Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Fragen von einem Neuling

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 926
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Glock1768 » Fr 18. Mai 2018, 09:29

ClimateCoat hat geschrieben:Kurze Frage,

wie lange dauert es denn in der Regel bis so ein Gutachten erstellt wird vom Psychologen von Zeitpunkt der Untersuchung weg?


ich habe ca 3 Werktage bis Posteingang gewartet ... keine Hexerei
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
Alex87
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 262
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Alex87 » Fr 18. Mai 2018, 11:55

Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.
Glock 34 Gen4 MOS
Tanfoglio Gold Match Xtreme

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16957
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon BigBen » Fr 18. Mai 2018, 12:16

Alex87 hat geschrieben:Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.


Nein, es gibt auch Psychologen die das per Post ein paar Tage später schicken...
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 926
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Glock1768 » Fr 18. Mai 2018, 12:38

Alex87 hat geschrieben:Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.


Vielleicht ...

bei mir war es damals so, dass ca 10-15 Personen zu einem Termin geladen worden sind. Es wurde der Frageboden ausgeteilt und während dessen die einzelnen Personen immer zu einem persönlichen Gespräch gebeten.

Das persönliche Gespräch finde ich auch sehr gut ...

Die Auswertung des Fragebogens wurde nach Abschluß dieses Termines durchgeführt und daher das Ergebnis auch erst im Anschluß per Post den Teilnehmern mitgeteilt

... und das TROTZ Barzahlung ;)
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon burggraben » Fr 18. Mai 2018, 13:32

Psychotest, am nächsten Tag ein freundlicher Anruf vom Psychologen dass der Test positiv ausgefallen ist, ein paar Tage später per Post das Gutachten.

Benutzeravatar
Alex87
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 262
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Alex87 » Fr 18. Mai 2018, 13:59

Glock1768 hat geschrieben:
Alex87 hat geschrieben:Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.


Vielleicht ...

bei mir war es damals so, dass ca 10-15 Personen zu einem Termin geladen worden sind. Es wurde der Frageboden ausgeteilt und während dessen die einzelnen Personen immer zu einem persönlichen Gespräch gebeten.

Das persönliche Gespräch finde ich auch sehr gut ...

Die Auswertung des Fragebogens wurde nach Abschluß dieses Termines durchgeführt und daher das Ergebnis auch erst im Anschluß per Post den Teilnehmern mitgeteilt

... und das TROTZ Barzahlung ;)


Bei meinem Psychologen gibts solche "Massenveranstaltungen" nicht, was ich persönlich gut finde und daher hat man das Ergebnis gleich mitbekommen. Der Schrieb für die BH oder LPD ist ja eh ein Standardschriftstück und das detailierte Ergebnis bekommt man normalerweise eh nicht mit, sofern man es nicht ausdrücklich wünscht. So ist es halt bei mir gewesen.
Glock 34 Gen4 MOS
Tanfoglio Gold Match Xtreme

Benutzeravatar
Alex87
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 262
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Alex87 » Fr 18. Mai 2018, 14:02

BigBen hat geschrieben:
Alex87 hat geschrieben:Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.


Nein, es gibt auch Psychologen die das per Post ein paar Tage später schicken...


Ich weiß, deswegen hab ich auch nicht geschrieben dass es IMMER so ist. Bei uns die Psychologen in der Umgebung geben es halt die Meisten mit und sagen dir bei Terminvereinbarung dass wenn man gleich bar zahlt, man das Ergebnis mitnehmen kann.
Glock 34 Gen4 MOS
Tanfoglio Gold Match Xtreme

Benutzeravatar
ClimateCoat
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: Di 24. Apr 2018, 21:31

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon ClimateCoat » Do 24. Mai 2018, 21:40

Also bei mir hat es nun 13 Kalendertage gedauert und ging direkt an die Bezirkshauptmannschaft, ich im CC. Hab nun alles zusammen, warte aber noch auf den Schrank den ich bestellt habe da ich ja auch 2 Langwaffen schon habe und der alte Holzschrank sicherlich sehr Diskussion-würdig ist.

Hab mir eben sorgen gemacht weil der Großteil schrieb das es relativ schnell geht vergleichsweise aber bekam regelrecht einen 2-Seitigen Befund.

Besten Dank dennoch für eure Erfahrungen!
.308 Win
7,62x54mmR

Benutzeravatar
0riginal_Tiroler
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 348
Registriert: Do 15. Jun 2017, 17:08
Wohnort: Im schönen Land Tirol :)

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon 0riginal_Tiroler » Do 24. Mai 2018, 22:03

ClimateCoat hat geschrieben:Also bei mir hat es nun 13 Kalendertage gedauert und ging direkt an die Bezirkshauptmannschaft, ich im CC. Hab nun alles zusammen, warte aber noch auf den Schrank den ich bestellt habe da ich ja auch 2 Langwaffen schon habe und der alte Holzschrank sicherlich sehr Diskussion-würdig ist.

Hab mir eben sorgen gemacht weil der Großteil schrieb das es relativ schnell geht vergleichsweise aber bekam regelrecht einen 2-Seitigen Befund.

Besten Dank dennoch für eure Erfahrungen!


Darf er das überhaupt an die bh weiterleiten ?
Naja wie auch immer. Fiel wohl positiv aus - glückwunsch ;) aber 13tage is schon lang...
Ich musste nach teil 2 des test ca 15min warten danach bekam ich den wisch für die bh ...
CZ 75 SP01 Shadow Mamba
Alfa Proj 3863


Wer mit Halbautomaten schiesst ist zu faul zum repetieren !

WannaBeMember of the gehobenen Mittelstand

Mindfreeq
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 725
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 14:47

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Mindfreeq » Do 24. Mai 2018, 22:16

Interessant das es gleich an die BH ging, meiner Meinung nach auch sehr bedenklich, ärztliche Schweigepflicht und dergleichen, wäre nur interessanter was gewesen wäre wenn das Gutachten Negativ ausgefallen wäre, Versand an die BH mit Vermerk Waffenverbot einleiten? Geht sowas? Kann ein Psychologe zb ein prophylaktisches Waffenverbot auferlegen?
Auf dem Smartphone getippt...

Guns are like Potato Chips, you can't have just ONE... :mrgreen:

CZ 75 SP01 Shadow (SAO)
Ruger GP 100

Benutzeravatar
0riginal_Tiroler
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 348
Registriert: Do 15. Jun 2017, 17:08
Wohnort: Im schönen Land Tirol :)

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon 0riginal_Tiroler » Do 24. Mai 2018, 22:27

Mindfreeq hat geschrieben:Interessant das es gleich an die BH ging, meiner Meinung nach auch sehr bedenklich, ärztliche Schweigepflicht und dergleichen, wäre nur interessanter was gewesen wäre wenn das Gutachten Negativ ausgefallen wäre, Versand an die BH mit Vermerk Waffenverbot einleiten? Geht sowas? Kann ein Psychologe zb ein prophylaktisches Waffenverbot auferlegen?


Eben - schweigepflicht - ich weiss nur dass es kritisiert wurde dass eben die schweigepflicht gilt. Hab mich da eben schlau gemacht als ich zum test antrat davor (juni2017), dass es eben leute gibt die (wenn sie das geld dafür haben, mir wärsn 2. Test nicht wert gewesen) wenn sie durchfallen zu nem anderen psychologen gehen und so weiter. Bis sie im endeffekt den test bestanden haben und eigentl keiner ausser der antragssteller (besonders der SB nicht) weiss nach wieviel versuchen der test 'endlich' positiv ausfiel. Vielleicht wurde das ja mittlerweile geändert...
CZ 75 SP01 Shadow Mamba
Alfa Proj 3863


Wer mit Halbautomaten schiesst ist zu faul zum repetieren !

WannaBeMember of the gehobenen Mittelstand

Benutzeravatar
ClimateCoat
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: Di 24. Apr 2018, 21:31

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon ClimateCoat » Fr 25. Mai 2018, 23:50

Mindfreeq hat geschrieben:Interessant das es gleich an die BH ging, meiner Meinung nach auch sehr bedenklich, ärztliche Schweigepflicht und dergleichen, wäre nur interessanter was gewesen wäre wenn das Gutachten Negativ ausgefallen wäre, Versand an die BH mit Vermerk Waffenverbot einleiten? Geht sowas? Kann ein Psychologe zb ein prophylaktisches Waffenverbot auferlegen?


