Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Kurze Frage - Kurze Antwort

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
mikonis
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 32
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:16

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon mikonis » Di 13. Mär 2018, 16:47

Ich möchte gerne wissen, wie alt manche Waffen sind. Habe Schwierigkeiten, den verschiedenen jagdlichen Steyr-Waffen-Typen eine Produktionszeit korrekt zuzuordnen (siehe meine Schätzung). Bitte korrigiert mich.

Steyr Mannlicher Schönauer bis 1950 ????
Steyr Mannlicher bis 1970 ????
Steyr S, M, L bis 1980 ????
Steyr Mannlicher Luxus bis 2000 ????
Steyr Classic bis 2000 ????
Steyr Classic II ab 2000 ????
Steyr SM12 ab 2000 ????

Benutzeravatar
Freischi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 01:33

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Freischi » Di 13. Mär 2018, 18:26

Kann mir jemand bitte sagen wo man magazinclips für ar15 magazine herbekommt?

Ich meine die teile die in dem thread dabei waren wo jemand 10 oa mags mit diesen clips verkauft hat...
Leider ist der thread weg und ich weiß nicht mehr wer ihn eingestellt hat[emoji19]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
NFVÖ mitglied Nr 357 :at1:
Ruger m77 Hawkey Tactical .308
Norinco JW 25 .22Lfb
Glock 17 9mm
S&W 1911 Performance Center .45ACP
OA 15 BL M5 .223

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Bell » Di 13. Mär 2018, 18:32

Freischi hat geschrieben:Leider ist der thread weg und ich weiß nicht mehr wer ihn eingestellt hat[emoji19]

ich glaub, das war WW-Ceracoating
[emoji6]
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/76
.223 Rem

Benutzeravatar
Freischi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 01:33

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Freischi » Di 13. Mär 2018, 18:33

Bell hat geschrieben:
Freischi hat geschrieben:Leider ist der thread weg und ich weiß nicht mehr wer ihn eingestellt hat[emoji19]

ich glaub, das war WW-Ceracoating
[emoji6]



Super danke[emoji16]
NFVÖ mitglied Nr 357 :at1:
Ruger m77 Hawkey Tactical .308
Norinco JW 25 .22Lfb
Glock 17 9mm
S&W 1911 Performance Center .45ACP
OA 15 BL M5 .223

Benutzeravatar
eXo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 61
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 10:26

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon eXo » Mi 14. Mär 2018, 07:47

Hallo Liebe Gemeinde,

kurze frage als noch nicht WBK Besitzer.
Sollte ich meine Waffe und Munition an einen Freitag ins Büro mitnehmen (da geplant ist nach der Arbeit ins Wochenendhaus zu fahren) reicht es hier im Büro zwei verschlossene (+Versperrt 1 Koffer Waffe, 1 Koffer Munition) Alukoffer für die Arbeitszeit zu haben oder muss ich meinen Chef bzgl eines Tresors auf der Arbeit fragen?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20721
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon gewo » Mi 14. Mär 2018, 07:52

eXo hat geschrieben:Hallo Liebe Gemeinde,

kurze frage als noch nicht WBK Besitzer.
Sollte ich meine Waffe und Munition an einen Freitag ins Büro mitnehmen (da geplant ist nach der Arbeit ins Wochenendhaus zu fahren) reicht es hier im Büro zwei verschlossene (+Versperrt 1 Koffer Waffe, 1 Koffer Munition) Alukoffer für die Arbeitszeit zu haben oder muss ich meinen Chef bzgl eines Tresors auf der Arbeit fragen?


du kannst deine waffen verwahren wo du willst
sie muessen nur sicher verwahrt sein

fuer das fuehren von waffen benoetigst du die zustimmung des nutzungsberechtigten der liegenschaft ( deines chefs). fuer das transportieren benoetigst du diese zustimmung nicht.

es gibt in oesterreich keine bestimmung die von dir eine getrennte aufbewahrung oder einen getrennten transport von waffen und munition verlangt, den zweiten koffer kannst dir sparen

aber wo willst du die waffe verwahren im buero.
ein versperrtes behaeltnis welches nicht transportierbar ist ist mindestanforderung ...

ps: das sind aber alles dinge die beim waffenfueherscheinkurs umfassend besprochen werden ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
eXo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 61
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 10:26

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon eXo » Mi 14. Mär 2018, 08:04

gewo hat geschrieben:
eXo hat geschrieben:Hallo Liebe Gemeinde,

kurze frage als noch nicht WBK Besitzer.
Sollte ich meine Waffe und Munition an einen Freitag ins Büro mitnehmen (da geplant ist nach der Arbeit ins Wochenendhaus zu fahren) reicht es hier im Büro zwei verschlossene (+Versperrt 1 Koffer Waffe, 1 Koffer Munition) Alukoffer für die Arbeitszeit zu haben oder muss ich meinen Chef bzgl eines Tresors auf der Arbeit fragen?


du kannst deine waffen verwahren wo du willst
sie muessen nur sicher verwahrt sein

fuer das fuehren von waffen benoetigst du die zustimmung des nutzungsberechtigten der liegenschaft ( deines chefs). fuer das transportieren benoetigst du diese zustimmung nicht.

es gibt in oesterreich keine bestimmung die von dir eine getrennte aufbewahrung oder einen getrennten transport von waffen und munition verlangt, den zweiten koffer kannst dir sparen

aber wo willst du die waffe verwahren im buero.
ein versperrtes behaeltnis welches nicht transportierbar ist ist mindestanforderung ...

ps: das sind aber alles dinge die beim waffenfueherscheinkurs umfassend besprochen werden ...


Vielen Lieben Dank für die schnelle Antwort!
So weit bin ich noch nicht, erst den Doc :)

Aber gut, dann ist es so das die sichere Verwahrung ein eigener Tresor auf der Arbeitsstätte ist zu welch keiner Zutritt hat ausser ich Persönlich.

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1424
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Robiwan » Mi 14. Mär 2018, 08:11

Dein Chef kommt auch nicht rein? Oder Rettungskräfte?

Hast Du ev. die Möglichkeit den Alukoffer an eine Heizung o.Ä. zu ketten?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20721
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon gewo » Mi 14. Mär 2018, 08:14

eXo hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
eXo hat geschrieben:Hallo Liebe Gemeinde,

kurze frage als noch nicht WBK Besitzer.
Sollte ich meine Waffe und Munition an einen Freitag ins Büro mitnehmen (da geplant ist nach der Arbeit ins Wochenendhaus zu fahren) reicht es hier im Büro zwei verschlossene (+Versperrt 1 Koffer Waffe, 1 Koffer Munition) Alukoffer für die Arbeitszeit zu haben oder muss ich meinen Chef bzgl eines Tresors auf der Arbeit fragen?


du kannst deine waffen verwahren wo du willst
sie muessen nur sicher verwahrt sein

fuer das fuehren von waffen benoetigst du die zustimmung des nutzungsberechtigten der liegenschaft ( deines chefs). fuer das transportieren benoetigst du diese zustimmung nicht.

es gibt in oesterreich keine bestimmung die von dir eine getrennte aufbewahrung oder einen getrennten transport von waffen und munition verlangt, den zweiten koffer kannst dir sparen

aber wo willst du die waffe verwahren im buero.
ein versperrtes behaeltnis welches nicht transportierbar ist ist mindestanforderung ...

ps: das sind aber alles dinge die beim waffenfueherscheinkurs umfassend besprochen werden ...


Vielen Lieben Dank für die schnelle Antwort!
So weit bin ich noch nicht, erst den Doc :)

Aber gut, dann ist es so das die sichere Verwahrung ein eigener Tresor auf der Arbeitsstätte ist zu welch keiner Zutritt hat ausser ich Persönlich.


€ 50,- moebeltresor mit zahlencode irgendwo in ein bene-buerokastl reingeschraubt
bene kastl zugesperrt
voila

wegen drei loecher in an alten bene schrank ist noch keiner gekuendigt worden vermute ich
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1279
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Jo_Kux » Mi 14. Mär 2018, 08:19

gewo hat geschrieben:..wegen drei loecher in an alten bene schrank ist noch keiner gekuendigt worden vermute ich

Wegen der Frage, ob man seine Waffe ins Büro mitnehmen darf dann schon eher.
Man stelle sich vor der Chef ist ein AWN, oder irgend jemand der das in deinem Umfeld dort mit der Zeit mit bekommt.... na gute Nacht.
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20721
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon gewo » Mi 14. Mär 2018, 08:22

Jo_Kux hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:..wegen drei loecher in an alten bene schrank ist noch keiner gekuendigt worden vermute ich

Wegen der Frage, ob man seine Waffe ins Büro mitnehmen darf dann schon eher.
Man stelle sich vor der Chef ist ein AWN, oder irgend jemand der das in deinem Umfeld dort mit der Zeit mit bekommt.... na gute Nacht.


die genehmigung zum transport einer schusswaffe erhaeltst du vom staat
sie heisst "waffenbesitzkarte"

der rechtliche teil ist also klar geregelt

dass dein chef sich entgegen der arbeitsrechtlichen bestimmungen an deinen privaten vergnuegen stoert und dich dadurch illegal benachteiligt ist denkbar

egal ob du waffenbesitzer, autorennfahrer, wingsuiteflieger oder liebhaber des eigenen geschlechtes bist

zulaessig ist es nicht
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Lagavulin
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Beiträge: 411
Registriert: Do 23. Mai 2013, 05:53

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Lagavulin » Mi 14. Mär 2018, 08:23

eXo hat geschrieben:Hallo Liebe Gemeinde,

kurze frage als noch nicht WBK Besitzer.
Sollte ich meine Waffe und Munition an einen Freitag ins Büro mitnehmen (da geplant ist nach der Arbeit ins Wochenendhaus zu fahren) reicht es hier im Büro zwei verschlossene (+Versperrt 1 Koffer Waffe, 1 Koffer Munition) Alukoffer für die Arbeitszeit zu haben oder muss ich meinen Chef bzgl eines Tresors auf der Arbeit fragen?


Da ich öfter direkt nach der Arbeit zum Schießstand fahre und Waffe und Munition daher auch manchmal in die Firma mitnehme mache ich es so: In meinem versperrbaren (aber nicht sonderlich sicheren) Garderobekasten habe ich einen Safe mit dem Boden verschraubt. Da kommt während der Arbeitszeit die Waffe rein. Die Muni befindet sich "nur" im Garderobeschrank.

In deinem eigenen Interesse solltest du vorab klären, ob es die Hausordnung gestattet, dass du Waffen mitnimmst. Aber wenn du diesbezüglich eh mit deinem Chef im Gespräch zu sein scheinst, sollte auch das kein Problem darstellen.
Wir Legalwaffenbesitzer wollen unsere verbliebenen Rechte nicht nur gewahrt sondern auch nachdrücklich vertreten wissen! Daher Mitglied werden: http://www.nfvoe.at
​Es kann nur etwas Sinn haben, aber niemals etwas Sinn machen.

Benutzeravatar
eXo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 61
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 10:26

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon eXo » Mi 14. Mär 2018, 08:27

Danke Leute für die Antworten.

Das ich den Chef darüber inkenntniss setzen würde steht ausser Frage... aber die anderen Mitarbeiter, ich mein das erste was diese sich denken ist "Warum hat der einen eigenen Safe".

Daher evtl. die überlegen das gleich komplett zu lassen und doch vor Fahrtantritt ins Wochenendhaus nochmal zurückzufahren.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20721
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon gewo » Mi 14. Mär 2018, 08:29

Lagavulin hat geschrieben:In deinem eigenen Interesse solltest du vorab klären, ob es die Hausordnung gestattet, dass du Waffen mitnimmst. Aber wenn du diesbezüglich eh mit deinem Chef im Gespräch zu sein scheinst, sollte auch das kein Problem darstellen.


hausordnung checken ist klar

gepraech suchen .... spannende frage

in dem moment in dem du einem angestellten erlaubst eine waffe mitzubringen hast du als dienstgeber automatisch eine mithaftung wenn damit was psssiert
du musst abklaeren und festlegen wie der vorgang statfindet, wie sichergestellt ist dass die waffe ungeladen ist, wer die haftung uebernimmt wenn die waffe entwendet und gegen andere mitarbeiter eingesetzt wird. du bist da tief in den bestimmungen zum arbeitnehmerschutz.
ich kann mir keinen dienstgeber vorstellen der - diese probleme erkennend - eine zustimmung zur verwahtrung einer schusswaffe in den betriebsraeumen erteilt.
ich kenne aber eine menge dienstgeber die kein problem damit haben wenn der mitarbeiter das in eingenverantwortung so handhabt, demnn wo ich nicht zustimmen muss (und das muss ichrechtlich ja nicht) dort gibts keimne haftung

noch "dramatischer" waere die zustimmung zum fuehren einer waffe in betriebsraeumen
da bist als dienstgeber voll (mit) dran wenn was passiert
arbeitnehmerschutz ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Online
Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitragvon Balistix » Mi 14. Mär 2018, 08:38

Eigentlich sollte es ja ausreichen, wenn man die Waffe ins versperrte Bene-Kastl legt (im - meinetwegen ebenfalls versperrten - Waffenkoffer, versteht sich). Irgendwelche Einwände, die ich übersehen habe?
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen in meinen Beiträgen sind ausschließlich meine persönliche/private Einschätzung und keinesfalls als Rechtsberatung oder kundige Auskunft zu sehen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste