Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9435
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Undenkbarer Ort

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von >Michael< » Mi 25. Apr 2018, 01:10

Hab endlich meine Squat Bar erhalten, feines Teil. Die Polsterung ist noch sehr improvisiert und wird später mit Kabelbändern fixiert, ist nur mal damit ich die Stange testen kann. Fühlt sich witzig an, ganz anders als mit einer normalen Stange, lässt sich am besten als Zwischending aus normalem Squat und Front Squat beschreiben. Man muss definitv den ''Kern'' mehr aktivieren als beim normalen Squat.

Bild
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Benutzeravatar
Hellboy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 15:44
Wohnort:

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Hellboy » Mi 25. Apr 2018, 07:43

"coole" custom pussy roll, klarer fall von wer hat der hat ;)

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9435
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Undenkbarer Ort

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von >Michael< » Mi 25. Apr 2018, 10:53

Hellboy hat geschrieben:"coole" custom pussy roll, klarer fall von wer hat der hat ;)


Richtige Polster kommen noch, die Rollen hab ich schnell aus einer alten Camping-Isomatte geschnitten und aufgeklebt. Hat aber überraschend gut funktioniert. :D
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 4287
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Reverend45 » Mo 12. Aug 2019, 16:18

Kann mir bitte wer in den Arsch treten...seit meiner gesundheitsbedingen zwangspause kann ich mich nicht mehr aufraffen...mach fast nur noch "cardio", aka waldspaziergänge und wandern....seit wochen kein gewicht mehr angegriffen. Motivation 0...ich mein, hilft auch ned dass ich seit wochen probleme mit schmerzen usw hab, das macht natürlich auch keinen bock....

mittwoch sollte ich theoretisch meinen freien tag haben...das wird grausam....kann mehr oder weniger wieder bei 0 anfangen....nya, meine ausdauer ist besser als früher, immerhin.
man merkts halt auch am gewicht....die 120er marke durchbrech ich derzeit nicht....schwankt immer so zwischen 120.4 und 123 in dem bereich (gut, letzte woche war etwas frustfressen dabei weil 50h woche und generell mist....das ist seit heute wieder streng mit dem kalorien zählen).

so ja...irgendwer nen tipp wie ich aus dem funk rauskomm? weil...irgendwie vermiss ich es schon. wobei auf den anschiss von der trainerin freu ich mich auch ned...aber bei über 40° im studio ists im wald halt schöner XD
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Alaskan454 » Mo 12. Aug 2019, 17:00

So eine Phase des Schei.. drauf gibt's immer wieder im Sport.
Wie ich noch (reißen, Stoßen) Gewichtheben betrieben habe,haben wir das immer so übergangen:
Es wird sicher Übungen geben die dir liegen und mehr Spass machen als andere.
Trainier mal 1-2 Wochen rein das was dir Spass macht und schau nicht zu sehr auf einen Plan.Wenn dir Bankdrücken liegt und du Kniebeugen hast lass die beugen eine Woche weg.Wenn dir das Umsetzen Spass macht fokussiere dich auf das. Wichtig ist das du wieder anfängst dich aufs Training zu freuen und der Ehrgeiz für den Rest kommt dann schnell wieder von ganz allein.ein bisschen was machen("hantelgymnastik"=keine 100%) ist besser als gar nichts und auch kein Spitzensportler ist das ganze Jahr top motiviert,auch der erlebt "Tiefs"

PS: Übungen die dir momentan Spass machen werden dir auch nicht weh tun und so hast neben bissl Krafttraining die Möglichkeit dich auszukurieren.

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 989
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von tiberius » Mo 12. Aug 2019, 17:51

Hi,

ich kann Dir als Oberfauler der bei lebendigem leibe verwesenden folgendes sagen:
Ohne Unterhaltungswert wird das nix.

Ich hab daher die Muckibude sein lassen und mit dem Fechten mit dem langen Schwert (i.w. nach nach Talhoffer)
begonnen, schau Dich nach Indes, Soldknechte, Dreynschlag etc. um, die haben in fast jeder größeren Stadt einen Verein.

Es wird viel im Arme, Rücken und Schulterbereich trainiert, nach dem Aufwärmen immer mit Schwert,
Beinarbeit ähnlich wie beim Boxen

Vollkontakt Turnierkampf in Gambason/Ketten- oder Plattenrüstung ... nach 2 Minuten speibst fast vor Anstrengung.

Eisenpumpen einmal anders.

Nur bitte geh zu keinen Larpern, de san blad und reden an Scha$ wenns ums fechten geht.

mfg tiberius
Bild

suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895, 1916 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Alaskan454 » Mo 12. Aug 2019, 17:56

tiberius hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 17:51
Vollkontakt Turnierkampf in Gambason/Ketten- oder Plattenrüstung ... nach 2 Minuten speibst fast vor Anstrengung.
Das kann sicher was,stell ich mir super angenehm vor wenns im Vereinslokal knappe 40 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit hat. :o

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 4287
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Reverend45 » Mo 12. Aug 2019, 18:28

ja, langsam gemütlich mit brust und oberkörperzeug wieder einsteigen wär der plan.

HEMA quasi? Skallagrim style? ^^ Mochte ich früher auch....Schild und Schwert. Wobei, persönlich bin ich ja ein großer Fan von einschneidigen Klingen....Säbel, Cutlass, von mir aus auch Katana oder Dao....Aber das wär noch ein hobby für das ich keine Zeit hab....
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Alaskan454 » Mo 12. Aug 2019, 18:52

Reverend45 hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 18:28
ja, langsam gemütlich mit brust und oberkörperzeug wieder einsteigen wär der plan.
Mit knapp 21 Jahren war dann die Hüfte ein besserer "Schutthaufen" und ich habe angefangt zu Boxen.
Das mit dem Schweinehund war dafür beim Boxsport super.Weil wennst das Lauf bzw Konditraining spritzt merkst es ziemlich schnell sehr eindrucksvoll im Gesicht oder auf der Leber. Nach spätestens 3 Runden Sparring geht dir das so am Nerv das der Mistkerl noch immer strahlend um dich rum hüpft während dir das Lächeln schon in der ersten Runde vergangen ist weil dir die Luft fehlt.Kannst mir glauben das erste was du am nächsten Tag nach der Arbeit machst ist die Laufschuhe zu schnüren. Weil Boxen ist wirklich ein sozialer Sport wo man viel lieber viel mehr gibt als man von den anderen nimmt. :D

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 4287
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Reverend45 » Di 13. Aug 2019, 13:07

boxen...auch nicht unspannend.

Meine Ex ist total im Wing Tsun Fieber und versucht mich dazu zu kriegen das auch zu machen.....weiß nicht ob das so meins wär....
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von Alaskan454 » Di 13. Aug 2019, 13:28

Reverend45 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 13:07
boxen...auch nicht unspannend.

Meine Ex ist total im Wing Tsun Fieber und versucht mich dazu zu kriegen das auch zu machen.....weiß nicht ob das so meins wär....
Ein Kampfsport ohne Kampf bzw Sparring ist in meinen Augen sinnlos aber als Teil eines Zusatztrainings bzw für die Beweglichkeit sicher super.

Das "Auge" mit dem du die Distanz
richtig einschätzen kannst bekommst nicht vom trocken Training oder auch die richtige Atmung unter Stress (kein Luft pressen) wennst unter Druck kommst kannst nur bei Sparring bzw ähnlichen Übungen(Vollkontakt) lernen.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9435
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Undenkbarer Ort

Re: Kraft/Ausdauer Trainingsthread

Beitrag von >Michael< » Do 15. Aug 2019, 02:05

Reverend45 hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 16:18
Kann mir bitte wer in den Arsch treten...seit meiner gesundheitsbedingen zwangspause kann ich mich nicht mehr aufraffen...mach fast nur noch "cardio", aka waldspaziergänge und wandern....seit wochen kein gewicht mehr angegriffen. Motivation 0...ich mein, hilft auch ned dass ich seit wochen probleme mit schmerzen usw hab, das macht natürlich auch keinen bock...
so ja...irgendwer nen tipp wie ich aus dem funk rauskomm? weil...irgendwie vermiss ich es schon. wobei auf den anschiss von der trainerin freu ich mich auch ned...aber bei über 40° im studio ists im wald halt schöner XD
Das klingt jetzt etwas zynisch, aber im Leben ist es wichtig zu lernen Dinge odentlich zu erledigen auch wenn man manchmal kaum Motivation hat. Da denkt mann nicht nicht nach, man geht einfach hin und erledigt es.

Es gibt auch Tage da will ich überhaupt nicht trainieren, freut mich überhaupt nicht und fühle mich auch nicht energiegeladen - aber ich ziehe es trotzdem durch.
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Antworten