Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Lead Extrusions-Geschosse

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6769
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon Charles » Mo 31. Jan 2011, 12:40

lowleveluser hat geschrieben:hat nun jemand von euch diese geschosse gekauft?
oder die teile schon testen können

Schönen tag noch.
Lowleveluser



Hallo,

ich habe einige Geschosse .38er RK 158grs. zum Testen gekauft, die gehen echt nicht schlecht aus meiner UHR. Ich habe darauffolgend einige Ladungen mit 158grs. H&N Hohlspitzgeschosse von einem Kollegen getestet, der Streukreis hat sich mindestens verdoppelt.
Der Kollege hat einige Ladungen von mir aus seinem S&W Revolver verschossen, der Streukreis ist minimal größer. Ok, hängt auch vom Pulver ab, für die UHR habe ich N340 verwendet, und der Kollege verschießt N320.
Ich werde demnächst einige Ladungen für meine Revolver austüfteln und austesten, ich halte Euch auf dem Laufenden!

Sammelbestellung wird voraussichtlich März/April losgehen (jaja, die liebe Marie, es ist immer am Ende des Geldes noch soviel Monat übrig... :roll: )


Charles

Dülmer
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Jul 2010, 20:22

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon Dülmer » Sa 5. Feb 2011, 14:37

nur so zur info
das teure porto könnt ihr euch sparen

die geschosse vertreibt auch kollege stefan moritz aus borken(D)
http://www.wiederlader111.de
er verkauft diese auch über egun
egun-name :wiederlader111


gruss

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6769
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon Charles » Sa 5. Feb 2011, 19:11

Sodala. Habe mit einem Händler und einem Schützenkollegen gesprochen über diese Geschosse.
Der Händler ist auf den Hersteller der Geschosse echt angefressen, da dieser nur ein Zehntel der Bestellmenge geliefert hat. Seit knapp einem Jahr wartet der Händler auf die restliche Lieferung, bis jetzt nichts neues.

Dasselbe Erfahrungen hat ein Schützenkollege auch gemacht. Soundsoviele Geschosse bestellt und vorab überwiesen, und nur ein Teil erhalten, das ist auch schon einige Monate her. :think:

Da frage ich mich, ob ich dort überhaupt bestelle... :think:


Charles

Benutzeravatar
zaphod
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 366
Registriert: So 10. Okt 2010, 17:53
Wohnort: Wien

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon zaphod » Mo 7. Feb 2011, 21:20

Das schaut nach einer netten Abzocke aus wenn das so stimmt. Mit günstigen Preisen ködern und dann nicht liefern.

Als Konsument wird man wohl einen Gerichtsstand in Österreich zusammenbringen, jedoch ist das Urteil das Papier nicht wert. Denn in Italien eine Forderung zu vollstrecken bedarf auch einiges an Zeit, Nerven und ist aufgrund der dortigen Anwaltskosten meist wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Wie schauts mit den Slowenischen aus, die bereits im Forum einmal erwähnt wurden? Taugen die was? Was kosten die?

Alternativ wo bekommt man die bunten Ares zu einem günstigen Preis? Ich bräuchte mal nur eine kleine Menge um zu testen ob meine Waffe die verträgt.

LG Zaphod

Benutzeravatar
Salem
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2192
Registriert: Di 11. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Im Schatten der Karawancos

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon Salem » Mo 7. Feb 2011, 21:59

Los verwende ich, bin echt zufrieden.
1000 9er (125grs RK) kommen auf 41€, 1000 .45er (200grs SWC) auf etwa 55€,
die .38er liegen in der Mitte, ebenso die .40er.
Versand: Pro Paket (max. 30kg) 13€, kommod, wie ich finde.
Umgangssprache ist übrigens englisch, ausser es ist jemand des slowenischen mächtig,
Lieferung erfolgt prompt nach Bezahlung, die aktuelle Preisliste gibts per E-Mail auf Anfrage.
Wers braucht kriegt die Mumpel auch verkupfert oder gar vernickelt, ist zwar etwas teurer,
aber noch immer weit unter H&N - Niveau.
Und jetzt kühle ich die glühenden Finger, war fast fertig - war die Verbindung weg.....
Wer suchet, der findet - wer draufsteigt verschwindet.

(Leitspruch der Minensucher)

schriftführer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 491
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:30
Wohnort: Sankt Eiermoark

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon schriftführer » Di 8. Feb 2011, 08:44

habe einige male versucht mit den leuten in kontakt zu kommen
deutsch englisch sogar übersetzen hab ich es mir lassen ins italienische, so das sich die sauköpfe nicht anstrengen müsen.
jedoch kamm nicht mal ein L M A A zurück

somit sind sind sie für mich gestorben.
wegen der LOS da habe ich die verkupferten gestestet, bin kein topschütze, aber die dinger streuen wie gieskanne
die masshaltigkeit ist sehr variabel

von den ares habe gute 20-30000 durch die gehen gut

bin aber immer auf der suche nach was günstigerem (nicht biliger)

also wen wer was weiss, dann gerne

also bis dann und DVC

schriftführer
nicht die geschwindigkeit ist es die mich reizt
sonder die tatsache das ich mit ihr fertig werde


.22lr, .22mag, .25 ACP, .32ACP, 9para, 40S&W, .45ACP, .357mag, .44mag, .45LC; .308Win, 300.winmag, 20/76, 12/76

Benutzeravatar
zaphod
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 366
Registriert: So 10. Okt 2010, 17:53
Wohnort: Wien

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon zaphod » Di 8. Feb 2011, 10:45

@schriftführer und wo deckst du dich mit den ARES ein?

LG,
Zaphod

dos canones
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 208
Registriert: Di 24. Nov 2015, 22:28

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon dos canones » Mo 24. Jul 2017, 13:42

Ich muss diesen alten Beitrag wieder hervor holen.
Hat jemand neue Erfahrungen mit diesem Hersteller gemacht? Die Geschosse sehen interessant aus, wenn er jedoch bicht liefert bringt es nichts.
Aber wie konnte sich der Betrieb so lange halten, wenn sie nicht liefern?
Der Beitrag ist 6 Jahre alt, den Geschosshersteller gibts noch immer.
"Der Sozialismus ist die Philosophie des Versagens, das Credo der Ignoranz und das Glaubensbekenntnis des Neids." - Winston Churchill

pezi2k
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:36
Wohnort: 2340

Re: Lead Extrusions-Geschosse

Beitragvon pezi2k » Mo 24. Jul 2017, 15:32

die preise sind aber nicht ohne


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste