Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Ladedaten 308Win für Long Range

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
Stofl79
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 413
Registriert: So 9. Jun 2013, 18:36
Wohnort: Kärnten

Re: Ladedaten 308Win für Long Range

Beitragvon Stofl79 » Do 7. Dez 2017, 15:29

MeisterE hat geschrieben:Mit meiner -inzwischen verkauften- Rössler Titan 6 Target, 26" Lauf, 1:10" konnte ich auf 1100m-annähernd wiederholbar(Wind,etc...)- die Mannscheibe treffen.

Berger Hybrid Target 200gr
N540
Genaue Ladung habe ich gerade nicht bei der Hand.
Aber wie Ben schon sagte- mit der .308 ist schon sehr viel Tricksen notwendig...da lob ich mir meine Titan 6 Target in 6,5x55, da gehts mit der Fabriksmuni ohne Probleme.


Danke für die Info!
Hab die Geschosse jetzt auch gekauft.
Werd nächstes Mal die 185gr und 200gr probieren.
Vielleicht kannst bei Gelegenheit auch noch die Grain an Pulver posten
Wird privater Waffenbesitz zum Verbrechen, haben nur noch Verbrecher Waffen
NRA - National Rifle Association

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16322
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Ladedaten 308Win für Long Range

Beitragvon BigBen » Do 7. Dez 2017, 15:48

Mit 1:10er Drall sicher einen Versuch wert, aber die v0 muss halt auch passen...da kann schon mal vorkommen dass man über die vom Pulverhersteller empfohlenen Maxilladungen hinausgehen muss...
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

manfred
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 702
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:25

Re: Ladedaten 308Win für Long Range

Beitragvon manfred » Sa 9. Dez 2017, 21:26

Ich hab auch lang experimentiert mit der 308 66 cm Lauf Steyr Pro Hunter, als beste Fabrikpatrone war die S&B Match 168 gr HPBT , die Remington Premium Match 168 gr bis 500 ok die kannst auf 1000 m vergesen , die hatten so 790 V 0 . Die alte HP 190 gr war auch gut die war gut geladen, auch die Nosler 168 gr HPBT Fabric in einer Silber Schachtel, die hatte 840 m/sec V0 und auch mit der schaffte man die 1000 m jedoch nicht immer oft war bei 800 m Schluß. So und bei meinen Ladungen die schwereren Geschoße fliegen Steilfeuer, also oft 10 m zu kurz oder 15 m zu weit, die Seite haben sie gut gehalten.
Einmal hab ich eine Wendescheibe auf 1000 m aufgestellt, nach 3 Schuß war ich im Ziel , habs 3 x getroffen dann ist sie umgefallen vorerst dachte der Wind. Die Alustange hatte einen Durchschuß der war ca 45 Grad. wenn man die Stange treffen möchte erwischt man sie nicht.
Ich würde leichtere Geschoße ( ELD ) den Vorrang geben, gegenüber schwerere wenn du es auf 1000 m probieren möchtest. Ich schieß jetzt die 300 Win Mag ,da ärgere ich mich nicht mehr mit der 308.


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste