Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
karli
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 18:50

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von karli » Mi 6. Apr 2016, 19:33

ja die Patronen sind absoluter Mist

war heute mit meiner CZ Shadow beim Büchsenmacher - es ist nichts mehr gegangen - der Schlitten war fest und eine volle Patrone verklemmt

der Büchsenmacher hatte es in ein paar Minuten gerichtet - er hat gesagt die Patrone war zu gross
- mehr sagte er nicht - da er sie ja auch verkaufte

Karli

Benutzeravatar
chha
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 58
Registriert: So 27. Mär 2016, 18:46

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von chha » Sa 23. Apr 2016, 19:29

Kann mich nur anschließen. Wir haben die Maxxtech Stahl letzte Woche ca. 200 Schuss in einer Glock 17 verschossen. Immer wieder Lade- und Auswurfprobleme (ca. alle 10-20 Schuss). Fürs Üben und in Anbetracht dessen, dass diese Munition dzt. halt verfügbar ist, hat man damit leben können.

Diese Woche jedoch ist nach einigen Schüssen der Schlitten festgesessen (wieder Glock 17). Nichts ging mehr - erst mit Holzauflage und ein wenig Gewalt konnte der Schlitten wieder zurückgebracht werden und die nicht verfeuerte Patrone entfernt werden. Zum Glück ist nichts weiter passiert.

Wir würden diese Munition nicht mehr kaufen, egal ob wie die allgemeine Liefersituation ist.

karli
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 18:50

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von karli » Sa 23. Apr 2016, 19:35

wenn die Patrone mit diesem Mist steckt

volles Magazin nachstecken - dann gehts meist wieder

Karli

mitmart
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 565
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 12:28

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von mitmart » Sa 23. Apr 2016, 19:44

karli hat geschrieben:wenn die Patrone mit diesem Mist steckt

volles Magazin nachstecken - dann gehts meist wieder

Karli

???

Rd04
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 51
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 15:37
Wohnort: Salzburg

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Rd04 » Mo 16. Mai 2016, 10:59

Kann mich nur anschließen: diese Munition ist nicht zu empfehlen! Von Plopp, Peng, BAM bis KRAWUMM inkl. Silvesterfeuerwerk, war alles dabei.
Noch dazu zum SuperSonderPreis, soll heißen die paar Euro Unterschied zur S&B Schütte sind in keinster Weise gerechtfertigt
=> schlechte Qualität zum absolut überteuerten Preis.
Der G17-Lauf hat´s bis jetzt überlebt. Übrigens und das spricht auch für die Qualität der Glock, hatte bis jetzt nur 1 Zündversager auf ca. 2k (bei Originalkonfiguration)

Vergil
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 38
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 12:38
Wohnort: Mitteleuropa

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Vergil » Mi 18. Mai 2016, 11:37

Gottseidank bin ich erst heute über den Thread gestolpert :D
Ich hab jetzt genau 1800 Stück durch, eine hat nicht gezündet.
Zwischendurch gibts hin und wieder eine kleine Feuershow, ansonsten problemlos.

Die restlichen 200 Stück werde ich jetzt auch noch verschießen.

Geliefert und gekauft 03/2016. Vielleicht haben sie was geändert?
Ich kaufe aber trotzdem wieder S&B (sollte es jemals wieder welche geben im Westen)...

Fuchs1975
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 380
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 19:38
Wohnort: NÖ Mostviertel

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Fuchs1975 » Do 19. Mai 2016, 10:15

Ich versteh nicht ganz wie die Munition eine CIP Zulassung bekommt wenn s so Schwankungen gibt ??
Hat beim Beschußamt da schon mal wer nachgefragt ?

Benutzeravatar
Irwin J. Finster
Supporter .500 S&W
Supporter .500 S&W
Beiträge: 4426
Registriert: Di 27. Dez 2011, 21:34
Wohnort: Beim' Charles Nebenan....

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Irwin J. Finster » Do 19. Mai 2016, 19:07

Für CIP brauchst nur keine gefährlichen Überdruckladungen. Schwankungen nach unten sind denen wurscht.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
  ▲
▲ ▲ And Samedi rides with you, gunman. He is the wind you hold in your hands, but he is fickle, the Lord of Graveyards, no matter that you have served him well . . . - Count Zero

Bild

Benutzeravatar
Räuber Hotzenplotz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 845
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:59
Wohnort: Räuberhöhle

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Räuber Hotzenplotz » Do 19. Mai 2016, 19:18

Irwin J. Finster hat geschrieben:Für CIP brauchst nur keine gefährlichen Überdruckladungen. Schwankungen nach unten sind denen wurscht.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk


Einspruch,
ich hab mal a Casulladung testen lassen, die war vom Druck her unter dem max. zulässigen, aber die Druckunterschiede lagen über dem erlaubten Maximum.
2 Jäger treffen sich im Wald...

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von DerDaniel » Do 19. Mai 2016, 19:19

Des glaub ich aber auch nur so lange bis die die erste Squibload haben und dann das Geschoss aus dem Lauf hämmern dürfen.

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15
Wohnort: Vorarlberg

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von WüstenAdler » Do 19. Mai 2016, 19:22

DerDaniel hat geschrieben:Des glaub ich aber auch nur so lange bis die die erste Squibload haben und dann das Geschoss aus dem Lauf hämmern dürfen.



Wird die Muni regelmäßig geprüft?
Am Arsch, die Waldfee!


Suche ein 6x42, 7x50 oder 8x56 ZFR

Benutzeravatar
Irwin J. Finster
Supporter .500 S&W
Supporter .500 S&W
Beiträge: 4426
Registriert: Di 27. Dez 2011, 21:34
Wohnort: Beim' Charles Nebenan....

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Irwin J. Finster » Do 19. Mai 2016, 19:23

CIP ist nicht Beschussamt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
  ▲
▲ ▲ And Samedi rides with you, gunman. He is the wind you hold in your hands, but he is fickle, the Lord of Graveyards, no matter that you have served him well . . . - Count Zero

Bild

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von DerDaniel » Do 19. Mai 2016, 19:29

@Irwin: Ich verstehe leider nicht was du damit sagen möchtest.

@Adler: Meines Wissens nach, muss jedes Los beschossen werden, so gilt es zumindest für Gewerbliche Wiederlader und ich denke das sind die gleichen Regeln wie für andere Hersteller.

Benutzeravatar
Räuber Hotzenplotz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 845
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:59
Wohnort: Räuberhöhle

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Räuber Hotzenplotz » Do 19. Mai 2016, 19:34

@Irwin
wer hat denn sonst noch die Befugnis?
Ich weiß daß es nicht nur das BA in Wien oder Ferlach sein muß, aber mir wäre sonst niemand bekannt der eine VIP Freigabe erteilen dürfte.
2 Jäger treffen sich im Wald...

Seedo
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 219
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 02:27

Re: 9 x 19 Hülsen von Maxxtech - Warnung

Beitrag von Seedo » Di 24. Mai 2016, 09:30

MaxxTech Hülsen Wiederladen oder Entsorgen?

Material schlecht Ja / Nein?

Mittlerweile kommen mir immer mehr solche Hülsen unter die Finger, innen keine Reduzierung sehen aus wie normal.

Antworten