Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Bastlerecke

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
arch enemy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 729
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 01:02
Wohnort: Daham

Re: Bastlerecke

Beitragvon arch enemy » So 26. Aug 2018, 23:12

[quote="redstorm"]mobile wiederladewerkbank ist fast fertig
gestell ist aus formrohren (60x60x4 bzw 50x50x4) bzw 15er flachstahl
arbeitsplatte ist eine 30 mm siebdruckplatte in die noch c-schinen eingefräst werden
untere ablage kommt auch noch rein

:clap: :clap: schaut sehr sauber und vor allem sehr stabil aus! Gratuliere zu dieser schönen Arbeit reload-smile

redstorm
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 594
Registriert: So 4. Okt 2015, 15:12

Re: Bastlerecke

Beitragvon redstorm » So 26. Aug 2018, 23:28

arch enemy hat geschrieben: :clap: :clap: schaut sehr sauber und vor allem sehr stabil aus! Gratuliere zu dieser schönen Arbeit reload-smile


danke :)
stabil ists auf jeden fall, hat laut CAD rund 98 kg :D
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin

aragorn
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 352
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 22:36

Re: Bastlerecke

Beitragvon aragorn » Mo 27. Aug 2018, 21:07

Habt ihr tipps zum nagellack in der gravur? Will das ebenso versuchen. Laesst ihr den nagellack kurz ziehen Oder gleich drueberwischen?

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: Bastlerecke

Beitragvon McMonkey » Fr 14. Sep 2018, 23:19

Wiederladen einmal anders. Mini Touch Pen war mir zu klein und zu fummelig. Passt perfekt im Diameter ... ohne Crimp ;)

Bild
Suche eine Kokille -> https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=40&t=42878

Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

Benutzeravatar
arch enemy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 729
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 01:02
Wohnort: Daham

Kammerstengel Remington 700

Beitragvon arch enemy » Do 11. Okt 2018, 13:55

...für (fast) alle gibt´s fertige Tacticool-Kammerstengel zu kaufen - nur Remington fällt halt hier bauartbedingt unter die Kategorie "fast".


Den Knubbel habe ich aus den USA (http://gladesarmory.com/13/tactical-bolt-knobs) bestellt und mich dann über den originalen drübergetraut. Die Lösung mit dem Einbohren hat mir nicht so gut gefallen, deshalb habe ich den Kammerstengel zurechtgesägt und geschliffen, dann ein metrisches 8er(!!) Gewinde geschnitten. Den Knubbel (da zölliges Gewinde) ebenfalls ein 8er Gewinde verpasst...ein wenig hin- und herschleifen, anpassen und fertig:

Bild
Bild

Remington 700 LA in 30-06 mit einem MDT ESS Schaftsytem (Werbepause: über Conceptgear in Spittal/Drau bestellt - super Service und Konditionen)...jetzt warte ich nur noch auf die PGW Mündungsbremse :whistle:

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 866
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Bastlerecke

Beitragvon tiberius » Do 11. Okt 2018, 16:01

Hi,

aha-Effekte der anderen Art:

drei Herren in einem Raum (Arzt, Ingenieurgeologe, DI Elektrotechnik) beschäftigt mit dem Anschluss einer Deckenlampe.
Lampe angeschlossen, Schalter umgelegt, nix tut sich.
Elektrotechniker: "Greifts Litzerl nit in die Lusterklemme?" Lampe abmontiert, neu angeklemmt, nächster Versuch: finster bleibts.
Ingenieurgeologe: "Beim Bohren die Kabel durchtrennt?" Strommesser dran: nix... rausreissen und neu verlegen.
Gesagt getan, Stemmeisen ist zur Hand, losgehts, der Herr Doktor drischt mit chirurgischer Präzision in die Decke dass die Fetzen fliegen.
Meine Freundin kommt mit Kind in der Hand zur Tür und fragt was denn hier jetzt los ist nachdem alles verspachtelt,
verputzt und gestrichen wurde.
"Wir ham beim Bohren wohl das Kabel erwischt."
"Ich hab den Strom abgestellt wie ihr Volldodeln an die Kabel gegangen seids."
"Aha."

Und darum liebe Freunde, gilt fürs Heimwerken wie fürs Autofahren:
Nach einem Bier ist Schluss, und nicht erst nach der ganzen Kiste.

restfett,
tiberius
Bild

suche:
G96/11
Mauser 1895 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien

Benutzeravatar
arch enemy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 729
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 01:02
Wohnort: Daham

Re: Bastlerecke

Beitragvon arch enemy » Do 11. Okt 2018, 17:28

tiberius hat geschrieben:Hi,

aha-Effekte der anderen Art:

drei Herren in einem Raum (Arzt, Ingenieurgeologe, DI Elektrotechnik) beschäftigt mit dem Anschluss einer Deckenlampe.
Lampe angeschlossen, Schalter umgelegt, nix tut sich.
Elektrotechniker: "Greifts Litzerl nit in die Lusterklemme?" Lampe abmontiert, neu angeklemmt, nächster Versuch: finster bleibts.
Ingenieurgeologe: "Beim Bohren die Kabel durchtrennt?" Strommesser dran: nix... rausreissen und neu verlegen.
Gesagt getan, Stemmeisen ist zur Hand, losgehts, der Herr Doktor drischt mit chirurgischer Präzision in die Decke dass die Fetzen fliegen.
Meine Freundin kommt mit Kind in der Hand zur Tür und fragt was denn hier jetzt los ist nachdem alles verspachtelt,
verputzt und gestrichen wurde.
"Wir ham beim Bohren wohl das Kabel erwischt."
"Ich hab den Strom abgestellt wie ihr Volldodeln an die Kabel gegangen seids."
"Aha."

Und darum liebe Freunde, gilt fürs Heimwerken wie fürs Autofahren:
Nach einem Bier ist Schluss, und nicht erst nach der ganzen Kiste.

restfett,
tiberius



:lol: :lol: :lol: made my day!!!

Benutzeravatar
arch enemy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 729
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 01:02
Wohnort: Daham

MR Bulletfeeder - steckenbleiben ist Geschichte

Beitragvon arch enemy » Mo 15. Okt 2018, 00:33

...nachdem mein MR Bulletfeeder in letzter Zeit öfter einfach hängengeblieben ist (...Graphitpulver, andere schmierende Stoffe etc. brachten auch keine dauerhafte Abhilfe) und danach die Geschosse in der Röhre über den Drehteller und schlussendlich am Werkstattboden verteilt wurden, habe ich mir etwas gebastelt, dass den oberen Teil wieder auf den Boden der Tatsachen herunter holt:


Man benötigt:


1 Schraube und dazugehörige Mutter
1 Beilagscheibe
1 kleinen Winkel
1 Feder

Fotos:
Bild
Bild
Bild

Die Schraube sollte/muss im fixierten Zustand nicht länger sein, als die Matrizen, die Feder im Winkel und beim Splint einhängen - somit zieht die Feder den oberen Teil des Bulletfeeder wieder nach unten und er kann nicht mehr hängenbleiben.


Kostenpunkt nahezu 0, da alle Teile zu Hause im Schraubenfundus und in der "des konn i irgendwonn amoi brauchen Kiste" vorhanden waren...

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: Bastlerecke

Beitragvon McMonkey » So 21. Okt 2018, 13:54

Konfetti !!! :D

Kommt auf die Schwarzpulverladung vor dem Geschoss.

Bild
Suche eine Kokille -> https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=40&t=42878

Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1999
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Bastlerecke

Beitragvon The_Governor » Sa 3. Nov 2018, 12:03

Gewehrständer für meine beiden Unterhebelrepetierer.

Bild
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 809
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Transportsafe

Beitragvon Ares » Mo 12. Nov 2018, 09:54

Hallo Zusammen!
Als Ergänzung zum heimischen Waffenschrank, habe ich mir eine gesicherte und gleichzeitig leichte Transportmöglichkeit für meine Kurzwaffen + ein wenig Munition adaptiert.
Als Ausgangsbasis wählte ich eine stabile Geldkassette aus dem Burg-Wächter Programm.
Um Abschürfungen und Gescheppere zu verhindern, wollte ich sie aber zuvor noch entsprechend
isolieren.
Von diversen Heimarbeiten hatte ich noch ein Stück selbstklebenden 6mm starken Kältekautschuk und etwas Kantenschutz über.
Da die Matte in ½ cm² großen Abschnitten skaliert ist, brauchte ich weder Lineal noch Marker.
Hilfsmittel:
Eine Schere, ein Stanley Messer, eine Bohrmaschine mit 8er (13er per Hand zum Entgraten) Bohrer, sowie Bremsenreiniger zum Entfetten, Küchenkrepp und etwas Augenmaß.

[url]Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild[/url]

Die Arbeitszeit belief sich auf eine knappe Stunde und mit den Gesamtkosten blieb ich unter € 50,--. :)
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4110
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bastlerecke

Beitragvon gunlove » Mo 12. Nov 2018, 10:25

@Ares
Auch wenn es mir gerade vor Augen führt, dass ich offensichtlich eher zwei linke Hände habe, bin ich von deinem "Burg-Wächter"-Projekt und vor allem von dessen Ausführung sehr begeistert. :clap:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 809
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Bastlerecke

Beitragvon Ares » Mo 12. Nov 2018, 10:43

Dankeschön :oops:
Ist aber wirklich kein Hexenwerk.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4110
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bastlerecke

Beitragvon gunlove » Mo 12. Nov 2018, 12:21

Ares hat geschrieben: ...
Ist aber wirklich kein Hexenwerk.

Das liegt immer im Auge des Betrachters. ;)
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste