Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1251
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Sa 4. Apr 2020, 23:15

Ergänzend zu deinem Post...


Kurz will am Montag ersten "Fahrplan" präsentieren und bald Handel aufsperren
https://www.derstandard.at/story/200011 ... ald-handel
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3967
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Sa 4. Apr 2020, 23:26

gewo hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 22:41
The_Governor hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 20:50
gewo hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 20:28


ich neige dazu nicht deiner meinung zu sein

https://www.morgenpost.de/vermischtes/a ... unden.html

heute 630 tote in new york an einem tag
gestern waren es noch unter 300 am tag
verdopplungsfaktor ist dort dzt auf irgendwas zwischen 1 und 2 tage

wenn der peak irgendwann nächste woche ist kann das bis dahin noch eine satt fünfstellige opferzahl zusaetzlich bedeuten ....
Die gleiche satt 5-stellige Zahl, die du bzw. dein Taschenrechner vor ein paar Tagen noch für uns prophezeit hast? :roll:
Zeig mir das wo ich das geschrieben habe.

Ich habe gesagt dass das passieren wird wenn es keine Ausgangssperren und keinen shut down gibt.

Ok
Sie haben es anders genannt
Tadaaa...
gewo hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 10:03
taschenrechner rausnehmen
nachrechnen

das ist wie statistik
die eckdaten sind fast alle fix

anzahl freier ECMO units (ca 1000)
anzahl gesamtbevoelkerung (ca 8.000.000)
anteil schwere verlaeufe (1 bis 4% )
dauer schwere verlaeufe (15 bis 25 tage )

wenn du ned 10.000ende tot in kauf nimmst:

vor herbst kann sich eine oeffung der schulen ned ausgehen
vor jahresende keine oeffnung des handels
vor sommer 2021 keine erlaubnis fuer tourismus und gastro

ausser
- man schafft deutlich mehr ECMO units und personal dazu, oder
- man findet eine impfung als prophylaxe, oder
- man findet medikament die die sterblichkeit reduzieren

egal ob es uns gelingt die infiziertenzahlen einzubremsen oder nicht ( das aendert nur die zahl der -trotzdem- versterbenden, nicht die dauer der massnahme), es aendert den zeitverlauf nicht

und ob die klopapier horter recht hatten oder nicht zeigt sich erst im sommer
wenn ueberhaupt dann brechen ungefaehr dann die versorgungswege zusammen
Was von dieser hysterischen Panikmache ist bisher eingetreten?

Burgenlandy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 759
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 08:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Burgenlandy » Sa 4. Apr 2020, 23:31

-----------------------
Zuletzt geändert von Burgenlandy am Mi 16. Sep 2020, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Account wird auf meinen Wunsch hin stillgelegt - ich würde mich über eine gänzliche Löschung freuen.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Sa 4. Apr 2020, 23:56

Italien kann scheinbar gerade mal um die 4000 Intensivpatienten aufnehmen. Ist ja kein Wunder, dass ein 60 Millionen Land da sehr schnell an seine Kapazitätsgrenze kommt. Deutschland mit gerade mal 20 Millionen Einwohnern mehr kommt auf deutlich über 20000.

Erstmals seit gut einem Monat ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Intensivpatienten in Italien gesunken. 3994 Menschen würden derzeit auf Intensivstationen behandelt, 74 weniger als am Vortag, sagte Zivilschutz-Chef Angelo Borrelli. "Das sind sehr wichtige Neuigkeiten, denn das verschafft unseren Krankenhäusern eine Atempause." In der besonders schwer betroffenen Region Lombardei konnten demnach etwa 50 Patienten die Intensivstation verlassen.

https://www.n-tv.de/panorama/23-42-Span ... 26512.html


Ich glaube die Probleme in Italien, Spanien oder auch Großbritannien sind überwiegend hausgemacht. Mal schauen ob die Corona-Krise speziell diesen Ländern eine Lehre ist und danach deutlich mehr Geld ins Gesundheitssystem investiert wird.

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 949
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » So 5. Apr 2020, 00:11

Maddin hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 23:56
Ich glaube die Probleme in Italien, Spanien oder auch Großbritannien sind überwiegend hausgemacht.
Jup. Diese Info steht bereits irgendwo auf den ersten paar Seiten dieses threads. Willkommen!

Was anderes:
Was passiert, wenn ich ab Montag in den Supermarkt meiner Wahl gehe (>400m2) und es dort keine Masken mehr gibt?
T-Shirt über Mund und Nase hochziehen?
Das Jutesackerl von den Gemüseterroristen aufsetzen?
Armbeugenvermummt eintreten?
Die Netzstrumpfhose der Holden schließe ich ja eh aus aber jetzt ernsthaft:
Was (außer gar Nichts) gilt nicht als ausreichend geschützt?
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26956
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » So 5. Apr 2020, 00:11

The_Governor hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 23:26
[
gewo hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 10:03
taschenrechner rausnehmen
nachrechnen

das ist wie statistik
die eckdaten sind fast alle fix

anzahl freier ECMO units (ca 1000)
anzahl gesamtbevoelkerung (ca 8.000.000)
anteil schwere verlaeufe (1 bis 4% )
dauer schwere verlaeufe (15 bis 25 tage )

wenn du ned 10.000ende tot in kauf nimmst:

vor herbst kann sich eine oeffung der schulen ned ausgehen
vor jahresende keine oeffnung des handels
vor sommer 2021 keine erlaubnis fuer tourismus und gastro

ausser
- man schafft deutlich mehr ECMO units und personal dazu, oder
- man findet eine impfung als prophylaxe, oder
- man findet medikament die die sterblichkeit reduzieren

egal ob es uns gelingt die infiziertenzahlen einzubremsen oder nicht ( das aendert nur die zahl der -trotzdem- versterbenden, nicht die dauer der massnahme), es aendert den zeitverlauf nicht

und ob die klopapier horter recht hatten oder nicht zeigt sich erst im sommer
wenn ueberhaupt dann brechen ungefaehr dann die versorgungswege zusammen
Was von dieser hysterischen Panikmache ist bisher eingetreten?
was nicht?

die schulen werden nicht vor herbst aufmachen
gastro und tourismus ... bin ich wohl ned weit weg mit sommer 2021 ... schau mer mal

dass der handel evt schon bald zug um zug wieder aufmachen kann wenn man verpflichtend big data loesungen und mundmasken verwendet ... hab ich nicht vorhergesehen
sorry
bin kein hellseher
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Django
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1300
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 16:33
Wohnort: Scheiß EU

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Django » So 5. Apr 2020, 00:26

trenck hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 22:49
gynta hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 22:47
Fangschuss hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 22:04
Diese Krise ist eine Chance, einen gewissen Teil der privilegierten Bevölkerung von/aus ihren hohen SUV-Rössern zu stossen.
:snooty: Dieser "gewisse Teil" wird (vermutlich) überschaubar sein...
Woher kommt der Frust?
Neid, weil nur ein Kleinwagen leistbar?

trenck
Außerdem ist ein RSQ8 gar nicht hoch. 😉
Stand your Ground!

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2861
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 5. Apr 2020, 00:37

gynta hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 00:11
Was passiert, wenn ich ab Montag in den Supermarkt meiner Wahl gehe (>400m2) und es dort keine Masken mehr gibt?
T-Shirt über Mund und Nase hochziehen?
Das Jutesackerl von den Gemüseterroristen aufsetzen?
Armbeugenvermummt eintreten?
Die Netzstrumpfhose der Holden schließe ich ja eh aus aber jetzt ernsthaft:
Was (außer gar Nichts) gilt nicht als ausreichend geschützt?
Nachdem sogar ein Schal ausreicht - was halt greifbar ist. Halstuch o.ä. reicht auch.

trenck
"Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen."
Michael Klonovsky

Benutzeravatar
panhandle
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1232
Registriert: Do 9. Jun 2016, 16:53
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von panhandle » So 5. Apr 2020, 00:55

Hat sich bei mir schon "automatisiert"......habe immer ein Shemagh dabei...fertig. Trägt sich bei einem - ich sag mal etwas längeren - Vollbart auch wesentlich angenehmer als de Oaxxxx Maske.
(geh aber grad einmal die Woche einkaufen)

g
Willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte, aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3069
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » So 5. Apr 2020, 01:04

gynta hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 00:11

T-Shirt über Mund und Nase hochziehen?
Das Jutesackerl von den Gemüseterroristen aufsetzen?
Armbeugenvermummt eintreten?
Die Netzstrumpfhose der Holden schließe ich ja eh aus aber jetzt ernsthaft:
Was (außer gar Nichts) gilt nicht als ausreichend geschützt?
Da selbst "gebastelt" auch gilt wird vermutlich schon ein Tuch reichen,nur mit Sturmhaube würde ich nicht unbedingt ein Geschäft betreten....... :mrgreen:
Rugerianer und stolz darauf

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3069
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » So 5. Apr 2020, 01:10

@gewo
Ich glaube The Governor meint das aber ich kopiere den vollen Text jetzt nicht herein.

Wer's nachlesen möchte kann es hier gerne tun:

viewtopic.php?f=17&t=48941&start=750#p778365
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 949
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » So 5. Apr 2020, 01:17

Alaskan454 hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 01:04
..mit Sturmhaube würde ich nicht unbedingt ein Geschäft betreten....... :mrgreen:
Die Gesichter der Sigieridi wär aber schon schön zu sehen. :lol:
panhandle hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 00:55
Shemagh
Hatten wir früher dazu nicht "Palästinensertücher" gesagt oder verwechsle ich das jetzt?
Ist doch der die das Kufiya oder?

Aber Danke.
Es gibt also keine Ausrede ohne Bedeckung zu gehen.
Daraus wollte ich hinaus.
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
panhandle
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1232
Registriert: Do 9. Jun 2016, 16:53
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von panhandle » So 5. Apr 2020, 01:24

gynta hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 01:17
Alaskan454 hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 01:04
..mit Sturmhaube würde ich nicht unbedingt ein Geschäft betreten....... :mrgreen:
Die Gesichter der Sigieridi wär aber schon schön zu sehen. :lol:
panhandle hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 00:55
Shemagh
Hatten wir früher dazu nicht "Palästinensertücher" gesagt oder verwechsle ich das jetzt?
Ist doch der die das Kufiya oder?

Aber Danke.
Es gibt also keine Ausrede ohne Bedeckung zu gehen.
Daraus wollte ich hinaus.
Ja...korrekt die Palitücher sind aber meist zweifärbig.....( meistens rot/weiß....oder schwarz/weiß....zumindest die. die ich als Erinnerungsstücke an meine Zeit "da unten" noch habe)
Das was ich nun hier trage ist einfärbig...."Tacticool Coyote" :whistle:

g
Willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte, aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26956
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » So 5. Apr 2020, 01:56

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 09:22
combatmiles hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 09:15
naja dass die Miliz (und da wird dein Kollege GWD dazuzählen) einberufen wird ist ja kein Geheimnis...
Aber das so etwas per SMS kommt und nicht per post? :think: Der Einberufungsbefehl ist ein rs-b Brief gewesen,wenn ich mich richtig erinnere.
Einige die 2018/19 den Grundwehrdienst ABC einheit in Korneuburg gemacht haben haben heute entsprechende SMS bekommen.
Also nicht Milizleut sondern GWD.
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Steyrer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 236
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:49
Wohnort: Steyr

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steyrer » So 5. Apr 2020, 04:22

gewo hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 01:56
Alaskan454 hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 09:22
combatmiles hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 09:15
naja dass die Miliz (und da wird dein Kollege GWD dazuzählen) einberufen wird ist ja kein Geheimnis...
Aber das so etwas per SMS kommt und nicht per post? :think: Der Einberufungsbefehl ist ein rs-b Brief gewesen,wenn ich mich richtig erinnere.
Einige die 2018/19 den Grundwehrdienst ABC einheit in Korneuburg gemacht haben haben heute entsprechende SMS bekommen.
Also nicht Milizleut sondern GWD.
Im letzten Jahrtausend hatten wir 3 Kategorien
  • Die voll abgerüstet sind
  • Die Beordert wurden (keine Milizübungen, nur für "Kriegsfall" einberufen werden)
  • Die Milizler mit Waffenübungen
Der überwiegende Teil von der 2. Kategorie hat das gar nicht mitgekriegt.
Kann das hier auch sein?

Antworten