Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Nopowder » So 9. Nov 2014, 11:31

Vielleicht jemand von der Oldschoolern jemand nen Hinweis, ? Bauli, Cowroper, ?
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Xandl
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Fr 9. Sep 2011, 14:59

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Xandl » Mo 10. Nov 2014, 14:21

Die .44mag ist eine Patrone, die harte Geschoße und viel Speed braucht. Weiche Bleiwutzel, seien sie selbst gegossen, verkupfert, verplastikt oder bunt angemalt, noch dazu geladen mit schnellen Pulvern a la N320, D032, Accurate 5 oder gar mit Trailboss, dem seien querfliegende und Purzelbaum schlagende Geschoße vergönnt.
Es benötigt hier Hartbleigeschoße oder Mantelgeschosse und langsames Kurzwaffenpulver, wie N110, H110, Lil'Gun, Win296,.... dann wird die Rossi treffen und runde Löcher machen.

Alex

GSchoenbauer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 603
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 16:17

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon GSchoenbauer » Di 11. Nov 2014, 09:42

die Frage ist, ob Du volle Ladungen schießt oder Cowboy Action Ladungen, die dann eher der .44 Spezial entsprechen.
Mit volle Ladungen bist wahrscheinlich für ein Bleigeschoß, selbst wenns hart ist, viel zu schnell
Mit weiche Ladungen .. so knapp Unterschall oder knapp Überschall (nur net genau Schall) wirst gute Ergebnisse auch mit Blei kriegen, wennst net .429 sondern wenigstens .430 oder besser .431er nimmst.

meine .44-40 (die ja standardmäßig .427 hat) mag mit Blei die .429 oder .430 am liebsten;
bei .427 oder .428 sind auch alle quer dahergekommen.

Außerdem wirst mit einem Single based Pulver, des net so hohe Drücke braucht, um gut zu verbrennen, auch besser bedient sein. Beim Lovex zum Beispiel des S020.

bauli

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Nopowder » Di 11. Nov 2014, 19:45

O.K. langsames Pulver, harte Geschosse .

Was sagt ihr zum Accurate No. 9 aka Lovex D037.2 ?

Würde das hier auch passen ?
Hat vielleicht jemand schon erfahrungen damit gemacht ?
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Godraw
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 20:07

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Godraw » Mi 17. Dez 2014, 01:09

Hallo zusammen ! Das Problem hab bzw. hatte ich bei meiner Ross 92 in .44 Mag. auch. Mit den 240er gr. Murmeln von Magtech war und bin ich zufrieden, als ich aber .429er 240gr. Geschoße von H&N verlud, war ich echt geschockt. Streute wie eine Gießkanne. Mit den .430er ging 's so. Bis ich jemand kennengelernt hab, der echt 'ne Ahnung hat vom Gießen von Geschoßen bis hin zum Wiederladen. Anscheinend liegt das Problem fast immer am größeren Laufdiameter der Rossis.
Ich verlade seitdem nur noch .431er 200 gr. Bleimurmeln und seitdem geht 's wieder wunderbar. Der restl. Fehler liegen dann vielmehr hinter dem Prügel, also bei mir.

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Nopowder » So 25. Jan 2015, 11:35

HEUREKA !

Hab jetzt die passende Ladung gefunden !

Speer .429 Teilmantel mit 240 grs. und 19,5 grs. Lovex D 037.2.

Allerdings bin ich auch drauf gekommen, daß es ist wie´s meistens ist, nämlich daß das Glumpert hinterm Schaft anfängt ! :oops:
Hab die Kleine vom Sandsack aufliegend geschossen mit Vorderschaft frei aufliegend und linker Hand unterm Hinterschaft /Kolben (So wie ichs halt mit meiner Tikka und sämtlichen Ordonnanzlern sowie Vorderladern auch mache)
Wenn ich so schieße springt die Kleine im Rückstoß so signifikant, daß ich keine ordentlichen Streukreise zusammenbringe.

