Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Alles was Spass macht - gern auch mit Waffenbezug. Bitte postet/verlinkt nur urheberrechtlich unbedenkliches Material!
Benutzeravatar
herr_rhodes
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 540
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 14:51

... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von herr_rhodes » Mi 31. Aug 2011, 12:33

:!: http://heatball.de/ :!:

Für alle die es noch nicht kennen ... und die sich vom Glühlampenverbot verarscht vorkommen ...
Zuletzt geändert von herr_rhodes am Mi 31. Aug 2011, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vintageologist
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Beiträge: 2846
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:14
Wohnort: Wien 14

Re: ... die beste Erfindung seid der Glühbirne

Beitrag von Vintageologist » Mi 31. Aug 2011, 16:24

Seit!

/Klugscheißmodus off

Leider wurden die Dinger bereits verboten :(
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠
"A Russian Mosin is more or less a spear that happens to fire bullets."

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1539
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von haunclesam » Mi 31. Aug 2011, 17:31

das aussterben einer derart schlechten und ineffizienten Lichtquelle wie der Glühbirne ist unvermeidlich - aber diese zu verbieten BEVOR es gscheite Alternativen gibt is bisl gar blöd... jetzt gibts so hybride Missgeburten wie ne Glühbirnenform mit darin einem Halogenbirnderl was auch sau heiß wird und ebenso nicht mehr lang erlaubt ist... Deppen, alles Deppen

Benutzeravatar
Michel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 741
Registriert: So 7. Aug 2011, 14:58
Wohnort:

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von Michel » Mi 31. Aug 2011, 19:29

Alleine wegen dem schlechten Lichtspektrum und dem angeblichen Elektrosmog, mag ich die Energiesparlampen schon nicht nehmen.
Auch auf die Angaben der Hersteller würde ich mich übrigends nicht verlassen wollen.

454casull
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 781
Registriert: Di 3. Aug 2010, 20:21
Wohnort: zwischen semmering und wr.neustadt

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von 454casull » Mi 31. Aug 2011, 19:48

ich habe glühbirnen auf reserve für die nächsten 100.jahre. mir is wurscht.

Benutzeravatar
Michel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 741
Registriert: So 7. Aug 2011, 14:58
Wohnort:

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von Michel » Mi 31. Aug 2011, 20:35

Für hundert Jahre reicht's bei mir nicht. Aber was noch nicht ist, kann ja (hoffentlich morgen) noch werden.
Ich glaube beim Hofer gibt es wieder welche.

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1539
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von haunclesam » Mi 31. Aug 2011, 23:42

Wie gesagt, die Energiesparschlampe ist ja bestenfalls ne Übergangslösung; das wäre als würde die Autoindustrie hergehen und sagen; Jungs, pfeif aufs Öl, wir bauen euch Atomreaktoren ein; ihr könnt viel länger damit fahren, momentan haben sie weniger Ausstoß, und um die Endlagerung kömmert sich die übernächste Regierung... W-T-F ...

Benutzeravatar
Abbath
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 933
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 11:01
Wohnort: -)

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von Abbath » Do 1. Sep 2011, 08:44

454casull hat geschrieben:ich habe glühbirnen auf reserve für die nächsten 100.jahre. mir is wurscht.


DAS.


Wie gut dass die Dinger leicht und billig sind. Lassen sich auch verhältnismässig platzsparend unterbringen.
:)
bild.de: "Talibankämpfer von US Marines angel*delt."

Benutzeravatar
evo86
Supporter Mr. Accuracy
Supporter Mr. Accuracy
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 08:44

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von evo86 » Do 1. Sep 2011, 09:27

Mittlerweile ist die Led Technik so weit fortgeschritten, dass LED Lampen der herkömmlichen Glühbirne in nichts mehr nachsteht.
LED Lampen gibt es übrigens auch in Glühbirnenform für diejenigen die am Luster nicht auf die Optik verzichten wollen.
In AT ist der Markt noch sehr übersichtlich. In Deutschland gibt es da sehr viel mehr.
Zombie Squad is an elite zombie suppression task force ready to defend your neighborhood from the shambling hordes of the walking dead.

