Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

.40 S&W Major

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
bergler
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 104
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:52

.40 S&W Major

Beitragvon bergler » Mo 16. Apr 2018, 18:11

Hallo Leute,

Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe .
Ich suche gerade eine passende Laborierung für meine RBF Venari in .40 S&w, was ich bis jetzt herausgefunden habe, ist dass der LoneWolf Lauf keine 180 grs Geschosse mag.


Ich hab mir jetzt ARES .401/200 FPBB gekauft.
Kann jemand von euch mir bitte eine Ladeempfehlung für dieses Geschoss geben?
Im Internet finde ich leider nichts....

Werden soll es eine IPSC Major Ladung
Pulver habe ich Lovex D032, D036, D037.2
Accurate No.7
Hodgon HP38
VV N320

Vielen Dank für eure Hilfe
Glock 17 9x19
RBF Venari 9x19, .40 S&W, .357 sig
S&W 686 TC .357 Mag
Colt Anaconda .44 Mag
ISSC SPA 22 .22lr
Rhöner .22 Mag
Anschütz 1740 .222Rem
Remington 700 .308Win
Arthemis 12/76

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 626
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: .40 S&W Major

Beitragvon Norander » Mo 16. Apr 2018, 20:19

Mit dem N320 wirst vermutlich keine Major Ladung zusammenbringen. N340 wäre dafür besser, da gibt es auch Ladedaten für ein 200gr Geschoss.

Hast schon andere 180er probiert oder nur eine Sorte. Mit den Los 180 RNFP bin ich bisher gut gefahren. Hab aber eine CZ.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Burgenlandy
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 315
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 08:49
Wohnort: Sportbehindernd am See

Re: .40 S&W Major

Beitragvon Burgenlandy » Mo 16. Apr 2018, 20:47

Hi.

Lade die 40sw für die G22, eher aus Interesse/Spaß

Nehme mal an Standard Major 170, ev. ist im Link was für dich dabei.

http://www.k8nd.com/ipscload.htm

Die 170 bei 180gr kann schon wurmig sein. Bei LOS haben die sogar auf der eigenen Website einen Bericht wie oft die Ladung nicht auf Faktor kommt.

Loads gerne teilen, hab selber noch keinen Chrono und bin daher auch am Ideen sammeln.
Si vis pacem para bellum
Lieber begrenzte WBK-Plätze, als ein Leben mit dem begrenztem Verstand jener die dafür die Verantwortung tragen.

bergler
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 104
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:52

Re: .40 S&W Major

Beitragvon bergler » Di 17. Apr 2018, 07:23

Hallo,

Ja ich hab ca 3 verschiedene mit 180 grs durch darunter auch die LOS, hat leider nichts funktioniert.

Hab dann eine 200grs Ladung eines Kollegen versucht und die war auf Anhieb viel besser.
Leider gibt es das verwendete Pulver nicht mehr,
also sind die Ladedaten auch hinfällig.

@Burgenlandy

Danke für den Link, ich werde die Chronomessungen dann hier veröffentlichen
Glock 17 9x19
RBF Venari 9x19, .40 S&W, .357 sig
S&W 686 TC .357 Mag
Colt Anaconda .44 Mag
ISSC SPA 22 .22lr
Rhöner .22 Mag
Anschütz 1740 .222Rem
Remington 700 .308Win
Arthemis 12/76

bergler
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 104
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:52

Re: .40 S&W Major

Beitragvon bergler » So 6. Mai 2018, 00:16

So nun ist es endlich soweit, habe nun eine gute .40er Major Ladung:

Ares .401/200 FPBB
28,6 mm
4,2 grs N320

Ergibt aus MEINER WAFFE einen Faktor von 175,9

Gemessen habe ich
878 fps
881 fps
885 fps
872 fps

~879.5 fps =PF 175,9

JEDER WIEDERLADER HANDELT AUF EIGENE GEFAHR !!!!!!!
Glock 17 9x19
RBF Venari 9x19, .40 S&W, .357 sig
S&W 686 TC .357 Mag
Colt Anaconda .44 Mag
ISSC SPA 22 .22lr
Rhöner .22 Mag
Anschütz 1740 .222Rem
Remington 700 .308Win
Arthemis 12/76

Benutzeravatar
Isegrim
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:50
Wohnort: Vöcklabruck -OÖ
Kontaktdaten:

Re: .40 S&W Major

Beitragvon Isegrim » So 6. Mai 2018, 13:12

Norander hat geschrieben:Mit dem N320 wirst vermutlich keine Major Ladung zusammenbringen. N340 wäre dafür besser, da gibt es auch Ladedaten für ein 200gr Geschoss.

Hast schon andere 180er probiert oder nur eine Sorte. Mit den Los 180 RNFP bin ich bisher gut gefahren. Hab aber eine CZ.


Na da kann ich nur wiedersprechen!
Lade seit Ende 1998 HN 195 GN Geschosse mit 4,7 N320, OAL 30,0 und hab aus der STI Faktor 175!
DVC

Isegrim

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 626
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: .40 S&W Major

Beitragvon Norander » So 6. Mai 2018, 14:19

Man lernt nie aus. Mit der CZ bring ich halt deine OAL nicht rein, deshalb meine Vermutung.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
Isegrim
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:50
Wohnort: Vöcklabruck -OÖ
Kontaktdaten:

Re: .40 S&W Major

Beitragvon Isegrim » So 6. Mai 2018, 19:27

Norander hat geschrieben:Man lernt nie aus. Mit der CZ bring ich halt deine OAL nicht rein, deshalb meine Vermutung.


Je nach Waffe möglich.
DVC

Isegrim

bergler
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 104
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:52

Re: .40 S&W Major

Beitragvon bergler » So 6. Mai 2018, 20:45

Bei mir ist es das Magazin, dass mir die Patronenlänge bestimmt.
Da geht bei der .40er max 29 mm, in den Lauf würde jedoch ein RN mit 30mm auch passen
Glock 17 9x19
RBF Venari 9x19, .40 S&W, .357 sig
S&W 686 TC .357 Mag
Colt Anaconda .44 Mag
ISSC SPA 22 .22lr
Rhöner .22 Mag
Anschütz 1740 .222Rem
Remington 700 .308Win
Arthemis 12/76


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste