Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Begehbarer Waffenraum

Bilder, Videos und mehr von Waffen, ihren Besitzern und ihren Erlebnissen. Bitte nur urheberrechtlich unbedenkliches Material posten/verlinken!
Benutzeravatar
DoubleTap
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: So 24. Jul 2016, 20:56
Wohnort:

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon DoubleTap » Mi 24. Aug 2016, 12:33

martin_mk4 hat geschrieben:Aus dem Netz:
Ist zwar nur ein Schrank, aber genug drinnen [emoji23]
Bild


Greets Martin


Anti-Tyranny closet.. da ist jemand eindeutig vorbereitet :D
“Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?” - Josef Stalin

ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

martin_mk4
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 265
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:49
Wohnort: Bad Fischau - Brunn

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon martin_mk4 » Di 13. Dez 2016, 16:54

Aus dem Netz:

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Sidekix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 02:55
Wohnort: östlich von Wien
Kontaktdaten:

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Sidekix » Mi 7. Feb 2018, 03:40

weils hier besser reinpasst:
und damit dieser Fred auch mal wieder zur Geltung kommt....

nachdem in meiner alten Wohnung der Abstellraum mit 1,4x1,6m sich nur bedingt als Waffenraum eignete...
Bild

war bei meiner neuen Unterkunft ein eigener Raum ein MUSS!
ca 15m² Kellerraum, keine Außenfenster, Panzertüre und Alarmanlage vorhanden
Zuluftschacht, Abluftschacht und Kanalanschluss begünstigen eine Klimaanlage zwecks Raumklima

Überbleibsel der Küchenmöbel
Bild
Schwerlastregal und Glasvitrine (geschenkt)
Bild
Heurigenbänke, Regalsystem und Kunstrasen:
Bild
Arbeitstisch und ein paar Kleinigkeiten
Bild
scho stehen die Dinger Spalier
Bild

was noch kommt
Wiederladeecke, Kommode für Kleinzeugs, Beleuchtung
und a Kaffeemaschine für Besucher :mrgreen:

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Glock1768 » Mi 7. Feb 2018, 07:04

Cool ... Und ich dachte, ich übertreibe mit insgesamt 7 Safes :lol:
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.357: S&W 686-3
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 945
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Lexman1 » Mi 7. Feb 2018, 08:42

Was machstn mit der M249 am Boden? ;)
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
ianos
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 523
Registriert: Di 8. Dez 2015, 14:51

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon ianos » Mi 7. Feb 2018, 11:02

Sidekix hat geschrieben:weils hier besser reinpasst:
und damit dieser Fred auch mal wieder zur Geltung kommt....

nachdem in meiner alten Wohnung der Abstellraum mit 1,4x1,6m sich nur bedingt als Waffenraum eignete...
Bild

war bei meiner neuen Unterkunft ein eigener Raum ein MUSS!
ca 15m² Kellerraum, keine Außenfenster, Panzertüre und Alarmanlage vorhanden
Zuluftschacht, Abluftschacht und Kanalanschluss begünstigen eine Klimaanlage zwecks Raumklima

Überbleibsel der Küchenmöbel
Bild
Schwerlastregal und Glasvitrine (geschenkt)
Bild
Heurigenbänke, Regalsystem und Kunstrasen:
Bild
Arbeitstisch und ein paar Kleinigkeiten
Bild
scho stehen die Dinger Spalier
Bild

was noch kommt
Wiederladeecke, Kommode für Kleinzeugs, Beleuchtung
und a Kaffeemaschine für Besucher :mrgreen:


Ich hab’s mir rein aus Deinen Erzählungen sowas bereits vorgestellt. Aber nicht in diesem Ausmaß...

Nochmal - Chapeau samt tiefster Verbeugung in ewiger Ehrfurcht und Huldigung!

Benutzeravatar
Sidekix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 02:55
Wohnort: östlich von Wien
Kontaktdaten:

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Sidekix » Mi 7. Feb 2018, 16:21

Glock1768 hat geschrieben:Cool ... Und ich dachte, ich übertreibe mit insgesamt 7 Safes


:lol: die Safes / Schränke waren mir einfach zu teuer...


ianos hat geschrieben:Ich hab’s mir rein aus Deinen Erzählungen sowas bereits vorgestellt. Aber nicht in diesem Ausmaß...

Nochmal - Chapeau samt tiefster Verbeugung in ewiger Ehrfurcht und Huldigung!


Danke, aber es war früher fast doppelt so viel...


Lexman1 hat geschrieben:Was machstn mit der M249 am Boden? ;)


als Eycatcher bei der Waffenkontrolle... :whistle:
ist ne BB Gun, das einzige das ma no als Deko verwenden kann
(hatte eine recht große Sammlung, die ganzen echten DekoMGs hab ich verkauft (leider)...)

detto die MP40 am Gewehrständer, ist ein Graugussmodell
;)

MichaSailor
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:55

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon MichaSailor » Di 13. Feb 2018, 11:37

Bild

Ja, OK, ist noch ein bissl leer, aber das wird sich ab dem Sommer aendern
;)
Ich suche noch weitere Tipps zur Frage "Welche Lochwand-Systeme und -halter" fuer Lang und Kurzwaffen

VG

Micha

Benutzeravatar
Sidekix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 02:55
Wohnort: östlich von Wien
Kontaktdaten:

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Sidekix » Di 13. Feb 2018, 15:36

das wird scho no voller... :mrgreen:
schöner Raum! :clap:

MichaSailor hat geschrieben:Ich suche noch weitere Tipps zur Frage "Welche Lochwand-Systeme und -halter" fuer Lang und Kurzwaffen


immer eine Frage der finanziellen Möglichkeiten
die klassichen Racks (ala US Bilder) kosten doch einiges an Kleinigkeiten...
alternativ bei den Bauhäusern die Lochwände für Werkzeug inc Aufhängungen (selbige mit Gummi oder Schrumpfschlauch bezogen)
oder Marke Eigenbau mit Holz und Filz/Kunstrasen

hier sind ein paar gute Ideen zum thema Kurzwaffen
https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=24&t=40019
wobei mir pors12 Lösung am besten gefällt

;)

ratpack
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 139
Registriert: Di 14. Jun 2016, 13:13
Wohnort: Graz

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon ratpack » Di 13. Feb 2018, 16:40

@ MichaSailor.. da frisst einen fast der Neid.. ich hoffe, du hast genügend Material um den raum zu füllen.. und zeigst es uns dann auch...

MichaSailor
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:55

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon MichaSailor » Di 13. Feb 2018, 18:23

So gaaaaanz freiwillig war das nicht. Ich musste aussen 24cm Stahlbeton machen und eine Tuer Klasse III mit 750kg.
Maximale Öffnungsgrösse fuer den Raum 5cm Durchmesser....
Ich werde euch aber auf dem Laufenden halten!

VG

Micha

Mr. Danger
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 09:22

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Mr. Danger » Di 13. Feb 2018, 20:58

MichaSailor hat geschrieben:So gaaaaanz freiwillig war das nicht. Ich musste aussen 24cm Stahlbeton machen und eine Tuer Klasse III mit 750kg.
Maximale Öffnungsgrösse fuer den Raum 5cm Durchmesser....


Bist Du aus Deutschland oder hat eine österreichische BH das eingefordert? Wie kommen Die auf die Wanddicke und die Tür? Gibt es dazu Dokumente?
Ich Plane auch einen Raum, deshalb ist die Aussage für mich hochinteressant ;)

Danke, Hans

MichaSailor
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:55

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon MichaSailor » Di 13. Feb 2018, 21:19

@Hans,

bin aus Germany, Baden-Württemberg.
Ich habe eine rote WBK als Sachverständiger nach §18, daher haben Sie da die Messlatte hoch gehaengt.
Fuer Ba-Wue reichen eigentlich 24cm Mauerwerk und eine 200kg Klasse I Tuer.
Sogar fuer die meisten Haendler...
Hier die Empfehlung des LKA:
Tür: - zertifizierte Tür nach EN 1143-1, Widerstandsgrad 0 oder I, je nach Anzahl der aufzubewahrenden Waffen2) - empfohlen wird ein Zahlenkombinations- schloss, um das Problem der sicheren Schlüsselaufbewahrung zu vermeiden
Wände / Decken / Böden: - Mauerwerk nach DIN 1053-1, Nenndicke ≥ 240 mm - Stahlbeton nach DIN 1045, Nenndicke ≥ 140 mm, Festigkeitsklasse mindestens B25/C25 oder - zertifizierte Wandkonstruktion nach EN 1143-1, Widerstandsgrad 0 oder I2)
Belüftungslöcher bis max 12cm Durchmesser

Mein Raum ist nachher aber auch nur von 2 Seiten unter der Erde, die wird angeschuettet, da wir in einer halbhanglage bauen, bzw umbauen.

Hier siehst Du mal die Seitenwaende. jedes Element wiegt ungefuellt 400kg. Innen Sind die Elemente bereits armiert und es wurde ringsrum nochmals Armierung und Alarmeinrichtungen eingelegt.
Auch die Tuer verfuegt ueber Koerperschallmikrofone etc.
War keine Auflage der Behoerde, aber das kommt sicher noch.

Was magste noch sehen ?


Bild

MichaSailor
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:55

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon MichaSailor » Di 13. Feb 2018, 21:25

Bild

Bild
Öffnungen für Lüftung, Strom etc
Tür per Kran eingehoben und dann die Decke aufgesetzt...

Mr. Danger
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 09:22

Re: Begehbarer Waffenraum

Beitragvon Mr. Danger » Di 13. Feb 2018, 23:13

Hallo Micha,

Vielen Dank für die Beschreibung und die Fotos!
Hat beim Boden der Verweis auf die Bodenplatte gereicht oder muss da auch der Nachweis geführt werden?
Decke in 240mm Stahlbeton ist auch ganz ordentlich.
Wenn die Wand unter dem Bodenniveau ist, gelten da andere Werte?
Mein geplanter Ort des Raums ist bei Hanglage im Berg. Da will ich bei den Wänden keinen großen Aufwand treiben.
Werde wohl ein mal auf die LKA Seiten schauen.

Besten Dank!

Gruß, Hans


Zurück zu „Bilder und Videos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Feedfetcher und 2 Gäste