Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3037
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Do 15. Okt 2020, 14:18

Unterförster hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 13:36
Verschissen haben es sehr viele:
Unser Herr GM, der treuherzig blickend viel zu lang auf der Bremse stand bzw. es noch immer tut.
Die Landesregierungen, die den Sommer nicht genutzt haben.
Aber va. die zahlreichen „Coronerros“ (gibt angeblich auch hier im Forum welche), die glauben, dass alles eh halb so wild ist, und so leben als wär gar nix.
(Weil nur beim Einkaufen einen MNS tragen, nutzt so ziemlich nichts- anstecken tut man sich ja va. im privaten Bereich.)
Das ist genau diese Verwässerung der Verantwortung, der den Regierenden in die Hände spielt, um von deren Versagen abzulenken. Sie treffen massiv freiheitseinschränkende Maßnahmen über die Bevölkerung, bis hin zur Bespitzelung ins Privatleben. Sie versagen aber jämmerlich bei ihrer Kernaufgabe: ein effizientes Contact Tracing zu organisieren.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Do 15. Okt 2020, 14:26

Das Tracing ist nicht alleine seeligmachend, va. in einer Grossstadt ist das klarerweise sehr schwierig, va. ohne Reduzierung der Sozialkontakte.
Aber wenn es wie in Wien scheinbar gar nicht mehr funktioniert, ist alles andere eigentlich eh schon wurscht.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3037
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Do 15. Okt 2020, 14:29

Inzwischen rät sogar die WHO von einem weiteren Lockdown ab:
https://nypost.com/2020/10/11/who-warns ... ic-damage/
“We in the World Health Organization do not advocate lockdowns as the primary means of control of this virus,” Nabarro said.

“The only time we believe a lockdown is justified is to buy you time to reorganize, regroup, rebalance your resources, protect your health workers who are exhausted, but by and large, we’d rather not do it.”

Nabarro said tight restrictions cause significant harm, particularly on the global economy.

“Lockdowns just have one consequence that you must never, ever belittle, and that is making poor people an awful lot poorer,” he said.
...
But Tedros had urged countries to bolster other measures, including widespread testing and contact tracing, so they could safely reopen and avoid future lockdowns.
Genau letzteres wurde bei uns verschissen. Totalversagen der Regierenden. Drum wird es jetzt wieder einen Lockdown geben, mit all den katastrophalen Auswirkungen auf die Wirtschaft, und damit auf uns alle. Bzw. nicht auf alle, Politiker und Beamte haben ja ein krisensicheres Einkommen.

trenck
Zuletzt geändert von trenck am Do 15. Okt 2020, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3037
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Do 15. Okt 2020, 14:45

Unterförster hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 14:26
Das Tracing ist nicht alleine seeligmachend, va. in einer Grossstadt ist das klarerweise sehr schwierig, va. ohne Reduzierung der Sozialkontakte.
Den Virus kriegt überträgt man nicht, indem man kurz aneinander vorbeigeht. Das erfordert geringen Abstand (kleiner 2 Meter) und eine bestimmte Zeit, in der man sich mit der infizierten Person in einem geschlossenen Raum befindet.

Außerdem ist das alles keine Entschuldigung dafür, dann halt kein oder nur ein lausiges Contact Tracing zu betreiben.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3408
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Do 15. Okt 2020, 15:41

trenck hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 14:29
Genau letzteres wurde bei uns verschissen. Totalversagen der Regierenden. Drum wird es jetzt wieder einen Lockdown geben, mit all den katastrophalen Auswirkungen auf die Wirtschaft, und damit auf uns alle. Bzw. nicht auf alle, Politiker und Beamte haben ja ein krisensicheres Einkommen.

trenck
Vollkommen irrelevant. Selbst wenn sie es noch schrottiger machen, würden es Deine Wunschregierende auch nicht besser machen.
In allen Fällen wird es keine Konsequenzen geben. Leb damit und ärgere Dich nicht zu sehr.

Online
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Do 15. Okt 2020, 19:39

bino71 hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 15:41
trenck hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 14:29
Genau letzteres wurde bei uns verschissen. Totalversagen der Regierenden. Drum wird es jetzt wieder einen Lockdown geben, mit all den katastrophalen Auswirkungen auf die Wirtschaft, und damit auf uns alle. Bzw. nicht auf alle, Politiker und Beamte haben ja ein krisensicheres Einkommen.

trenck
Vollkommen irrelevant. Selbst wenn sie es noch schrottiger machen, würden es Deine Wunschregierende auch nicht besser machen.
In allen Fällen wird es keine Konsequenzen geben. Leb damit und ärgere Dich nicht zu sehr.
Welche Wunschregierung will nicht sein Geld/ Steuern einheben? :D

Die Schulzuweisung, die ja teilweise berechtigt sind, bringen keinem was. Weder wird der Kanzler zurücktreten noch haben wir den farblichen Wunderwutzi der DIE Lösung für die Probleme hat, in der Schublade.
Aber ja, wir hatten vor 100 Jahren das selbe Thema bei da Pandemie. So gesehen sind wir nicht gescheiter geworden.
Zuletzt geändert von Steppenwolf am Fr 16. Okt 2020, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3408
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Do 15. Okt 2020, 20:39

Genau das @Steppenwolf

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » Do 15. Okt 2020, 20:41

Steppenwolf hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 19:39

Aber ja, wir hatten vor 100 Jahren das selbe Thema bei da Pandemie. So gesehen sind wir nicht gescheiter geworden.
Doch, wir sind viiiiiel gescheiter.

Wir haben systemtreue Medien u. Mediziner, Berater, usw Devise: (wes Brot ich ess, des Lied ich sing)

Als Gegensatz dazu haben wir I-net, Aluhutträger u. "Deutschnixsprecken"

Also weiterhin für morgen die Glaskugell (alternativ Kaffeesud) befragen.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Online
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Do 15. Okt 2020, 21:13

Steelman hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 20:41
Steppenwolf hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 19:39

Aber ja, wir hatten vor 100 Jahren das selbe Thema bei da Pandemie. So gesehen sind wir nicht gescheiter geworden.
Doch, wir sind viiiiiel gescheiter.

Wir haben systemtreue Medien u. Mediziner, Berater, usw Devise: (wes Brot ich ess, des Lied ich sing)

Als Gegensatz dazu haben wir I-net, Aluhutträger u. "Deutschnixsprecken"

Also weiterhin für morgen die Glaskugell (alternativ Kaffeesud) befragen.
Die Werkzeuge haben sich geändert. Der Mensch der sie bedient hingegen, nicht.

P.s. Nichts gegen Kaffeesud, ist ein sehr guter Dünger :)
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 720
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » Fr 16. Okt 2020, 00:07

Steelman hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 20:41
Steppenwolf hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 19:39

Aber ja, wir hatten vor 100 Jahren das selbe Thema bei da Pandemie. So gesehen sind wir nicht gescheiter geworden.
Doch, wir sind viiiiiel gescheiter.

Wir haben systemtreue Medien u. Mediziner, Berater, usw Devise: (wes Brot ich ess, des Lied ich sing)

Als Gegensatz dazu haben wir I-net, Aluhutträger u. "Deutschnixsprecken"

Also weiterhin für morgen die Glaskugell (alternativ Kaffeesud) befragen.
um systemtreue Medien, Mediziner und Berater zu haben, müssten wir zuerst ein System haben, wir leben aber in einer freien Demokratie, ohne System.
Hier wimmelts ja nur so vor Paranoia, aber eventuell verwechselst Du Österreich ja mit der ex-DDR, UDSSR (Russland ist auch nicht wirklich besser), China, Nordkorea oder vielleicht Ungarn, da gehts auch in die Richtung.
Zu glauben, dass unsere Medien alle gleichgeschaltet und gesteuert sind, da braucht man über andere Aluhüte nicht mehr reden :mrgreen: .

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » Fr 16. Okt 2020, 00:21

hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 00:07


um systemtreue Medien, Mediziner und Berater zu haben, müssten wir zuerst ein System haben, wir leben aber in einer freien Demokratie, ohne System.
Hier wimmelts ja nur so vor Paranoia, aber eventuell verwechselst Du Österreich ja mit der ex-DDR, UDSSR (Russland ist auch nicht wirklich besser), China, Nordkorea oder vielleicht Ungarn, da gehts auch in die Richtung.
Zu glauben, dass unsere Medien alle gleichgeschaltet und gesteuert sind, da braucht man über andere Aluhüte nicht mehr reden :mrgreen: .

Iwi scheinst nicht den Sinn erfasst zu haben. Macht nix, ist menschlich.

