Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Diskussion zu "Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein"

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1367
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Bell » Sa 22. Dez 2018, 11:01

der gewo braucht also strohmänner die für ihn einen verein gründen, damit er seine waren an die mitglieder noch günstiger verkaufen kann als er es eh schon bisher für alle gemacht hat?

interessant!

na gut, ich muss jetzt wieder auf die terrasse um die chemtrails zu kartieren!

75th
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 223
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von 75th » Sa 22. Dez 2018, 11:20

Wenn Ben das Forum wirklich verkauft hat wäre eine kurze Info an die Forum Mitglieder nicht schlecht gewesen - bzw. hätte es zum guten Ton gehört. Ob ich´s übersehen habe? Glaub ich nicht da es mehreren so geht. Oder ist der Verkauf nur ein Gerücht? Dann wäre eine Klarstellung nicht schlecht und es würde wieder Ruhe einkehren.
Es gibt einen alten Spruch der sagt: Sklaven müssen verkauft werden :D

Prinzipiell begrüße ich die Gründung des Vereins. Wenn einer ein Problem damit hat wird ja keiner gezwungen beizutreten.
Aber: In Punkto Öffentlichkeitsarbeit hätten die Vorstände von dem äußerst zaghaften Informationsfluss des NVFÖ lernen müssen wie man es nicht machen sollte! Wichtig ist Transparenz vom Anfang an! Denn die Geheimniskrämerei schafft Misstrauen, Gerüchte und einen unguten Beigeschmack. Das erste Posting in diesem Thread kommt kryptisch vom Admin! Wer auch immer das ist! Keine Vorstellung wer der Verein ist bzw. wer dahinter steht. Laut Vereinsregister wurde der Verein am 30.06.2017 gegründet - das wäre eigentlich genug Zeit um Öffentlichkeitsarbeit zu üben.

Die kryptische Aussage:
Admin hat geschrieben: Der PDSV - Pulverdampf Schützenverein wird mit Anfang 2019 Mitglied in einem nationalen Verband werden
ohne weiteren Infos schürt logischerweise bedenken - denn der NFVÖ bezeichnet sich ja als nationaler Verband - und dessen Leistungen und Kommunikation sind hier - sagen wir mal - mehr als nur Umstritten. Allerdings bezweifle ich das sich gewo da so engagieren würde.

Ob man jetzt 3 Arten der Mitgliedschaft benötigt werden sei dahin gestellt den realistisch gibt es genau 2 Arten: aktive und unterstützende Mitglieder. Aber es ist ja modern geworden die Gruppe der Schützen zu trennen um das Ego einiger zu befriedigen. Das hat aber wieder den schalen Beigeschmack des abkassieren (auch wenn die Beiträge nicht besonders hoch sind).

Was ich mir (und auch einige Andere hier) von dem Vereinsvorstand erwarte (ich weiß große Erwartungen = große Enttäuschungen) oder erhoffe sind ein transparenter Informationsfluss. Den nur dann kann das Unternehmen ein Erfolg werden.

Benutzeravatar
susi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 688
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von susi » Sa 22. Dez 2018, 11:27

75th hat geschrieben:Wichtig ist Transparenz vom Anfang an! Denn die Geheimniskrämerei schafft Misstrauen, Gerüchte und einen unguten Beigeschmack. Das erste Posting in diesem Thread kommt kryptisch vom Admin! Wer auch immer das ist! Keine Vorstellung wer der Verein ist bzw. wer dahinter steht. Laut Vereinsregister wurde der Verein am 30.06.2017 gegründet - das wäre eigentlich genug Zeit um Öffentlichkeitsarbeit zu üben.

Was ich mir.....erhoffe sind ein transparenter Informationsfluss. Den nur dann kann das Unternehmen ein Erfolg werden.


:clap:
Grüße
susi

Papa Bär
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Papa Bär » Sa 22. Dez 2018, 12:20

Fangen wir mal ganz klien an. WER ist der User "Admin"
Bitte vor den Vorhang treten.
Und vielleicht schafft es Ben in der Zwischenzeit auch mal Stellung zu nehmen, denn angesprochen wurde er ja oft genug mittlerweile.
Würde echt helfen viele Zweifel gleich im Keim zu ersticken.
Bei Politikern ist es einfach zu erkennen, wenn sie lügen - Die Lippen bewegen sich.

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 655
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von fast12 » Sa 22. Dez 2018, 12:37

verein@pulverdampf.at scheint nicht zu funktionieren:

The response was:
The recipient server did not accept our requests to connect. Learn more at https://support.google.com/mail/answer/7720 [mail.pulverdampf.at. 255.255.255.255: generic::failed_precondition: connect error]

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 24236
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von gewo » Sa 22. Dez 2018, 12:42

WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Montolio
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Do 15. Feb 2018, 13:02
Wohnort: Wien

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Montolio » Sa 22. Dez 2018, 13:30

Admin hat geschrieben:Rückfragen zur Mitgliedschaft bzw. zur Unterstützung des PDSV- Pulverdampf Schützenverein bitte mittels Email an verein@pulverdampf.at


Bei mir kommen die E-Mails an nicht an, wenn es verein@pulverdampf.com ist bitte auch im Eröffnungsposting ändern.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2795
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von bino71 » Sa 22. Dez 2018, 13:47

Gestern hat die .at funktioniert. Zumindest keine Fehlermeldung bekommen.

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 560
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von hobbycaptain » Sa 22. Dez 2018, 14:54

Ich bergüße auch den PDSV und die Gründung desselben, genauso, wie ich das Forum nicht missen möchte.
Und ich möchte mich bei dem Betreiber/den Betreibern dafür bedanken, dass es weitergeht und sie offensichtich Schritte setzen wollen, um uns Schützen zu helfen und zu unterstützen. Nicht unbedingt selbstverständlich in Zeiten wie diesen.

Aber, ein bisserl mehr "Licht ins Dunkel" wär schon super. Und bevor ich nicht weiß, wem ich da ev. Geld überweise, überweise ich auch sicher nix. Noch dazu wo mir die Bestätigungen für HiCaps wurscht sind.
Eine Stellungnahme vom Gründer und langjährigen Betreiber des Forums, Ben, würde ich mir auch wünschen.
Ich betreibe selber ein gar nicht so kleines Forum, weiß also ganz genau, was da dran hängt und was die User schätzen und was sie gar nicht mögen. Aktive User wollen informiert sein und werden, und ich finde, sie haben auch ein Recht darauf.
Ein Forum ohne akrtive User ist nämlich nicht mehr als eine irgendwo installierte Software ohne jeglichen Nutzen.

Also bitte, Ben, PDSV Vorstand, Admin .... vor den Vorhang :mrgreen:

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 999
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Norander » Sa 22. Dez 2018, 14:56

Hier geht es ja zu wie im Hühnerstall gooock gock gock gock gock.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Papa Bär
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Papa Bär » Sa 22. Dez 2018, 15:47

Norander hat geschrieben:Hier geht es ja zu wie im Hühnerstall gooock gock gock gock gock.

Was genau bezweckt man mit so einem Posting? :headslap:
Inwiefern ist die Frage nach Transparenz für dich ein herumgegockle?
Wie alt bist du? :roll:
Bei Politikern ist es einfach zu erkennen, wenn sie lügen - Die Lippen bewegen sich.

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1226
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von hari » Sa 22. Dez 2018, 17:26

Norander hat geschrieben:Hier geht es ja zu wie im Hühnerstall gooock gock gock gock gock.

unsere Huehner gackern aber Gloooock Glock Glock Glock Glock

:mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan85
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 529
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Stefan85 » Sa 22. Dez 2018, 18:00

Ich finde es toll das es einen Verein gibt der auch dieses Forum weiter betreibt.
Was ich aber weniger toll finde ist das es so still und fast schon heimlich passiert ist.
Und ganz ohne Kommentar und Vorstellung der Leute die da jetzt dahinter stehen.

Meiner Einstellung nach gehört es sich aber das man sich vorstellt wenn man was an die Leute bringen möchte.
Verständlich ein Forum und ein Verein macht Riesen Arbeit aber diese Zeit zur Vorstellung sollte schon sein. Auch jetzt vor Weihnachten.
So ein paar Zeilen dauern keine Stunden und helfen aber gewaltig um keinen schalen Geschmack hervorzurufen. Wie es passiert ist.

Bis zu diesem Thread dachte ich auch noch Ben sei der „Admin“ und Chef des Forums.
Alles etwas ungut gelaufen.
Mein Interesse an dem Verein und Forum ist noch immer sehr hoch aber ne Mitgliedschaft egal in welcher Form steht jetzt in denn Sternen.
Mal ne Spende fürs Forum habe ich gerne über. Zwar nicht die Welt aber doch.
Mfg
Stefan

Benutzeravatar
Alex87
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 765
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Alex87 » Sa 22. Dez 2018, 18:12

Stefan85 hat geschrieben:Ich finde es toll das es einen Verein gibt der auch dieses Forum weiter betreibt.
Was ich aber weniger toll finde ist das es so still und fast schon heimlich passiert ist.
Und ganz ohne Kommentar und Vorstellung der Leute die da jetzt dahinter stehen.

Meiner Einstellung nach gehört es sich aber das man sich vorstellt wenn man was an die Leute bringen möchte.
Verständlich ein Forum und ein Verein macht Riesen Arbeit aber diese Zeit zur Vorstellung sollte schon sein. Auch jetzt vor Weihnachten.
So ein paar Zeilen dauern keine Stunden und helfen aber gewaltig um keinen schalen Geschmack hervorzurufen. Wie es passiert ist.

Bis zu diesem Thread dachte ich auch noch Ben sei der „Admin“ und Chef des Forums.
Alles etwas ungut gelaufen.
Mein Interesse an dem Verein und Forum ist noch immer sehr hoch aber ne Mitgliedschaft egal in welcher Form steht jetzt in denn Sternen.
Mal ne Spende fürs Forum habe ich gerne über. Zwar nicht die Welt aber doch.


So sehe ich es auch. Es gehört einfach zum guten Ton und das weiß Ben eigentlich auch. Und selbst wenn er das Forum wirklich übergeben hat, dann sollte es einen offiziellen und geordneten Übergang geben. Wie du schon geschrieben hast, es dauert nicht lang und bringt Licht ins Dunkel.
Schmeisser Ultramatch STS 20"
Glock 19X

Benutzeravatar
DonPapa
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 540
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von DonPapa » Sa 22. Dez 2018, 20:08

Meine Meinung dazu !

1. Ich kenne BigBen nicht persönlich.
2. Das Forum gehört ihm - oder ?
3. Was er damit macht ist seine Sache.

4. Wir werden sehen, wie sich das weiter entwickelt.

Im Grunde ist es egal, wer das Forum betreut oder besitzt. Ist es gut trete ich dem Verein bei und bleibe weiter im Forum, wenn nicht, bleibt es jedem überlassen nicht beizutreten bzw. nichts mehr zu posten.

Ich sehe das ganz entspannt. Mal warten, was kommt.
Gruß
DonPapa

Nehmt nicht alles für bare Münze, was ich sage. Vieles ist ironisch.

Antworten