Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

VOERE auf Pulverdampf

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Do 22. Mai 2014, 13:29

Werte Pulverdampf Gemeinde, wir haben uns dazu entschlossen hier im Forum präsent zu sein um bei Fragen zu unseren Produkten direkt Auskunft erteilen zu können. Es redet sich so einfach leichter als wenn ihr uns für jede Kleinigkeit eine E-Mail schreiben müsst, deren Antwort dann erst recht wieder nur eine Person erreicht. Selbstverständlich sind wir weiterhin unter office@voere.at erreichbar.

Gerade auch ältere Waffen älteren Datums sind immer wieder mal Thema im Forum und wir werden natürlich gerne Auskunft bezüglich genauem Alter sowie Ersatzteillage etc. erteilen.

Das Ganze soll aber nicht völlig einseitig ablaufen und so sind wir auch immer für hilfreiche Vorschläge und Wünsche von eurer Seite dankbar.

http://www.voere.at/de/
http://www.tactical.voere.at/de/

Benutzeravatar
Weissi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1252
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 09:58
Wohnort: Südsteiermark

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Weissi » Do 22. Mai 2014, 13:33

Servus und herzlich Willkommen im Pulverdampf-Forum, werte VOERE!

Aus gegebenem Anlaß habe ich gleich eine Frage; weil sie in diesem Thread ( viewtopic.php?f=30&t=21593 ) aufgetaucht ist: Ist die Voere 2185 Match Selbstladebüchse in .223 Rem in Österreich Kategorie B?

Viel Spaß hier!

Grüße,

Weissi

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17118
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon BigBen » Do 22. Mai 2014, 13:52

Willkommen...immer schön einen österreichischen Traditionshersteller hier an Bord zu haben!
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Stickhead » Do 22. Mai 2014, 14:01

Willkommen an Board :)
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Do 22. Mai 2014, 14:05

Danke für die netten Willkommensgrüße!

Beim Modell 2185 handelt es sich nach derzeitiger Gesetzgebung in Österreich definitiv um eine Waffe der Kategorie B.
Das Modell 2185 im Kaliber 223Rem stellt auf jeden Fall eine Seltenheit dar und wird so auch nicht mehr hergestellt.

Schöne Grüße,
Christian

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1928
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon JPS1 » Do 22. Mai 2014, 14:07

Guter Zeitpunkt - grad wenn man mit einem 98er aus dem Hause Voere liebäugelt :)

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Do 22. Mai 2014, 14:51

JPS1 hat geschrieben:Guter Zeitpunkt - grad wenn man mit einem 98er aus dem Hause Voere liebäugelt :)


AHA! :dance: So gefällt mir das!

Welches Kaliber solls denn sein?
Alle unsere Waffen sind mit Lothar Walther Läufen ausgestattet und bei den 98er Systemen handelt es sich um Nachkriegsfertigungen von Santa Barbara. Früher wurden meist Militärsysteme umgebaut, diese sind leicht an der Daumenöffnung sowie am Schlitz für den Ladestreifen erkennbar.

Beim einfacheren Modell 2155 steht eine große Auswahl an Direkt, Druckpunkt und Stecherabzügen zur Auswahl.

http://www.voere.at/de/waffentechnik/ja ... chnik-2155

Rhino
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 488
Registriert: Di 7. Sep 2010, 12:22

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Rhino » Do 22. Mai 2014, 15:04

oh wow!
Da hab ich wohl einen Hersteller zu unrecht als altbacken abgestempelt.
Bei den Präzisionsgewehren gefällt ma einiges!
Freut mich, dass ihr im Forum seid!

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Do 22. Mai 2014, 15:33

Rhino hat geschrieben:Da hab ich wohl einen Hersteller zu unrecht als altbacken abgestempelt.


Altbacken ist tot. 8-)

Bild

VOERE M2 in 308 Win. mit Kahles 624i auf VOERE Montage 20 MOA

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1928
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon JPS1 » Do 22. Mai 2014, 16:54

VOERE hat geschrieben:
JPS1 hat geschrieben:Guter Zeitpunkt - grad wenn man mit einem 98er aus dem Hause Voere liebäugelt :)


AHA! :dance: So gefällt mir das!

Welches Kaliber solls denn sein?
Alle unsere Waffen sind mit Lothar Walther Läufen ausgestattet und bei den 98er Systemen handelt es sich um Nachkriegsfertigungen von Santa Barbara. Früher wurden meist Militärsysteme umgebaut, diese sind leicht an der Daumenöffnung sowie am Schlitz für den Ladestreifen erkennbar.

Beim einfacheren Modell 2155 steht eine große Auswahl an Direkt, Druckpunkt und Stecherabzügen zur Auswahl.

http://www.voere.at/de/waffentechnik/ja ... chnik-2155


.308 Win - welche Laufkontur wird denn verbaut/ Sonderwünsche möglich?
Den Voere Match-Druckpunktabzug und einen Schaft hab ich nämlich schon hier liegen von einem abgebrochenen Projekt ;)

Übrigens finde ich es schade, dass es den Konfigurator nicht mehr gibt!

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Scaar » Do 22. Mai 2014, 22:46

Gibt es Im Voere-Werk noch ein funktionsfähiges VEC-91 samt Munition? Wäre interessant darüber einen Bericht mit Fotos und Video zu verfassen. Einen Bericht über das AM-180 könnte man bei der Gelegenheit auch gleich machen ;)

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Fr 23. Mai 2014, 07:38

JPS1 hat geschrieben:.308 Win - welche Laufkontur wird denn verbaut/ Sonderwünsche möglich?
Den Voere Match-Druckpunktabzug und einen Schaft hab ich nämlich schon hier liegen von einem abgebrochenen Projekt ;)

Übrigens finde ich es schade, dass es den Konfigurator nicht mehr gibt!


Die verbauten Jagdläufe haben einen Mündungsdurchmesser von 16,3 mm und im Kaliber 308 Win. einen 1:12" Drall (CIP Standard Dralllänge). Sonderwünsche sind mögliche, jedoch mit erhöhtem Zeitaufwand und Kosten verbunden.

Der Konfigurator wird wieder kommen, jedoch heuer wohl leider nicht mehr.

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Fr 23. Mai 2014, 07:50

Scaar hat geschrieben:Gibt es Im Voere-Werk noch ein funktionsfähiges VEC-91 samt Munition? Wäre interessant darüber einen Bericht mit Fotos und Video zu verfassen. Einen Bericht über das AM-180 könnte man bei der Gelegenheit auch gleich machen ;)


Eine Handvoll VEC-91 haben wir noch, jedoch gibt es dafür keine Munition mehr, von der AM-180 ist meines Wissens nach noch ein Stück vorhanden. Der Videobericht ist sicher eine schöne Idee, wir würden einen Bericht der sich mit unseren derzeitigen Produkten beschäftigt umso mehr freuen. :P

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Scaar » Fr 23. Mai 2014, 09:15

Irgendwo muss doch noch eine Schachtel von der Muni sein - im Notfall aus der Vitrine des Konzernmuseums entwenden ;)

Die aktuellen Produkte sind natürlich auch interessant, aber das X3 haben schon mehrere Medien und Personen in Bild, Ton und Text festgehalten. Mich zieht es zu den seltenen Stücken und Prototypen hin :)

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2960
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon rhodium » Fr 23. Mai 2014, 09:38

Man kann sich etwa ausmalen was Munitionssammler für diese Munition bezahlen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Steirer und 6 Gäste