Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
I a
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 22:01

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von I a » So 22. Nov 2020, 18:42

trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 17:43
I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 17:34
trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 16:48
Wo auch immer man reinschaut bei Corona, es zeigt sich ein einheitliches Bild: die Verantwortlichen haben jämmerlich versagt
"Wir", als demokratischer Souverän, haben versagt. "Wir" haben die gewählt. Hätten "wir" nicht müssen. Mit dem Haufen junger Dutter an den höchsten Positionen dieses, unseres Landes (z.T. nie was Richtiges gearbeitet, immer nur innerhalb der Partei nach oben gefallen) war da doch schon von Vornherein nichts anderes zu erwarten.
Ich bin selbst schon älter, aber daran liegt's nicht. Der Gesundheitsminister ist nicht mehr jung, der Wiener Bürgermeister und der Stadtrat für Gesundheit auch nicht, die Landeshauptmänner und deren Landesräte m.W. auch nicht.

Tja, und dass die Demokratie nicht unbedingt die Besten an die Spitze spült, ist spätestens seit Hayek ("The worst get on top") bekannt. Ich lasse mir aber deshalb keine Mitschuld an dem Desaster anhängen. Auch wenn's grade modern ist, "wir" zu sagen. "Wir" ist eine Verwässerung von Verantwortung. "Wir müssen" und so. Einen Dreck muss ich. Ich bin verantwortlich für meinen Job, dabei hilft mir keiner der Wichtigen in Politik und Verwaltung. Ergo sind auch sie verantwortlich für ihre Jobs. Kriegen nicht wenig dafür bezahlt, u.a. auch von meinen Zwangsabgaben.

trenck
Bin ich auch. Und ich meine, dass es sehr wohl – auch – daran liegt. Ja, Anschober ist nicht mehr jung. Dass der, so wie auch die restlichen Minister der Grünen, ebenfalls der türkisen Message Control unterliegt, ist evident. Und ich schrieb auch nur von „höchsten Positionen“, als BK, VK und Minister in der Regierung.

Ah, Du siehst Dich nicht (mehr?) als Teil vom Wir. Hat da die Spaltung der Gesellschaft schon ihre Früchte bei Dir getragen? ;)

Und ernsthaft: Ich schrieb "wir" bewusst unter Anführungszeichen, weil es ja "nur" ca. 51 % der (wahlbeteiligenden) Bevölkerung sind/waren. Von allen Wahlberechtigten sind's/waren's dann überhaupt nur mehr rd. 39 %. Zu der Verantwortung und der Entlohnung dafür stimme ich Dir vollkommen zu. Bis auf die „Zwangsangaben“. Wenn ich mir unser wirklich schönes Land, mit den medizinischen, sozialen Errungenschaften, den (Aus-)Bildungsmöglichkeiten, der guten Infrastruktur, der Sicherheit etc. so ansehe, zahle ich dafür gerne Steuern. Was mich zu dem Thema wirklich wurmt, ist, dass sich solche, die sich eine Armada von Steuerschlupflochentdeckern und windige Firmenkonstrukte-(Er)Findern, aus der Verantwortung, das alles beizubehalten oder sogar noch zu verbessern, davonstehlen.
Zuletzt geändert von I a am So 22. Nov 2020, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
„Die Herausforderung beim Fragen ist, zu wissen, was man nicht weiß.“
– I a

Kaliber 4 × 9 mm: G26 Gen4, G34 Gen4, CZ Shadow 2, AUG Z A3
Kaliber 5 × 723 mm :?:: Samick Equus :mrgreen: :roll: :tipphead:

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » So 22. Nov 2020, 19:06

I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 17:34

"Wir", als demokratischer Souverän, haben versagt. "Wir" haben die gewählt. Hätten "wir" nicht müssen. Mit dem Haufen junger Dutter an den höchsten Positionen dieses, unseres Landes (z.T. nie was Richtiges gearbeitet, immer nur innerhalb der Partei nach oben gefallen)
Ob jung oder alt und auch die Farbe der Partei ist doch in Wirklichkeit vollkommen egal weil es :violin: überall das selbe Lied.
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 22. Nov 2020, 19:22

I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 18:42
Ah, Du siehst Dich nicht (mehr?) als Teil vom Wir. Hat da die Spaltung der Gesellschaft schon ihre Früchte bei Dir getragen? ;)
Definiere das "wir", dann kann ich Dir die Frage vernünftig beantworten. In der Krise wird das "wir" häufig verwendet, um Verantwortung zu verwässern und Schuld zu verschleiern. Wenn "wir" heißt, ich fühle mich mitverantwortlich für diese katastrophal schlechte Performance der Verantwortlichen - nicht im Traum.
I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 18:42
Bis auf die „Zwangsangaben“. Wenn ich mir unser wirklich schönes Land so ansehe, mit den medizinischen, sozialen Errungenschaften, den (Aus-)Bildungsmöglichkeiten, der guten Infrastruktur, der Sicherheit etc. so ansehe, zahle ich dafür gerne Steuern.
Nur mal so ein Beispiel von "privat vs staatlich" aus meinem vorherigen Post:
Die Mitarbeiter wären natürlich bereit, sich häufiger testen zu lassen. Allein die Rahmenbedingungen machten das kompliziert: "Mit den behördlich organisierten Tests dauerte es mehrere Tage bis zu einem Ergebnis, das war schwierig", sagt Prattes. "Deshalb haben wir uns ein privates Labor gesucht, da ging es wesentlich schneller."
Der staatliche, von Zwangsabgaben gesponserte Moloch ist faul und fett. Wird Zeit, ihn auf Diät zu setzen.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

I a
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 22:01

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von I a » So 22. Nov 2020, 20:33

trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 19:22
I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 18:42
Ah, Du siehst Dich nicht (mehr?) als Teil vom Wir. [...] ;)
Definiere das "wir" [...]
Habe ich, siehe 51 % bzw. 39 %.
trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 19:22
I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 18:42
Bis auf die „Zwangsangaben“. Wenn ich mir unser wirklich schönes Land so ansehe, mit den medizinischen, sozialen Errungenschaften, den (Aus-)Bildungsmöglichkeiten, der guten Infrastruktur, der Sicherheit etc. so ansehe, zahle ich dafür gerne Steuern.
Nur mal so ein Beispiel von "privat vs staatlich" aus meinem vorherigen Post:
Die Mitarbeiter wären natürlich bereit, sich häufiger testen zu lassen. Allein die Rahmenbedingungen machten das kompliziert: "Mit den behördlich organisierten Tests dauerte es mehrere Tage bis zu einem Ergebnis, das war schwierig", sagt Prattes. "Deshalb haben wir uns ein privates Labor gesucht, da ging es wesentlich schneller."
Ich sage ja nicht, dass alles und jedes, gerade auch in den letzten 8 Monaten, gut läuft. Anfangs eiskalt erwischt wurde die ganze Welt von dem Ding. Und dann gab es offensichtlich einige, durchaus auch schwere, Versäumnisse.

Weil Du Hayek zitiertest: Es heißt doch gerade bei den Neoliberalen immer: „Mehr privat, weniger Staat!“. Dann passt das doch eh mit dem privaten Labor.

Und Steuern vorzuschreiben und einzunehmen, hilft 1. beim Steuern[sic] von politischen Zielen (Umwelt, Gesundheit etc.) und 2. bei der Regulierung der (Gesamt-)Geldmenge (einer Währung).
Zuletzt geändert von I a am So 22. Nov 2020, 21:59, insgesamt 2-mal geändert.
„Die Herausforderung beim Fragen ist, zu wissen, was man nicht weiß.“
– I a

Kaliber 4 × 9 mm: G26 Gen4, G34 Gen4, CZ Shadow 2, AUG Z A3
Kaliber 5 × 723 mm :?:: Samick Equus :mrgreen: :roll: :tipphead:

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 22. Nov 2020, 20:52

I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 20:33
Weil Du Hayek zitiertest: Es heißt doch gerade bei den Neoliberalen immer: „Mehr privat, weniger Staat!“. Dann passt das doch eh mit dem privaten Labor.
Ja, eh. Ist halt ärgerlich, dass das staatliche Labor, trotz subobtimaler Leistung, von den Zwangsabgaben der Bürger ein komfortables Leben finanziert kriegt.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 720
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » So 22. Nov 2020, 21:11

trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 17:43
I a hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 17:34
trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 16:48
Wo auch immer man reinschaut bei Corona, es zeigt sich ein einheitliches Bild: die Verantwortlichen haben jämmerlich versagt
"Wir", als demokratischer Souverän, haben versagt. "Wir" haben die gewählt. Hätten "wir" nicht müssen. Mit dem Haufen junger Dutter an den höchsten Positionen dieses, unseres Landes (z.T. nie was Richtiges gearbeitet, immer nur innerhalb der Partei nach oben gefallen) war da doch schon von Vornherein nichts anderes zu erwarten.
Ich bin selbst schon älter, aber daran liegt's nicht. Der Gesundheitsminister ist nicht mehr jung, der Wiener Bürgermeister und der Stadtrat für Gesundheit auch nicht, die Landeshauptmänner und deren Landesräte m.W. auch nicht.

Tja, und dass die Demokratie nicht unbedingt die Besten an die Spitze spült, ist spätestens seit Hayek ("The worst get on top") bekannt. Ich lasse mir aber deshalb keine Mitschuld an dem Desaster anhängen. Auch wenn's grade modern ist, "wir" zu sagen. "Wir" ist eine Verwässerung von Verantwortung. "Wir müssen" und so. Einen Dreck muss ich. Ich bin verantwortlich für meinen Job, dabei hilft mir keiner der Wichtigen in Politik und Verwaltung. Ergo sind auch sie verantwortlich für ihre Jobs. Kriegen nicht wenig dafür bezahlt, u.a. auch von meinen Zwangsabgaben.

trenck
musst du eigentlich jeden Thread zigmal mit deinen blöden beschimpfungen auf die politik und die oberen zerstören ?

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 22. Nov 2020, 21:33

hobbycaptain hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:11
musst du eigentlich jeden Thread zigmal mit deinen blöden beschimpfungen auf die politik und die oberen zerstören ?
Würde ich auf Deinem Niveau argumentieren, würde ich Dich fragen, warum Du Dich gegenüber der Obrigkeit gar so unterwürfig zeigst.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 720
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » So 22. Nov 2020, 21:49

trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:33
hobbycaptain hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:11
musst du eigentlich jeden Thread zigmal mit deinen blöden beschimpfungen auf die politik und die oberen zerstören ?
Würde ich auf Deinem Niveau argumentieren, würde ich Dich fragen, warum Du Dich gegenüber der Obrigkeit gar so unterwürfig zeigst.

trenck
ich zeig mich gar nicht unterwürfig, oder zeig mir ein einziges post dazu.

du hingegen schimpfst nur in einem fort, hast aber auch keine lösungen.

schimpfen ist leicht, und wer arbeitet macht halt fehler.

im nachhinein kann man leicht kritisieren, entscheidungen treffen, das ist schwer.
Zuletzt geändert von hobbycaptain am So 22. Nov 2020, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1328
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » So 22. Nov 2020, 21:52

Wer hätte es denn, vor allem wie, besser gemacht?
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 22. Nov 2020, 21:57

hobbycaptain hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:49
trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:33
hobbycaptain hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:11
musst du eigentlich jeden Thread zigmal mit deinen blöden beschimpfungen auf die politik und die oberen zerstören ?
Würde ich auf Deinem Niveau argumentieren, würde ich Dich fragen, warum Du Dich gegenüber der Obrigkeit gar so unterwürfig zeigst.

trenck
ich zeig mich gar nicht unterwürfig, oder zeig mir ein einziges post dazu.

du hingegen schimpfst nur in einem fort, hast aber auch keine lösungen.

schimpfen ist leicht, und wer arbeitet macht halt fehler.
Alle "Beschimpfungen", wie Du sie nennst, fußen auf Berichten in den Medien. Der letzte von mir verlinkte Artikel aus dem "Profil" war ein vernichtendes Urteil über die Performance der hiesigen Verantwortliche im Gesundheitsbereich. Die Lösung wurde ebenfalls genannt: so zu handeln wie der deutsche Politiker Boris Palmer in Thüringen.

Wenn ich in meinem Job so versage, wie die Verantwortlichen hier, verliere ich nicht nur meine Aufträge als Selbstständiger, sondern stehe möglicherweise vor Gericht. Und wenn ich dem Richter dann sage "Wer arbeitet macht Fehler", lacht der mich aus.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » So 22. Nov 2020, 21:59

Steppenwolf hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:52
Wer hätte es denn, vor allem wie, besser gemacht?
Lies den von mir verlinkten Artikel im "Profil".

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » So 22. Nov 2020, 22:44

trenck hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:59
Steppenwolf hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 21:52
Wer hätte es denn, vor allem wie, besser gemacht?
Lies den von mir verlinkten Artikel im "Profil".

trenck
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 4316b.html
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Mo 23. Nov 2020, 14:02

Die Pflicht zur Registrierung von Gästen in Wiener Restaurants wurde vom Gericht gekippt:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... chtswidrig
Konkret geht es in dem Fall um einen Gast, der sich bei einem Wirt mittels QR-Code registriert hat, dann aber gegen die Praxis Beschwerde eingelegt hat. Die Datenschutzbehörde hält zuerst fest, dass die verlangten Angaben gesundheitsbezogen sind. Obwohl nur Informationen wie Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeführt werden müssen, sind sie im Kontext des Contact-Tracings als gesundheitsbezogen zu werten und deshalb besonders sensibel.

Nun wäre die Verarbeitung von Gesundheitsdaten grundsätzlich möglich, wenn der Gast eingewilligt hat. Doch die Bestätigung des Kunden stellt laut Behörde keine Einwilligung dar, weil sie nicht freiwillig erfolgt ist, denn: Der Gast kann vor die Tür gesetzt werden, wenn er seine Daten nicht preisgibt. Und er hat – nebenbei bemerkt – dann keine Alternative, weil in anderen Lokalen das gleiche Prozedere vorgeschrieben ist. Der Beschwerdeführer habe sich somit "in einer Zwangssituation befunden", hält die Datenschutzbehörde in dem Bescheid fest."
Wollen wir hoffen, dass es hält. Würde Mut machen in Hinblick auf eine bereits da und dort angedachte de-facto Impfpflicht. Man soll dabei zwar nicht mit Gewalt hingeschleppt werden, dürfte aber bestimmte Einrichtungen nicht mehr benutzen, wenn man keine Impfung nachweisen kann.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 720
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » Mo 23. Nov 2020, 14:28

so ginge es

https://www.nzz.ch/meinung/unterdruecku ... obal-de-DE

"Lieber alle wieder in den Lockdown als eine wirksame App auf dem Handy oder die digitale Überwachung der Quarantäne einiger weniger."


aber solange es schon verpönt ist, sich im Wirtshaus mit dem richtigen Nahmen und Adresse zu registrieren, solange wird das bei uns nicht funktionieren. Wir, und damit meine ich nicht mich und andere, die mit den Massnahmen konform gehen, sondern unsere Gesellschaft, die es toleriert, dass dauernd quergeschossen wird, ist selber schuld.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3040
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Mo 23. Nov 2020, 14:35

hobbycaptain hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 14:28
... sondern unsere Gesellschaft, die es toleriert, dass dauernd quergeschossen wird, ist selber schuld.
Wie sollte "unsere Gesellschaft" denn Deiner Meinung nach gegen solche "querschießenden" Mitbürger (also u.a. jene, die ein Gericht anrufen, um ihre Grundrechte zu schützen) umgehen?

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

Antworten