Grüne Schrift: hätte in "der Witz des Tages" gepasst
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » Fr 16. Okt 2020, 07:37

In der Schweiz hat offenbar ein traditionelles Jodelkonzert zu einem starken Anstieg von Coronavirus-Neuinfektionen geführt. An der Veranstaltung Ende September im ländlichen Kanton Schwyz nahmen laut Behörden rund 600 Menschen teil. Diese waren aufgerufen, Abstand zu halten; das Tragen einer Schutzmaske war jedoch nicht vorgeschrieben. Der Kanton gehört mittlerweile mit mehr als 1.230 Coronavirus-Fällen zu einem der Hotspots in Europa.
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27606
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 16. Okt 2020, 08:10

gynta hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 07:37
In der Schweiz hat offenbar ein traditionelles Jodelkonzert zu einem starken Anstieg von Coronavirus-Neuinfektionen geführt. An der Veranstaltung Ende September im ländlichen Kanton Schwyz nahmen laut Behörden rund 600 Menschen teil. Diese waren aufgerufen, Abstand zu halten; das Tragen einer Schutzmaske war jedoch nicht vorgeschrieben. Der Kanton gehört mittlerweile mit mehr als 1.230 Coronavirus-Fällen zu einem der Hotspots in Europa.
des ist halt ah ned clever

dass schreien, singen, husten, niesen dazu fuehren dass bei einem infizierten virenbelastete aerosole in grosser menge freigesetzt werden ist nix neues

was haben sich die eidgenossen da gedacht?

dass kein einziger der 600 corona hat?
das ist statistisch gesehen unwahrscheinlich
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3037
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Fr 16. Okt 2020, 09:50

Interessant:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... anders-ist
Frage: Wo stehen wir aktuell im Vergleich zur ersten Welle im Frühjahr?

Antwort: Die aktuellen Zahlen scheinen darauf hinzudeuten, dass es schon viel schlimmer ist als im Frühjahr. Doch das liegt in erster Linie daran, dass heute mehr getestet wird, in Österreich etwa fünfmal mehr als zum Höhepunkt im März und April. Vermutlich haben sich damals auch schon entsprechend mehr Menschen angesteckt. Das gilt auch für Europa und global. Die WHO schätzt, dass bereits bis zu zehn Prozent aller Menschen weltweit infiziert waren, also bis zu rund 700 Millionen. Offiziell nachgewiesen sind nur knapp 40 Millionen Fälle.
Wenn das stimmt, würde das bedeuten, dass die "Covidioten" doch recht haben: Corona ist nicht tödlicher als jede Grippe.

trenck
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen."
John Cleese

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27606
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 16. Okt 2020, 09:57

trenck hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 09:50
Interessant:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... anders-ist
Frage: Wo stehen wir aktuell im Vergleich zur ersten Welle im Frühjahr?

Antwort: Die aktuellen Zahlen scheinen darauf hinzudeuten, dass es schon viel schlimmer ist als im Frühjahr. Doch das liegt in erster Linie daran, dass heute mehr getestet wird, in Österreich etwa fünfmal mehr als zum Höhepunkt im März und April. Vermutlich haben sich damals auch schon entsprechend mehr Menschen angesteckt. Das gilt auch für Europa und global. Die WHO schätzt, dass bereits bis zu zehn Prozent aller Menschen weltweit infiziert waren, also bis zu rund 700 Millionen. Offiziell nachgewiesen sind nur knapp 40 Millionen Fälle.
Wenn das stimmt, würde das bedeuten, dass die "Covidioten" doch recht haben: Corona ist nicht tödlicher als jede Grippe.

trenck
trenck das stimmt ned
es wird a million mal wiederholt aber es ist deshalb ned richtiger

wenn du auf darmkrebs screenst oder auf prostatakrebs oder sowas
da wirst du je mehr tests desto mehr betroffene finden

bei einer ansteckenden lungenkrankheit hast du je mehr test du machst desto WENIGER kranke in der zukunft
dh. durch a zillion tests werden die infizierten rausselektiert und sondern sich ab bzw werden behandelt
daher verbreiten sie die krankheit NICHT weiter
mit jedem einzelnen infizierten der in den tests gefunden wird REDUZIERT sich die anzahl der in der folgewoche positiven getesteten

mit neun millionen tests an einem tag (alle einwohner in AT) haetten wir zwei wochen spaeter kein corona mehr
weil alle die positiv waren sondern sich aber oder werden behandelt

es ist einfach ned wahr dass bei einer ansteckenden infektionskrankheit MEHR tests auch MEHR infizierte bedeuten

das gegenteil ist der fall
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Antworten