Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
aurum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 630
Registriert: Do 18. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Südliches NÖ, Cajamarca

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon aurum » Mo 23. Apr 2018, 14:16

oJo hat geschrieben:Ich versteh nciht, wie oft wir das hier noch besprechen müssen, wer korrekt anmeldet oder korrekt eine Auskunft gibt, dass keine Rundfunkempfangsgeräte vorhanden sind, bekommt auch keinen Besucht. Den bekommt man, wenn man schwarz fernsehet oder eben meint man muss auf seinem eigenen Ministaatsgebiet keinem Auskunft geben.

Genau so ist es nicht. Meine Frau hat auch eine "Leermeldung" abgeben und trotzdem wollte die GIS kontrollieren. Ich hab dem Herrn bestimmt erklärt, daß er nicht in die Wohnung darf und uns nicht weiter belästigen soll. Das ist die Frechheit.
Am neuen Wohnsitz kam noch kein Lästiger von der GIS. Vom Ministaatsgebiet habe ich nichts geschrieben.
Psssst!

Corruptissima re publica plurimae leges.

"Wir sind jetzt ein Imperium, und wenn wir handeln, so erschaffen wir unsere eigene Realität." Karl Rove

oJo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 633
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 19:37
Wohnort: Linz

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon oJo » Mo 23. Apr 2018, 15:12

Ja und, regst dich auch auf wenn die Zeugen Jehovas da waren obwohl du ihre Flugblätter am Dorfplatz schon abgelehnt hattest?
Neutrale Vertretung für alle LWB:
NFVÖ - Nationaler Feuerwaffenverein Österreich

Benutzeravatar
eXo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 10:26

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon eXo » Mo 23. Apr 2018, 15:23

oJo hat geschrieben:Ja und, regst dich auch auf wenn die Zeugen Jehovas da waren obwohl du ihre Flugblätter am Dorfplatz schon abgelehnt hattest?


:lol: :lol: :lol: Geile Aussage

Paddy91
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 704
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon Paddy91 » Mo 23. Apr 2018, 15:29

oJo hat geschrieben:Ja und, regst dich auch auf wenn die Zeugen Jehovas da waren obwohl du ihre Flugblätter am Dorfplatz schon abgelehnt hattest?

wenn sie mit einer behördlichen Betretung meiner Wohnräumlichkeiten drohen dann schon, ja.

oJo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 633
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 19:37
Wohnort: Linz

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon oJo » Mo 23. Apr 2018, 15:57

Paddy91 hat geschrieben:
oJo hat geschrieben:Ja und, regst dich auch auf wenn die Zeugen Jehovas da waren obwohl du ihre Flugblätter am Dorfplatz schon abgelehnt hattest?

wenn sie mit einer behördlichen Betretung meiner Wohnräumlichkeiten drohen dann schon, ja.

break; pause; fi; end; done;

Wenn du bereits eine Anmeldung/Auskunft abgegeben hast, kommt es zu keiner behördlichen Betretung, und wird es dir der GIS-Mensch auch nicht androhen. Wenn du natürlich jegliche Aussage verweigerst und nur sagst "SCHEIß GISLER GEH VON MEIM RASEN!!!! I SAG DA GARNIX DU HAST KANE RECHTE!!!" dann wir er auch mit der Aussage kommen, dass er die Behörde vorbeischickt und den Amtsarzt schonmal in Voralarm versetzt.

Wenn du dem GISler sagst "Ich habe keinen Fernseher/Ich habe schon angemeldet/Ich habe schon das Rückschreiben ausgefüllt" wird er gehen.
Neutrale Vertretung für alle LWB:
NFVÖ - Nationaler Feuerwaffenverein Österreich

Benutzeravatar
burggraben
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 484
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon burggraben » Mo 23. Apr 2018, 16:19

oJo hat geschrieben:Es war ja nie Pflicht, es wurde lediglich vor Gericht festgestellt dass Internet keine Radioabgabe rechtfertigt. Wenn du also Radio angemeldet hast, hast du Radio angemeldet. Ich weiß schon, dass die GIS oft erzählt hat, das für Internet der Radiobeitrag zu entrichten sei, das war halt deren "Interpretation". Du hättest jederzeit das machen können, was jetzt zum Umschwung geführt hat = vor Gericht durchstreiten dass dein PC kein Rundfunkempfangsgerät ist.

Damit hast du natürlich recht, es war nie rechtens und wurde quasi nur vom Gericht festgestellt. Aber bevor ich da rumstreite hab ich halt Radio gemeldet, war immer noch eine Stange günstiger als der volle Beitrag. Das vor dem Gericht durchstreiten ist was für einen Rechtsanwalt der das in eigener Sache machen kann weils ihn juckt. Ich bin als Nutznießer dieses Urteils natürlich froh das es jemand gemacht hat.

aurum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 630
Registriert: Do 18. Aug 2016, 19:02
Wohnort: Südliches NÖ, Cajamarca

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon aurum » Di 24. Apr 2018, 08:42

oJo hat geschrieben:Ja und, regst dich auch auf wenn die Zeugen Jehovas da waren obwohl du ihre Flugblätter am Dorfplatz schon abgelehnt hattest?