Benutzeravatar
Floody
Mod 7,62x39
Mod 7,62x39
Beiträge: 2008
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:15
Wohnort: Wien

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von Floody » Do 1. Sep 2011, 13:16

Ich habe nur Leuchtstoffröhren, die sind einfach das Beste :mrgreen:

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1539
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von haunclesam » Do 1. Sep 2011, 14:00

evo86 hat geschrieben:Mittlerweile ist die Led Technik so weit fortgeschritten, dass LED Lampen der herkömmlichen Glühbirne in nichts mehr nachsteht.
LED Lampen gibt es übrigens auch in Glühbirnenform für diejenigen die am Luster nicht auf die Optik verzichten wollen.
In AT ist der Markt noch sehr übersichtlich. In Deutschland gibt es da sehr viel mehr.

Das Problem ist, dass die LEDLampen in Glühbirnen form wieder einen Sockel der keine Lichtabstrahlung in Richtung der Fassung erlaubt; also ne Glühbirne zB ist ja annähernd ein Punktstrahler; und viele Lampen, Leuchten und indirekte Beleuchtungskonzepte sind auch darauf ausgelegt diesen Effekt zu nutzen - und jene bleiben auf der Strecke; zB auch die von dir angesprochenen Luster; eine LED Kerzenbirne; zB eine Philips MyAmbiance LED-Kerze;
Bild
sieht in einem Bleikristallluster
1. scheiße aus
und erlaubt
2. nicht die Lichtausbeute in der gedachten Ebene unterhalb dieses weißen Sockels
=(
da gehört noch was erfunden bevor man den Glühbirnen den gar ausmacht ,...

Benutzeravatar
CCNIRVANA
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1400
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:41

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von CCNIRVANA » Do 1. Sep 2011, 14:07

Es gibt doch eh schon die längste Zeit so Großpackungen von Glühbirnen. Jeder der die Zeichen der Zeit auch nur halbwegs gedeutet hat, hat sich einen kleinen Vorrat von den Dingern zuhause angelegt.
Bis der dann irgendwann in 15 Jahre zuneige geht, werden die LEDs wahrscheinlich auch schon leistbar sein.

mfg
Chris

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3947
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von rhodium » Do 1. Sep 2011, 16:30

Es ist schlicht und einfach eine Sauerei, daß es hier offensichtlich einigen Firmen gelungen ist, durch die Hintertüre der EU-Politik, den Menschen in Europa ihr ungewünschtes Produkt aufzuzwingen. Überall wurden Fertigungsanlagen für die Energiesparlampen gebaut, aber niemand wollte die Dinger kaufen. Was liegt also näher als ein paar Hampelmänner in Brüssel zu bestechen um das Nonsens-Produkt den Bürgern aufs Auge zu drücken?

Es ist jedem seine Sache was er mit seinem Strom anstellt, immerhin bezahlt er diesen auch und wenn der Konsument damit alte Glühlampen betreiben will, geht das verdammt nochmal in Brüssel niemanden einen Sch....dreck an. Mal ganz abgesehen, daß wir vor kurzem unsere unverwüstlichen und guten Quecksilberthermometer gegen China-Schrott tauschen musste, weil das Quecksilber ja ach so gefährlich ist. Nun bekommen wir es per Energiesparlampe wieder zurück (um teures Geld). Ich könnte richtig platzen vor Wut!

Benutzeravatar
herr_rhodes
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 540
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 14:51

Re: ... die beste Erfindung seit der Glühbirne

Beitrag von herr_rhodes » Do 1. Sep 2011, 16:38

rhodium hat geschrieben:Es ist schlicht und einfach eine Sauerei, daß es hier offensichtlich einigen Firmen gelungen ist, durch die Hintertüre der EU-Politik, den Menschen in Europa ihr ungewünschtes Produkt aufzuzwingen. Überall wurden Fertigungsanlagen für die Energiesparlampen gebaut, aber niemand wollte die Dinger kaufen. Was liegt also näher als ein paar Hampelmänner in Brüssel zu bestechen um das Nonsens-Produkt den Bürgern aufs Auge zu drücken?

Es ist jedem seine Sache was er mit seinem Strom anstellt, immerhin bezahlt er diesen auch und wenn der Konsument damit alte Glühlampen betreiben will, geht das verdammt nochmal in Brüssel niemanden einen Sch....dreck an. Mal ganz abgesehen, daß wir vor kurzem unsere unverwüstlichen und guten Quecksilberthermometer gegen China-Schrott tauschen musste, weil das Quecksilber ja ach so gefährlich ist. Nun bekommen wir es per Energiesparlampe wieder zurück (um teures Geld). Ich könnte richtig platzen vor Wut!


... kommt mir irgendwie bekannt vor - siehe den deutschen Hersteller von elektronischen Waffensicherungssystemen ...

Antworten