Wenn ich den Vorderschaft aufliegen lasse UND den Vorderschaft zusätzlich mit der linken Hand halte.... et voila ... dann gehts! Klassische Lessons Learned . :headslap:

Stehend frei geht ohnehin gut, weil da halt ich den Vorderschaft sowieso gut fest.

Ich hoffe ich kann damit dem Einen oder Anderen weiterhelfen. Muß ja net unbedingt jeder den gleichen Fehler machen wie ich.
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Benutzeravatar
escard
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 278
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 19:54

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon escard » Di 27. Jan 2015, 16:46

Nopowder hat geschrieben:Verehrte Gemeinde !

Ich versuche seit geraumer Zeit (ehrlich gesagt seit fast 2 Jahren) eine Ladung in .44 Mag mit Bleigeschoss für meinen Rossi 92 UHR hinzukriegen. Ich kann laborierieren was ich will, ...Bleigeschosse aus Kostengründen, wie auch Autentizitäterä...... naja weils halt einfach besser zu nem Unterhebler passt....

..........Mit der billigsten Magtech 44 Mag. schießt die Knifte Loch an Loch.



Wofür war denn nun Dein großes "HEUREKA"?
Für die TMF-Ladung mit Speer und Lovex........?? Ich dachte Du wärest hinter einer guten Blei-Ladung her, und dass die Rossi mit den "billigsten Magtech" ohnehin Loch an Loch schießt........

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon Nopowder » Di 27. Jan 2015, 21:14

escard hat geschrieben:
Nopowder hat geschrieben:Verehrte Gemeinde !

Ich versuche seit geraumer Zeit (ehrlich gesagt seit fast 2 Jahren) eine Ladung in .44 Mag mit Bleigeschoss für meinen Rossi 92 UHR hinzukriegen. Ich kann laborierieren was ich will, ...Bleigeschosse aus Kostengründen, wie auch Autentizitäterä...... naja weils halt einfach besser zu nem Unterhebler passt....

..........Mit der billigsten Magtech 44 Mag. schießt die Knifte Loch an Loch.



Wofür war denn nun Dein großes "HEUREKA"?
Für die TMF-Ladung mit Speer und Lovex........?? Ich dachte Du wärest hinter einer guten Blei-Ladung her, und dass die Rossi mit den "billigsten Magtech" ohnehin Loch an Loch schießt........


Is schon richtig , aber selbst die billigste Magtech is noch teurer als meine selbstgestopften. In 44 Mag sind selbst die "billigsten" Magtech noch ziemlich teuer. Und was hätt ich sonst mit meinen ca. 250 Hülsen gemacht. Das Thema mit den Blei Ladungen hab ich mit mittlerweile aus dem Kopf geschlagen, krieg ich einfach net hin. Eine Fullhouse Ladung mit Blei mag die Lady einfach nicht ....
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

The-MIB
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 17
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 21:12

Re: Rossi 92 in .44Mag macht mich wahnsinnig !

Beitragvon The-MIB » Mi 26. Sep 2018, 09:52

Hallo zusammen, hoffentlich ist es ok ein altes Thema wiederzubeleben. Nur für die, die es interessiert. Ich hatte die gleichen Probleme mit der Rossi in .44 Mag. Ich wollte eine angenehme Ladung für 25 Meter finden. Auch bei mir kamen die Geschosse quer in die Scheibe. Aber mit 8,6 gr N320 und einem Frontiert .429 mit 245 gr (ja, .431 wäre mir lieber, gibt es aber scheinbar nicht) klappt das bislang wunderbar! Bringen 350 Meter/s und somit auch für KW Stände geeignet. Mit Speer VM oder TM klappt das auch, dann braucht man aber mind. 9,5 gr N320 oder 11 gr N340 (fühlt sich auch deutlich stärker an). OAL richtet sich bei mir an der Crimprille! Evtl. helfen diese Daten dem Einen oder Anderen.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! reload-smile


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste