Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Trainings und Fitness thread

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Online
Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3710
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien / Vorarlberg

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Balistix » Do 7. Nov 2019, 17:33

Ahem. Ich bin dann mal weg, muss kurz mein Hirn rebooten.
ASL - NFVÖ - SSC Stetten

22lr - 5.56x45 - 9x19 - 38spl - 357mag - 45ACP

Aussagen zu rechtlichen Inhalten sind lediglich meine persönliche Einschätzung und weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10313
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Do 7. Nov 2019, 20:31

Balistix hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 17:33
Ahem. Ich bin dann mal weg, muss kurz mein Hirn rebooten.
Gern geschehen. :D

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10313
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Do 14. Nov 2019, 23:46

Mache gerade ein neues Programm beim Bankdrücken, ein Volumen und ein Stärketag pro Woche - boah haut das rein, 3 Wochen später und ich kann schon bei meinen max. 5 Wiederholungen-Set 5 kg draufpacken. Auch kann ich die Gewichte kontrollierter bewegen und meine Brustmuskel sind schon etwas grösser geworden.

Das sieht so aus:

Montag: 4x 8 WDH Floor-Presses mit LH oder KH, 3x8 WDH Schrägbankdrücken LH oder KH ODER 3x10 Flyes Flach oderSchräg, 3x8-10 WDH Skullcrushers ODER Trizeps Extensions Überkopf

Donnerstag: 3x5 WDH Bankdrücken, 1x 3 WDH Bankdrücken max als Finisher, 3x8-10 WDH Rudern mit LH oder KH, 3x8 WDH Seitheben

Natürlich ist Kreuzheben, Kniebeugen und Bizeps unverändert mit dabei. Und was mir auch noch aufgefallen ist, wenn ich das einarmige Rudern mit constant-tension mache (niemals die Hantel ganz nach unten lassen, immer auf Spannung bleiben, geringere ROM) , spüre ich es signifikant stärker im Rücken.Ich glaube so ausgeführt ist es besser, auch wenn ich minimal weniger Gewicht bewege

Benutzeravatar
Chris Mannix
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 346
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Chris Mannix » Do 14. Nov 2019, 23:58

damit ich hier auch mal was zum besten gebe:


wenn ich so oft trainieren würde wie ich Jogginghosen trage, wär ich unfassbar gut durchtrainiert :roll: :lol:

in der Singlebörse wollte sich letztens eine zum spazierengehen treffen :tipphead:
solche sportfreaks blockiere ich gleich mal !
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8655
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Teal'c » So 17. Nov 2019, 17:46

bin vom 2er Split wieder zurück zu Ganzkörper Training. Wobei da die Intensität jetzt zu hoch sein dürfte, oder ich doch lieber wieder auf Split gehe.

Hab mal in dem Gelenk ein Zwicken, dann ne Woche später wieder woanders. Letztens erst im linken Fuß, sodass ich das Wadentraining auslassen musste. Jetzt momentan ziehts im rechten Handgelenk, Bänder oder Sehnen. :roll:

Es geht zwar ordentlich was weiter, aber ich schalt doch lieber wieder nen Gang zurück. Die ganzen kleinen Wehwehchen werden sich sonst irgendwann noch rächen...? :think:
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10313
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » So 17. Nov 2019, 17:53

In deinem Fall würde ich einfach mal Deload Weeks einbauen, das heisst je nach Bedarf nach 2 oder 3 Wochen intensiven Einheiten mal eine Woche (Wenns schlimm ist 2 Wochen) die Übungen mit 75% des sonst verwendeten Gewichts machen, und das langsam, entspannt ohne Druck und sehr kontrolliert. Die nächste Woche gehst es wieder hart an.

Das funktioniert bei mir immer super wenn sich kleine Wehwechen häufen oder meine Explosivität beim Weak Spot bei den Lifts einen Einbruch erleidet.

Warm/kalt schockbrausen hilft auch solche kleinen Aua-bubus auszuheilen oder gleich zu verhindern. ;) - Und auf was man auch noch aufpassen sollte ist die Schlafposition wenn man solche kleinen Verletzungen hat, oft werden die durch blödes Liegen noch verschlimmert und man weiss dann nicht was man falsch macht.

Benutzeravatar
Raider
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1360
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:01
Wohnort: Innsbruck

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Raider » So 17. Nov 2019, 20:44

Teal'c hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 17:46
bin vom 2er Split wieder zurück zu Ganzkörper Training. Wobei da die Intensität jetzt zu hoch sein dürfte, oder ich doch lieber wieder auf Split gehe.

Hab mal in dem Gelenk ein Zwicken, dann ne Woche später wieder woanders. Letztens erst im linken Fuß, sodass ich das Wadentraining auslassen musste. Jetzt momentan ziehts im rechten Handgelenk, Bänder oder Sehnen. :roll:

Es geht zwar ordentlich was weiter, aber ich schalt doch lieber wieder nen Gang zurück. Die ganzen kleinen Wehwehchen werden sich sonst irgendwann noch rächen...? :think:
In deinem fall würd ich mal einen physio oder vergleichbares aufsuchen und schaun wo das problem eig ist...

Dann mit dem einen plan erstellen und freudig weiter trainieren :)

Die ganzen kleinen wehwechen kann man schnell abstellen solang sie noch solche sind und ein fachmann sie erkennt. .

Aber das ist nur das was ich bei mir in der praxis beobachten kann
.22lr, .223Rem, .308Win, 7,62x54R, 8x57IS, 9mm Para, .44mag, .460S&W mag, 12/76

You think training is hard??
Try losing!!!

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8655
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Teal'c » So 17. Nov 2019, 21:04

ich trainier ja eh schon länger und hab normalerweise nur ab und an Wehwehchen, nicht andauernd. :)

wie schon selbst erwähnt, die Intensität vom momentanen Training dürft weit zu hoch sein, bzw ich habs einfach überschätzt.
Mache die Übungen mit zwei Aufwärmsätze, nen mittelschweren und dann kommen die eigentlichen Arbeitssätze, mit Gewicht wo ich noch 6-8WH pack (das Gewicht so gewählt, dass die Ausführung noch sauber gemacht werden kann ohne abfälschen)
Dann noch drei Sätze in der absteigenden Pyramide mit immer leichter werdendem Gewicht, jedesmal bis zum Muskelversagen.

Das ganze verpackt in nem GK Plan, wo ich in Supersätze trainiere um etwas Zeit einzusparen. Tja das dürft dann doch wohl a wengl zuviel sein. :auto-dirtbike: Zumindest für Gelenke/Bänder/Sehnen, die Muskeln selbst machen absolut keine Probleme. Ich schraube das Ganze wieder mal ein wenig runter... :character-cookiemonster:
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10313
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » So 17. Nov 2019, 21:07

Kann sein dass die Trainingsfrequenz zu hoch ist, aber da müsste man deinen Plan genau kennen. Du machst ja den ganzen Körper in einer Trainingseinheit, wieviel Tage Pause machst du bis zur nächsten Trainingseinheit?

Das Problem mit Ganzkörper-Training ist dass die Muskelgruppen und Teile vom Bewegungsapparat unterschiedlich lange Pausen benötigen um zu heilen, da kann es sein, wenn man wenig Pause macht, manche nicht voll regenerieren und es dann langsam zu kumulativen Schäden kommt wärend andere Gruppen / Teile das toll dapacken.

z.B jeden 3ten Tag volles Programm Kreuzheben bis zur Muskelerschöpfung ist für den normalen Menschen nicht gerade ideal und früher oder später wirds dann zu massiven Schäden kommen die sich mit kleinen aber zahlreichen Problemchen ankündigen. Andere Übungen kann man getrost jeden 3ten Tag machen.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2767
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Alaskan454 » Mo 18. Nov 2019, 12:59

>Michael< hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 21:07
Kann sein dass die Trainingsfrequenz zu hoch ist, aber da müsste man deinen Plan genau kennen. Du machst ja den ganzen Körper in einer Trainingseinheit, wieviel Tage Pause machst du bis zur nächsten Trainingseinheit?
Das ganze muss man genauer betrachten.
Da spielen zu viele Faktoren mit. Man sollte zum Beispiel die Arbeit nicht ausser Acht lassen. Es gibt viele Berufe wo der Körper bzw eine Stelle des Körpers speziell belastet wird zb einseitiges tragen. Und im Laufe der Zeit durch das zusätzliche Training kommen dann die Weh wehchen raus die man dann dem Training zuschreibt,die aber eigentlich durch die Arbeit kommen.
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1685
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Robiwan » Mo 18. Nov 2019, 20:26

Frage an die Spezialisten: wie steigert man sich richtig bei Liegestützen/Klimmzügen?
1. Set 3x10
2. Set 3x12
3. Set 3x bis nimmer geht?

Oder andersrum?
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 4671
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Reverend45 » Mo 9. Dez 2019, 12:13

Positiv: ich hab in meiner Gym Pause nix an Kraft verloren...heb immer noch die selben Gewichte wie vorher mit den selben Reps. Ich fühl mich zwar danach als hätt ich unter nem Panzer geschlafen, aber das kommt wieder.

Negativ: seit ein paar Wochen hab ich das Problem dass mein linkes Knie massiv anfängt zu schmerzen wenn ich länger/schneller gehe. Fällt mir auf wenn ich den ganzen Tag durch wien latsche zb, und am Samstag war ich mal wieder auf dem Laufband...das war unschön. Nach 7 Minuten hats zu ziehen angefangen, die 15 min durch gemacht, aber schon mit einigem an schmerzen. Dann bei der beinpresse gar nix, problemlos...und daheim wars dann so weit dass ich das linke knie überhaupt nicht mehr belasten konnte...Und das ist seit Samtag nicht viel besser. Fühlt sich an als würde man mit heißen nadeln rein fahren, hauptsächlich hinten unter der Kniekehle....jemand ne Idee was das sein könnte? Bänder, Miniskus, oder einfach überstrapaziert? Muss eh die Tage mal reinschaun zum Doc wenns nicht besser wird, aber es ist ungut wenn man nichtmal stehen kann wenn man im Keller wohnt und jedes mal pissen die stiegen rauf muss....
Account inaktiv. Adios, Amigos.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2767
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Alaskan454 » Mo 9. Dez 2019, 12:42

Entzündung durch Überbelastung vielleicht.
Ich stehe auch gerad vorm Gym,aber heute mit 16 Oz Handschuhe weil die 12er durchgehaut sind,das halten die alten Knöchel nimmer aus :lol:
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10313
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Mo 9. Dez 2019, 13:41

Reverend45 hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 12:13
Fühlt sich an als würde man mit heißen nadeln rein fahren, hauptsächlich hinten unter der Kniekehle....jemand ne Idee was das sein könnte? Bänder, Miniskus, oder einfach überstrapaziert? Muss eh die Tage mal reinschaun zum Doc wenns nicht besser wird, aber es ist ungut wenn man nichtmal stehen kann wenn man im Keller wohnt und jedes mal pissen die stiegen rauf muss....
Das Problem mit Beinschmerzen ist dass die Ursache ganz woanders, und zwar im Rücken liegen kann und sich das nur über Schmerzen in den Beinen zeigt. Kann eine Bandscheibe sein die da auf den Nerv drückt. Ein Physio kann dir das ganz genau sagen.
Geh jedenfalls mal zum Arzt damit per Ultraschall Sehnen und Nerven in der Kniekehle abgeklärt werden können, Bluttest wegen Entzündungswerte und danach wirst warscheinlich eh zum Physio geschickt.

doorman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 828
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von doorman » Mo 9. Dez 2019, 15:56

Lokale Schmerzen in der Kniekehle kommen nicht vom Rücken. Schmerzen die sich über dein Gesäß bis ins Bein hinunter ziehen kommen von Bandscheibe oder schlechter Haltung.
Bei Druck oder Zugschmerzen die länger anhalten solltest immer zum Arzt, da gibts nämlich unzählige Möglichkeiten wo das Problem liegen kann, von Überbeanspruchung, Bakerzyste, hinteres Kreuzband, Schleimbeutel, Miniskus bis Thrombose ist alles möglich.
Ab zum Orthopäden, um CT oder Ultraschall kommst sowieso nicht herum. Röntgen kannst dir sparen, das bringt nur dem Radiologen Geld, nur dir keine Erkenntnis.
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .460 S&W / .223 / .308 / .338

Antworten