Also er hat mir erklärt es gibt nur ein Positives Gutachten, wenn man durchfällt dann geht logischerweise kein negatives Gutachten raus an die BH.

Ich war mir ziemlich sicher schon bestanden zu haben, er hat das ganz am Anfang erklärt das es nur ein Positives Gutachten oder keines gibt und am Ende der Sitzung die Bemerkung gemacht ich bekomme auf jeden Fall ein Gutachten.

War sehr Chaotisch und ich war auch ziemlich fertig hinterher, dachte Anfangs er wolle mir gewisse Dinge unterstellen wie das ich Liebe und Aufmerksamkeit suche mit einer Waffe, wollte wohl einfach nur versuchen mich aus der Fassung zu bringen. War auf jeden Fall ein Abenteuer welches ich positiv in Erinnerung behalte, dachte zwischenzeitlich aber wirklich ich würde da achtkantig durchfallen und hätte EUR 283,20 zum Fenster raus geworfen :O

Das Gutachten selbst wie gesagt war 2 Seiten lang und Ordentlich ausgeführt, kann verstehen das er dafür knapp 2 Wochen benötigt hat wenn er bei jeden seiner Klienten einen so ausführlichen Bericht schreibt.

Hab nun auch einen Safe bestellt der hoffentlich nächste Woche geliefert wird, werde dann den Antrag stellen und wenn die Exekutive kommt sich das ansehen dann wird sicher alles reibungslos ablaufen.
.308 Win
7,62x54mmR

Le_shooter
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:18

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Le_shooter » Sa 26. Mai 2018, 10:53

Glock1768 hat geschrieben:
Alex87 hat geschrieben:Wenn du Barzahler bist dann solltest du es in der Regel gleich bekommen.


Vielleicht ...

bei mir war es damals so, dass ca 10-15 Personen zu einem Termin geladen worden sind. Es wurde der Frageboden ausgeteilt und während dessen die einzelnen Personen immer zu einem persönlichen Gespräch gebeten.

Das persönliche Gespräch finde ich auch sehr gut ...

Die Auswertung des Fragebogens wurde nach Abschluß dieses Termines durchgeführt und daher das Ergebnis auch erst im Anschluß per Post den Teilnehmern mitgeteilt

... und das TROTZ Barzahlung ;)


War bei mir in Deutsch Wagram genauso.
Angenehme Stimmung, keine Hektik, nettes Gespräch.
Info mündlich, Gutachten per Post in ein paar Tagen.

Benutzeravatar
ClimateCoat
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 24
Registriert: Di 24. Apr 2018, 21:31

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon ClimateCoat » So 3. Jun 2018, 05:08

Ich habe mittlerweile die WBK beantragt, ein guter Kollege hat mir leider erst hinterher (obwohl wir vorher noch gesprochen hatten) mitgeteilt das ich Zubehör dazu beantragen hätte sollen...

Ja toll was mach ich nun, einen Wechsellauf mit einem Platz belegen? Hat jemand Erfahrung ob es gewisse Fristen gibt um beispielsweise den Vermerk "Zubehör" zusätzlich auf die WBK zu bekommen? Speziell würde mich interessieren ob es dabei fristen gibt wie lange die WBK schon ausgestellt sein muss und ob ich außer spontan auf die BH zu gehen noch irgendetwas beachten muss. Ich werde wohl kein neuerliches Psychologisches Gutachten benötigen oder sowas in der Art?

Besten Dank für eine Info!
.308 Win
7,62x54mmR

Korneuburger262
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: So 4. Feb 2018, 15:25

Re: Fragen von einem Neuling

Beitragvon Korneuburger262 » So 3. Jun 2018, 08:32

Nein du brauchst für gewöhnlich nichts extra außer die WBK neu beantragen sind so viel ich weiß um die 70€ Preis ist wie bei Neuausstellung


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cas81 und 6 Gäste