Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)

karl_b
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 252
Registriert: So 23. Jun 2013, 23:28
Wohnort: Niederösterreich

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von karl_b » Fr 23. Okt 2020, 10:53

hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:30
karl_b,

steck weiter den Kopf in den Sand und spiel Vogel Strauß, oder schliess Dich QAnon an, die verstehen Dich eher ;-)
für den Gedankenaustausch ist ein Hauptschulabschluss Voraussetzung, sonst kommt sowas....
Jetzt wirds richtig peinlich, hatte damals Schweden auch schon 10 Millionen Einwohner??? Logik und so???
Das war ein reisserischer Vergleich der für ganz seichte Gemüter gedacht war, dazu gehörst du nicht.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27608
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 23. Okt 2020, 10:57

karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:21
Es scheint fast so als ob du willst dass alles in Schweden schlecht ist, egal zu welchen Taschenspielertricks du zurückgreifen mußt.
eigentlich ned
die schweden gehen mir am a**** vorbei

aber ich finde es zugegeben menschenverachtend und kriminell die leut zu hunderten in den altersheimen verrecken zu lassen
und auch wenn ich ned dabeigestanden bin .... wennst dir die zahlen ansiehst, die berichte liest .... ist es schon plausibel dass das so war.
wenn was aussieht wie ein frosch, die farbe eines frosches hat, wenn es quackt wie ein frosch und es huepft wie ein frosch ... dann kannst davon ausgehen dass es wohl auch ein frosch sein wird

das was die schweden gemacht haben ist die schwarzen peter den opfern zuzuschieben
also nicht die die das virus verbreiten sollen damit aufhoeren
sondern die betroffenen sollen sich selber wegsperren

typisch linke taeter <-> opfer umkehr
das opfer ist immer schuld

das finde ich unertraeglich und deshalb frage ich bei jubelmeldungen ueber schweden immer ein bisserl nach
im sonstigen muss ich eingestehen dass die uebersterblichkeit in schweden in den letzten monaten zurueck gegangen ist
ich hatte viele wochen lang den verdacht dass dort einfach mit den diagnosen in den statistiken getrickst wird
aber die uebersterblichkeit ist nicht austricksbar und dass sie die ganzen sterbezahlen faelschen und todesfaelle einfach nicht in die statistik liefern das ist dann doch sehr unrealistisch
was auch immer sie gemacht haben
es fuehrt seit dem sommer zu weniger corona toten als sie im fruehjahr hatten
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

karl_b
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 252
Registriert: So 23. Jun 2013, 23:28
Wohnort: Niederösterreich

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von karl_b » Fr 23. Okt 2020, 11:07

gewo hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:57

im sonstigen muss ich eingestehen dass die uebersterblichkeit in schweden in den letzten monaten zurueck gegangen ist
ich hatte viele wochen lang den verdacht dass dort einfach mit den diagnosen in den statistiken getrickst wird
aber die uebersterblichkeit ist nicht austricksbar und dass sie die ganzen sterbezahlen faelschen und todesfaelle einfach nicht in die statistik liefern das ist dann doch sehr unrealistisch
was auch immer sie gemacht haben
es fuehrt seit dem sommer zu weniger corona toten als sie im fruehjahr hatten
Ich schreibs jetzt absichtlich "menschenverachtend": ist ganz einfach erklärt, es sterben meist Menschen die eh schon "fällig" sind, ob die nun heute oder in 3 Monaten sterben schlägt sich nicht in der Übersterblichkeit nieder. Deshalb noch eine "menschenverachtende" Aussage oben drauf: wir wollen Sterbende vorm Sterben retten, koste es was es wolle!

So und jetzt prügelt auf mich ein :D

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27608
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 23. Okt 2020, 11:12

karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:07
gewo hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:57

im sonstigen muss ich eingestehen dass die uebersterblichkeit in schweden in den letzten monaten zurueck gegangen ist
ich hatte viele wochen lang den verdacht dass dort einfach mit den diagnosen in den statistiken getrickst wird
aber die uebersterblichkeit ist nicht austricksbar und dass sie die ganzen sterbezahlen faelschen und todesfaelle einfach nicht in die statistik liefern das ist dann doch sehr unrealistisch
was auch immer sie gemacht haben
es fuehrt seit dem sommer zu weniger corona toten als sie im fruehjahr hatten
Ich schreibs jetzt absichtlich "menschenverachtend": ist ganz einfach erklärt, es sterben meist Menschen die eh schon "fällig" sind, ob die nun heute oder in 3 Monaten sterben schlägt sich nicht in der Übersterblichkeit nieder. Deshalb noch eine "menschenverachtende" Aussage oben drauf: wir wollen Sterbende vorm Sterben retten, koste es was es wolle!

So und jetzt prügelt auf mich ein :D
es gab artikel in denen von wissenschaftlichen arbeiten berichtet wurden in denen betreffend der corona toten als ergebnis ein lebenszeitverlust von im schnitt ca 11 jahren rauskam

ich weiss ned mit welchen basisdaten
und ich weiss end ob er representativ war

aber die realitaet wird wohl eher bei den 11 jahren als bei den von dir genannten 3 monaten liegen

und selbst wenn es nur drei jahre waeren die die betreffenden als lebenszeit verloren haetten
wenn du in der situation waerest
wuerdest du akzeptieren dass du um drei jahre frueher sterben musst nur damit sich leut die ein potentiell toedliches lungenvirus verbreiten nach wie vor uneingeschraenkt bewegen und ihren freizeitvergnuegen nachgehen koennen ...?
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Fr 23. Okt 2020, 11:24

@Gewo

Schweden ist im Frühling verhältnismäßig gut davongekommen aber jetzt steigen die Zahlen bei denen deutlich. Die hatten nie den explodierenden Reproduktionswert wie wir. Völlig andere Geschichte und Ausgangslage die man nicht vergleichen kann.

ca. 10 Jahre werden den Menschen im Schnitt gestohlen da sie zu früh wegen Corona sterben und das ist eine Menge.

Die erstbeste Quelle nach 1 Minute Google: https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... g-101.html

Ein Mensch hat das Recht zu leben und braucht nicht am Altar der Solidarität geopfert werden.

zuletzt: diese ganzen Prognosen sind schön und gut wenn das Gesundheitssystem hält - wenn das aber an über die Grenzen hinaus stößt dann haben wir bereits in EU Ländern gesehen was passiert. Wir reden hier nicht von den ärmsten der Welt.

Fallsterblichkeit:

https://de.statista.com/statistik/daten ... -laendern/
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

karl_b
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 252
Registriert: So 23. Jun 2013, 23:28
Wohnort: Niederösterreich

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von karl_b » Fr 23. Okt 2020, 11:32

gewo hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:12
karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:07
gewo hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 10:57

im sonstigen muss ich eingestehen dass die uebersterblichkeit in schweden in den letzten monaten zurueck gegangen ist
ich hatte viele wochen lang den verdacht dass dort einfach mit den diagnosen in den statistiken getrickst wird
aber die uebersterblichkeit ist nicht austricksbar und dass sie die ganzen sterbezahlen faelschen und todesfaelle einfach nicht in die statistik liefern das ist dann doch sehr unrealistisch
was auch immer sie gemacht haben
es fuehrt seit dem sommer zu weniger corona toten als sie im fruehjahr hatten
Ich schreibs jetzt absichtlich "menschenverachtend": ist ganz einfach erklärt, es sterben meist Menschen die eh schon "fällig" sind, ob die nun heute oder in 3 Monaten sterben schlägt sich nicht in der Übersterblichkeit nieder. Deshalb noch eine "menschenverachtende" Aussage oben drauf: wir wollen Sterbende vorm Sterben retten, koste es was es wolle!

So und jetzt prügelt auf mich ein :D
es gab artikel in denen von wissenschaftlichen arbeiten berichtet wurden in denen betreffend der corona toten als ergebnis ein lebenszeitverlust von im schnitt ca 11 jahren rauskam
Es war auch nur ein für mich logischer Ansatz zur Begründung der nicht vorhandenen Übersterblichkeit trotz hoher Todeszahlen.

Es gibt auch wissenschaftliche Arbeiten zur Gendertheorie, auch wenns zu 100% der Naturwissenschaft widerspricht.

Auf den ersten Blick würden diese 11 Jahre eine Erhöhung des Durschnittsalters bedeuten.
https://de.statista.com/statistik/daten ... eschlecht/

Auzug heute Krone: Alleine in der Bundeshauptstadt starben in den vergangenen 24 Stunden sechs Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion: drei Frauen im Alter von 89, 93 und 94 Jahren sowie drei Männer im Alter von 85, 88 und 95 Jahren.

ob die alle noch 11 Jahre hatten bezweifle ich an der Stelle mal ganz mutig
Incite hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:24

Fallsterblichkeit:

https://de.statista.com/statistik/daten ... -laendern/
Ist euch das nicht zu blöd? Da wurde monatelang auf Amerika hingedroschen und jetzt sind die gerade mal ein ganz kleines bischen vor Deutschland?
Und erst Indien, die scheinen ein fantastisches, uns weit überlegenes, Gesundheitssystem zu haben.
Können wir uns drauf einigen daß jeder, absolut jeder, sofort halbwegs seriös gestaltete Zahlen auf den Tisch legen kann. Für mich beweist das allerdings dass generell die Zuverlässigkeit ALLER Zahlen anzuzweifeln ist!
Das wars schönes Wochenende!

Benutzeravatar
sepp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2410
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 22:21
Wohnort:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von sepp » Fr 23. Okt 2020, 16:15

karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:07

So und jetzt prügelt auf mich ein :D
Halt dich doch einfach an dein "Versprechen" hier nichts mehr zu schreiben und gut is 😎

Gebts dem karl_b wie xxxx.... oder xxxx.... keine Antworten auf seine Provaktionen

:at1:

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Fr 23. Okt 2020, 16:19

Es baut sich auf statt abzunehmen

Titel: Neuer Höchstwert: Landesweit 2571 Neuinfektionen

https://www.krone.at/2259772
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27608
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 23. Okt 2020, 16:20

karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:32
Da wurde monatelang auf Amerika hingedroschen und jetzt sind die gerade mal ein ganz kleines bischen vor Deutschland?
karl_b das wird nix mehr

die katasprophe in den USA war zu beginn nur new york und new jersey
statistisch ueber das ganze land gelegt waren die pro 100000 EW sogar noch besser als wir

langsam verbreitet sich das virus in den kompletten USA
dzt ist es recht schlimm in californien texas und conneticut

daher werden die zahlen fuer die gesamt USA zwar jetzt auch schlecht
aber bei weitem ned so schlecht wie zb schweden oder italien
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27608
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Fr 23. Okt 2020, 16:23

Incite hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 16:19
Es baut sich auf statt abzunehmen

Titel: Neuer Höchstwert: Landesweit 2571 Neuinfektionen

https://www.krone.at/2259772
auch weltweit war gestern der mit abstand hoechste wert an positiven testungen an einem tag: 479.310
davor hoechster wert war 415.015 am 16. oktober vor fast genau einer woche

https://www.worldometers.info/coronavirus/

wir lassen es zu dass das mistvirus so richtig gas gibt
:-(
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5255
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von yoda » Fr 23. Okt 2020, 17:37

gewo hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 16:23
Incite hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 16:19
Es baut sich auf statt abzunehmen

Titel: Neuer Höchstwert: Landesweit 2571 Neuinfektionen

https://www.krone.at/2259772
auch weltweit war gestern der mit abstand hoechste wert an positiven testungen an einem tag: 479.310
davor hoechster wert war 415.015 am 16. oktober vor fast genau einer woche

https://www.worldometers.info/coronavirus/

wir lassen es zu dass das mistvirus so richtig gas gibt
:-(
In der Nachbarortschaft ist ein positiv Getesteter zum Wirtn gangen, jetzt sind einige die dort waren in Quarantäne, viele Menschen sind einfach nur saudumm, da kannst du nichts Positives erwarten.

Die ganzen Maßnahmen sind vollkommen nutzlos weil sie nicht konsequent exekutiert werden, siehe Fotos Skilifte von vor wenigen Tagen.

Wobei mir ein ein Lockdown genau garnichts macht, hab privat in der Werkstatt eh genug zu erledigen wo ich im lockdownlosen Leben nie dazu komme :)

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8751
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Teal'c » Fr 23. Okt 2020, 20:40

grundsätzlich halte ich mich von dem Thema hier raus, aber was die Symptome angeht -

kenn jetzt schon mehrere Leute, die Positiv waren. Drei sagen, sie hatten keinen Geschmacks- und/oder Geruchssinn mehr und etwas Fieber. Der vierte hatte noch Husten dazu.
Ein anderer hatte eher sowas wie ne Darmgrippe, wurde aber auch positiv getestet. Also net ganz immer eindeutig...
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 720
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hobbycaptain » Fr 23. Okt 2020, 23:12

yoda hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 17:37
In der Nachbarortschaft ist ein positiv Getesteter zum Wirtn gangen, jetzt sind einige die dort waren in Quarantäne, viele Menschen sind einfach nur saudumm, da kannst du nichts Positives erwarten.
............................................
naja, u.U. kann man da sogar mehr Poitive(s) als einem lieb sein erwarten

karl_b
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 252
Registriert: So 23. Jun 2013, 23:28
Wohnort: Niederösterreich

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von karl_b » Sa 24. Okt 2020, 08:48

sepp hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 16:15
karl_b hat geschrieben:
Fr 23. Okt 2020, 11:07

So und jetzt prügelt auf mich ein :D
Halt dich doch einfach an dein "Versprechen" hier nichts mehr zu schreiben und gut is 😎

Gebts dem karl_b wie xxxx.... oder xxxx.... keine Antworten auf seine Provaktionen

:at1:
Es gibt a ignore Funktion Seppi, die darfst gerne aktivieren Sepperl :D

Antworten