Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1067
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Do 2. Apr 2020, 20:03

The_Governor hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:54
Es mehren sich in letzter Zeit Videos in den sozialen Netzwerken, wonach angeblich so gut wie alle vorbereiteten Krankenhäuser gähnend leer sind. Wer kann dazu was aus 1. Hand berichten?
Ja und nein...viele Krankenhäuser bereiten sich auf eine große Welle an Covid19 erkrankten vor. Einige Bereiche wurden daher vorbereitet, viele aufschiebbare Behandlungen/ Operationen usw. verschoben. Daher, und das ist so enorm wichtig, wir sind sehr gut vorbereitet und...da wird noch was kommen. Es ist erst die Spitze des Eisberg. Leider kommen auch wir nicht ungeschoren davon auch wenn es jetzt den Anschein hat und wir vielleicht eine schlimme Welle abfedern können.

In 2 Wochen sieht es anders aus in den Spitälern. So befürchte ich.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3930
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Do 2. Apr 2020, 20:10

Yukon hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:20
gynta hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:54
Wirst sehen, jetzt am schönen Wochenende werden sich wieder Tausende(!) Frischluftidioten anstecken und den Dreck gleich wieder weitergeben weil der Anschober ja gesagt hat: "Alles super,..."
Mehr haben diese tödlichen Wanderameisen nämlich nicht mehr abspeichern können in Ihrem kleinen Hirn.
Am Fahrrad sind die Stützen montiert und die Oma hat den Akazienwanderstock schon einlassen. Auf geht's!
Zack - wieder zwei Wochen länger daheim...
Das ist auch meine Befürchtung, dass sich am Wochenende die Arglosen, die selbsternannten Unverwundbaren, die Abwiegler und die Unbelehrbaren wieder dichtgedrängt auslüften gehen.
Ich lass mich überraschen wie hoch die Zahl der Verantwortungslosen sein wird.
Aber richtig herausfordernd wird das Osterwochenende werden.
Die hast doch auch im Supermarkt. Heute einen "Corona gibts doch gor net" hinter mir gehabt. Alle haben eine Maske getragen außer ihm. Kreut mir hinten eine vorm Brotregal, dass er mir quasi ins Genick haucht.

Habe ihn freundlich darauf hingewiesen den Abstand bitte einzuhalten. Er wurde dann ausfallend :roll:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26003
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Do 2. Apr 2020, 20:13

Incite hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:10
Habe ihn freundlich darauf hingewiesen den Abstand bitte einzuhalten. Er wurde dann ausfallend :roll:
wenn ich mich sehr aufrege passiert mir manchmal so a reflexartiges hochziehen des knies

ich kann des garned verhindern
muss a nervensache sein ...
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2682
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Do 2. Apr 2020, 20:21

bino71 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:45
Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:04
bino71 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:43
02.04.2020
+ 4,6 %
10967 Infizierte
Aber angeblich 40.000 Tests mehr.
Die kleineren Labors können noch nicht elektronisch melden. Muss noch mit der Post nach Wien geschickt werden.
Fand ich etwas komisch, weil es hat nichts an der Zahl der Infizierten geändert.
Würde also heißen, sie haben die Infizierten gemeldet, den Rest nicht.
Das hab ich auch nicht verstanden. Oder es waren wirklich so viele davon negativ. Ist aber etwas unrealistisch...

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1764
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Bdave » Do 2. Apr 2020, 20:23

@Governor:

Einerseits wird viel leer geräumt, weil die große Welle noch befürchtet wird. Peak soll ja angeblich zwischen April und Mai liegen. Mal schauen. Wir haben zB schon extra eine "saubere" ad hoc Intensiv im Aufwachraum geschaffen, um die eigentliche Station für Covid freizuhalten. Wird auch schon gut bespielt.

Dann gibt es berichte aus zumindest einem deutschen Spital, das angeblich schon Covid Patienten in der extra geschaffenen Covid Notaufnahme betreut, im Zelt vorm Haus abstreicht, etc. Bei einer Begehung durch einen Journalisten / Blogger, war dann dort kein Mensch, kein Material, nix. Aber Fördergelder werden schon bezahlt?
- Black Rifles Matter -

Baxter
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 361
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 16:44
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Baxter » Do 2. Apr 2020, 20:24

Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:21
bino71 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:45
Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 18:04

Aber angeblich 40.000 Tests mehr.
Die kleineren Labors können noch nicht elektronisch melden. Muss noch mit der Post nach Wien geschickt werden.
Fand ich etwas komisch, weil es hat nichts an der Zahl der Infizierten geändert.
Würde also heißen, sie haben die Infizierten gemeldet, den Rest nicht.
Das hab ich auch nicht verstanden. Oder es waren wirklich so viele davon negativ. Ist aber etwas unrealistisch...
Meine Vermutung, aber das bitte als solche werten, die Anzahl der pos getesteten wird nicht von den Labors sondern von den Gesundheitsbehörden gemeldet welche auch die Q Bescheide ausstellt. Die gesamte Anzahl der Tests geben aber die Labors ein.

Wie gesagt ein Versuch der Erklärung, kann aber komplett falsch sein.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2682
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Do 2. Apr 2020, 20:25

Steppenwolf hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:03
The_Governor hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:54
Es mehren sich in letzter Zeit Videos in den sozialen Netzwerken, wonach angeblich so gut wie alle vorbereiteten Krankenhäuser gähnend leer sind. Wer kann dazu was aus 1. Hand berichten?
Ja und nein...viele Krankenhäuser bereiten sich auf eine große Welle an Covid19 erkrankten vor. Einige Bereiche wurden daher vorbereitet, viele aufschiebbare Behandlungen/ Operationen usw. verschoben. Daher, und das ist so enorm wichtig, wir sind sehr gut vorbereitet und...da wird noch was kommen. Es ist erst die Spitze des Eisberg. Leider kommen auch wir nicht ungeschoren davon auch wenn es jetzt den Anschein hat und wir vielleicht eine schlimme Welle abfedern können.

In 2 Wochen sieht es anders aus in den Spitälern. So befürchte ich.

Das passt für mich dann nicht ganz zur bekannten Inkubationszeit und dem Krankheitsverlauf. Diese 14 Tage und die 6-8 Tage bis man auf die Intensivstation muss.

Wir haben jetzt schon 3 Wochen die Maßnahmen. Und bislang ist der große Sturm ausgeblieben. Jetzt haben wir die Ansteckungsrate drastisch gesenkt und dennoch soll plötzlich eine noch viel größere Welle kommen als vorher ? Wieso ist diese eigentlich nicht schon letzte Woche gekommen ?


Wie schonmal gesagt, ich hoffe es ja wirklich nicht. Aber wenn es so kommt, dann stimmt da auch irgendwas in der Wissenschaft und den bekannten Fakten über Corona nicht ganz.


Oder die Maßnahmen haben im Endeffekt trotzdem nix gebracht. Ist natürlich auch eine Möglichkeit, die ich aber nicht so recht glaube.
Zuletzt geändert von Maddin am Do 2. Apr 2020, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Online
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3654
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Do 2. Apr 2020, 20:26

Bdave hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:23
@Governor:

Einerseits wird viel leer geräumt, weil die große Welle noch befürchtet wird. Peak soll ja angeblich zwischen April und Mai liegen. Mal schauen. Wir haben zB schon extra eine "saubere" ad hoc Intensiv im Aufwachraum geschaffen, um die eigentliche Station für Covid freizuhalten. Wird auch schon gut bespielt.

Dann gibt es berichte aus zumindest einem deutschen Spital, das angeblich schon Covid Patienten in der extra geschaffenen Covid Notaufnahme betreut, im Zelt vorm Haus abstreicht, etc. Bei einer Begehung durch einen Journalisten / Blogger, war dann dort kein Mensch, kein Material, nix. Aber Fördergelder werden schon bezahlt?
Genau darauf wollte ich anspielen. Den Blog habe ich auch gelesen und es stimmt nachdenklich.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3157
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Do 2. Apr 2020, 20:27

The_Governor hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:54
Es mehren sich in letzter Zeit Videos in den sozialen Netzwerken, wonach angeblich so gut wie alle vorbereiteten Krankenhäuser gähnend leer sind. Wer kann dazu was aus 1. Hand berichten?
Ich habe vorgestern 2 Videos gesehen. Eine Deutsche in München und ein Gstauchter aus Berlin.
Am Ende des Videos immer: Glaubts nicht, was die freien Medien sagen.

Was ich halt nicht verstande habe ist, was der Sinn dahinter ist, selbst wenn die Krankenhäuser absolut leer sind.
Selbst wenn man Richtung Verschwörung geht, würde mir nichts einfallen.

