Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Kurze Frage - Kurze Antwort

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
doorman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 507
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von doorman » Fr 5. Jul 2019, 12:19

Weiß jemand günstigen Lieferanten für CZ TS Orange Alu Magazinböden?
Ich werde da nicht fündig, die verlangen für die Magazinböden fast das selbe wie fürs Magazin!
Gibts da keinen Alibaba, Chinamann oder so der die günstiger verkauft?
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .223 / .308 / .338

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Mi 10. Jul 2019, 11:40

Was ist denn aktuell ein fairer Gebrauchtpreis für eine S&W 41, guter Zustand, aus den 1980er Jahren?
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
9x19
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 134
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von 9x19 » Mi 10. Jul 2019, 13:43

Fair wäre so um die 600 plus minus 200.
Preise liegen aber durchwegs auch schon mal knapp unter/über 1000.
:at1:

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Mi 10. Jul 2019, 13:59

9x19 hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 13:43
Fair wäre so um die 600 plus minus 200.
Preise liegen aber durchwegs auch schon mal knapp unter/über 1000.
Danke! reload-smile

Ist der 1000er ein Wunschtraum des Verkäufers oder muss man sich darauf einstellen, diesen Preis angesichts der Marktlage auch tatsächlich zu bezahlen?
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
PrometheusV
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 158
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:09
Wohnort: Do you feel lucky, punk?

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von PrometheusV » Mi 10. Jul 2019, 14:19

doorman hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 12:19
Weiß jemand günstigen Lieferanten für CZ TS Orange Alu Magazinböden?
Ich werde da nicht fündig, die verlangen für die Magazinböden fast das selbe wie fürs Magazin!
Gibts da keinen Alibaba, Chinamann oder so der die günstiger verkauft?
Nein gibts nicht

Benutzeravatar
9x19
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 134
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von 9x19 » Mi 10. Jul 2019, 14:27

@ Balistix:
Und genau das ist das faszinierende am heutigen Markt:
1000 sind gar nicht so unrealistisch.

Wenn ich persönlich jetzt Interesse an der 41er hätte, würde ich mir ein Limit bei 800 setzen.
:at1:

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Mi 10. Jul 2019, 14:31

9x19 hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 14:27
@ Balistix:
Und genau das ist das faszinierende am heutigen Markt:
1000 sind gar nicht so unrealistisch.

Wenn ich persönlich jetzt Interesse an der 41er hätte, würde ich mir ein Limit bei 800 setzen.
Die Firma dankt.
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 197
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von LordHelmchen » Mi 10. Jul 2019, 15:17

Es wärat ne Frage zwecks erweitern (drum hier weil eventuell nur unverstädniss meinerseits) sonst wär Waffenrecht, mir schon klar,

1. Ein Sportschütze übt den Schießsport regelmäßig aus, wenn er seit mindestens zwölf Monaten durchschnittlich mindestens einmal im Monat den Schießsport ausübt; - Das bedeutet: Nachweis durch beispielweise eines Schießbuches!

oder

2. Ein Sportschütze nimmt regelmäßig an Schießwettbewerben teil, wenn er in den letzten zwölf Monaten zumindest drei Mal an solchen teilgenommen hat; - Das bedeutet: Nachweis durch Ergebnislisten!


Gilt in beiden Fällen die Jahresfrist oder wie ich meine, bei Punkt 2 innerhalb Jahresfrist bei Antragstellung?

Tante Edit:
Hab in den letzten 6 Monaten 6 Bewerne geschossen
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 45

Benutzeravatar
Salem
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2327
Registriert: Di 11. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Im Schatten der Karawancos

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Salem » Mi 10. Jul 2019, 15:26

Balistix hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 11:40
Was ist denn aktuell ein fairer Gebrauchtpreis für eine S&W 41, guter Zustand, aus den 1980er Jahren?
4 - 500€ max, und das ist meiner Meinung nach schon überbezahlt, der "Heip" für diese Waffen ist längst wieder vorbei. Die meisten davon zicken rum und als SpoPi ist sogar eine Margolin noch um Welten besser geeignet - von den alten GSP udgl. ganz zu schweigen. Wer sowas aber unbedingt haben will zahlt halt mehr - zur Freude des Verkäufers...
Wer suchet, der findet - wer draufsteigt verschwindet.

(Leitspruch der Minensucher)

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Mi 10. Jul 2019, 19:08

Salem hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 15:26
Balistix hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 11:40
Was ist denn aktuell ein fairer Gebrauchtpreis für eine S&W 41, guter Zustand, aus den 1980er Jahren?
4 - 500€ max, und das ist meiner Meinung nach schon überbezahlt, der "Heip" für diese Waffen ist längst wieder vorbei. Die meisten davon zicken rum und als SpoPi ist sogar eine Margolin noch um Welten besser geeignet - von den alten GSP udgl. ganz zu schweigen. Wer sowas aber unbedingt haben will zahlt halt mehr - zur Freude des Verkäufers...
Ui, OK... Das Thema würd ich gern noch ein bisschen breittreten, evtl auch gern per PN?
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
Salem
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2327
Registriert: Di 11. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Im Schatten der Karawancos

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Salem » Mi 10. Jul 2019, 20:57

Balistix hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 19:08
Salem hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 15:26
Balistix hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 11:40
Was ist denn aktuell ein fairer Gebrauchtpreis für eine S&W 41, guter Zustand, aus den 1980er Jahren?
4 - 500€ max, und das ist meiner Meinung nach schon überbezahlt, der "Heip" für diese Waffen ist längst wieder vorbei. Die meisten davon zicken rum und als SpoPi ist sogar eine Margolin noch um Welten besser geeignet - von den alten GSP udgl. ganz zu schweigen. Wer sowas aber unbedingt haben will zahlt halt mehr - zur Freude des Verkäufers...
Ui, OK... Das Thema würd ich gern noch ein bisschen breittreten, evtl auch gern per PN?
Null Problemo, ob per PN oder nicht bleibt Dir überlassen.
Wer suchet, der findet - wer draufsteigt verschwindet.

(Leitspruch der Minensucher)

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Do 11. Jul 2019, 22:51

LordHelmchen hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 15:17
Es wärat ne Frage zwecks erweitern (drum hier weil eventuell nur unverstädniss meinerseits) sonst wär Waffenrecht, mir schon klar,

1. Ein Sportschütze übt den Schießsport regelmäßig aus, wenn er seit mindestens zwölf Monaten durchschnittlich mindestens einmal im Monat den Schießsport ausübt; - Das bedeutet: Nachweis durch beispielweise eines Schießbuches!

oder

2. Ein Sportschütze nimmt regelmäßig an Schießwettbewerben teil, wenn er in den letzten zwölf Monaten zumindest drei Mal an solchen teilgenommen hat; - Das bedeutet: Nachweis durch Ergebnislisten!


Gilt in beiden Fällen die Jahresfrist oder wie ich meine, bei Punkt 2 innerhalb Jahresfrist bei Antragstellung?

Tante Edit:
Hab in den letzten 6 Monaten 6 Bewerne geschossen
Meiner Meinung schaut man bzgl Punkt 2 im Beurteilungszeitpunkt zurück und sieht sich an, was in den letzten 12 Monaten passiert ist. Also sollten bspw 3 Bewerbe im letzten Monat voll ok sein.

Bzgl Punkt 1 hagelt dir das Wörtchen "seit" rein. Da geht es schon um eine längerfristige regelmäßige Trainingstätigkeit.
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 197
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von LordHelmchen » Fr 12. Jul 2019, 11:17

Punkt 1: kann ich knicken, da geht's es tatsächlich um 1 Jahr (also 365 Tage)....

Und bei Punkt 2 ist das eben die Frag. WBK seit 08/18 beim Verein seit 12/18........

Jetzt hab ich zwar kein "Stress" mehr w Erweitern, aber wenn'S rechtlich OK währ "will" ich's natürlich schon haben.....
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 45

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von cas81 » Fr 12. Jul 2019, 21:06

AR15 unter €2.000

keine Zicke / Munitionsfühligkeit

Offene Visierung soll drauf sein

ab 14,5" aufwärts

5,56 (nicht "nur" 223) sollte es anstandslos verdauen

voraussichtlich binnen 4 Monaten verfügbar (Nähe Wien)

Keine weiteren besonderen Anforderungen, alles im Mittelfeld genügt völlig, nur verlässlich solls sein, s.o.

Welches kommt in Frage?

Ich kenne OA, Schmeißer, Phantom Edition, etc, aber ich bin weder an max Präzi, bestem Abzug, usw interessiert, wirklich nur o. g. Punkte interessieren mich. Im Prinzip such ich die Glock unter den AR15. Zweck: statisch spassplinken auf 100m
Zuletzt geändert von cas81 am Fr 12. Jul 2019, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2151
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Balistix » Fr 12. Jul 2019, 21:09

Weil wir's außerdem an anderer Stelle (irgendein AR-Verkaufsthread) grad hatten und es gut dazu passt: fairer Verkaufspreis für ein gebrauchtes 08/15 AR (bspw Schmeisser M4 in Standardausstattung) mit roundabout 500 Schuss durch?

1500€?
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Antworten