Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Waffenschrank Eigenbau

Bilder, Videos und mehr von Waffen, ihren Besitzern und ihren Erlebnissen. Bitte nur urheberrechtlich unbedenkliches Material posten/verlinken!
haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Mo 10. Sep 2018, 22:35

Wollte euch meinen eigenbau waffenschrank nicht vorenthalten,
Grundgestell sind 30x30x2 Formrohre, komplett verschweißt, Tür Front aus verschweißten 2mm Stahlblech, mit 3mm Flacheisen am Rand, Scharniere aus 20x20 Kantstahl und gehärteten 8mm Stahlwellen 3fach verschweißt an Rahmen und Tür, Seiten und Rückwand aus 1mm Stahlblech, sperrmechanismus aus 3x 8mm gehärteten Stahlwellen, umlenkkreuz aus 20x30 Formrohr geschweißt und doppelt gelagert, schloss ist ein Sicherheitszylinder, der beim sperren in das umlenkkreuz greift und somit blockiert!

Maße ca 45x50x180
Bin weder gelernter Metaller noch Tischler, also verzeiht die eine oder andere hässliche Schweißnaht :D

Hier die Bilder
https://ibb.co/kHau9p
https://ibb.co/igUMpp
https://ibb.co/fYdsvU
https://ibb.co/cPaGN9
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile

Online
Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4058
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon gunlove » Mo 10. Sep 2018, 23:12

@haberl1204
:clap:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30

Benutzeravatar
arch enemy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 724
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 01:02
Wohnort: Daham

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon arch enemy » Mo 10. Sep 2018, 23:15

Oiso fia an Hobbyschweisser a saubere Arbeit!

1+ :clap:

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4367
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon yoda » Di 11. Sep 2018, 07:48

Wenn ein Zylinder so weit heraussteht nimmt man eine Zange und bricht ihn ab, das dauert ungefähr 10 Sekunden und macht 0 Lärm. Wenn man den Zylinder reinschlagen kann ist die Tür auch recht schnell offen, da würde ich also eventuell noch nachbessern. Ansonsten ist es aber eine nette Arbeit. Sicher stabiler als die ganzen 500-1000 Euro Munitionsschränke von Bauhaus und Rottner. Habe mir so ein Rottner Ding geholt und war eigentlich schwer enttäuscht. Das Schloss hat ungefährlich den Sicherheitslevel von einem 10 Euro Vorhängeschloss. Bei denen kann man wirklich nur hoffen, dass es jemand nicht aufzubrechen versucht, weil er mit den darin befindlichen Waffen eh nichts anfängt...

haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Di 11. Sep 2018, 22:12

Der zylinder steckt aber in einem normalen Schließer drum (keine Ahnung wie das jetzt heißt) das was normal bei Türen verbaut ist, daher würd raus oder reinklopfen nix bringen, da der eigentliche riegel da stehen bleibt wo er ist
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile

haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Di 11. Sep 2018, 22:14

Sonst könnte man ja theoretisch bei jeder Haustür den zylinder reinklopfen und aufmachen
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile

T0M
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 66
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 22:37
Wohnort: Wien

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon T0M » Di 11. Sep 2018, 22:36

haberl1204 hat geschrieben:Sonst könnte man ja theoretisch bei jeder Haustür den zylinder reinklopfen und aufmachen

Wenn der Zylinder draußen ist, kannst Du die Wohnungstür mit einem simplen Haken öffnen.

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4367
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon yoda » Mi 12. Sep 2018, 07:42

haberl1204 hat geschrieben:Sonst könnte man ja theoretisch bei jeder Haustür den zylinder reinklopfen und aufmachen
So bricht ein Einbrecher oder die Feuerwehr die Türen auch auf. Am Einfachsten ist es den Zylinder abzubrechen, wenn er zu weit vorsteht, so wie bei deinem Schrank, dauert wenige Sekunden. Was dann noch gut und leise geht ist den Zylinder rauszuziehen mit einer Ziehglocke. Ohne Sicherheitsbeschlag bzw. gehärteten Stahlstift im Zylinder kann man die dann auch aufbohren.

Papa Bär
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 141
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon Papa Bär » Mi 12. Sep 2018, 08:42

https://www.youtube.com/watch?v=KKA1E_b_xEE
Noch Fragen?
Nimm einfach einen Zylinder, der nicht drüber steht...und nimmm bitte einen, den nicht jeder 5 jährige mit einem Zahnstocher aufmachen kann... :roll:

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 791
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon Ares » Mi 12. Sep 2018, 09:39

Der Schrank gefällt mir. Da muss ein Bösling erst nachdenken, woran er da geraten ist.

Vielleicht wäre eine Zylinderrosette eine gute Ergänzung.

https://www.iloq.com/de/produkte/iloq-s10/

lg
Ares
Dulce bellum inexpertis

haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Mi 12. Sep 2018, 16:44

Ich werd einfach einen neuen, passenden zylinder kaufen und fertig, hatte den noch umliegen... Aber danke für die Belehrung :D
Wäre immerhin a abus Sicherheitszylinder gewesen, also mit Zahnstocher ist da nix :whistle:
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile

haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Mi 12. Sep 2018, 16:46

Oder eben a Rosette
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2042
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon bino71 » Mi 12. Sep 2018, 16:56

haberl1204 hat geschrieben:Wäre immerhin a abus Sicherheitszylinder gewesen, also mit Zahnstocher ist da nix :whistle:

Macht keinen Unterschied

haberl1204
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 47
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 19:01

Re: Waffenschrank Eigenbau

Beitragvon haberl1204 » Do 13. Sep 2018, 21:26

Ich Habs verstanden :D
Howa M1500 .308Win Mdt ESS
Howa M1500 .223Rem
Mosin Nagant M44 7,62x54R
Toz 78-05 .22lr
Browning BuckMark UDX .22lr

reload-smile


Zurück zu „Bilder und Videos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste