Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
David
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:40

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon David » Di 17. Apr 2018, 00:11

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Jetzt ist mir so einiges klarer. :)

So nebenbei ist mir gerade durch das hier ( http://www.baikalcanada.com/shot_guns.htm ) aufgefallen, dass die Baikal IZH, auf die ich immer wieder gestoßen bin, bei uns wohl allgemein MP heißen. Denk ich nett zu wissen wenn man auch Meinungen aus dem englischen Sprachraum recherchieren will.
Hat auch ein wenig gedauert bis ich begriffen hab, dass das die offizielle Baikal Website ist - Logo hab ich nicht wahrgenommen... http://imzcorp.com/en/company/open/weapon.html
Dadurch hab ich jetzt auch gemerkt, dass es von Baikal nicht so viel verschiedene Modelle gibt, wie ich dachte...

@ Neurologe44: Danke für die Empfehlung, aber ich wollte ursprünglich eigentlich nur die einläufige Baikal MP-18 um ~200€ nehmen (gibts grad mit nur 45 cm Lauflänge bei Austrian Arms), aber dann hab ich mich sozusagen selber zu der MP-43 überredet. Weil ich mir dachte fürs regelmäßige Üben sind Dinge wie zwei Läufe und Ejektor sicher nett.
Aber nach mehr Recherchen (MP-27 wär wohl besser für Sport) und weiteren Überlegungen bin ich nun wieder zu der Einläufigen zurückgekehrt. Vielleicht die Bockflinte dann wenn ich meinen nächsten Gehaltsbonus bekomm. ;)
MP-43 wirkt jetzt auf mich wie ein unnötiger Kompromiss aus SV und Sport. Auch wenns auch bei SV evtl. nicht übel ist zwei Schüsse anstatt nur einem zu haben? Naja...

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2653
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon rhodium » Di 17. Apr 2018, 00:15

Ich würde mal hinterfragen ob TT-Schiessen ein idealer Einstieg ins Sportschießen ist. Erste Gehversuche am KK-Stand würde ich jedem anraten ...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

David
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:40

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon David » Di 17. Apr 2018, 00:21

Zumindest bei mir war das Ziel meiner Frage ohnehin nur die allgemeine Möglichkeit des TT-Schießens mit der Flinte, die mich interessiert hat.
Natürlich werd ich als erstes mal auf Ziele schießen, die sich nicht bewegen... ;)

Neurologe44
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 456
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon Neurologe44 » Di 17. Apr 2018, 07:59

Überleg dir das nochmal mit der einläufigen Flinte! Die ist wirklich für nix außer billig und möglicherweise ärgerst du dich in ein paar Monaten darüber nicht doch ein paar Hunderter mehr aufgestellt zu haben...
Mit einer (Bock-) Doppelflinte kannst du gut TT schießen, just for fun herumballern, regelkonform bei einem dynamischen (IPSC) Flintenmatch mitmachen und zur SV ist sie ebenfalls brauchbar.
Schau mal unter Springerauktionen in Wien im Internetz, da ist demnächst wieder eine Waffenauktion wo sicherlich auch Schrotflinten versteigert werden. Hab dort schon was ersteigert, alles problemlos abgelaufen. Neben Onlinegebotabgabe kannst auch hinfahren, Waffe vor Ort anschauen (zu empfehlen!) und dann dort auch dein Gebot abgeben.

David
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:40

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon David » Di 17. Apr 2018, 14:40

Neurologe44 hat geschrieben:Die ist wirklich für nix außer billig


Sei mir nicht bös, aber das erinnert mich gerade an Leute, die z.B. über meinen Kauf einer 40€ Gitarre meinten "Das wird dich doch nur frustrieren", "Die klingt sicher scheiße", "300€ musst für eine gscheite Einsteigergitarre rechnen", etc.
~10 Jahre später spiel ich immer noch regelmäßig drauf. (Und hätt ich auf die Leute gehört, hätt ich gar nicht erst damit begonnen.)

Insbesondere auch in Hinblick auf diese Kommentare von Leuten, die die MP-18 schonmal in der Hand hatten:
https://www.youtube.com/watch?v=iLtnoVgqwZ8&t=1m25s
https://www.youtube.com/watch?v=VwXaYd_0Pmk
http://www.shotgunworld.com/bbs/viewtopic.php?t=264436 ("I'm very impressed with the quality and features of the MP18.")
https://www.budsgunshop.com/catalog/pro ... 24#reviews
https://www.cheaperthandirt.com/product ... 6901324.do

Neurologe44
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 456
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon Neurologe44 » Di 17. Apr 2018, 17:33

War nur ein gut gemeinter Rat von jemandem der mehr als 25 Jahre schießt. Allerdings bezog sich dieser auf deinen geschilderten Einsatzzweck und nicht auf die Verarbeitung etc. einer Baikal.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 8909
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Dorns Deep

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon >Michael< » Di 17. Apr 2018, 20:52

Flintenlaufgeschosse kannst schiessen wenn die FLGS mit dem Choke passen, sprich manche könnne sogar durch einen Vollchoke gejagt werden, andere nicht. Du kannst für FLG schiessen Cylinderchokes reinschrauben, dann hast keine Probleme. Und ja, wenn mans kann trifft man damit ganz ordentlich, ich treffe mit FLG's wiederholgenau auf 4-5cm auf 50 zusammen. Man muss nur aufpassen dass der Filz oder das Zwischenmittel keine Seilzuganlage zerstört, das kann leicht passieren.
Jede Nation spottet über die andere, und alle haben recht. - Arthur Schopenhauer

chris.sima
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 37
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon chris.sima » Di 17. Apr 2018, 21:08

&gt;Michael&lt; hat geschrieben:Flintenlaufgeschosse kannst schiessen wenn die FLGS mit dem Choke passen, sprich manche könnne sogar durch einen Vollchoke gejagt werden, andere nicht. Du kannst für FLG schiessen Cylinderchokes reinschrauben, dann hast keine Probleme. Und ja, wenn mans kann trifft man damit ganz ordentlich, ich treffe mit FLG's wiederholgenau auf 4-5cm auf 50 zusammen. Man muss nur aufpassen dass der Filz oder das Zwischenmittel keine Seilzuganlage zerstört, das kann leicht passieren.


Hallo,

geh zu einem TT Stand (Leobersdorf, Tattendorf, Wr. Neustadt) und versuch dich mal mit Anleitung und guter Leihflinte an der geraden Taube.

Wenn du da drauf hängen bleibst und das sportlich weitermachen willst investiere in eine gute (eventuell gebrauchte) BDF die für die Disziplin gut passt (Trap, Jagd Parcour, Skeet).

Da wirst du dann richtig Spass haben und du wirst sehen mit viel Übung steigt auch die Trefferquote.

Ich hab so vor vielen Jahren angefangen, bin dann erst später zu WBK somit zu Pistole und Schrot HA gekommen.

KK kannst du dir auch mal ansehen, ist sicher für den Anfang ein guter Tipp, bei mir wars dann erst die letzte Waffe in der Kette aber so zum zwischendurch üben preiswert und effektiv.

BDF sind etwas einfacher auf der Taube zu halten, v.a. Beim zweiten Schuss da es einfacher ist den Hochschlag zu kompensieren als li/re bei Querflinten. Ich hab beides, die Querflinten haben auch ihren Reiz, sehen auch etwas klassisch, jagdlicher aus.

LG
Christopher


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

David
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:40

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon David » Mi 18. Apr 2018, 18:59

Neurologe44 hat geschrieben:Allerdings bezog sich dieser auf deinen geschilderten Einsatzzweck und nicht auf die Verarbeitung etc. einer Baikal.


Ich versteh, ich dachte eben du meinst Letzteres. :)
Denn Ersteres hast du dann vielleicht misinterpretiert oder ich nicht ausdrücklich genug dargestellt. SV ist für mich quasi das Einzige was zählt, Sportliches wäre nur ein angenehmer Bonus für mich. Wenn ich nur alle paar Monate auf einem KK-Stand Testschüsse abfeuere, ist das auch OK.

>Michael< hat geschrieben:Und ja, wenn mans kann trifft man damit ganz ordentlich, ich treffe mit FLG's wiederholgenau auf 4-5cm auf 50 zusammen.


Ich glaub du hast meine Motivation erkannt - Interesse in Bezug auf FLG hatte ich weniger wegen SV, sondern spaßhalber am Schießstand, weils halt schneller/eindeutiger erkennbar ist, ob man gut gezielt hat. :)
Wobei... ich eh noch nicht weiß - ich hab in einem Testbericht gesehen, dass unterschiedliche Munition (00 Buckshot) unterschiedlich vom Zentrum abweichen kann. Ich würde mal annehmen bei FLG ist so eine Abweichung weit weniger stark vorhanden. Aber... stimmt diese Annahme? ;)

Das mit den Chokes und FLG ist übrigens sehr gut zu wissen, vielen Dank für den Hinweis!

Senf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:26
Wohnort: Klagenfurt, Leoben, Wien

Re: Neulingsfragen zu Schrotflinte, sowie Angebote in/um Wien

Beitragvon Senf » Do 19. Apr 2018, 01:07

@TE... nur mal so am rande... Jede Munution streut unterschiedlich stark in eine Richtung. Es gibt keine 2 Sorten die "gleich" abweichen.

Eine einläufige Flinte halte ich für SV und TT ungeignet. Beim TT kommen auch Doubletten vor... so schnell mitn Nachladen ist niemand der solche Fragen stellt...
SV; nun ja, du hast einen Lauf, mit einem Schuss. Geht der daneben, wars das. Egal was du vorhattest. Ergo ist alles was nur einen Lauf hat und nicht Kat B ist, für dich uninteressant.

Zumal sich das alles hier so anhört als wär dir das zufällig beim Fernschaun eingefallen, geb dir jetzt einen kostenlosen Rat... informier dich genau, was es alles gibt, wie es rechtlich ausschaut und was du dir leisten kannst/willst. Dann probier das ganze aus... frag hier im Forum oder bei Vereinen oder bei Händlern. LASS DICH BERATEN!!! Probier das aus. Tontaubenschiessen ist relativ gefinkelt, wenns da nur irgendwo hakt, falscher Anschlag, falsche Zielaufnahme, falscher Schaft ... etc. ... dann triffst nada



Gesendet von meinem Zuse Z3 mit Tapatalk
Hier könnte Ihre Signatur stehen!!


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kapselpracker und 3 Gäste