Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 829
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Alaskan454 » Di 11. Jun 2019, 20:46

@Steppenwolf
Das mit der gehobenen Gastronomie glaub ich dir aufs Wort und das man beim essen nicht das Zimmer zuqualmt sehe ich genauso. Ich ab ja eh geschrieben wo ich arbeite und bei uns hauen dich die Nichtraucher auch aus dem Sozialraum und das zurecht und dafuer habe ich auch vollstes Verstaendniss.

Bei uns ist das halt so wenn einer NR ist muessen alle anderen raus eine qualmen und das funktioniert ganz gut.

Warum aber wenn 3 Raucher im Lokal arbeiten die dann auch nicht entscheiden duerfen,das erschliesst sich mir nicht?
22.lr, 9mm, 44.Magnum & 454.Casull

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 510
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von fritzthemoose » Mi 12. Jun 2019, 02:48

Nuss_95 hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 11:13
Coolhand1980 hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 10:20

Was wird passieren, wenn das absolute Rauchverbot kommt? In Restaurants, die ihren Umsatz mit Essen machen, wird nicht viel passieren.
Aber in Bars und kleinen Beisln, die von vielen Stammgästen als erweitertes Wohnzimmer genutzt werden, wird sich die Party schnell vor der Tür abspielen. Gut, kann man sagen, auch kein Problem. Nur was sagen die Anrainer dazu, die in der Gasse wohnen? Die werden ganz schnell den Wirten mit Anzeigen überhäufen. (Und ich spreche da aus eigener Erfahrung!) Diese werden dann dazu führen, dass das Amt die Sperrstunde vorverlegt.
So, und wer geht in eine Bar feiern, die um 22 oder 23h zusperrt? Richtig. Niemand. Es gibt dann ja noch andere Lokale, die weniger sensible Nachbarn haben und deswegen auch bis 4h offen haben können. So gesehen hat der Arbeitnehmerschutz dann auch funktioniert, weil den Arbeitsplatz gibt es nicht mehr. Und im Warteraum beim AMS gilt auch Rauchverbot.
Ma bitte man kann aber auch übertreiben. Auf der ganzen Welt funktioniert das Rauchverbot ohne Probleme, aber in Österreich muss man natürlich wieder rumheulen wegen so einer Nichtigkeit.
Genau nur darf man halt da dann nicht aufhören. Da sind noch diese sch... Waffenbesitzer. Es gibt genug Studien die belegen, dass ein Waffenverbot die Kriminalitätsrate und die Opfer durch Waffenbesitz verringert. Mal abgesehen davon, dass nicht einzusehen ist, dass Anrainer hier lärmbelästigt werden. Indoorstände nur mit 1a Filteranlage die sicherstellt, dass 0,0% Blei in die Luft kommt. Warum sollen Anrainer hier vergiftet werden? Fast überall auf der Welt funktioniert ein Waffenverbot ohne Probleme, aber in Österreich muss man natürlich wieder rumheulen wegen so einer NIchtigkeit
Dann diese fetten Arsc..... Jedes Jahr sterben 4 Millionen Menschen weltweit an Übergewicht. 86% aller vorzeitigen, krankheitsbedingten, Todesfälle kommen von Übergewicht. Österreich gibt jedes Jahr 1,5 Milliarden Euro nur zur Behandlung der von Übergewicht ausgehenden Diabetes aus und das ist nur ein kleiner Teil der Gesamtkosten Warum soll ich als Steuerzahler das finanzieren nur weil so ein fettes Schw.. nicht aufhören kann zu fressen. Da brauchts Kalorienlimits und unangekündigte Kühlschrankkontrollen der Gesundheitspolizei
Alk hatten wir ja schon a
ber was ist mit Hunden? Regelm liest man in der Zeitung wie Kinder und Babys von Kampfhunden zerfleischt werden. Es das Leben eines Babys gar nichts Wet??? Es gibt keinen Grund das sich solche gefährliche Lebewesen in Privatbesitz befinden sollen. Vom Lärm den sie machen und von der Scheisse die dann überall rumliegt abgesehen. Ein Dackel z.B ist ein gezielt für die Jagd auf Lebewesen abgerichtetes Raubtier.
Schonmal überlegt wie viele Kellner Köche usw an Burnout usw leiden? Besonders in der Saison arbeiten die 12+ STunden am Tag. Und warum? Nur weil sich rigendwelche assoziale Ärsch... einbilden sie müssen am Wochenende oder am Abend usw ausgehen. Ist das Leben von Beschäftigten im Tourismus weniger Wert als das Bier, das irgendwer trinken will? Warum kann er das nicht zw. 9 und 17 tun? Kein Grund Arbeitnehmer hier zu versklaven. In Nordkorea funktioniert das auch nur in Österreich wird wieder so ein Gschiss gemacht deshalb.
Bin froh mal einen Gliechgesinnten gefunden zu haben. Vl können wir ja zusammen die Welt zu einem besseren Ort machen. :headslap:

fast12
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 469
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von fast12 » Mi 12. Jun 2019, 06:37

:clap: :clap: :clap:

Benutzeravatar
Nordi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Nordi » Mi 12. Jun 2019, 07:14

Es ist leider trauriger Fakt das wenn die Regierung beschließen würde jetzt einfach alle Waffen zu verbieten, egal ob Pistole, D oder C Kat Gewehre usw...es 95% der Bevölkerung völlig am Arsch vorbei gehen würden. Und von diesne 95% würden sicher die die meisten sagen " JA! Richtig so! Kein Mensch braucht Waffen!" Und die andere Hälfte " Jo ich hab keine Waffen...mir egal..."

Also wann immer so etwas wie das Rauchverbot kommt...wo Leute etwas aufgezwungen bekommen, wenn der Staat sich in Dinge einmischt die ihm NICHTS angehen...ist das kritisch zu sehen.

Und nur so am Rande : Ich bin überzeugter Nichtraucher, und ich hasse den Gestank dieser Dreckdinger, und ich hasse es auch einen Raum mit Rauchern teilen zu müssen. Ganz zu schweigen wenn ich wo Essen hingehe mit der Frau...aber ich würde NIEMALS den Leuten verbieten zu Rauchen oder ihnen vorschreiben wo sie Rauchen dürfen und wo nicht...ich bin einfach in die Lokale gegangen wo eben nicht geraucht wurde. Es ist das gute Recht eines jeden Wirts usw zu sagen "Rauchen JA / NEIN " und ich richte mich dann entsprechend danach was meine Wahl des Lokals angeht.
OA10 DMR-E / Steiner M5Xi 5-25x56
SIG 716 DMR / Nightforce NXS 3,5-15
OA15 ARS / Trijicon Accupower 1-8
Benelli M4 Super 90
HK MK23
HK SFP9

Benutzeravatar
Pirker
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 314
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 07:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Pirker » Mi 12. Jun 2019, 07:56

Nordi hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 07:14
Es ist leider trauriger Fakt das wenn die Regierung beschließen würde jetzt einfach alle Waffen zu verbieten, egal ob Pistole, D oder C Kat Gewehre usw...es 95% der Bevölkerung völlig am Arsch vorbei gehen würden. Und von diesne 95% würden sicher die die meisten sagen " JA! Richtig so! Kein Mensch braucht Waffen!" Und die andere Hälfte " Jo ich hab keine Waffen...mir egal..."

Also wann immer so etwas wie das Rauchverbot kommt...wo Leute etwas aufgezwungen bekommen, wenn der Staat sich in Dinge einmischt die ihm NICHTS angehen...ist das kritisch zu sehen.

Und nur so am Rande : Ich bin überzeugter Nichtraucher, und ich hasse den Gestank dieser Dreckdinger, und ich hasse es auch einen Raum mit Rauchern teilen zu müssen. Ganz zu schweigen wenn ich wo Essen hingehe mit der Frau...aber ich würde NIEMALS den Leuten verbieten zu Rauchen oder ihnen vorschreiben wo sie Rauchen dürfen und wo nicht...ich bin einfach in die Lokale gegangen wo eben nicht geraucht wurde. Es ist das gute Recht eines jeden Wirts usw zu sagen "Rauchen JA / NEIN " und ich richte mich dann entsprechend danach was meine Wahl des Lokals angeht.
Dazu braucht man nichts mehr dazu sagen. :clap:
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Benutzeravatar
Hasenfuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 716
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:12

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Hasenfuss » Do 13. Jun 2019, 10:50

Bei diesem Thema sieht man es wieder sehr gut: es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen, die frei Entscheidungen treffen und mit den möglichen Konsequenzen leben können, die anderen, die einen Anführer brauchen, der ihnen im Detail sagt was sie zu tun und zu denken haben...
Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.

tousibaer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 200
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:22
Wohnort: Wien

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von tousibaer » Do 13. Jun 2019, 13:14

und dann noch jene die nix zum Thema beitragen... :naughty:

Grüße

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4789
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von gunlove » Di 18. Jun 2019, 19:25

VfGH-Entscheid: Rauchen in Lokalen weiter erlaubt: https://www.krone.at/1944287
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
Nuss_95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 273
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Nuss_95 » Di 18. Jun 2019, 20:10

gunlove hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 19:25
VfGH-Entscheid: Rauchen in Lokalen weiter erlaubt: https://www.krone.at/1944287
Reißerische Headline. Der VfGH hat ja nur entschieden, dass der Gesetzgeber entscheiden muss.

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4789
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von gunlove » Di 18. Jun 2019, 20:14

Nuss_95 hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 20:10
gunlove hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 19:25
VfGH-Entscheid: Rauchen in Lokalen weiter erlaubt: https://www.krone.at/1944287
Reißerische Headline. Der VfGH hat ja nur entschieden, dass der Gesetzgeber entscheiden muss.
Ich habe auch nur die Überschrift und den Link hier herein kopiert. Bewusst nicht bewertet und bewusst nicht kommentiert!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
Nuss_95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 273
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Nuss_95 » Di 2. Jul 2019, 13:44

https://orf.at/stories/3128848/

Ab November ist es jetzt fix.

Roliboli
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 393
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 13:26
Wohnort: kottingbrunn

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Roliboli » Di 2. Jul 2019, 13:50

Incite hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 16:42
mighty hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 16:31
Auch hier scheinen es einige nicht zu verstehen, dass es hier um Arbeitnehmerschutz, also um den Schutz der Mitarbeiter geht.
Wird der arme Mitarbeiter gezwungen dort zu arbeiten?
mit der Begründung könnte man jeglichen Arbeitsschutz aufheben.

Benutzeravatar
Undertaker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 609
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 12:19
Wohnort: Über der Donau

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Undertaker » Di 2. Jul 2019, 14:29

Na endlich ist es soweit. Jetzt können die 900T Unterzeichner vom Volksbegehren die Reste der heimischen Gastronomie stürmen und zu ungeahnten Umsatzsteigerungen führen.
Und ausserdem: Keine Chance den Gfrastern mit den E-Tschicks!! Wo komm ma denn da hin, wenn da hochlöbliche Verbote umgangen werden sollen und für was beauftrag ma denn eigentlich die ganzen Expertisen?
Krawall vor der Hütte? > Restrektive Maßnahmen bis partielle Platzverbote........
Heizpilze? > Bewilligungspflichtig weil für was ruf ma sonst die Klimanotstände aus.........
Meine kleine Kaschemme wo ich jahrelang nach der Hackn meinen sundowner gezuzzelt habe, wirds halt nimmer geben.
Bin nur gespannt wie das mit den Shisha-Bars umgesetzt wird.
Sent from my NOKIA 1011 using Takatuka

Grüße vom Undertaker

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2093
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Maddin » Di 2. Jul 2019, 14:57

Gast- und Wirtshäuser ja ok, die wird es wahrscheinlich nicht so treffen. Die Leute werden trotzdem kommen und endlich kann jeder sein Schnitzel ohne Qualm genießen. Wobei das ja jetzt schon durch die Trennung in Raucher und Nichtraucher bzw. in vielen Fällen durch ein bereits bestehendes Rauchverbot per Hausordnung unproblematisch war.

Was mir halt ein Rätsel ist, ist die Koppelung des Rauchverbots an die Herstellung, Verzehr etc. von Lebensmittel. Mir ist völlig unklar wieso zB. Shishabars nicht von einer Außnahmeregelung umfasst sind (Gastgärten sind ausgenommen), deren Zweck dient doch primär der Unterhaltung. Da sind keine kranken Leute oder Kinder anwesend. Jeder weiß worauf man sich dort einlässt. Auch die Ausrede mit dem Schutz des Personals kann dort nicht gelten...

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1631
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Rauchverbot in der Gastronomie - jetzt kommt es doch!

Beitrag von Robiwan » Di 2. Jul 2019, 15:30

Undertaker hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:29
Meine kleine Kaschemme wo ich jahrelang nach der Hackn meinen sundowner gezuzzelt habe, wirds halt nimmer geben.
Wieso?
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Antworten