Leider wurde durch das Update die Liste der ungelesenen Beiträge beschädigt. Daher sind einige Beiträge, die bereits gelesen wurden, als ungelesen markiert.

Falls Fehler mit dem neuen Forum auftreten sollten, bitte eine Mail an verein [at] pulverdampf.com senden. Danke!

Was ist das für ein S&W Revolver

Bilder, Videos und mehr von Waffen, ihren Besitzern und ihren Erlebnissen. Bitte nur urheberrechtlich unbedenkliches Material posten/verlinken!
Antworten
Benutzeravatar
1patrick
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 73
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Wien

Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von 1patrick » Di 17. Mai 2016, 18:28

Habe gerade dieses Revolver :
Bild


von S&W auf der Homepage von den Drautalersportschützen entdeckt. Kann mir jemand sagen um welches Modell es sich dabei handelt? Ist der Griff original bzw. was ist das für ein Griff?

Danke!
„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
Sokrates

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 899
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von WüstenAdler » Di 17. Mai 2016, 18:33

Ist ein 625, wenn ich mich nicht irre, ist ein Nil Griff, nicht orginal
Zuletzt geändert von WüstenAdler am Di 17. Mai 2016, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Am Arsch die Waldfee!

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von McMonkey » Di 17. Mai 2016, 18:35

Es handelt sich wohl um einen Nill Griff.
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

kratos
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 149
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von kratos » Di 17. Mai 2016, 18:44

Ist ein 625, die Trommelentriegelung ist auch nicht original.

Benutzeravatar
1patrick
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 73
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Wien

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von 1patrick » Di 17. Mai 2016, 18:45

Danke für die schnellen Antworten! Kenn mich aus :-)

Denke ich brauch sowas ;-)
„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
Sokrates

kratos
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 149
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von kratos » Di 17. Mai 2016, 18:46

Kannst du neu nicht mehr kaufen.
wenn du den Revolver meinst.
Den Griff gibt es schon noch neu.

Benutzeravatar
1patrick
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 73
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Wien

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von 1patrick » Di 17. Mai 2016, 18:52

kratos hat geschrieben:Kannst du neu nicht mehr kaufen.
wenn du den Revolver meinst.
Den Griff gibt es schon noch neu.


Muss nicht unbedingt eine 625 sein. 686 passt auch super mit dem Griff.
„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
Sokrates

Benutzeravatar
helmsp
Do you feel lucky, punk?
Do you feel lucky, punk?
Beiträge: 822
Registriert: Do 31. Jan 2013, 13:28

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von helmsp » Di 17. Mai 2016, 21:58

Cylinder Release wird wohl von Hogue sein und Visierung klassisch von LPA.
When you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit

Meine S&W Videos: https://www.youtube.com/user/helmsp

Benutzeravatar
Jamie Blake
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 535
Registriert: So 3. Mär 2013, 22:34
Wohnort: Im wilden Osten

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von Jamie Blake » Mi 18. Mai 2016, 20:17

1patrick hat geschrieben:
Muss nicht unbedingt eine 625 sein. 686 passt auch super mit dem Griff.


Kann ich nur bestätigen, passt 1A auf einen 686er!
1,4 R4 / 4,0 R6 / 5,0 V8

Benutzeravatar
helmsp
Do you feel lucky, punk?
Do you feel lucky, punk?
Beiträge: 822
Registriert: Do 31. Jan 2013, 13:28

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von helmsp » Do 19. Mai 2016, 09:12

Jamie Blake hat geschrieben:
1patrick hat geschrieben:
Muss nicht unbedingt eine 625 sein. 686 passt auch super mit dem Griff.


Kann ich nur bestätigen, passt 1A auf einen 686er!
also wenns rein ums stainless Aussehen geht und nicht 625 resp. Kaliber dann gibt es noch ne 627, 629 und 929.
When you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit

Meine S&W Videos: https://www.youtube.com/user/helmsp

Benutzeravatar
Rene357
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 168
Registriert: Di 3. Mai 2016, 21:30

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von Rene357 » Mi 25. Mai 2016, 20:40

na ja ich glaub nach den moonclips den kurzen dicken patronen wird das ein 625er sein (alte) ich glaub nämlich nicht das bei uns in Ö viel 610er rumliegen

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 899
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vlbg

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von WüstenAdler » Mi 25. Mai 2016, 21:33

Rene357 hat geschrieben:na ja ich glaub nach den moonclips den kurzen dicken patronen wird das ein 625er sein (alte) ich glaub nämlich nicht das bei uns in Ö viel 610er rumliegen



Von einem weiß ich, aber ich denke du hast recht.... Die sind sehr selten
Am Arsch die Waldfee!

Thomas1980
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 20:12
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein S&W Revolver

Beitrag von Thomas1980 » Do 22. Jun 2017, 19:50

Wie schon weiter oben geschrieben handelt es sich um einen S&W 625-6 (interner Schlagbolzen aber ohne Schloss) im Kaliber 45 ACP. Der Revolver wurde vom Büchsenmacher Rettinger in Deutschland überarbeitet (Abzug poliert, verlängerter Schlagbolzen, Triggerstop, anderes Federnkit, Zylinderbohrungen angefast). Zusätzlich wurde ein Nill Griff (The Master II) und eine Hogue Trommelentriegelung verbaut. Visierung ist von LPA (hinten schwarz, vorne mit Leuchtkorn). Hammer wurde gebobbt.

Und ja die Geschosse waren selbst gegossen und beschichtet.

PS: Tut mir heute noch leid dass ich den Revolver verkauft habe. Aber der neue besitzer in Dänemark hat sich gefreut.

DVC
Thomas

Antworten