Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 639
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » Fr 3. Apr 2020, 23:14

Yukon hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:05
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Die Zukunft muss auch eine viel stärkere Zivilschutzkomponente und höhere (eventuell verpflichtende) Eigenverantwortung und Bevorratung beinhalten.
Du meint also, es sollte ein Gesetz geben, verpflichtend 2 Packungen Klopapier daheim zu haben ? :mrgreen:

SwissShot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 701
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 19:52
Wohnort: Schweiz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von SwissShot » Sa 4. Apr 2020, 00:12

gynta hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 20:18
Maddin hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 19:44
Also nochmal, ich will es nicht verschreien, aber wieso soll der Peak an Intensivpatienten im Mai sein?
Weil man sich die Daten sämtlicher bzw. (vergleichbarer) Länder der Letzten Wochen täglich ansehen, und so Rückschlüsse daraus ziehen kann.

"Aber in Asien ging es doch auch viel schneller":
KEIN gutes Beispiel - weil nicht vergleichbar.
Dort wären die Regierungstruppen mit Holzprügel in der Hauptallee durchmarschiert.
Das geht bei uns nicht.
Hier müssen erst die Stationen restlos überlastet sein bevor wir aufwachen.
Wie man hier sieht, schlafen immer noch genug.

Italien, Spanien kannst auch nicht Vergleichen

Holland, Schweden, Schweiz aber zB schon.
Nur dort würde ich keine Bekannten haben wollen, die mir am Herzen legen.
Warum willst Du keine Bekannten in der Schweiz? :eusa-shifty:
O.K. Wir haben mehr infizierte als Holland und Schweden, aber weniger Tode als die Niederlande.
Schweden hat kein Shotdown bzw. nicht in diesem Ausmass wie die Schweiz und scheint besser zu fahren.
Dies scheinen jedenfalls die Zahlen zu sagen.
Das Gesundheitssystem scheint auch ohne Probleme zu funktionieren schliesslich müssen schon Spitäler und Ärzte Kurzarbeit anmelden. ??
https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/k ... WHEmqcB0r8
https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 27921.html

Klar kann man jetzt sagen, dies nur dank den Maßnahmen.
Was schlussendlich stimmt, wer weiss dies schon.

Gruss SwissShot.

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 771
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » Sa 4. Apr 2020, 00:59

SwissShot hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 00:12
Warum willst Du keine Bekannten in der Schweiz? :eusa-shifty:
:oops: :mrgreen: Unglücklich formuliert. sorry
Ich bin froh, mir hier weniger Sorgen um meine Lieben machen zu müssen, als anderswo. Besser? :)
SwissShot hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 00:12
Wir haben mehr infizierte als Holland und Schweden, aber weniger Tode als die Niederlande.
Stimmt, knapp aber doch und Schweden ist in Beobachtung ;)

Tote / 1 Million Einwohner
243 Italy
240 Spain
100 France
99 Belgium
87 Netherlands
68 Switzerland

53 UK
50 Luxembourg
39 Iran
35 Sweden
25 Monaco
24 Denmark
24 Ireland
24 Portugal
21 USA
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
Herakles
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 274
Registriert: Di 6. Jan 2015, 10:02
Wohnort: Innsbruck

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Herakles » Sa 4. Apr 2020, 08:38

Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
Stoppt die EU bevor es zu spät ist. Freie Waffen für freie Bürger.
Ich fürchte ich mich mehr vor den EU-Politikern und ihren Schergen als vor Terroristen.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Sa 4. Apr 2020, 09:53

Maddin hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 23:11

Mal was interessantes:


Ab Montag ist das Tragen von Schutzmasken in Supermärkten und Drogerien verpflichtend. Das kündigte die ÖVP-Grünen-Regierung diese Woche an und erarbeitete einen Erlass, der sich auf Hygieneregeln rund ums Lebensmittelrecht stützt.

Experten sind laut „Presse“ irritiert über diese Herangehensweise. Laut Jurist Andreas Natterer könnten kaum Sanktionen verhängt werden, wenn gegen die Regeln verstoßen werde. „Lebensmittelrechtlich sehe ich dafür nur eine dünne Grundlage“, sagte der Experte für Lebensmittelrecht.

Auch dass die Schutzmaskenpflicht per Erlass bestimmt wurde – und nicht wie erwartet durch eine Verordnung –, verwundere Juristen, heißt es in dem Bericht. Laut Rechtsprofessor Karl Stöger sei der Erlass eine „nicht gehörig kundgemachte Verordnung“.

Falls sich jemand über Sanktionen beschwert, könnte laut Stöger der Verfassungsgerichtshof einschreiten. Das Gesundheitsministerium, das für den Erlass zuständig ist, teilte der „Presse" aber ohnehin bereits mit: „Dieser Erlass ist keine rechtliche Grundlage für Strafen.“


https://www.orf.at/#/stories/3160560/
Deswegen wurde gestern eine Verordnungsermächtigung beschlossen, damit ist wieder alles paletti:
Doch gestern wurde im Nationalrat auch die rechtliche Grundlage für eine Verordnung für eine Schutzmaskenpflicht an „Arbeitsplatz oder Betriebsstätten“ und an „bestimmten Orten“ geschaffen.

In letzter Minute brachten ÖVP und Grüne einen Abänderungsantrag zum Covid-19-Maßnahmengesetz ein. Das Gesetz hatte dem Gesundheitsminister bisher nur ermöglicht, Betretungsverbote an bestimmten Orten und Betriebsstätten zu verordnen. Mit der Änderung kann er jetzt aber auch regeln, „unter welchen bestimmten Voraussetzungen oder Auflagen Betriebsstätten oder Arbeitsorte betreten werden dürfen“.

Das könnte bedeuteten, dass der Minister eine Maskenpflicht verordnet, was in Fachkreisen erwartet wurde. Denn ein Erlass, den es bisher zu den Schutzmaskenregeln im Supermarkt gibt, ist bloße eine interne Anordnung an den Verwaltungsapparat. Man kann damit keine Außenstehenden, also weder Supermärkte noch Kunden, verpflichten.
https://orf.at/#/stories/3160584/
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Sa 4. Apr 2020, 10:03

hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 23:14
Yukon hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:05
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Die Zukunft muss auch eine viel stärkere Zivilschutzkomponente und höhere (eventuell verpflichtende) Eigenverantwortung und Bevorratung beinhalten.
Du meint also, es sollte ein Gesetz geben, verpflichtend 2 Packungen Klopapier daheim zu haben ? :mrgreen:
Von mir aus auch Klopapier :D
Mir geht es aber vielmehr um die Empfehlungen des Zivilschutzverbandes, eventuell noch erweitert um P3-Masken/Filter und anderes nützliches Zeug.
Es wäre meiner Meinung nach überlegenswert diese "Empfehlungen" in Richtung "Verpflichtung" (mir fällt gerade kein anderer Ausdruck dafür ein) quasi aufzuwerten. Wie das genau ausgestaltet werden kann/soll, ob es beispielsweise finanzielle Unterstützungen dabei gibt, eine zentrale oder individuelle Beschaffung, wäre alles noch durchzudenken.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1076
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Sa 4. Apr 2020, 10:17

Yukon hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:03
hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 23:14
Yukon hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:05
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Die Zukunft muss auch eine viel stärkere Zivilschutzkomponente und höhere (eventuell verpflichtende) Eigenverantwortung und Bevorratung beinhalten.
Du meint also, es sollte ein Gesetz geben, verpflichtend 2 Packungen Klopapier daheim zu haben ? :mrgreen:
Von mir aus auch Klopapier :D
Mir geht es aber vielmehr um die Empfehlungen des Zivilschutzverbandes, eventuell noch erweitert um P3-Masken/Filter und anderes nützliches Zeug.
Es wäre meiner Meinung nach überlegenswert diese "Empfehlungen" in Richtung "Verpflichtung" (mir fällt gerade kein anderer Ausdruck dafür ein) quasi aufzuwerten. Wie das genau ausgestaltet werden kann/soll, ob es beispielsweise finanzielle Unterstützungen dabei gibt, eine zentrale oder individuelle Beschaffung, wäre alles noch durchzudenken.
Wird schwer werden und ist eigentlich auch nicht notwendig den zwang an den Endkunden, der Gesellschaft zu überlassen. Besser und Lösungsorientierter wäre die eigene Produktion im eigenen Land zu haben.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2569
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Sa 4. Apr 2020, 10:27

Steppenwolf hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:17

Besser und Lösungsorientierter wäre die eigene Produktion im eigenen Land zu haben.
Vor allem mehr wie 2 oder 3 Masken in einem verstaubten Lager zu haben wäre sinnvoll.
Weil so etwas kann natürlich jederzeit wieder kommen.
Rugerianer und stolz darauf

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3941
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 4. Apr 2020, 10:31

Steppenwolf hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:17
Yukon hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:03
hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 23:14


Du meint also, es sollte ein Gesetz geben, verpflichtend 2 Packungen Klopapier daheim zu haben ? :mrgreen:
Von mir aus auch Klopapier :D
Mir geht es aber vielmehr um die Empfehlungen des Zivilschutzverbandes, eventuell noch erweitert um P3-Masken/Filter und anderes nützliches Zeug.
Es wäre meiner Meinung nach überlegenswert diese "Empfehlungen" in Richtung "Verpflichtung" (mir fällt gerade kein anderer Ausdruck dafür ein) quasi aufzuwerten. Wie das genau ausgestaltet werden kann/soll, ob es beispielsweise finanzielle Unterstützungen dabei gibt, eine zentrale oder individuelle Beschaffung, wäre alles noch durchzudenken.
Wird schwer werden und ist eigentlich auch nicht notwendig den zwang an den Endkunden, der Gesellschaft zu überlassen. Besser und Lösungsorientierter wäre die eigene Produktion im eigenen Land zu haben.
das wird nicht funktionieren außer es übernimmt der Staat.

An den Schalthebeln sitzen "Manager" denen einer abgeht wenn sie mehr und mehr auf Leiharbeit umstellen können "Mannstunden" oder die Stückkosten im halben Centbereich erneut drücken können.

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
milu
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 166
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von milu » Sa 4. Apr 2020, 10:33

Oh yeah! Da geht ihm einer ab, wenn er tracken kann, wer ihm vor die Tür scheisst...

https://www.derstandard.at/story/200011 ... htend-sein
"Meinen Respekt muss man sich erst verdienen."
Echt?
Meinen muss man erst mal verlieren. Aber das erklärt mir zumindest die Welt.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Sa 4. Apr 2020, 10:36

Steppenwolf hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:17
Yukon hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:03
hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 23:14


Du meint also, es sollte ein Gesetz geben, verpflichtend 2 Packungen Klopapier daheim zu haben ? :mrgreen:
Von mir aus auch Klopapier :D
Mir geht es aber vielmehr um die Empfehlungen des Zivilschutzverbandes, eventuell noch erweitert um P3-Masken/Filter und anderes nützliches Zeug.
Es wäre meiner Meinung nach überlegenswert diese "Empfehlungen" in Richtung "Verpflichtung" (mir fällt gerade kein anderer Ausdruck dafür ein) quasi aufzuwerten. Wie das genau ausgestaltet werden kann/soll, ob es beispielsweise finanzielle Unterstützungen dabei gibt, eine zentrale oder individuelle Beschaffung, wäre alles noch durchzudenken.
Wird schwer werden und ist eigentlich auch nicht notwendig den zwang an den Endkunden, der Gesellschaft zu überlassen. Besser und Lösungsorientierter wäre die eigene Produktion im eigenen Land zu haben.
Da hast recht, wenn die Produktion und Verfügbarkeit vorhanden sind, gehts auch, allerdings wenn die Produkte schon beim Bürger sind, erspart man sich im Bedarfsfall die aufwendige Verteilung.
Egal, das sind nur Hirngespinste von mir....
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 1903
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von diver99 » Sa 4. Apr 2020, 10:38

milu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:33
Oh yeah! Da geht ihm einer ab, wenn er tracken kann, wer ihm vor die Tür scheisst...

https://www.derstandard.at/story/200011 ... htend-sein

Jetzt drehens komplett durch!
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2569
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Sa 4. Apr 2020, 10:39

Incite hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:31

An den Schalthebeln sitzen "Manager" denen einer abgeht wenn sie mehr und mehr auf Leiharbeit umstellen können "Mannstunden" oder die Stückkosten im Centbereich erneut drücken können.

lg
Das ist im Staatsbetrieb oder staatsnahen Betrieb nicht viel besser. Gut man holt sich ja heute die "Experten" von der Straße und nicht mehr aus den eigenen Reihen.

Ob der von Geschäft eine Ahnung hat ist nicht wesentlich nur die Zahlen müssen passen.

Das größte Paradebeispiel hierfür ist die Entwicklung des Bundesheeres.

Waren wir in der Raumverteidigungsaera noch angesehen so lachen uns heute die Borkenkäfer aus.
Rugerianer und stolz darauf

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3696
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Sa 4. Apr 2020, 10:39

milu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:33
Oh yeah! Da geht ihm einer ab, wenn er tracken kann, wer ihm vor die Tür scheisst...

https://www.derstandard.at/story/200011 ... htend-sein
Spätestens ab dann hab ich kein Handy mehr. :naughty:

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Sa 4. Apr 2020, 10:41

milu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 10:33
Oh yeah! Da geht ihm einer ab, wenn er tracken kann, wer ihm vor die Tür scheisst...

https://www.derstandard.at/story/200011 ... htend-sein
Wenn er in Überwachungsfragen von den selben Experten beraten wird wie die letzten drei Jahre, dann mach ich mir über die Lebensdauer dieser App keine großen Sorgen...

Antworten