Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

300 WSM Newbie sucht Tips...

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Do 23. Nov 2017, 16:56

Servus, ich habe eine Remington 700 mit 26" Lauf in 300WSM. Sie hat einen 12er Drall.
Da hier im Forum doch einige Leut Erfahrung mit diesem speziellen Kaliber haben würde ich mich über ein paar Tips freuen.
Ich nutze die Waffe zum Sportschiessen auf weitere Distanzen, durch den relativ langen Drall werden Geschosse über 185 gr. wohl eher nicht tauglich sein, ich habe mir deshalb mal die Lapua Scenar 175gr in die engere Wahl genommen...bin aber für Alternativen offen.
Zu welchem Pulver würdet ihr mir raten?
Gekauft habe ich bisher weder Geschosse noch Pulver sondern möchte mir erstmal Eure Tips einholen.
Bitte den 12er Drall beachten...da nutzt es mir natürlich nix wenn die Geschosse XYZ mit 208gr so toll sind:))

Schon jetzt Danke und Grüße!

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3348
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von quildor82 » Fr 24. Nov 2017, 15:20

wetabi hat geschrieben:Servus, ich habe eine Remington 700 mit 26" Lauf in 300WSM. Sie hat einen 12er Drall.
Da hier im Forum doch einige Leut Erfahrung mit diesem speziellen Kaliber haben würde ich mich über ein paar Tips freuen.
Ich nutze die Waffe zum Sportschiessen auf weitere Distanzen, durch den relativ langen Drall werden Geschosse über 185 gr. wohl eher nicht tauglich sein, ich habe mir deshalb mal die Lapua Scenar 175gr in die engere Wahl genommen...bin aber für Alternativen offen.
Zu welchem Pulver würdet ihr mir raten?
Gekauft habe ich bisher weder Geschosse noch Pulver sondern möchte mir erstmal Eure Tips einholen.
Bitte den 12er Drall beachten...da nutzt es mir natürlich nix wenn die Geschosse XYZ mit 208gr so toll sind:))

Schon jetzt Danke und Grüße!





Sierra 180grs
Lapua Scenar 185grs
Hornady A-Max 178grs
Silver Tip 180grs

Meine bevorzugte Ladung sind die Lapua mit Norma RP6 - 62grs beginnend (ich verlade 64grs)

Ladedaten sind Erfahrungswerte, ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit und sichere Funktion in fremden Waffen!
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Fr 24. Nov 2017, 16:07

quildor82 hat geschrieben:
wetabi hat geschrieben:Servus, ich habe eine Remington 700 mit 26" Lauf in 300WSM. Sie hat einen 12er Drall.
Da hier im Forum doch einige Leut Erfahrung mit diesem speziellen Kaliber haben würde ich mich über ein paar Tips freuen.
Ich nutze die Waffe zum Sportschiessen auf weitere Distanzen, durch den relativ langen Drall werden Geschosse über 185 gr. wohl eher nicht tauglich sein, ich habe mir deshalb mal die Lapua Scenar 175gr in die engere Wahl genommen...bin aber für Alternativen offen.
Zu welchem Pulver würdet ihr mir raten?
Gekauft habe ich bisher weder Geschosse noch Pulver sondern möchte mir erstmal Eure Tips einholen.
Bitte den 12er Drall beachten...da nutzt es mir natürlich nix wenn die Geschosse XYZ mit 208gr so toll sind:))

Schon jetzt Danke und Grüße!





Sierra 180grs
Lapua Scenar 185grs
Hornady A-Max 178grs
Silver Tip 180grs

Meine bevorzugte Ladung sind die Lapua mit Norma RP6 - 62grs beginnend (ich verlade 64grs)

Ladedaten sind Erfahrungswerte, ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit und sichere Funktion in fremden Waffen!



Danke für den Tip, mal schaun was sonst noch emptfohlen wird.

Grüße

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3348
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von quildor82 » Fr 24. Nov 2017, 22:00

Verdammt sollte RP15 heißen.
K.a. wie draus ne 6 wurde !!!
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

Benutzeravatar
MrRemington700
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 204
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 11:58

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von MrRemington700 » Sa 25. Nov 2017, 08:53

Lieber wetabi, da hast du meiner Meinung nach das tollste Magnumkaliber für kurze Systeme. Ich verwende RS60.
"Courage is what it takes to stand up and speak; courage is also what it takes to sit down and listen." - Winston Churchill

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3348
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von quildor82 » Sa 25. Nov 2017, 09:09

MrRemington700 hat geschrieben:Lieber wetabi, da hast du meiner Meinung nach das tollste Magnumkaliber für kurze Systeme. Ich verwende RS60.