Online
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3654
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Do 2. Apr 2020, 20:29

bino71 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:27
The_Governor hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:54
Es mehren sich in letzter Zeit Videos in den sozialen Netzwerken, wonach angeblich so gut wie alle vorbereiteten Krankenhäuser gähnend leer sind. Wer kann dazu was aus 1. Hand berichten?
Ich habe vorgestern 2 Videos gesehen. Eine Deutsche in München und ein Gstauchter aus Berlin.
Am Ende des Videos immer: Glaubts nicht, was die freien Medien sagen.

Was ich halt nicht verstande habe ist, was der Sinn dahinter ist, selbst wenn die Krankenhäuser absolut leer sind.
Selbst wenn man Richtung Verschwörung geht, würde mir nichts einfallen.
Außer eben, dass alles komplett überzogen wäre. Deshalb suche ich seit Tagen valide Daten aus Italien und Spanien, wie viele Menschen dort insgesamt pro Tag sterben.

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1067
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Do 2. Apr 2020, 20:31

Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:25
Steppenwolf hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:03
The_Governor hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:54
Es mehren sich in letzter Zeit Videos in den sozialen Netzwerken, wonach angeblich so gut wie alle vorbereiteten Krankenhäuser gähnend leer sind. Wer kann dazu was aus 1. Hand berichten?
Ja und nein...viele Krankenhäuser bereiten sich auf eine große Welle an Covid19 erkrankten vor. Einige Bereiche wurden daher vorbereitet, viele aufschiebbare Behandlungen/ Operationen usw. verschoben. Daher, und das ist so enorm wichtig, wir sind sehr gut vorbereitet und...da wird noch was kommen. Es ist erst die Spitze des Eisberg. Leider kommen auch wir nicht ungeschoren davon auch wenn es jetzt den Anschein hat und wir vielleicht eine schlimme Welle abfedern können.

In 2 Wochen sieht es anders aus in den Spitälern. So befürchte ich.

Das passt für mich dann nicht ganz zur bekannten Inkubationszeit und dem Krankheitsverlauf. Diese 14 Tage und die 6-8 Tage bis man auf die Intensivstation muss.

Wir haben jetzt schon 3 Wochen die Maßnahmen. Und bislang ist der große Sturm ausgeblieben. Jetzt haben wir die Ansteckungsrate drastisch gesenkt und dennoch soll plötzlich eine noch viel größere Welle kommen als vorher ? Wieso ist diese eigentlich nicht schon letzte Woche gekommen ?


Wie schonmal gesagt, ich hoffe es ja wirklich nicht. Aber wenn es so kommt, dann stimmt da auch irgendwas in der Wissenschaft und den bekannten Fakten über Corona nicht ganz.
Erklären kann ich es dir leider nicht weil ich es echt nicht weiß. Da diese Situation sehr sensibel ist erspare ich mir und dir Vermutungen an zu streben. Ich kann nur berichten was 3 bekannte Spitäler gerade machen wobei eines das AKH Wien ist.

Das mit den Zahlenspielen, hab ich eh schon mal vor einigen Tagen gesagt, liegt mir fern und ich konzentriere mich auf gelebte Situationen wie sie gerade passieren.

Glaub mir eines, in wenigen Wochen werden wir feststellen wie gut es war so früh so streng ( meiner Meinung nach immer noch zu locker) durch zu greifen. :think:
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2682
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Do 2. Apr 2020, 20:33

Steppenwolf hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:31
Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:25
Steppenwolf hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:03


Ja und nein...viele Krankenhäuser bereiten sich auf eine große Welle an Covid19 erkrankten vor. Einige Bereiche wurden daher vorbereitet, viele aufschiebbare Behandlungen/ Operationen usw. verschoben. Daher, und das ist so enorm wichtig, wir sind sehr gut vorbereitet und...da wird noch was kommen. Es ist erst die Spitze des Eisberg. Leider kommen auch wir nicht ungeschoren davon auch wenn es jetzt den Anschein hat und wir vielleicht eine schlimme Welle abfedern können.

In 2 Wochen sieht es anders aus in den Spitälern. So befürchte ich.

Das passt für mich dann nicht ganz zur bekannten Inkubationszeit und dem Krankheitsverlauf. Diese 14 Tage und die 6-8 Tage bis man auf die Intensivstation muss.

Wir haben jetzt schon 3 Wochen die Maßnahmen. Und bislang ist der große Sturm ausgeblieben. Jetzt haben wir die Ansteckungsrate drastisch gesenkt und dennoch soll plötzlich eine noch viel größere Welle kommen als vorher ? Wieso ist diese eigentlich nicht schon letzte Woche gekommen ?


Wie schonmal gesagt, ich hoffe es ja wirklich nicht. Aber wenn es so kommt, dann stimmt da auch irgendwas in der Wissenschaft und den bekannten Fakten über Corona nicht ganz.
Erklären kann ich es dir leider nicht weil ich es echt nicht weiß. Da diese Situation sehr sensibel ist erspare ich mir und dir Vermutungen an zu streben. Ich kann nur berichten was 3 bekannte Spitäler gerade machen wobei eines das AKH Wien ist.

Das mit den Zahlenspielen, hab ich eh schon mal vor einigen Tagen gesagt, liegt mir fern und ich konzentriere mich auf gelebte Situationen wie sie gerade passieren.

Glaub mir eines, in wenigen Wochen werden wir feststellen wie gut es war so früh so streng ( meiner Meinung nach immer noch zu locker) durch zu greifen. :think:
Ich kenne auch einen Arzt in einem sog. "Corona-Spital". Also eine Rehab die für "leichte" Covid Patienten schon vor 3 Wochen alles frei gemacht hat.

Bis heute kein einziger Patient (Gott sein dank ! ). Die Ärzte haben sie auf Abruf heim geschickt.

Online
Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8633
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Teal'c » Do 2. Apr 2020, 20:33

nach meinem Tag heut "draußen" befürchte ich leider auch, dass die Leute doch wieder zu sorglos werden.

Bin allein mitn Baby im Kinderwagen in die Nachbarortschaft zum Spar gegangen. Letzte Woche war der Straßenverkehr wie ausgestorben. Jetzt gefühlt wieder bei 1/2 bis 3/4 des normalen Verkehrsaufkommen.
Spar letzte Woche fast leer. Heute Parkplatz voll. Zumindest hat jeder ne Maske auf, weils am Eingang verteilt werden (Pflicht!!)

Außerdem waren hier am Land auffallend viele "W" Kennzeichen unterwegs. Stadtflucht?
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1067
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Do 2. Apr 2020, 20:36

Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:33
Steppenwolf hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:31
Maddin hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:25



Das passt für mich dann nicht ganz zur bekannten Inkubationszeit und dem Krankheitsverlauf. Diese 14 Tage und die 6-8 Tage bis man auf die Intensivstation muss.

Wir haben jetzt schon 3 Wochen die Maßnahmen. Und bislang ist der große Sturm ausgeblieben. Jetzt haben wir die Ansteckungsrate drastisch gesenkt und dennoch soll plötzlich eine noch viel größere Welle kommen als vorher ? Wieso ist diese eigentlich nicht schon letzte Woche gekommen ?


Wie schonmal gesagt, ich hoffe es ja wirklich nicht. Aber wenn es so kommt, dann stimmt da auch irgendwas in der Wissenschaft und den bekannten Fakten über Corona nicht ganz.
Erklären kann ich es dir leider nicht weil ich es echt nicht weiß. Da diese Situation sehr sensibel ist erspare ich mir und dir Vermutungen an zu streben. Ich kann nur berichten was 3 bekannte Spitäler gerade machen wobei eines das AKH Wien ist.

Das mit den Zahlenspielen, hab ich eh schon mal vor einigen Tagen gesagt, liegt mir fern und ich konzentriere mich auf gelebte Situationen wie sie gerade passieren.

Glaub mir eines, in wenigen Wochen werden wir feststellen wie gut es war so früh so streng ( meiner Meinung nach immer noch zu locker) durch zu greifen. :think:
Ich kenne auch einen Arzt in einem sog. "Corona-Spital". Also eine Rehab die für "leichte" Covid Patienten schon vor 3 Wochen alles frei gemacht hat.

Bis heute kein einziger Patient (Gott sein dank ! ). Die Ärzte haben sie auf Abruf heim geschickt.
Ja das kann ich auch bestätigen! Die sollen gerade Minusstunden aufbauen für den Tag an dem sie rund um die Uhr im Einsatz sein werden. Angeblich auch beim Pflegepersonal.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2682
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Do 2. Apr 2020, 20:38

Grazer Experte: "Es gibt keinerlei Grund zur Panik."

https://www.krone.at/2120401

Antworten