Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Fr 5. Jan 2018, 09:37

Hallo!
Ich habe vor 20 Jahren wiedergeladen. Damals hatte ich eine RCBS Rock Chucker und eine Lee 1000 (für FFW).
Auf der Rock Chucker hab ich nur .308 geladen. Hatte damals keine elektronischen Geräte (wie Pulverwaage usw.).
Habe mich letztlich durch Hobbyaufgabe von allem getrennt.
Jetzt würde ich gerne wieder einsteigen. Ladung von .308 win fürs Präzisionsschießen.
Da doch einige Zeit vergangen ist, meine Frage an euch:
Was ist heute der Stand der Dinge?
Welche Ausrüstung würdet ihr empfehlen und warum?
Besten Dank
Max

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8088
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von doc steel » Fr 5. Jan 2018, 09:56

Interessante Frage die sich eigentlich an die schon sehr lange wiederladenden, also an die Senioren unter uns richtet.
M. M. nach hat sich da gar nichts geändert, außer dass in der Zwischenzeit digitale Waagen auf den Markt gekommen sind.
Die Rock Chucker ist ein Evergreen, mit der du ohne weiteres wieder weitermachen kannst.
Vor allem deswegen, weil du auf bestehende Erfahrung aufbauen kannst.
Die eine oder andere Presse hat sich im Wesentlichen nur in kleinen Details verbessert.
Eine Hardware-Empfehlung hier abzugeben wäre also wenig hilfreich, weil du das meiste mit "Ja, weiß ich eh!" beantworten könntest.
Außerdem, was soll dir einer der seit zwei, drei Jahren wiederlädt schon großartig Tipps geben können?

Stünde ich an deiner Stelle, mit dem selben Wissens- u. Erfahrungsstand, würde ich Presse, Pulverfüller und Matrizen von Redding nehmen, eine Digitalwaage von Kern, alle benötigten Fräser von K+M und fertig. Damit spielst in der Oberliga und brachst keine weiteren Gedanken an mögliche Verbesserungen der Hardware verschwenden.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Fr 5. Jan 2018, 18:16

doc steel hat geschrieben:Interessante Frage die sich eigentlich an die schon sehr lange wiederladenden, also an die Senioren unter uns richtet.
M. M. nach hat sich da gar nichts geändert, außer dass in der Zwischenzeit digitale Waagen auf den Markt gekommen sind.
Die Rock Chucker ist ein Evergreen, mit der du ohne weiteres wieder weitermachen kannst.
Vor allem deswegen, weil du auf bestehende Erfahrung aufbauen kannst.
Die eine oder andere Presse hat sich im Wesentlichen nur in kleinen Details verbessert.
Eine Hardware-Empfehlung hier abzugeben wäre also wenig hilfreich, weil du das meiste mit "Ja, weiß ich eh!" beantworten könntest.
Außerdem, was soll dir einer der seit zwei, drei Jahren wiederlädt schon großartig Tipps geben können?

Stünde ich an deiner Stelle, mit dem selben Wissens- u. Erfahrungsstand, würde ich Presse, Pulverfüller und Matrizen von Redding nehmen, eine Digitalwaage von Kern, alle benötigten Fräser von K+M und fertig. Damit spielst in der Oberliga und brachst keine weiteren Gedanken an mögliche Verbesserungen der Hardware verschwenden.


Besten Dank, das hilft mir schon mal weiter. Heute ist das Gewehr gekommen. Demnächst muss ich die Wiederladegeräte anschaffen :-)

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8088
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von doc steel » Fr 5. Jan 2018, 19:12

Zur Beschaffung der Wiederladeausrüstung wendest du dich am besten an:
https://henke-online.de/
Der hat alles von mir genannte im Programm.
Der alte Henke ist selber seit Jahrzehnten Präzisionsschütze und weiß wovon er redet.

