Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10736
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von >Michael< » Mi 29. Jul 2020, 22:21

diver99 hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:00
Warum bekommen manche Menschen Krebs und andere nicht? Auch in jungen Jahren? Ich kenne mittlerweile 3 positiv getestete Personen, die hatten überhaupt keine Symptome. Die waren aber alle 50plus und Männer.
Krebs entsteht sehr oft durch genetische Vorbelastung und durch ungünstigen Umweltumstände. Jeder gesunde Mensch bekämpft jeden Tag tausende Krebszellen, das ist völlig normal, technisch gesehen hat jeder von uns Krebs, den wir halt andauernd gleich besiegen. Manchmal passiert es dass es Ereignisse und Verkettung von uns noch teils unbekannten Umständen gibt (das nennen wir dann meistens Pech) dass diese Zellen nicht erkannt oder unzureichend bekämpft werden, das kann über kurz oder lang zu Krebs führen.
Faktoren die das Immunsystem beeinflussen spielen dabei eine starke Rolle, wie z.B Ernährung (Zucker!) und Sport - Sport hilft das Immunystem zur regulieren, desshalb hilft es auch bekanntermassen das Krebsrisiko um 30% zu verringern.

Mein Nachbar ist an Läukemie gestorben. Er hat gerne seinen grossen Garten regelmässig und ohne Schutzmassnahmen mit Unkrautvernichtungsmittel aus der Handpumpe gespritzt. Seine 4 Hunde sind alle innerhalb von ein paar Jahren sehr früh mit ähnlichem Erkrankungsbild gestorben.

Wir können vieles nicht beeinflussen, jedoch haben wir schon sehr viel mehr Wissen und dadurch Macht über unser ''Schicksal'' als Menschen vor 1000 Jahren. Also die Daten die wir haben sinnvoll anwenden um Unglück bestmöglich entgegenzusteuern ist die vernünftige Devise, nicht zurücklehnen und sagen dass wir eh nix wissen und alles sozusagen in ''Gottes Hand'' liegt.
--> Suche Büchse im Kaliber .458 Winchester Magnum / .458 Lott <---

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 801
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Mi 29. Jul 2020, 22:28

Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:21
Covid19 ist gefährlich für gebrechliche Menschen und solche mit angegriffenem Immunsystem
Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann oft gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Boulevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Zuletzt geändert von Unterförster am Mi 29. Jul 2020, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 2077
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von diver99 » Mi 29. Jul 2020, 22:35

Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28
Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:21
Covid19 ist gefährlich für gebrechliche Menschen und solche mit angegriffenem Immunsystem
Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Bolevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Wie siehts eigentlich da aus, mit den Nutzungsbedingungen 3.d und 3.f?
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von RcL » Mi 29. Jul 2020, 23:01

Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:01
sich einerseits eines der teuersten Gesundheitssysteme der Welt zu leisten um solche Bedrohungen abfedern zu können
Woher die Annahme, dass unser Gesundheitssystem so teuer sei, um Pandemien abfangen zu können? :think:

Das ist so teuer damit du, genauso wie jeder Arbeitslose, zum (Fach)Arzt gehen kann, teure Medikamente zu einem Spottpreis bekommt, und nichts dafür zahlen muss wenn er mit einer Verletzung ins Spital marschiert....

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28231
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Mi 29. Jul 2020, 23:37

https://www.n-tv.de/panorama/Studie-Aer ... 36242.html

Britische Wissenschaftler hatten dafür unter anderem Aerosole aus künstlichen Speichel mit 2 bis 3 Mikrometern Durchmesser hergestellt und mit Coronaviren bestückt. Laut Spektrum.de konnten die Forscher lebende Viren sowohl bei hoher als auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit noch nach 90 Minuten feststellen.

Das RKI hat die Bedeutung der Aerosolübertragung bereits weitgehend anerkannt. Im "Steckbrief" zu Covid-19 heißt es: "Der längere Aufenthalt in kleinen, schlecht oder nicht belüfteten Räumen kann die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung durch Aerosole auch über eine größere Distanz als 2 Metern erhöhen, insbesondere dann, wenn eine infektiöse Person besonders viele kleine Partikel (Aerosole) ausstößt und exponierte Personen besonders tief einatmen." Und: "Durch die Anreicherung und Verteilung der Aerosole ist unter diesen Bedingungen das Einhalten des Mindestabstandes gegebenenfalls nicht mehr ausreichend."
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Do 30. Jul 2020, 00:18

diver99 hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:35
Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28
Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:21
Covid19 ist gefährlich für gebrechliche Menschen und solche mit angegriffenem Immunsystem
Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Bolevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Wie siehts eigentlich da aus, mit den Nutzungsbedingungen 3.d und 3.f?
Die gelten immer und für alle.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 2077
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von diver99 » Do 30. Jul 2020, 00:55

Yukon hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 00:18
diver99 hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:35
Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28


Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Bolevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Wie siehts eigentlich da aus, mit den Nutzungsbedingungen 3.d und 3.f?
Die gelten immer und für alle.
Schaut aber nicht so aus.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10736
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von >Michael< » Do 30. Jul 2020, 01:39

[Das ist ein Moderator Beitrag]

So, jetzt beruhigen wir uns alle wieder, atmen tief ein und kommen aufs Thema zurück. Leute die sich im Ton vergreifen, egal welche Meinung sie hier vertreten, werden ermahnt dies zu unterlassen. Wir sind hier alle Erwachsene, als benehmen wir uns auch dementsprechend.

Ignorieren dieser Weisung wird in Verwarnungen und Löschung von Beiträgen resultieren.
--> Suche Büchse im Kaliber .458 Winchester Magnum / .458 Lott <---

Benutzeravatar
Nordi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 855
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Nordi » Do 30. Jul 2020, 11:34

Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28
Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:21
Covid19 ist gefährlich für gebrechliche Menschen und solche mit angegriffenem Immunsystem
Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann oft gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Boulevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Ok....jemanden der die tatsächliche Gefahr durch Corona auch nur hinterfragt gleich in die tiefsten Kreise von Verschwörung Theoretikern zu verfrachten ist wieder ein Musterbeispiel für " Ich weigere mich andere Meinungen zu akzeptieren und meine Meinung ist die einzig richtige!!!"

Gratuliere...du bist ein weiteres Beispiel für den Zerfall jeder Gesprächskultur...

"ARs...Lego für Männer"

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4349
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Do 30. Jul 2020, 11:38

Nordi hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 11:34
Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28
Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:21
Covid19 ist gefährlich für gebrechliche Menschen und solche mit angegriffenem Immunsystem
Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann oft gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Boulevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Ok....jemanden der die tatsächliche Gefahr durch Corona auch nur hinterfragt gleich in die tiefsten Kreise von Verschwörung Theoretikern zu verfrachten ist wieder ein Musterbeispiel für " Ich weigere mich andere Meinungen zu akzeptieren und meine Meinung ist die einzig richtige!!!"

Gratuliere...du bist ein weiteres Beispiel für den Zerfall jeder Gesprächskultur...
Du hast dir auch durchgelesen was sonst noch geschrieben wurde?
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Nordi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 855
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Nordi » Do 30. Jul 2020, 11:42

Incite hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 11:38
Nordi hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 11:34
Unterförster hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:28


Wie ignorant kann man sein? Eventuell gar noch Flat- Earther? Oder unter welchem Stein hast du die letzten Monate verbracht?

Nochmals: Covid kann (selten, aber doch) gesunde junge Menschen umbringen.
Warum es manche gesunde Junge dahinrafft, ist noch unklar- es haben aber schon 100jährige Covid überstanden.
Grösseres Problem sind aber offenbar Langzeitfolgen, sogar bei mildem Verlauf (der radiologisch, wenn ein CT gemacht wird, dann oft gar nicht so mild ist).
Ich spare mir Quellen anzugeben (eh nur alles Deep Fakes), da das mittlerweile sogar in den Boulevardzeitungen zu lesen ist- so dürften gar nicht so wenig Leute zB. einen vermutlich bleibenden Herzmuskelschaden davontragen.
Ok....jemanden der die tatsächliche Gefahr durch Corona auch nur hinterfragt gleich in die tiefsten Kreise von Verschwörung Theoretikern zu verfrachten ist wieder ein Musterbeispiel für " Ich weigere mich andere Meinungen zu akzeptieren und meine Meinung ist die einzig richtige!!!"

Gratuliere...du bist ein weiteres Beispiel für den Zerfall jeder Gesprächskultur...
Du hast dir auch durchgelesen was der User "Hirschberg" alles geschrieben hat?
Ja , und trotzdem finde ich das man jeden Standpunkt repektieren sollte und sich solche Vergleiche nur dazu eigenen eine Diskussion weiter eskalieren zu lassen. Beide Herren habe ihre Meinung, beide sollten die des anderen Achten und jeweils die eigene Überzeugung hinterfragen versuchen. Am Ende ist es vl für einen Erleuchtend und für den anderen Niederschmetternd...und weil kein Mensch sich gern eingesteht das er falsch lag scheuen die meisten so ein kritischen hinterfragen der eigenen Standpunkte.

Ich bin beruflich jeden Tag mit solchen Menschen konfrontiert, also Personen die kaum bis gar nicht in der Lage sind sich Fehler einzugestehen, und mein Job ist es ihnen dabei zu helfen eben das doch zu tun bzw erst zu lernen( und Nein ich arbeite nicht in einer psychiatrischen Einrichtung ) .

Und gerade in den letzten Monaten sehe ich wie eine beispiellose verhärtung , ja verrohung der Menschen bzgl. ihrer Meinung zugenommen hat die ich kaum für möglich gehalten hab. Ich dachte schon das der Kulturkampf in der Politik, Klima, Religion usw die Spitze war, aber was bei Corona abgeht spottet allem vorhergegangenen.

Familien, Freundschaften, Beziehungen zerbrechen derzeit, ganze Teile der Gesellschaft polarisieren sich auf extreme Art und Weise...und auch hier im Forum...hier gibt 3-4 User die fest davon überzeugt sind das Corona eine tödliche Gefahr für alle ist, und dann wieder 3-4 User die das ganz klar nicht so sehen. Und im Kreuzfeuer diese 2 Fraktionen werden viele andere User abgeschreckt, die einen in die Richtung das sie die das Wort Corona gar nicht mehr ertragen können und die anderen das sie vor Panik an Selbstmord denken...und ja...auch mit solchen Leuten hab ich in letzter Zeit öfters zu tun.

Daher richte ich hier mal einen kleinen Appel an alle hier : Diskutiert offen und unvoreingenommen, hört euch die andere Seite an, hört auf euch zu beschimpfen und den anderen in den Dreck zu ziehen...das hilft niemanden, und euch am wenigsten.

"ARs...Lego für Männer"

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10736
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von >Michael< » Do 30. Jul 2020, 12:11

Nordi hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 11:42
Daher richte ich hier mal einen kleinen Appel an alle hier : Diskutiert offen und unvoreingenommen, hört euch die andere Seite an, hört auf euch zu beschimpfen und den anderen in den Dreck zu ziehen...das hilft niemanden, und euch am wenigsten.
[Dies ist ein Moderator Beitrag]
Ich möchte hier hinzufügen dass dies auch durch die Moderation jetzt stärker durchgesetzt wird. Es werden hier keine untergriffigen Beiträge, gegenseitiges in-den-Dreck-ziehen, Off-Topic Entgleisungen und Beschimpfungen geduldet.
--> Suche Büchse im Kaliber .458 Winchester Magnum / .458 Lott <---

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Flolito » Do 30. Jul 2020, 15:06

Hirschberg hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:01
Ich schere nichts über einen Kamm, aber sich einerseits eines der teuersten Gesundheitssysteme der Welt zu leisten um solche Bedrohungen abfedern zu können, und dann einen Shutdown der Wirtschaft und des Gesundheitssystems, mit unabsehbaren gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgeschäden zu machen, bevor das Gesundheitssystem auch nur minimal gefordert war erscheint mir nicht sonderlich intelligent.
Im Nachhinein ist jeder gscheider. Außerdem sind die Schäden an der Wirtschaft in den Ländern die nicht so wie wir durchgegriffen haben vergleichbar gleich groß, brauchst dir nur die Aktienkurse von Schwedischen Firmen ansehen.

Seine Gesundheit des Geldes wegen aufs Spiel zu setzen ist das Unvernünftigste was man machen kann......

Bindabei
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 413
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 13:53

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Bindabei » Do 30. Jul 2020, 15:10

>Michael< hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 12:11
Nordi hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 11:42
Daher richte ich hier mal einen kleinen Appel an alle hier : Diskutiert offen und unvoreingenommen, hört euch die andere Seite an, hört auf euch zu beschimpfen und den anderen in den Dreck zu ziehen...das hilft niemanden, und euch am wenigsten.
[Dies ist ein Moderator Beitrag]
Ich möchte hier hinzufügen dass dies auch durch die Moderation jetzt stärker durchgesetzt wird. Es werden hier keine untergriffigen Beiträge, gegenseitiges in-den-Dreck-ziehen, Off-Topic Entgleisungen und Beschimpfungen geduldet.

Dann kannst gleich ganz zumachen denn die Versuchung hier manchmal genau das zu Schreiben was man sich denkt ist sehr Groß aber eben nicht erwünscht.
Verband Mitglied
Verein Mitglied

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Flolito » Do 30. Jul 2020, 15:14

Wenn man beim Diskutieren nicht sachlich und respektvoll bleiben kann ist man in einem Forum evt. fehl am Platz.....

Antworten