Denen sage ich ins Gesicht, daß sie sich ihren Freimaurerglauben stecken können.
Psssst!

Corruptissima re publica plurimae leges.

"Wir sind jetzt ein Imperium, und wenn wir handeln, so erschaffen wir unsere eigene Realität." Karl Rove

Surround-Zocker
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: So 31. Dez 2017, 12:32

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon Surround-Zocker » Di 24. Apr 2018, 12:31

aragorn hat geschrieben:Wo ist die gis nachschau bzw dieses kontrollieren durch organe des Bundes bzw Landes geregelt, also welches Gesetz?


Paragraph 4 Rundfunkgebührengesetz sieht die GIS GmbH als zuständige Institution zur Einbringung vor.
Der Finanzminister ist für die Vollziehung des Bundesgesetzes zuständig.

Surround-Zocker
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: So 31. Dez 2017, 12:32

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon Surround-Zocker » Di 24. Apr 2018, 12:34

Schuttwegraeumer hat geschrieben:
Surround-Zocker hat geschrieben:Habe von einem Kollegen gehört, dass es tatsächlich Durchsuchungen im Rahmen einer Schwerpunktaktion in der Steiermark gab.
Finde dazu leider nichts...hat jemand ähnliches gehört?

Ich persönlich mache prinzipiell nicht auf, solange ich niemanden erwarte.


Wegen nicht angemeldetem Fehrnseher?
Kann ich nicht glauben, da muss mehr gewesen sein sonst will ich nicht in der Haut des Richters stecken denn eine Hausdurchsuchung ist ein schwerer EIngriff in die Privatsphäre.


Sehe ich genauso. Deshalb war ich verwundert.

Kann ich somit als Schwachsinn abhaken. Danke!

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3123
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon quildor82 » Mi 16. Mai 2018, 18:36

"ERINNERN SIE SICH?"

So beginnt der neueste Streich aus dem ORF Hörigen GISHAUSEN....


ERINNERN SIE SICH?

Sehr geehrter Herr XXXXXXXX,

Sie hören Radio, Sie sehen fern? Diese Frage haben wir Ihnen in unserem letzen Brief gestellt.
Leider haben wir noch keine Antwort von Ihnen erhalten.

Wir wollen gemäß § 2 Abs. 3 des Rundfungebührengesetzes wissen, ob Sie Rundfunkempfangsgeräte in IHrem Haushalt betreiben oder betriebsbereit halten und dies nicht bei uns gemeldet haben.

Die Gis ist vom Gesetzgeber beauftragt, alle Nutzer von Radio- und Fernseheinrichtungen zu erfassen.
Sollten unrichtige Angaben gemacht werden odser trotz schriftlicher Anfrage keine Auskunft erfolgen, ist ide GIS verpflichtet die Bezirksverwaltungsbehörde einzuschalten.





Find es bisschen unmotiviert von der GIS, bin mal gespannt ob irgendwann mal ein eingeschriebener Brief kommt.
Dieser kam als Info Mail (also er kam natürlich nicht an sonst wüsste ich ja das ich Auskunft erteilen muss) und somit ist nicht nachweisbar das er jemals seinen Empfänger gefunden hat.


In 4-5 Monaten ziehe ich sowieso um und bin dann für ca. 2-3 Jahre bei Mami hauptgemeldet.
Die paar Wochen schaff ich auch noch :-)
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 750
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon tiberius » Do 17. Mai 2018, 12:09

Howdy,

in meiner alten Studentenbude hat der lustige Kommilitone sich stets was einfallen lassen
und z.B. einmal einen auf Pornoproduzent an der Tür gemacht.
Eine Dame von der GIS, die wissen wollte ob wir TV und Radio haben, hat er darauf hingewiesen, dass sie nicht so herumeiern soll,
es weiss jeder was hier gedreht wird, dass sie spät dran ist und hoffentlich untenrum keine Pickel hat, weil der Dreh gleich losgeht.

Die kam nie wieder.

those were the times,
tiberius
Bild

suche argentinischen Reiterkarabiner 1909

Benutzeravatar
ebner33
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 200
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 15:35
Wohnort: Kärnten

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon ebner33 » Do 17. Mai 2018, 15:52


Grandiose Idee.. :)

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠

-----------------------------------------------------------------
KPS Omega Match 6' .45
Mauser M48a Sniper 8x57IS
CZ 455 Varmint in AICS Optik .22lfb
Mosin Nagant 91/30 Sniper 7,62x54R

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Wenn der GIS Mann zweimal klingelt...

Beitragvon rhodium » Do 17. Mai 2018, 16:47

Das wäre heut aber schnell "mitu" ...
Jedenfalls gute Idee

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cas81, Himavo, kemira, ordonanzler, The_Governor und 3 Gäste