Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » Fr 16. Okt 2020, 19:13

fast12 hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 17:27
trenck hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 16:41

Bin schon gespannt, wann der erste fordern wird, dass Impfverweigerer durch einen Aufnäher auf der Kleidung gekennzeichnet werden sollen.

trenck
Der Spruch wird auch langsam alt.
Da hast zwar Recht, aber der Spruch ist aktueller als je zuvor.
Auch wenn es zeitgemäßer (App, etc) dem Volk auf´s Aug´ gedrückt wird.

Das dann schlussendlich dafür noch applaudieren wird.
Die Blockwarte stehen eh schon in den Startlöcher.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Fr 16. Okt 2020, 19:42

gewo hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 16:10
Incite hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 15:49
es wird damit gerechnet, dass heuer noch ein Impfstoff zugelassen wird bzw. Anfang des Jahres.
des san doch fake news
das mit der impfung ist vor allem zur beruhigung der massen

red amal mal mit an virologen wennst die gelegenheit hast
Ich würde auch lieber ein wirksames Medikament nehmen wenn sie das davor entwickelt haben ;)

kA ob das Fake news sind. Ich bin kein Virologe. Mir hat das ein Facharzt erzählt.

In dem Link steht, dass 3 bereits in der Zulassung sind:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... ff128.html
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3408
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Fr 16. Okt 2020, 23:43

13.10.2020

Bild

Online
Benutzeravatar
zeroflow
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 435
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:57
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von zeroflow » Sa 17. Okt 2020, 09:04

...hast du zu dem Bild auch eine Quelle?
Weil so verpixelt wie es ist, kann man nichts erkennen.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 17. Okt 2020, 10:22

bestätigt leider den Trend....

Titel: Höchstwert: 2317 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

https://www.krone.at/2254969
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Andi 35 » Sa 17. Okt 2020, 11:42

Pünktlich vor den neuen Maßnahmen steigen die Zahlen zu neuen Rekordwerten.Ein Schelm wer böses denkt.
Walther PPQ 9mm

Benutzeravatar
milu
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 277
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von milu » Sa 17. Okt 2020, 11:48

Andi 35 hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 11:42
Pünktlich vor den neuen Maßnahmen steigen die Zahlen zu neuen Rekordwerten.Ein Schelm wer böses denkt.
Ja, so kann man es auch sehen.
Wenn man möchte.
:headslap:

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1151
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von fast12 » Sa 17. Okt 2020, 12:14

und das schon wieder zentral gesteuert und koordiniert von der Weltregierung - wie sonst lässt sich erklären das in Tschechien, Italien, Frankreich, Deutschland, Belgien usw. überall die Zahlen VOR den geplanten Manahmen raufgehen...

:doh:

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3408
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Sa 17. Okt 2020, 12:29

@zeroflow: Geokompetenzteam für das BMI; gkt@bbk.Bund.de

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27608
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Sa 17. Okt 2020, 12:49

Incite hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 10:22
bestätigt leider den Trend....

Titel: Höchstwert: 2317 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

https://www.krone.at/2254969
Angeblich durch „nachmeldungen“

Die gibts doch durch die neue melderegelung durch die ARGES immer am nachmittag nimmer ...
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Django
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1338
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 16:33
Wohnort: Scheiß EU

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Django » Sa 17. Okt 2020, 13:07

Aktive Fälle auf Normalstation: 584
Aktive Fälle auf Intensivstation: 122

Trotz der vielen positiv Getesteten bleiben die Zahlen konstant. Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben.

In Salzburg, wo sie gerade massiv Panik schüren liegen 29 Personen in einem Krankenhaus auf Normalstationen und 5 (FÜNF) Personen auf Intensivstationen.

Todesfälle seit Anfang der Pandemie in Salzburg: 44

WHO: 10 Prozent der Weltbevölkerung infiziert – Letalität von Corona nur 0,13 Prozent
Stand your Ground!

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Sa 17. Okt 2020, 13:59

Wie schon mehrmals hier geschrieben:
Die Wahrscheinlichkeit an Covid zu sterben ist bei jüngeren Leuten überschaubar.
Prolem sind da eher die scheinbar nicht gerade seltenen Dauerschäden.
Aber nachdem die Sache eh gerade völlig ausser Kontrolle gerät, werden wir uns wohl alle bald ein persönliches Bild davon machen können.:(

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 17. Okt 2020, 14:08

lt. diesem Dashboard sind es aktuell 734 hospitalisierte und 133 auf der Intensiv.

https://covid19.geem.at/

Ich denke es wird der zeitliche Versatz vergessen. Wenn sich heute einer ansteckt kommt er nicht gleich ins Krankenhaus. Da sind 2-3 Wochen dazwischen?

In Österreich ist die Durchseuchung nicht mal 3% (inkl. Dunkelziffer)

Die Zahlen steigen seit mehr als einem Monat deutlich und das kommt dann eben dank dem exponentiellen Wachstum raus. Ich denke nicht, dass es sich hier um eine EU-weite Verschwörung handelt.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10618
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von >Michael< » Sa 17. Okt 2020, 15:46

Django hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 13:07
Aktive Fälle auf Normalstation: 584
Aktive Fälle auf Intensivstation: 122

Trotz der vielen positiv Getesteten bleiben die Zahlen konstant. Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben.

In Salzburg, wo sie gerade massiv Panik schüren liegen 29 Personen in einem Krankenhaus auf Normalstationen und 5 (FÜNF) Personen auf Intensivstationen.

Todesfälle seit Anfang der Pandemie in Salzburg: 44

WHO: 10 Prozent der Weltbevölkerung infiziert – Letalität von Corona nur 0,13 Prozent
Die meisten die ich kenne, mich eingeschlossen, haben eher von lästigen Spätfolgen angst. Ich bin Sportler und in meinen 30ern, mich wirds wohl kaum umbringen bzw sehr schwer erwischen, aber ich will jetzt nicht mit Spätfolgen kämpfen müssen. Wie gesagt, ich bin Hobby-Leistungssportler und auch sonst recht aktiv, wenn ich dauerhaft Lungen oder Nervenprobleme und bei jeder Aktivität Leistungseinbussen habe wär das echt dumm & schlimm.

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Sa 17. Okt 2020, 18:28

>Michael< hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 15:46

Die meisten die ich kenne, mich eingeschlossen, haben eher von lästigen Spätfolgen angst. Ich bin Sportler und in meinen 30ern, mich wirds wohl kaum umbringen bzw sehr schwer erwischen, aber ich will jetzt nicht mit Spätfolgen kämpfen müssen. Wie gesagt, ich bin Hobby-Leistungssportler und auch sonst recht aktiv, wenn ich dauerhaft Lungen oder Nervenprobleme und bei jeder Aktivität Leistungseinbussen habe wär das echt dumm & schlimm.
Ein 18jähriger Sohn einer Bekannten, der begeisterter Fussballer ist, dessen Covid im März nicht schlimmer war als eine Erkältung, meint dass er, wenn er sprintet, noch immer Probleme mit der Luft hat. Und ein anderer (schätz ihn so Mitte 40), der auch nur ein bisschen Husten hatte, hat mir erzählt, dass er es beim Joggen ziemlich heftig merkt, dass da noch immer was nicht passt- er meint, er fühlt sich wie 75.
Dass bei vielen Leuten der Geschmacks- und Verein zum Teil massiv eingeschränkt ist (und vermutlich zum Teil bleibt) klingt zwar harmlos, ist aber ein massives Problem. (Hatte das mal bei einer normalen Erkältung, das ist absolut nicht lustig, wenn alles nach Styropor schmeckt.)
Und eine andere Bekannte (Mitte 40, völlig gesund) hatte im Februar eine Covid- Lungenentzündung und hat monatelang kaum schlafen können, weil sie im Liegen keine Luft bekam. Jetzt gehts wieder halbwegs, aber einen Stock Stiegen steigen, und sie ausser Atem.
Das ist das, wovor ich mich echt fürchte, weil die Frage ist, was da wirklich dauerhaft bleiben wird.

Antworten