Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Beschussamtgemessene Ladungen

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
Varminter

Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Varminter » Fr 20. Aug 2010, 01:53

Hi Folks,

was haltet ihr davon, einen permanenten Thread für beschussamtgemessene Ladungen aufzumachen?

Varminter
Zuletzt geändert von Maggo am Fr 20. Aug 2010, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema Angepinnt

alfacorse
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2139
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:01

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon alfacorse » Fr 20. Aug 2010, 09:11

OK!

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6769
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Charles » Mi 8. Sep 2010, 19:56

Wär wirklich interessant, so ein Thread!

Leider kann ich (noch) nichts dazu beisteuern, habe meine Ladungen noch nie prüfen lassen.



Charles

Benutzeravatar
Dave_64
Supporter .338 Little Dave
Supporter .338 Little Dave
Beiträge: 825
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:56
Wohnort: Area 6-Four
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Dave_64 » Mi 8. Sep 2010, 20:14

Ja kann euch in den nächsten paar Weeks was online stellen.
Ist halt dan fragwürdig wie die dann eingestuft werden sollte :mrgreen: oder :violin:
Developer and Inventor of highend precisions ammunition, Extendet Long range shooter

"www.wildtac.at"
"custom(at)wildtac.at"

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon pastrana199 » Mo 20. Sep 2010, 16:52

Heute hab ich vom Beschussamt den Messberichte für meine Standardladungen bekommen.

9mm Para
Hülse: S&B
Zündhütchen: Remington SP 1 1/2
Ladung: 4,8 gr Bofors PK4
Geschossart: H&N High Speed .356
Geschossgewicht: 125 gr
Patronenlänge: 29,0 mm

Gasdruck max: 1785,3 bar
Gasdruck min: 1544,9 bar

Obwohl die Ladung Beschussamtgemessen ist übernehme ich natürlich keine Gewähr.
Falls jemand das Protokoll haben will kann ich es gerne einscannen.

MFG
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

alfacorse
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2139
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:01

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon alfacorse » Mo 20. Sep 2010, 17:23

...was kostet die Messung einer Laborierung und wieviele Patronen muss ich beistellen?

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon pastrana199 » Mo 20. Sep 2010, 17:39

Die Messung kostet € 30,- und du musst 10 Stk. Patronen schicken. Also alles ganz easy. Ich werd das in Zukunft mit all meinen Ladungen machen.

Adresse:
Beschussamt Wien
Wielandweg 27
A-1220 Wien

Ich hab auch noch ein vorgedrucktes Formular mitbekommen, wo alle benötigten Daten der Laborierung einzutragen sind.
Wenn du willst scan ich das morgen ein und stell es hier ein.

MFG
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

alfacorse
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2139
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:01

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon alfacorse » Di 21. Sep 2010, 00:10

...wär cool!

Benutzeravatar
Dave_64
Supporter .338 Little Dave
Supporter .338 Little Dave
Beiträge: 825
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:56
Wohnort: Area 6-Four
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Dave_64 » Di 21. Sep 2010, 06:10

kannst du mir das vorgedruckte formular auch scannen pls zum ausfüllen
Developer and Inventor of highend precisions ammunition, Extendet Long range shooter

"www.wildtac.at"
"custom(at)wildtac.at"

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon quildor82 » Di 21. Sep 2010, 07:17

pastrana199 hat geschrieben:Die Messung kostet € 30,- und du musst 10 Stk. Patronen schicken. Also alles ganz easy. Ich werd das in Zukunft mit all meinen Ladungen machen.



Wie Schicken ?? du meinst hinbringen nehme ich an.
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

Benutzeravatar
Dave_64
Supporter .338 Little Dave
Supporter .338 Little Dave
Beiträge: 825
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:56
Wohnort: Area 6-Four
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Dave_64 » Di 21. Sep 2010, 08:59

Why in einen Paket schicken ist sogar Versichert :)
Developer and Inventor of highend precisions ammunition, Extendet Long range shooter

"www.wildtac.at"
"custom(at)wildtac.at"

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18544
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon gewo » Di 21. Sep 2010, 09:20

Dave_64 hat geschrieben:Why in einen Paket schicken ist sogar Versichert :)


hi

mit welchem transporteur?

munition ist gefahrengut
soweit ich weiss haben alle transporteure die mir so einfallen, von post ueber GLS, UPs wer-auch-immer den transport von gefahrengut in ihren AGB ausgeschlossen

ist zwar "nur" ein verstoss gegen die AGB, d.h. kein strafrechtliches delikt
aber wenn was passiert dann haftest du voll und zahlst zb den ausgebrannten transporter oder so ..

je nach kaliber koennte das evt sogar wafferechtlich relevant werden
da bin ich mir aber nicht sicher
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon pastrana199 » Di 21. Sep 2010, 11:31

Ich hab es einfach eingeschrieben per Post versendet. Der Mann vom Beschussamt hat auch nichts anderes zu mir gesagt.

Hier gehts zum Formular: LINK

MFG
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

LoST
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 138
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 13:51

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon LoST » Di 21. Sep 2010, 11:40

Müssen übrigens nicht 10 Stk. sein. Ich schicke immer 5, Gesamtkosten EUR 20,00.

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6769
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Beschussamtgemessene Ladungen

Beitragvon Charles » Di 21. Sep 2010, 11:55

LoST hat geschrieben:Müssen übrigens nicht 10 Stk. sein. Ich schicke immer 5, Gesamtkosten EUR 20,00.


Vollkommen wurscht, ob 5 Kurzwaffen- oder Langwaffenkaliber?


Charles


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste