Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Mi 21. Okt 2020, 19:26

Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:32


Und die tägliche Horrormeldung darf natürlich in diversen Propagandablättern nicht fehlen, damit man jeden Tag noch einen Tropfen Öl ins Feuer giesst.
Die Negativrekorde sind aber hausgemacht und dafür sind wir Bürger verantwortlich.

Schau dir die 7 Tage Inzidenz an und dann die Prognose. Der Trend geht in die Höhe. Ist auch irgendwie logisch, wie soll man bitte die tausenden Fälle alleine von dieser Woche contact tracen?
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Mi 21. Okt 2020, 19:32

Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Das Virus macht eh keinen Unterschied ob ihr dran glaubt oder nicht :D

Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:


P.s. Kloar werden wir mit dem Virus leben müssen, behauptet a niemand das es anders sein wird.
Apropos Drehbuch.

Morgen ist um 11:00 im Gartenbaukino die Eröffnung der diesjährigen Viennale mit dem Film "Miss Marx". Mal schauen wer da aller ohne Maske den Mindestabstand nicht einhält. :lol:
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von AUG-andy » Mi 21. Okt 2020, 19:57

Incite hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:26
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:32


Und die tägliche Horrormeldung darf natürlich in diversen Propagandablättern nicht fehlen, damit man jeden Tag noch einen Tropfen Öl ins Feuer giesst.
Die Negativrekorde sind aber hausgemacht und dafür sind wir Bürger verantwortlich.

Schau dir die 7 Tage Inzidenz an und dann die Prognose. Der Trend geht in die Höhe. Ist auch irgendwie logisch, wie soll man bitte die tausenden Fälle alleine von dieser Woche contact tracen?
Zwischen positiv getesteten und tatsächlich erkrankten ist doch wohl ein haushoher Unterschied. Es sind nicht die Positiven entscheidend, sondern die tatsächlichen Patienten in den Spitälern. Alles andere ist unwichtig, und löst nur noch mehr Panik aus. Wegen 0,02 % ganz Österreich in Geiselhaft nehmen grenzt fast schon an eine Diktatur. Werdet mal munter.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Mi 21. Okt 2020, 20:12

Ares hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:32
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Das Virus macht eh keinen Unterschied ob ihr dran glaubt oder nicht :D

Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:


P.s. Kloar werden wir mit dem Virus leben müssen, behauptet a niemand das es anders sein wird.
Apropos Drehbuch.

Morgen ist um 11:00 im Gartenbaukino die Eröffnung der diesjährigen Viennale mit dem Film "Miss Marx". Mal schauen wer da aller ohne Maske den Mindestabstand nicht einhält. :lol:
Nachtrag:
Leben müssen?
Du meinst wohl, wir müssen lernen schwer krank zu werden, Dauerschäden davonzutragen und im schlimmsten Fall daran zu verrecken, .....
Dulce bellum inexpertis

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 717
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Sauer202 » Mi 21. Okt 2020, 20:25

AUG-andy hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:57
Incite hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:26
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:32


Und die tägliche Horrormeldung darf natürlich in diversen Propagandablättern nicht fehlen, damit man jeden Tag noch einen Tropfen Öl ins Feuer giesst.
Die Negativrekorde sind aber hausgemacht und dafür sind wir Bürger verantwortlich.

Schau dir die 7 Tage Inzidenz an und dann die Prognose. Der Trend geht in die Höhe. Ist auch irgendwie logisch, wie soll man bitte die tausenden Fälle alleine von dieser Woche contact tracen?
Zwischen positiv getesteten und tatsächlich erkrankten ist doch wohl ein haushoher Unterschied. Es sind nicht die Positiven entscheidend, sondern die tatsächlichen Patienten in den Spitälern. Alles andere ist unwichtig, und löst nur noch mehr Panik aus. Wegen 0,02 % ganz Österreich in Geiselhaft nehmen grenzt fast schon an eine Diktatur. Werdet mal munter.
Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.

Online
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Mi 21. Okt 2020, 20:36

Ares hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:12
Ares hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:32
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Das Virus macht eh keinen Unterschied ob ihr dran glaubt oder nicht :D

Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:


P.s. Kloar werden wir mit dem Virus leben müssen, behauptet a niemand das es anders sein wird.
Apropos Drehbuch.

Morgen ist um 11:00 im Gartenbaukino die Eröffnung der diesjährigen Viennale mit dem Film "Miss Marx". Mal schauen wer da aller ohne Maske den Mindestabstand nicht einhält. :lol:
Nachtrag:
Leben müssen?
Du meinst wohl, wir müssen lernen schwer krank zu werden, Dauerschäden davonzutragen und im schlimmsten Fall daran zu verrecken, .....
Wäre ja nicht das erste Virus oder Krankheit wo wir das haben aber ja, wir müssen mit diesem Virus leben lernen, dass wir super dupa drupa Menschen einen Feind haben der so winzig klein ist das wir ihm nicht sehen können, er aber uns in die Knie zwingen kann....zumindest aus heutiger Sicht und Wissensstand.

Nachtrag: by the way ...ich unterstütze fast alle Sanktionen die wir dem Virus, und somit uns selbst, bieten, einzig würde ich einen Lockdown und Ausgangsverbot nicht zustimmen weil das mehr Schaden anrichten würde als andersrum.
Zuletzt geändert von Steppenwolf am Mi 21. Okt 2020, 21:47, insgesamt 3-mal geändert.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Mi 21. Okt 2020, 20:38

Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:25

Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.
Schalt mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.

Am Anfang hast erklärt reisen ist billig wie nie und alle sind deppert und jetzt hast halt kalte Füße bekommen und lebst in Angst.

Fakt ist,das es dieses Virus gibt und Fakt ist auch das man diese Virus nicht abdrehen kann, wie ein zu lautes Radio.

Auch wenn alle sich wie du zig Mal testen lassen und daheim noch zusätzlich einsperren wird es dieses Virus nach wie vor geben.

Diese ganzen Massnahmen dienen nicht dazu das Virus auszurotten sondern einzig und allein die Zahl der Infektionen moeglichst
gering zu halten.

Trotz täglich neuer Horrorzahlen ist unser Gesundheitssystem noch nicht beim Kollaps angelangt. :whistle:

Darum Schlüsse ich mich Steppenwolf an und behaupte auch das wir lernen müssen damit zu leben aber entkommen werden wir der Sache nicht.
Zuletzt geändert von Alaskan454 am Mi 21. Okt 2020, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Rugerianer und stolz darauf

Online
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Mi 21. Okt 2020, 20:40

Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:38
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:25

Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.
Schalt Mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.
War das nicht der werte Herr Sauer der sich dank des Virus ein neues Jagdgebiet gegönnt hat?
Hm... :whistle:
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 717
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Sauer202 » Mi 21. Okt 2020, 20:41

Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:38
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:25

Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.
Schalt Mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.
Ich hab mich nicht auf dich bezagen sondern AUG-andy.

Nur weil sich eine Minderheit nicht benehmen kann müssen alle leiden. Ich sehe es nicht ein!

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 717
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Sauer202 » Mi 21. Okt 2020, 20:43

Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:40
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:38
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:25

Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.
Schalt Mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.
War das nicht der werte Herr Sauer der sich dank des Virus ein neues Jagdgebiet gegönnt hat?
Hm... :whistle:
Ja genau! Es war seit ewigen Zeiten nicht so einfach wie im März auf den Finanzmärkten gut zu verdienen.

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Mi 21. Okt 2020, 21:05

Nur eine kleine Insider- Info: In einem kleinen Bundesland in einem gaaaanz anderen Staat irgendwo am Balkan (der ja bekanntlich am Rennweg beginnt) wirds mit den Intensivbetten schön langsam eng, und es wird schon im Hinterzimmer überlegt/ unter der Hand sogar empfohlen, geplante OPs zu verschieben.
So schauts aus im Schneckenhaus- bis spätestens Weihnachten (und dann va. nach den Feiertagen) wirds sehr interessant werden drunten am Balkan.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3408
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Mi 21. Okt 2020, 21:30

Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:41
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:38
Schalt Mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.
Ich hab mich nicht auf dich bezagen sondern AUG-andy.

Nur weil sich eine Minderheit nicht benehmen kann müssen alle leiden. Ich sehe es nicht ein!
Du darfst net außer acht lassen, daß sich die Beiden kennen. Weißt eh Waffenbrüder und so. Dh der Kumpel verteidigt die Ansichten vom Anderen ;)

Ontopic:
Interessanterweise haben die Slowaken und Tschechen weniger von Euren "Es sind die Türken und Balkanesen schuld",
trotzdem Lockdown in Tschechien und Slowaken bei 2000 Infizierten pro Tag bei 3.5 Mill Einwohnern.

Es gibt ja einen schönen Spruch der gerade im Umlauf ist (für trenck natürlich nicht aus deiner Ecke):
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 1241
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von mura » Mi 21. Okt 2020, 21:32

Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:43
Ja genau! Es war seit ewigen Zeiten nicht so einfach wie im März auf den Finanzmärkten gut zu verdienen.
Deine sporadisch hingeworfenen Corona Phrasen bezüglich Ausgangssperre usw. und das natürlich alle die nicht so wollen wie du sowieso ignorante Arschlöcher sind nimmt man mal so zur Kenntnis weil dich eigentlich eh kaum einer für voll nimmt. Deine anderen Kommentare aber wie du dicke Moneten am Finanzmarkt machst, irgendwelche Jagdreviere dazu pachtest und halt mit dem Halbharten durch die Krise wanderst vor lauter Erfolg machen dich zu jemandem den ich nicht mal Anpissen würde wenn er brennt.
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag

M16_
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 551
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 12:15

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von M16_ » Mi 21. Okt 2020, 21:44

Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:
Die Parallellen finde ich auch beängstigend. Wie vor hundert Jahren dürfen die Leute ohne MNS nicht in die Straßenbahn, es gibt Demos gegen das Virus bzw. die einschränkenden Maßnahmen dagegen und die zweite Welle im Herbst ist weit höher als die erste. Das wird sich ohne Lockdown nicht mehr einfangen lassen und Lockdown will keiner. Das wird ein harter Winter. Wer bis jetzt noch keine Depression hatte, die dunklen, kalten Wintermonate und die kommende einsame Zeit zu den Feiertagen wird kräftig dabei nachhelfen.

Dafür war die spanische Grippe nach der zweiten Welle ziemlich aus, auch ohne Impfung. Das gibt Hoffnung.

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Mi 21. Okt 2020, 22:05

bino71 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:30

Ontopic:
Interessanterweise haben die Slowaken und Tschechen weniger von Euren "Es sind die Türken und Balkanesen schuld",
trotzdem Lockdown in Tschechien und Slowaken bei 2000 Infizierten pro Tag bei 3.5 Mill Einwohnern.

Es gibt ja einen schönen Spruch der gerade im Umlauf ist (für trenck natürlich nicht aus deiner Ecke):
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.
Wahrscheinlich habt ihr alle recht. :headslap:

----

Apropos Wissenschaftler ;) :

In seinem Podcast erwähnt Christian Drosten in einem Nebensatz eine mittlerweile zurückgezogene Unterstufen-Hausarbeit (Bio-LK) von 1987. Darin stelle Lisa (13) die laut Drosten durchaus plausible These auf, dass Türklinken und Wasserhähne zu den wichtigsten Virenübertragungsorten zählen. Das Kanzleramt verbietet noch in der Nacht Wasserhähne, Türklinken und durch einen Übermittlungsfehler zunächst auch Hausarbeiten.
Dulce bellum inexpertis

Antworten