Ausgezeichnet, bitte um deine Ladedaten, das Schweizer Pulver interessiert mich schon länger.
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Sa 25. Nov 2017, 18:29

MrRemington700 hat geschrieben:Lieber wetabi, da hast du meiner Meinung nach das tollste Magnumkaliber für kurze Systeme. Ich verwende RS60.


Vielen Dank! Ich denke auch dass war eine sehr gute Wahl! Vielleicht hättest du für mich etwas genauere Ladedaten damit ich einen guten Start habe? Bitte per PN.

Schon jetzt Danke!

Schöne Grüße

Benutzeravatar
MrRemington700
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 204
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 11:58

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von MrRemington700 » So 26. Nov 2017, 09:07

Ladedaten hab ich dir per PN geschickt! Diese haben keinen amtlichen Beschuss und wurden nicht auf Gasdrück überprüft! Kann also gefährlich sein. Bei Quickload 3590 Bar Anfangsgasdruck.

Für die C.O.L bleib 0.020'' mit der Ogive hinter den Lands.
"Courage is what it takes to stand up and speak; courage is also what it takes to sit down and listen." - Winston Churchill

wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Do 30. Nov 2017, 12:59

Sind für die 300 WSM Magnumzünder notwendig oder reichen auch normale BR2?

Danke für Tips.

Grüße

Benutzeravatar
Doberman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 558
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 11:03
Kontaktdaten:

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von Doberman » Do 30. Nov 2017, 13:01

wetabi hat geschrieben:Sind für die 300 WSM Magnumzünder notwendig oder reichen auch normale BR2?

Danke für Tips.

Grüße


.300 win-short-MAGNUM
Was glaubst?

Kennst du den Unterschied zw. normalen und mag. primer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Do 30. Nov 2017, 16:25

Doberman hat geschrieben:
wetabi hat geschrieben:Sind für die 300 WSM Magnumzünder notwendig oder reichen auch normale BR2?

Danke für Tips.

Grüße


.300 win-short-MAGNUM
Was glaubst?

Kennst du den Unterschied zw. normalen und mag. primer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Ganz so klar ist das dennoch nicht, es ist zwar eine Magnum- Patrone aber dennoch eine Short, also im Gegensatz zu einer 300WM kurz bzw ist die Pulversäule kaum länger als bei einer 308.Im Netz liest man sowohl von Verwendung von Magnum Zünder als auch davon dass die BR2 ausreichen würden, deshalb die Frage nach den Erfahrungen der WSM-Wiederlader.

Mal schaun, vielleicht hat noch Jemand praktische Erfahrungen?

Grüße

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3348
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von quildor82 » Do 30. Nov 2017, 16:51

Angeblich funktionieren beide.
Der Zünder machts Kraut ned fett drum verwende ich ausschließlich Magnum Rifle Primer
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

wetabi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 425
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von wetabi » Do 30. Nov 2017, 17:45

quildor82 hat geschrieben:Angeblich funktionieren beide.
Der Zünder machts Kraut ned fett drum verwende ich ausschließlich Magnum Rifle Primer


Danke für die Info. Ob CCI 250 oder Federal 215 dürfte sich nicht groß unterscheiden oder?

Grüße

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2096
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von Hane » Do 30. Nov 2017, 19:28

Angeblich verlangt das RS-Pulver eher Magnum Zündhütchen, habe ich gelesen.

Benutzeravatar
Doberman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 558
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 11:03
Kontaktdaten:

Re: 300 WSM Newbie sucht Tips...

Beitrag von Doberman » Fr 1. Dez 2017, 07:11

wetabi hat geschrieben:
Doberman hat geschrieben:
wetabi hat geschrieben:Sind für die 300 WSM Magnumzünder notwendig oder reichen auch normale BR2?

Danke für Tips.

Grüße


.300 win-short-MAGNUM
Was glaubst?

Kennst du den Unterschied zw. normalen und mag. primer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Ganz so klar ist das dennoch nicht, es ist zwar eine Magnum- Patrone aber dennoch eine Short, also im Gegensatz zu einer 300WM kurz bzw ist die Pulversäule kaum länger als bei einer 308.Im Netz liest man sowohl von Verwendung von Magnum Zünder als auch davon dass die BR2 ausreichen würden, deshalb die Frage nach den Erfahrungen der WSM-Wiederlader.

Mal schaun, vielleicht hat noch Jemand praktische Erfahrungen?

Grüße


Ich lade selbst die 300wsm.
Ohne magnum zünder hast rel. hohe v0 abweichungen.
Bumm machts natürlich mit normalen zündis auch...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten