Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

VOERE auf Pulverdampf

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Prometheus
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 195
Registriert: Do 27. Nov 2014, 09:51

Re: AW: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Prometheus » Mi 11. Mär 2015, 12:43

VOERE hat geschrieben:
Cerakote hat geschrieben:Oder ein VOERE VO-15


Tolle Idee, aber ich denke das die Anzahl der bestehenden AR-15 Produzenten im deutschsprachigen Raum groß genug ist, dass keiner (mehr) gut davon leben kann. ;)


Wie wärs mit einer AR-15 mit einem Gaskolbensystem wie die HK416
Damit hättet ihr ein Monopol in Österreich...
Oder vielleicht gar eine österreichische Version von einer AK47?

Einen Kunden hättet ihr schon mal sicher ;)

Benutzeravatar
jab01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 519
Registriert: Do 14. Aug 2014, 10:20
Wohnort: Wels

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon jab01 » Mi 11. Mär 2015, 13:00

ÖK47??? Kunde Nummer 2 meldet sich zu Stelle! :D

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17129
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: AW: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon BigBen » Do 12. Mär 2015, 17:32

Prometheus hat geschrieben:
VOERE hat geschrieben:
Cerakote hat geschrieben:Oder ein VOERE VO-15


Tolle Idee, aber ich denke das die Anzahl der bestehenden AR-15 Produzenten im deutschsprachigen Raum groß genug ist, dass keiner (mehr) gut davon leben kann. ;)


Wie wärs mit einer AR-15 mit einem Gaskolbensystem wie die HK416
Damit hättet ihr ein Monopol in Österreich...
Oder vielleicht gar eine österreichische Version von einer AK47?

Einen Kunden hättet ihr schon mal sicher ;)


Solche Waffen würden aktuell niemals eine Kat. B Einstufung bekommen und wären somit für AT leider sinnlos.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Armalito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 797
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 07:30

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Armalito » Do 12. Mär 2015, 21:34

Eine FAL bitte :at1:
Des geht ma so auf die GLOCK'n, da fang' ich gleich vor lauter Wut an zu HECKLERn & KOCHen

Benutzeravatar
Prometheus
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 195
Registriert: Do 27. Nov 2014, 09:51

Re: AW: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon Prometheus » Fr 13. Mär 2015, 21:06

BigBen hat geschrieben:
Prometheus hat geschrieben:
VOERE hat geschrieben:
Cerakote hat geschrieben:Oder ein VOERE VO-15


Tolle Idee, aber ich denke das die Anzahl der bestehenden AR-15 Produzenten im deutschsprachigen Raum groß genug ist, dass keiner (mehr) gut davon leben kann. ;)


Wie wärs mit einer AR-15 mit einem Gaskolbensystem wie die HK416
Damit hättet ihr ein Monopol in Österreich...
Oder vielleicht gar eine österreichische Version von einer AK47?

Einen Kunden hättet ihr schon mal sicher ;)


Solche Waffen würden aktuell niemals eine Kat. B Einstufung bekommen und wären somit für AT leider sinnlos.


Seien wir froh um die Halbautomaten die wir haben dürfen.....
Unmöglich wärs aber nicht, solang die Waffen den Kriterien entsprechen welche für die freigegebenen Halbautomaten gelten und sich genug Leute dafür einsetzen. :think:
Leider wirds das aber nicht spielen weils keinen interessiert.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17129
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: AW: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon BigBen » Sa 14. Mär 2015, 07:35

Prometheus hat geschrieben:Seien wir froh um die Halbautomaten die wir haben dürfen.....
Unmöglich wärs aber nicht, solang die Waffen den Kriterien entsprechen welche für die freigegebenen Halbautomaten gelten und sich genug Leute dafür einsetzen. :think:
Leider wirds das aber nicht spielen weils keinen interessiert.


Tut mir leid, aber du hast scheinbar keine Ahnung wie die Stimmung in diversene Ministerien etc. ist: aktuell ist es definitiv unmöglich, das hat mit irgendwelchen Kriterien und rationalem Handeln nichts zu tun, das ist pure Politik.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

KingKong
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 16:24

Frage zu 2155 und 2165 / Santa Barbara

Beitragvon KingKong » Fr 27. Mai 2016, 16:30

Hallo,

ich habe alle mein 98-er mit eurem Handspanner ausgerüstet und bin von den Dingern (sowohl 98-er als auch eure Handspanner) sehr angetan.

Deswegen überlege ich mir, mir einen 98-er Santa Barbara aus eurem Hause zuzulegen. Was wurde an denen den von euch überarbeitet? Wurde nur (mehr oder weniger) kosmetisch der Schloßgang durch polieren verbessert oder wurden auch substantielle Dinge, wie das Tragbild der Warzen überprüft bzw. korrigiert?

Danke für eine Auskunft!

LG
KingKong

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2319
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon KGR84 » Do 20. Okt 2016, 22:40

Gibt es zu der 3-Stellungssicherung eigentlich schon etwas Neues?

VOERE hat geschrieben:
KGR84 hat geschrieben:
VOERE hat geschrieben:...

Darf ich das so verstehen, dass du eine 3-Stellungs Sicherung einem Handspanner bevorzugen würdest?


Das ist korrekt!


Danke für dein Feedback, ich werde das an die entsprechenden Stellen weiterleiten. Die Entwicklung einer 3-Stellungs Sicherung wird bereits in Betracht gezogen, da dieser Wunsch in letzter Zeit vermehrt an uns herangetragen wird. Zeitlich kann ich aber nicht festlegen, jedoch versichern dass wir die Wünsche und Vorstellungen potenzieller Kunden ernst nehmen.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Fr 21. Okt 2016, 10:26

Die 3-Stellungs Sicherung ist in den Modellen LBW Luxus, M2 und X3 ohne Aufpreis erhältich.

https://youtu.be/8dXtZ4NPUP8

proton
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 32
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 13:23

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon proton » Di 8. Nov 2016, 12:48

Hallo Voere!

Nur als kleine Frage: Wo liegt der Unterschied zwischen der LBW-Deluxe Take Down und der Tirolerin?

lg Flo

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4374
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon yoda » Fr 15. Dez 2017, 08:49

Kurze Frage da ich die Waffe nicht mehr auf der Homepage finde: wird die Voere 2185 Match noch produziert ?

Benutzeravatar
VOERE
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:48
Kontaktdaten:

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon VOERE » Mo 18. Dez 2017, 14:00

Hallo proto,

vielen Dank für dein Interesse an unseren Produkten! Bei der Tirolerin handelt es sich um eine schlanke ganzstahl Take Down Waffe im Kaliberbereich mit Standard Stoßbodendurchmesser (.22-250 bis einschließlich 9,3x62) die serienmäßig mit Handspanner ausgestattet ist.
Die LBW ist vom Grundaufbau ähnlich, aber in einer größeren Kaliberpalette von 222Rem bis 375 H&H sowie in einer Variante ohne Kaliberwechsel in 338 Lapua Mag erhältlich. Auch kann man bei der LBW zwischen Handspanner, 3-Stellungs Schlagbolzensicherung oder 2-Stellungs Abzugs Sicherung wählen. Auch sind verschiedene Schäfte erhältlich, siehe: http://www.voere.at/de/waffentechnik/ja ... ml#technik

Sowohl Kaliberbereich als auch Ausstattungsmerkmale sind bei der LBW also größer, das System besteht aus hochfestem Aluminium.
Beide Waffen sind mit Lothar Walther Läufen ausgestattet.

Die gesamte 2185 Baureihe wurde mit Anfang des Jahres eingestellt das betrifft die Jagd wie auch die Match Varianten. Ersatzteile sind natürlich weiterhin erhältlich.

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4374
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: VOERE auf Pulverdampf

Beitragvon yoda » Mo 18. Dez 2017, 14:22

VOERE hat geschrieben:Die gesamte 2185 Baureihe wurde mit Anfang des Jahres eingestellt das betrifft die Jagd wie auch die Match Varianten. Ersatzteile sind natürlich weiterhin erhältlich.
Schade, war eine tolle Waffe und von der Preisleistung her den AR10/15 Dingern haushoch überlegen. Danke für die Antwort!


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bino71, Galland, Google [Bot], Teal'c und 5 Gäste