Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Hugo_Stiglitz_7
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 17:39
Wohnort: Bezirk Liezen / Ennstal

K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Hugo_Stiglitz_7 » Mo 23. Sep 2019, 18:42

Halli Hallo, ich bin neu hier, und möchte gerne als Hobby künftig Sportschießen mit einem Luftgewehr.
Bisher habe ich nur Basis-Erfahrung mit Airsofts.

WBK usw. folgen demnächst - da ich auch gerne Ein, Zwei Schmuckstücke haben möchte.

Nun aber zur eigentlichen Frage:

Ich habe bei Kotter-zeller genau DAS Luftgewehr gefunden, dass mir gefällt. Nämlich den K98.
In DE dürfen die ja nur 7,5J ausliefern. -- Satz entfernt --

Meine Frage(n):
1) 7,5J sind wenig, um auf zB 50m oder 100m zu schießen?
-- Zeile entfernt --
3) Die Pressluftversion hätte den Originalgetreuen Hebel zum Nachladen - aber ist Pressluft eine gute Idee? Also im Vergleich zum Unterhebelspanner?
-- Zeile entfernt --

Ich entschuldige mich, falls ich Laienhaft rüber komme - aber ich bin Anfänger :-)

Ich freue mich auf die Unterhaltung und künftige Diskussionen - danke, dass ich hier sein darf.

BG
Zuletzt geändert von Hugo_Stiglitz_7 am Mi 25. Sep 2019, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
loksi67
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 446
Registriert: Di 3. Aug 2010, 22:45
Wohnort: wien

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von loksi67 » Di 24. Sep 2019, 07:17

hallo, würde dir empfehlen hier nachzufragen: https://www.co2air.de/

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3822
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von rhodium » Mi 25. Sep 2019, 00:31

In deutschen Foren ist es hochgradig heikel Umbau von 7.5 auf 16 J anzusprechen. Da ist man schneller gesperrt als man "blubb" sagen kann.

50 m mag bei guten Windverhältnissen noch mit starken LG funktionieren, aber 100 m ...

Empfehlung : 4.5 mm Weitschuss aber Unterschall das reicht für Karton

Nebenbei: Schalldämpfer auf LG sind bei uns pfui

Hugo_Stiglitz_7
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 17:39
Wohnort: Bezirk Liezen / Ennstal

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Hugo_Stiglitz_7 » Mi 25. Sep 2019, 10:06

Ich entschuldige mich - ich dachte mir es sei OK einfach mal zu fragen, da es bei uns in Ö ja keine Einschränkung der Joule gibt.
Aber Thema erledigt - werde den Beitrag editieren.

Entnehme ich deinem Beitrag also richtig: 7,5J mit ca. 5g Diabolo reicht für 50m ?
Reicht es aus, um Dosen zu schießen?

Das mit Schalldämpfer weiß ich :-)

BG

Benutzeravatar
JollyJumper
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 248
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 11:48
Wohnort: Tirol

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von JollyJumper » Mi 25. Sep 2019, 10:18

Die Dose auf 50m wird man wohl mit etwas Glück treffen, aber mehr als "pling" wird da nicht passieren wenn du glaubst du könntest sie lochen.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Incite » Mi 25. Sep 2019, 10:23

Wenn du so weit schießen willst und Geld in die Hand nehmen musst würde ich dir gleich zu einem starken Pressluftgewehr raten in 5,5 mm. 7,5 Joule und 4,5 mm Dias sind meiner Meinung nach nur ein schlechter Kompromiss. Ich habe selbst ein Weihrauch mit 16 Joule in 4.5 und hatte davor ein Pressluftgewehr.

Wenn du ein Gewehr willst das dem 98k ähnlich sieht schau dir mal einen Norinco jw 25 in 22 lr an. Der ist günstig und mit 22 LR sind 50 Meter ein Klacks und 100 Meter geht auch. In Ö. ist Kat C. frei ab 18 Jahren.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Hugo_Stiglitz_7
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 17:39
Wohnort: Bezirk Liezen / Ennstal

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Hugo_Stiglitz_7 » Mi 25. Sep 2019, 16:59

Danke für eure Infos. Habe mir nun doch die Norinco JW25 angeschaut - kann mir jem. sagen, was der Unterschied zw. JW25 und JW25-A ist? Und wo kann man das erwerben? Im Netz, auf österreichischer Suche, finde ich da so gut wie nichts?

BG

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von fast12 » Mi 25. Sep 2019, 17:26

1. Wenn man in Österreich wohnt gibt es keinen Grund einen dieser deutschen 7,5 Joule Kastraten zu kaufen!
2. Falls du daheim im Garten auf Dosen schießen willst, vergiss KK-Gewehre (.22lr etc.) und auch Pressluftgewehre. Meine Empfehlung wäre für diesen Fall ein Knicklaufgewehr Kaliber 4,5mm mit 20-25 Joule. zB sowas gibts für wenig Geld und ist super zum im Garten Dosen zu stanzen:
https://www.carabinasypistolas.com/de/g ... gewehr.php (auch hier auf den Kugelfang achten!).
Generell kannst du Luftdruckwaffen auch in (EU-)ausländischen Online-Shops bestellen, aber eben nicht in Deutschland da dort nur bis zu 7,5 Joule erhältlich sind.
3. Falls du "ernsthaft" Sportschießen möchtest, wirst du nicht auf Dosen sondern Scheiben schießen ;-). In dem Fall empfehlte ich ein Pressluftgewehr oder auch ein KK-Gewehr. Damit solltest du unbedingt auf einen Schießstand gehen. In dem Fall besuch einfach mal einen Verein, da kannst du sicher auch mal mit Leihwaffen schießen damit du ein Gefühl bekommst was du willst.

silverstar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von silverstar » Mi 25. Sep 2019, 17:57

servus
ich habe die Jw 25 mit original seitengewehr und die 10 schussmag"s von der JW 15
die sind zwar optisch nicht schön jedoch passen sie perfekt ! ! Ich hab ein ZF 4 montiert und tolle ergebnisse auf bis zu 100m ! mit der High V und der Remington High Muni ist es ein totaler Spassbringer für kleines Geld (vorallem wenn man sich den Bums des Original 7,92x57 IS nicht antun möchte !)
Mauser C96 Cal. 7,63mm Mauser C96 9mmPara Star Model D Cal .32 Mauser Jagdkarabiner Cal . 7,63x25mm/9mm Para Colt 1911 Cal.45 ACP
Star Model D Cal .32 Pieta 1851 Confederate Colt Navy .44 caliber revolver
Norinco JW 25 .22

Hugo_Stiglitz_7
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 17:39
Wohnort: Bezirk Liezen / Ennstal

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Hugo_Stiglitz_7 » Mi 25. Sep 2019, 18:04

Hi, ja also mittlerweile kann ich sagen, dass ich wirklich auf eines dieser kastrierten 7,5J Gewehre aus DE verzichten werde.

Also am Platz scheitert es bei mir definitiv nicht, da wir wirklich sehr viel Grund haben, keine Nachbarn und bereits mein Vater ein KK Gewehr hat, mit dem ich schon schießen konnte. Zwecks Kugelfang etc. ist mir klar und dafür habe ich auch Ausstattung.

Also ich möchte gerne ein Gewehr, mit dem ich auf 50-100m auf Ziele schießen kann. Das klappt mit dem Gewehr meines Vaters recht gut. Auch mit einem Knick-LG konnte ich schon schießen aber naja, irgendwie ist mir da zu wenig Power dahinter.

Wie ursprünglich erwähnt, bin ich im Bereich LG und KK Anfänger und bin auf der Suche nach einem Gewehr eben auf den K98 gestoßen und wenn ich dafür schon Geld ausgebe, will ich gleich was gscheits 🙂

Wie bereits erwähnt, habe ich selbst nur mit Airsofts Erfahrung aber ich möchte nun gerne entweder ein KK oder LG, um eben auf Distanz zu schießen. Das JW25 trifft optisch genau meinen Geschmack.

Zum Sportschießen möchte ich mir danach ein LG separat kaufen, das wäre dann eh meine nächste Frage gewesen, welches da eben zu empfehlen ist und auch meinen Geschmack trifft.

Klar möchte ich auch auf Zielscheiben schießen, aber eben auch auf Zielbretter und zB Dosen.

Fazit:
LG: 4,5mm20-25J - aber das kommt dann danach.

Gibts da Empfehlungen? Und vor allem, WO kann man im www stöbern und kaufen? (Natürlich abholen, Versand in Ö ist ja verboten)

LG

silverstar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von silverstar » Mi 25. Sep 2019, 18:17

Natürlich abholen, Versand in Ö ist ja verboten
Wo steht das ?
Mauser C96 Cal. 7,63mm Mauser C96 9mmPara Star Model D Cal .32 Mauser Jagdkarabiner Cal . 7,63x25mm/9mm Para Colt 1911 Cal.45 ACP
Star Model D Cal .32 Pieta 1851 Confederate Colt Navy .44 caliber revolver
Norinco JW 25 .22

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3822
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von rhodium » Mi 25. Sep 2019, 18:20

Hier ist es ja auch ok zu fragen aber im co2air.DE vermutlich nicht. :D

Hugo_Stiglitz_7
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 17:39
Wohnort: Bezirk Liezen / Ennstal

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von Hugo_Stiglitz_7 » Mi 25. Sep 2019, 18:25

@silverstar naja zB auf der Seite von Kettner. Und ich glaube, vor ein paar Tagen wo darüber gestolppert zu sein finde aber leider den Link nimmer...

@rhodium Jo i bin liaba in an Ö-Foeum unterwegs als eins von DE ^^

silverstar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von silverstar » Mi 25. Sep 2019, 18:29

bitte hier im forum nachlesen !
und Gewo muss es wissen! er ist Händler!
lg
erich
viewtopic.php?t=37708
Mauser C96 Cal. 7,63mm Mauser C96 9mmPara Star Model D Cal .32 Mauser Jagdkarabiner Cal . 7,63x25mm/9mm Para Colt 1911 Cal.45 ACP
Star Model D Cal .32 Pieta 1851 Confederate Colt Navy .44 caliber revolver
Norinco JW 25 .22

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: K98 Luftgewehr, Anfängerfrage

Beitrag von fast12 » Mi 25. Sep 2019, 18:36

Der Versand von Händlern an Private ist gemäß Gewerbeordnung verboten:

https://www.jusline.at/gesetz/gewo/paragraf/50

Zulässig ist der Versand von Privat zu Privat bzw. Versand von Händlern aus dem Ausland. So blöd es ist, aber wenn man keinen Händler vor Ort hat, kauft man Luftdruckwaffen am besten beim ausländischen Versandhändler...

Antworten