Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
h.-j.
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 561
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:00
Wohnort:

Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von h.-j. » Sa 22. Dez 2012, 10:43

viewtopic.php?f=17&t=8147&p=138805&hilit=schweizer+kracher#p138805

nur zur erinnerung:

Das Anfang 2010 in Kraft getretene Pyrotechnikgesetz wirkt sich ab 2013 auch auf die Schweizer Kracher aus. Die “Piraten” dürfen dann nämlich nicht mehr verkauft werden.
Der Lärm durch Böller, der nach den Weihnachtsfeiertagen bis zu Silvester anschwillt, wird wohl langsam schwinden. Grund dafür ist das Anfang 2010 in Kraft getretene Pyrotechnikgesetz. Dieses besagt, dass ab 4. Juli 2013 die sogenannten Schweizer Kracher, die man auch als “Piraten” kennt, nicht mehr verkauft werden dürfen, erklärte der Pyrotechniker Alexander Manfred Pöllmann.

Schweizer Kracher dürfen ab 2013 nicht mehr verkauft werden
Besitzen und zünden darf man seine Vorräte an Blitzknallsätzen der Klasse F2 aber doch noch vier weitere Jahre lang. Dann wird dies ebenso strafbar. Das Abfeuern von pyrotechnischen Gegenständen aller Art im Ortsgebiet und in Menschenansammlungen ist ohnehin schon verboten.

http://www.vienna.at/aus-fuer-schweizer ... 13/3117550

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von DerDaniel » Sa 22. Dez 2012, 10:56

Sorry, aber eure Politiker san scho irgendwo ganz dezent agrannt, oda?!

Benutzeravatar
h.-j.
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 561
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:00
Wohnort:

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von h.-j. » Sa 22. Dez 2012, 10:57

DerDaniel hat geschrieben:Sorry, aber eure Politiker san scho irgendwo ganz dezent agrannt, oda?!

bist du aus DE?

Benutzeravatar
sepp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2400
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 22:21
Wohnort:

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von sepp » Sa 22. Dez 2012, 11:37

Wäre ernsthaft froh wenn die bestehnden Regelungen endlich mal streng exekutiert werden.
Bei uns hats glaube ich bereits vor zwei drei Tagen wieder begonnen zu knallen... :tipphead:

lg Sepp

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2396
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von KGR84 » Sa 22. Dez 2012, 11:45

Ich merk auch nix davon ...

Und beim Metro bekommt man die Dinger nach wie vor zum Kaufen.

Aber, dass ich in 4 Jahren gegen das Gesetz verstoßen werde, weil ich noch a paar (10 Jahre alten) Packerln mit Schweizer liegen habe, finde ich auch org ...

Am 31. (+- 1-2 Tage) find ichs schon ok.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3608
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von Incite » Sa 22. Dez 2012, 11:47

sepp hat geschrieben:Wäre ernsthaft froh wenn die bestehnden Regelungen endlich mal streng exekutiert werden.
Bei uns hats glaube ich bereits vor zwei drei Tagen wieder begonnen zu knallen... :tipphead:

lg Sepp


und Waffen gehören nicht in private Hände oder wie waren die Sprüche der "Gegner"? :whistle:

Die Toleranz hört auch bei Waffenbesitzern auf wo der eigene Horizont endet. Bedenklich aber nichts neues.

:puke-huge: mehr kann ich dazu nicht mehr sagen

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
franky111
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 780
Registriert: Di 26. Apr 2011, 16:17

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von franky111 » Sa 22. Dez 2012, 11:53

Ich hab zwar nix gegen ein schönes Silvesterfeuerwerk, aber das jetzt schon mitten in der Nacht herumgeballert wird geht mir aber sowas von auf die Nerven.
Von mir aus könnens die Böller jetzt schon verbieten, einsammeln und gesammelt irgendwo vernichten. Hauptsache ich, meine Frau und meine Kleinkind werden nicht mehr mitten in der Nacht durch den Lärm wach weil irgendwelche Kids vor unserem Bau Wirbel machen.
Warum mit einem Six Pack zufrieden geben wenn man ein ganzes Fass haben kann.....

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8394
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von Teal'c » Sa 22. Dez 2012, 12:21

ich hab nix gegen Feuerwerk (damit mein ich richtiges Feuerwerk das am Himmel detoniert).

Aber wer von euch war schon mal in grösseren Menschenansammlungen, und links und rechts detonieren die scheiss Piraten? :evil: Das muss echt nicht sein, auf sowas kann ich verzichten.

Feuerwerk, ja, aber Piraten und so Glump, nein.

PS: als Jugendlicher ist mir ein kleiner Pirat mal beim anreiben in der Hand explodiert. Knalltrauma und die Hand hat geschmerzt als hätt ich mit dem vorschlaghammer eins draufbekommen. Nicht auszudenken, was mit nem grossen Pirat passiert wär... seitdem greif ich die scheiss Dinger auch nicht mehr an.
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
warbird
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 571
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 22:36

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von warbird » Sa 22. Dez 2012, 12:35

Ne geh, ich mag Piraten.
Und wir haben auch immer wieder viel Blödsinn damit gemacht (am Privatgrundstück).
Mir sind auch schon oft welche zwischen den Haxen explodiert.
Ich werd das Zeug vermissen und find das Verbot gar nicht lustig :(
Bild,

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von DerDaniel » Sa 22. Dez 2012, 12:59

h.-j. hat geschrieben:
DerDaniel hat geschrieben:Sorry, aber eure Politiker san scho irgendwo ganz dezent agrannt, oda?!

bist du aus DE?


Psssccchhhhttt!!! Sogs ned weida! ;)

Benutzeravatar
h.-j.
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 561
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:00
Wohnort:

Re: AW: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von h.-j. » Sa 22. Dez 2012, 13:06

KGR84 hat geschrieben:Ich merk auch nix davon ...

Und beim Metro bekommt man die Dinger nach wie vor zum Kaufen.

Aber, dass ich in 4 Jahren gegen das Gesetz verstoßen werde, weil ich noch a paar (10 Jahre alten) Packerln mit Schweizer liegen habe, finde ich auch org ...

Am 31. (+- 1-2 Tage) find ichs schon ok.

Ab 4.7.2013 ist der verkauf verboten!

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

savage3000
Supporter .308 Win
Supporter .308 Win
Beiträge: 3180
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:16
Wohnort: Oberösterreich

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von savage3000 » Sa 22. Dez 2012, 13:32

naja bei uns wirst manchmal sogar mit schweizer krocha beschossen wennst vorbeifährst. weisst scho , mit dem aufsatz auf der knallpistole. "schau oida, des is sooo geil oida, wie der böller geil aufs auto fliagt, oidaaaaaaa...." . shit, vor mit aus könnens des sofort verbieten. AABER nichts gegen a schönes Feuerwerk.

Benutzeravatar
santiago
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 750
Registriert: Do 2. Dez 2010, 03:54
Wohnort: Ghetto

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von santiago » Sa 22. Dez 2012, 13:40

savage3000 hat geschrieben:naja bei uns wirst manchmal sogar mit schweizer krocha beschossen wennst vorbeifährst. weisst scho , mit dem aufsatz auf der knallpistole. "schau oida, des is sooo geil oida, wie der böller geil aufs auto fliagt, oidaaaaaaa...." . shit, vor mit aus könnens des sofort verbieten. AABER nichts gegen a schönes Feuerwerk.

Sind da jetzt die kracher schuld oder wie? Na euch will ich nochmal schreien hören wenn einer sagt de waffen gehören verboten weil die eh keiner braucht. Oder halbautomaten usw.
Sig-natur.

savage3000
Supporter .308 Win
Supporter .308 Win
Beiträge: 3180
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:16
Wohnort: Oberösterreich

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von savage3000 » Sa 22. Dez 2012, 13:45

Oh Gott wie hängt denn das zusammen ausser dass beides BUMM macht???? Von mir aus könntens auch Glühwein verbieten weil ich Bier trinke...

Benutzeravatar
santiago
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 750
Registriert: Do 2. Dez 2010, 03:54
Wohnort: Ghetto

Re: Verbot von Silvesterknallern_Das letzte Jahr!!!

Beitrag von santiago » Sa 22. Dez 2012, 14:10

Das jemand einem anderen was verbieten will weil er selbst nichts damit anfangen kann. Meine güte wir ham als kids auch allen möglichen müll gesprengt ja richtig nicht mit piraten. Bin aber auch vom land da juckts keinen. Solangs nicht fremdes zeugs ist. Wenns ein paar mal knallt wuascht. Wenns nicht immerzu die ganze nacht lang so zugeht. Tagsüber is mir sowieso schneuzen. Wir haben alles mögliche gesprengt als kinder u. Jugentliche wir haben alle noch immer alle finger. Wieso weil wir nicht deppert waren und wussten was passieren kann. Is die selbe diskusion wie mit waffen und drogen und alkohol usw. Was verboten ist wird interessanter und somit gefährlicher. Es ist zwar schön und gut wenn ich sage ich verbiete knaller (die ja bitte echt harmlos sind) und "zwinge " somit die kids mit was anderem rumzuexperimentieren was dann warscheinlich nicht so reaktionsstabil ist. Verbote funktionieren ja auch bei alk drogen usw. So gut. Drum lassts die kids ballern solange es keinen schaden anrichtet.

Ps. Handytippen ist scheisse.
Sig-natur.

Antworten