Fall es dir in weiterer Folge ums Reinigen deines Gewehrs gehen sollte:
Ned umsonst vercheckt der alte Henke das komplette Reinigungsprogramm von Dewey (Stecken, Spitzen und Patches) und bei der Chemie die Produkte von Shooters Choice.
Ich verwende es selber und kann deswegen nur das Beste darüber sagen.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Sa 6. Jan 2018, 12:57

Thx. Werde mal darin schmökern.
lg Max

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Sa 6. Jan 2018, 13:01

Noch eine Frage: Wie reinigt ihr eure (Langwaffen)Hülsen?
Hatte damals einen Granulat-Tumbler. Sehe aber, dass heute auch mit Wet-Tumblern gereinigt wird.
Wie macht ihr das?
Max

Benutzeravatar
preisi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 290
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 21:10
Wohnort:

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von preisi » Sa 6. Jan 2018, 13:22

Servus Max,
ich mache das beispielsweise eher unkonventionell:
Wenn die Optik der Hülsen eher zweitrangig ist - ein paar Hände voll Hülsen in einen Stoffbeutel und mit der Wäsche in die Waschmaschine.
Wenn die Hülsen glänzen sollen wie neu - dann nehmen die Hülsen ein ausgedehntes Bad in warmem Wasser mit Zitronensäure, paar Mal umrühren, fertig.

LG Stefan

chita
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 219
Registriert: So 29. Mai 2016, 18:28

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von chita » Sa 6. Jan 2018, 13:38

Nachdem ich gesehen habe, was für Dreck aus den Hülsen rauskommt, gebe ich keine mehr zur Wäsche dazu! Hab mir dann einen Wettumbler von Frankford Arsenal geleistet

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8088
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von doc steel » Sa 6. Jan 2018, 15:02

Hülsen reinigen ist hier eine eigene Religion.
Am wirtschaftlichsten ist das Tumbeln mit Granulat. Wie die Hülse innen aussieht hat keinen Einfluss auf die Präzision.
Der Mehraufwand die Hülse innen sauber zu bekommen ist von der Sinnhaftigkeit gleichzusetzen mit dem Anzünden seines Geldes.
Meine Meinung.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Salem
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2352
Registriert: Di 11. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Im Schatten der Karawancos

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von Salem » Sa 6. Jan 2018, 15:44

hiermax hat geschrieben:Noch eine Frage: Wie reinigt ihr eure (Langwaffen)Hülsen?

Gar nicht, wozu auch - Kosmetik ist Zeitvergeudung.
Wer suchet, der findet - wer draufsteigt verschwindet.

(Leitspruch der Minensucher)

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Sa 6. Jan 2018, 17:24

Bleibt nicht nach dem Tumblen ein dünner "Staubfilm" auf den Hülsen?
Wenn ja, dann wäre das beim Wettumblen nicht der Fall. Und sie würden automatisch auch innen sauber (auch wenn´s vielleicht wurscht ist). Das Auge schießt ja auch mit :-)

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8088
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von doc steel » Sa 6. Jan 2018, 18:02

Salem hat geschrieben:
hiermax hat geschrieben:Noch eine Frage: Wie reinigt ihr eure (Langwaffen)Hülsen?

Gar nicht, wozu auch - Kosmetik ist Zeitvergeudung.

"Bitte Herr Lehrer, der Salem riecht so komisch!
Wie im Altersheim beim Opa. Kann ich mich wegsetzen?"

Ein Staubfilm bleibt nur wenn das Granulat entweder ganz neu ist und erstmalig verwendet wird oder wenns uralt und hinich is.
Den ersten Staubfilm, der zugegebenermaßen hauchfein ist, bekommst am besten weg, wenn du die Hülsen nach dem tumbeln kurz durch ein altes Frotte-Handtuch rollst.
Wennst ganz haglich bist kannst das granulat vorm ersten Mal ja... :D
Bild
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » Sa 6. Jan 2018, 18:22

Danke für die Info.
LG Max

Benutzeravatar
Doberman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 558
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 11:03
Kontaktdaten:

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von Doberman » So 7. Jan 2018, 10:52

Ich verwende einen Nasstumbler. Der macht auch die Zündlöcher schön sauber.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

hiermax
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 09:29

Re: Welche Erstausstattung für Wiederlader(wieder)einsteiger

Beitrag von hiermax » So 7. Jan 2018, 11:16

Welchen denn? Und was benötigt man dazu alles?
Hast du eine Bezugsquelle?
Thx

Antworten