Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Die Suche ergab 423 Treffer

von Martin P
Mi 14. Nov 2018, 15:34
Forum: Waffenrecht
Thema: Binary Trigger - wie wäre wohl die Gesetzeslage bei uns?
Antworten: 24
Zugriffe: 2068

Re: Binary Trigger - wie wäre wohl die Gesetzeslage bei uns?

Im Gesetz konnte ich keine Definition von HA finden. Aber hier findet sich eine Definition: (Anm.: Halbautomatische Schusswaffen sind für Einzelfeuer eingerichtete Schusswaffen, die durch einmalige Betätigung der Abzugsvorrichtung jeweils nur einen Schuss verfeuern, wobei der Ladevorgang für den nä...
von Martin P
Sa 10. Nov 2018, 19:52
Forum: Waffenrecht
Thema: Bestehende Pistole zu Wechselsystem machen
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

Re: Bestehende Pistole zu Wechselsystem machen

Werte Kollegen, Hatte heute eine interessante Henne-Ei Frage... Wie ist eigentlich der Ablauf, wenn man aus 2 Pistolen, die man zeitlich versetzt gekauft hat - in dem Fall G17 und G34 - eine mit Wechselsystem machen möchte? Also z.b. vollwertige 17 mit 34er Wechselsystem oder umgekehrt. Zubehöreint...
von Martin P
Sa 10. Nov 2018, 15:15
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Aber wieder ist eigentlich die Frage des Posters unbeantwortet geblieben. Denn wer wurde selbst schon einmal von der Polizei beim Weg zum/vom Schiessstand aufgehalten und so gefilzt, dass seine Waffen dabei ins Speil kamen? Hier sind viel zu viele Meister des irgendwas argumentierens in der Theorie...
von Martin P
Sa 10. Nov 2018, 14:54
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Und genau das ist ebenfalls einfach völlig falsch. Vorsatz und EVENTUALvorsatz sind eben zwei Paar Schuhe. Ich muss es nicht geradezu auf die Tötung abgesehen haben, sondern es reicht einfach, sich im Fall der Fälle damit abzufinden. In dem Moment, in dem ich einen Schuss auf einen Menschen abgebe,...
von Martin P
Sa 10. Nov 2018, 08:28
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Das Waffen nur zum töten hergestellt werden ist reine AWN Propaganda. Noch einmal genau lesen, Norander, das habe ich in dieser Allgemeinheit auch nicht behauptet, sondern: Wer eine Schusswaffe zur Selbstverteidigung führt (bitte diese Einleitung genau beachten, darauf kommt es nämlich an), hat ein...
von Martin P
Fr 9. Nov 2018, 19:31
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Wie bitte???? Im Runderlass ist genau definiert, was Geladenn bedeutet ... Das ist einfach zu erklären: das unbefugte Führen einer Kat. B-Waffe ist eine gerichtlich strafbare Handlung (§ 50 Abs. 1 Z. 1 WaffG 1996). Der Erlass ist für die Gerichte nicht bindend (nur für Verwaltungsbehörden). Der Obe...
von Martin P
Fr 9. Nov 2018, 07:47
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Bloß der nächste Thread zum Schämen. Hier bricht schon wieder die Tollwut aus, wegen einem WP für Jedermann, der nichts anderes als reine Fiktion ist. Und wegen so einem Schaß fliegen schon wieder die Fetzen? :roll: Wieso? Gerade der Norander und ich tauschen hier Argumente aus, es ist nicht unterg...
von Martin P
Fr 9. Nov 2018, 07:35
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Es gibt Angriffe die zweckmäßigerweise nur mit lethal wirkenden Waffen abgewehrt werden können. Zum Beispiel Messerangriffe oder sogenannte aktive shooter. Der Eintritt des Tod des Gegenüber wird dabei in Kauf genommen, ist jedoch nicht die Intention. Genau was ich sage. Dafür führst du eben eine S...
von Martin P
Do 8. Nov 2018, 22:13
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Da steht nichts von Töten oder Morden. Dies wäre nämlich der Mißbrauch einer Waffe. Und wie wir wissen, kann man fast alles mißbräuchlich verwenden um den Tod herbeizuführen. Schon - aber wenn der S&W Bodyguard nicht dazu dient, notfalls auch tödliche Gewalt auszuüben: warum steckst du ihn dann...
von Martin P
Do 8. Nov 2018, 21:26
Forum: Waffenrecht
Thema: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten
Antworten: 229
Zugriffe: 7860

Re: Waffenpass für Berufs- UND Milizsoldaten

Was Freiheit betrifft - eine Waffe ist halt nun mal ein pures Mordinstrument. Da gibt es nix zum schön reden usw und bitte keine vergleiche mit dem Hammer. Ich weiß auch guns don't kill people, aber sie wurden dafür gemacht. So ein Blödsinn. Schrecklich das man so einen Schwachsinn von einem Waffen...
von Martin P
Mo 5. Nov 2018, 22:24
Forum: Waffenrecht
Thema: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8
Antworten: 38
Zugriffe: 1711

Re: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8

Laut § 58 Abs 13 ht für verbotene Waffen gemäß §17 Abs.1 Z7, 8 und 11 die Behörde entsprechend der bisherigen Berechtigung eine Waffenbesitzkarte oder einen Waffenpass für solche Waffen auszustellen. @ martin P, bino71 & burggraben: Laut Erläuterungen bezeichnet "diese" den konkreten ...
von Martin P
Mo 5. Nov 2018, 19:36
Forum: Waffenrecht
Thema: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8
Antworten: 38
Zugriffe: 1711

Re: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8

Wären die Magazine nicht verboten, wären die Konstellationen spannender. Dann könnte ich 10 AR 15 haben, aber nur für eine die Genehmigung haben und die Magazine fröhlich nach belieben tauschen. Sowas wird in Zukunft halt spannend sein, wenn die Waffe selbst nicht dauerhaft Kat. A wird. Das wirst D...
von Martin P
Mo 5. Nov 2018, 19:06
Forum: Waffenrecht
Thema: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8
Antworten: 38
Zugriffe: 1711

Re: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8

Nun meine Frage: sehe ich das falsch? Falls nein, warum hat das bislang niemand von den Fachleuten in den Stellungnahmen aufgegriffen (soweit ich das überblicke)? Bist du die Nö Landesregierung? Aus deren Stellungnahme: " Zu Z 37 (§ 17 Abs. 1) in Verbindung mit Z 41 (§ 17 Abs. 3): Es sollte au...
von Martin P
Sa 3. Nov 2018, 22:04
Forum: Waffenrecht
Thema: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8
Antworten: 38
Zugriffe: 1711

Re: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8

ich bin ja schon positiv ueberrascht dass offenbar doch kein magazin abzaehlen geplant ist sondern nur festgestellt werden soll ob man "hat" oder "nicht hat" Das lese ich aber für den Altbestand aus § 58 Abs. 13 des Entwurfes nicht so eindeutig heraus ... Aber aus den Erläuterun...
von Martin P
Sa 3. Nov 2018, 21:55
Forum: Waffenrecht
Thema: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8
Antworten: 38
Zugriffe: 1711

Re: Stellungnahme Novelle - § 17 Abs. 1 Z. 7 und 8

gewo hat geschrieben:ich bin ja schon positiv ueberrascht dass offenbar doch kein magazin abzaehlen geplant ist sondern nur festgestellt werden soll ob man "hat" oder "nicht hat"


Das lese ich aber für den Altbestand aus § 58 Abs. 13 des Entwurfes nicht so eindeutig heraus ...

Zur erweiterten Suche