Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

S&B 9mm wiederladen?

Pulver, Hülsen, Geschosse, Zündhütchen, Ausrüstung - Alles zum Thema "Wiederladen".
Forumsregeln
ACHTUNG! Es kann keinerlei Haftung für gepostete Ladedaten und sonstige Informationen übernommen werden. Jeder handelt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wiederladen kann gefährlich sein und soll nur von Personen mit dem entsprechenden Fachwissen durchgeführt werden.
karl255
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 918
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:16
Wohnort: südl. NÖ

Re: S&B 9mm wiederladen?

Beitragvon karl255 » Do 10. Mai 2018, 10:22

nein ist eine Loadmaster!
Also es sperrt sich nicht wirklich, aber wenn die Shellplatte oben ist bekommst den Hebel net weiter runter, weil das neue ZH ja gegn das alte presst, damit gehts net weiter rauf, dann kannst die ganze Shellplatte leeren, die zwei Patronen wo schon Geschoss halb gesetzt und das zweite wo der Crimp fehlt raus, die Hülse in der schon das Pulver ist raus, und dann alles nachdem die blockierende Hülse raus ist, wieder einfädeln!

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6890
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: S&B 9mm wiederladen?

Beitragvon doc steel » Do 10. Mai 2018, 12:09

karl255 hat geschrieben: kanns nicht wirklich sagen worans liegt,

ich schon!
das Problem liegt an der geometrie des ausstosserstiftes und des Ambosses vom zh.
der radius des gerundeten ausstoßerstiftes ist geringfügig grösser als der des ambosses, also die biegung des ambosses,
dort wo der ausstosserstift mit ihm in kontakt tritt. der aussstosserstift klemmt sich im amboss fest und hält so das zh fest.
abhilfe bringt den dm des ausstosserstiftes durch schleifen, abdrehen etc. zu reduzieren.
meine ausstosserstifte haben alle einen dm von 1,6mm, vorne schön kugelig gerundet und seither bleibt bei mir nix hängen.
lg und DVC,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

karl255
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 918
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:16
Wohnort: südl. NÖ

Re: S&B 9mm wiederladen?

Beitragvon karl255 » Do 10. Mai 2018, 20:28

doc steel hat geschrieben:
karl255 hat geschrieben: kanns nicht wirklich sagen worans liegt,

ich schon!
das Problem liegt an der geometrie des ausstosserstiftes und des Ambosses vom zh.
der radius des gerundeten ausstoßerstiftes ist geringfügig grösser als der des ambosses, also die biegung des ambosses,
dort wo der ausstosserstift mit ihm in kontakt tritt. der aussstosserstift klemmt sich im amboss fest und hält so das zh fest.
abhilfe bringt den dm des ausstosserstiftes durch schleifen, abdrehen etc. zu reduzieren.
meine ausstosserstifte haben alle einen dm von 1,6mm, vorne schön kugelig gerundet und seither bleibt bei mir nix hängen.


das habe ich schon versucht, das hat leider nicht geholfen, wie geschrieben, den ersten habe ich einen kleineren durchmesser verpasst,
aber problem blieb das gleiche.

betroffen lediglich 9mm, und nur Geco und da auch nur einige.

Benutzeravatar
CCNIRVANA
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1389
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:41

Re: S&B 9mm wiederladen?

Beitragvon CCNIRVANA » Di 15. Mai 2018, 10:28

Ich rekalibriere und stoße die ZH separat auf einer Einstationenpresse und setze das Zündhütchen auch separat (Lee Auto Bench Prime) von meiner Mehrstationenpresse (Loadmaster). So gewinne ich auf ihr 2 zusätzliche Matrizenplätze für einen Powdercheck und einer Geschoßzufuhr. Hatte früher ab und zu mal Probleme mit nicht gesetzten ZH und das hat natürlich genervt, wenn man dauern herumfummeln muss, weil irgendwo irgendwas nicht passt.

Jetzt gibt es mal ein paar ruhige, freie Stunden an einem verregneten Tag im Wiederladeraum (natürlich mit Doom-Metal Musikbeschallung), wo ich gemütlich mal ein paar tausend geultraschallte Hülsen ausstoße und rekalibriere um sie anschließend nasszutumbeln. Man wird einfach ruhiger mit der Zeit. Außerdem kann ich so die Hülsen aussortieren, die "Schrott" sind, da ich ja jede 2 Mal in der Hand habe und ich kann sie "sortenrein" laden, wenn mir mal danach ist.

mfg
Chris


Zurück zu „Wiederladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste