Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1950
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Sa 6. Feb 2021, 19:51

fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:39
Ares hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:31
fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:20
Ares hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:05


Schönes Wetter gehabt?
Strahlend blauer Himmel und recht warm. Toll zum Punschstandl stehen wenn man dürfte :)
Fein freut mich für dich. Ich geh auch gerne auf einen Kinderpunsch beim Schifahren. Ein wärmendes Getränk schützt mit Sicherheit die Gesundheit der Leute. :)
Hab natürlich nicht gekostet da ja verboten gewesen wäre aber hat nicht nach Kinderpunsch gerochen 8-)
Dann warst wohl näher als 2m drann, ;)
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 998
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von fritzthemoose » Sa 6. Feb 2021, 20:01

Ares hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:51
fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:39
Ares hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:31
fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:20


Strahlend blauer Himmel und recht warm. Toll zum Punschstandl stehen wenn man dürfte :)
Fein freut mich für dich. Ich geh auch gerne auf einen Kinderpunsch beim Schifahren. Ein wärmendes Getränk schützt mit Sicherheit die Gesundheit der Leute. :)
Hab natürlich nicht gekostet da ja verboten gewesen wäre aber hat nicht nach Kinderpunsch gerochen 8-)
Dann warst wohl näher als 2m drann, ;)
Sowas würde mir nie einfallen. Hab immer einen Entferungsmesser mit um poltisch korrekt zu sein :D

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 998
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von fritzthemoose » Sa 6. Feb 2021, 20:03

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 19:48

Gratuliere zu deiner strammen Haltung . :lol:
Der Basti wird dir sicher dafür das Bundesverdienstkreuz verleihen. :clap:
Solche hörigen Bundesbürger will unsere Regierung sehen.
Das geht nicht. Er müsste ja näher als 2m wenn er es mir an die Brust heften will und das wäre verboten :naughty:

Boington
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 09:29

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Boington » Sa 6. Feb 2021, 21:20

Wusstet ihr das jedes Jahr bis zu 5000 Menschen in Österreichs Krankenhäusern an Krankenhauskeimen sterben?

Ich bis vorhin auch nicht, hat mir jemand erzählt der in einem Krankenhaus arbeitet.
Die Zahl dürfte sogar stimmen: https://science.orf.at/v2/stories/2947566/
Im Bericht sind es "nur" 4500 Menschen jedes Jahr.
Wo ist da die Krankenhauskeimampel vor jedem Spital oder der Krankenhauslockdown wo das Spital geräumt und komplett desinfiziert wird wenn zu viele Leute sich dort mit sowas anstecken?
Interessiert keinen Zumpf.

Aber Corona das mit Stand 6.2 knapp 8000 Menschen getötet hat in Österreich, dass ist der große Killer wo keine Maßnahme streng genug sein kann.

:think:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28949
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Sa 6. Feb 2021, 21:48

Boington hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 21:20
Wusstet ihr das jedes Jahr bis zu 5000 Menschen in Österreichs Krankenhäusern an Krankenhauskeimen sterben?

Ich bis vorhin auch nicht, hat mir jemand erzählt der in einem Krankenhaus arbeitet.
Die Zahl dürfte sogar stimmen: https://science.orf.at/v2/stories/2947566/
Im Bericht sind es "nur" 4500 Menschen jedes Jahr.
Wo ist da die Krankenhauskeimampel vor jedem Spital oder der Krankenhauslockdown wo das Spital geräumt und komplett desinfiziert wird wenn zu viele Leute sich dort mit sowas anstecken?
Interessiert keinen Zumpf.

Aber Corona das mit Stand 6.2 knapp 8000 Menschen getötet hat in Österreich, dass ist der große Killer wo keine Maßnahme streng genug sein kann.

:think:
Krankenhauskeime sind ned ansteckend

Und es sind 8000 weil das land 1/3 des jahres zu war
Und die gastro und der tourismus 3/4 des jahres

Ist das so schwer?
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi 17:30, ggf. Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.info
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1701
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von combatmiles » Sa 6. Feb 2021, 21:51

Boington hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 21:20
Aber Corona das mit Stand 6.2 knapp 8000 Menschen getötet hat in Österreich, dass ist der große Killer wo keine Maßnahme streng genug sein kann.

:think:
hat da nicht mal ein Ohrwaschlkaktus gesagt wir werden bald 100.000 Tote haben?
suche günstige KK .22lr Repetierer... Westösterreich (SBG, angrenzendes OÖ und Tirol)

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4258
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Sa 6. Feb 2021, 22:02

gewo hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 21:48
Boington hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 21:20
Wusstet ihr das jedes Jahr bis zu 5000 Menschen in Österreichs Krankenhäusern an Krankenhauskeimen sterben?

Ich bis vorhin auch nicht, hat mir jemand erzählt der in einem Krankenhaus arbeitet.
Die Zahl dürfte sogar stimmen: https://science.orf.at/v2/stories/2947566/
Im Bericht sind es "nur" 4500 Menschen jedes Jahr.
Wo ist da die Krankenhauskeimampel vor jedem Spital oder der Krankenhauslockdown wo das Spital geräumt und komplett desinfiziert wird wenn zu viele Leute sich dort mit sowas anstecken?
Interessiert keinen Zumpf.

Aber Corona das mit Stand 6.2 knapp 8000 Menschen getötet hat in Österreich, dass ist der große Killer wo keine Maßnahme streng genug sein kann.

:think:
Krankenhauskeime sind ned ansteckend

Und es sind 8000 weil das land 1/3 des jahres zu war
Und die gastro und der tourismus 3/4 des jahres

Ist das so schwer?
Wie viele es ohne Lockdowns geworden wären, werden wir nie erfahren. Deshalb finde ich die Aussage ein bisschen gewagt... :whistle:

"In der kürzlich veröffentlichten und bereits begutachteten Studie vergleichen die Autoren Auswirkungen und Wirksamkeit von Maßnahmen mit unterschiedlichem Grad der Strenge. Sie kommen zum Ergebnis, dass die restriktiven Maßnahmen epidemiologisch sinnlos sind, aber enormen Schaden anrichten."

https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/139935

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2701
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von AUG-andy » Sa 6. Feb 2021, 22:16

The_Governor hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:02

Wie viele es ohne Lockdowns geworden wären, werden wir nie erfahren. Deshalb finde ich die Aussage ein bisschen gewagt... :whistle:

"In der kürzlich veröffentlichten und bereits begutachteten Studie vergleichen die Autoren Auswirkungen und Wirksamkeit von Maßnahmen mit unterschiedlichem Grad der Strenge. Sie kommen zum Ergebnis, dass die restriktiven Maßnahmen epidemiologisch sinnlos sind, aber enormen Schaden anrichten."

https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/139935
Du hast dich verschrieben. :lol:
Sollte das nicht gewogt heißen ? :whistle:
Aber GsD stellen immer mehr Leute den Betrug an der Bevölkerung fest.
Zauberworte aus dem ersten LD wie Angst und Tod ziehen schon lange nimmer.
Die Rechnung wird bald fällig falls es zu einem weiteren Lockdown mit neuen Schikanen kommt.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4258
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Sa 6. Feb 2021, 22:21

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:16
The_Governor hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:02

Wie viele es ohne Lockdowns geworden wären, werden wir nie erfahren. Deshalb finde ich die Aussage ein bisschen gewagt... :whistle:

"In der kürzlich veröffentlichten und bereits begutachteten Studie vergleichen die Autoren Auswirkungen und Wirksamkeit von Maßnahmen mit unterschiedlichem Grad der Strenge. Sie kommen zum Ergebnis, dass die restriktiven Maßnahmen epidemiologisch sinnlos sind, aber enormen Schaden anrichten."

https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/139935
Du hast dich verschrieben. :lol:
Sollte das nicht gewogt heißen ? :whistle:
Aber GsD stellen immer mehr Leute den Betrug an der Bevölkerung fest.
Zauberworte aus dem ersten LD wie Angst und Tod ziehen schon lange nimmer.
Die Rechnung wird bald fällig falls es zu einem weiteren Lockdown mit neuen Schikanen kommt.
Wobei man zugestehen muss, dass im März noch keiner so richtig wusste, was da abgeht. Den 1. Lockdown damals kann ich noch nachvollziehen und verstehen. Jetzt geht es nur noch darum, die Panik aufrecht zu erhalten, damit man das Gesicht nicht verliert. Alternativlösungen werden nach wie vor nicht öffentlich diskutiert, außer auf ServusTV, die man aber sofort ins Reich der Verschwörungstheorien und Leugner abschiebt.

Davomon1979
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 247
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 18:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Davomon1979 » Sa 6. Feb 2021, 23:07

The_Governor hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:21
AUG-andy hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:16
The_Governor hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:02

Wie viele es ohne Lockdowns geworden wären, werden wir nie erfahren. Deshalb finde ich die Aussage ein bisschen gewagt... :whistle:

"In der kürzlich veröffentlichten und bereits begutachteten Studie vergleichen die Autoren Auswirkungen und Wirksamkeit von Maßnahmen mit unterschiedlichem Grad der Strenge. Sie kommen zum Ergebnis, dass die restriktiven Maßnahmen epidemiologisch sinnlos sind, aber enormen Schaden anrichten."

https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/139935
Du hast dich verschrieben. :lol:
Sollte das nicht gewogt heißen ? :whistle:
Aber GsD stellen immer mehr Leute den Betrug an der Bevölkerung fest.
Zauberworte aus dem ersten LD wie Angst und Tod ziehen schon lange nimmer.
Die Rechnung wird bald fällig falls es zu einem weiteren Lockdown mit neuen Schikanen kommt.
Wobei man zugestehen muss, dass im März noch keiner so richtig wusste, was da abgeht. Den 1. Lockdown damals kann ich noch nachvollziehen und verstehen. Jetzt geht es nur noch darum, die Panik aufrecht zu erhalten, damit man das Gesicht nicht verliert. Alternativlösungen werden nach wie vor nicht öffentlich diskutiert, außer auf ServusTV, die man aber sofort ins Reich der Verschwörungstheorien und Leugner abschiebt.
Jetzt sind wir wieder bei der Weltverschwörung. - Schon mitgekommen die USA haben seit Ende Jänner einen neuen Präsidenten? - Wenn das alles nur Fake wäre hätte Biden das aufgedeckt. - Jetzt kommen dann sicher Bill Gates :tipphead:

Am aller peinlichsten sind die bekennenden Linken, die nicht mitbekommen Dinge wie "Spazieren gehen statt Demo", "Erwachten" oder "Tag der Freiheit" direkt von den Nazis kommen.

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4258
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » Sa 6. Feb 2021, 23:16

Bitte unterstell nicht so einen Bullshit und vergleiche mich nicht mit diesen Spinnern. Wo hab ich einmal von einer Weltverschwörung geschrieben? Deine Ansicht, dass alles von irgendwelchen Nazis gesteuert wird, ist genauso abstrus. Bisher kamen wir hier ohne den Kram aus, das könnte so bleiben. :evil:

Keiner hier ist ein Corona-Leugner. Ich zweifle nur die Sinnhaftigkeit der aktuellen Lockdown-Maßnahmen, weil es keine evidenzbasierten Nachweise gibt, dass diese was bringen, ja sogar gegenteilige Studien. Du kannst das weiterhin ohne zu hinterfragen unterstützen, alles was ich mir wünsche, wäre eine offene Diskussion darüber. Mag sein, dass es falsch ist, aber es gehört darüber diskutiert, sonst schlittern wir ein einen weiteren meiner Meinung nach sinnlosen Lockdown.
Zuletzt geändert von The_Governor am Sa 6. Feb 2021, 23:21, insgesamt 2-mal geändert.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4435
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 6. Feb 2021, 23:19

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 22:16

Die Rechnung wird bald fällig falls es zu einem weiteren Lockdown mit neuen Schikanen kommt.
In Österreich? Eine Rechnung fällig? Also ich kann mir viel vorstellen aber das nicht :lol:

Da das in Österreich mit der "light" Version nicht geklappt hat stehen die Chancen gut, dass es dank den ansteckenderen und wahrscheinlich auch gefährlicheren Mutationen recht bald einen weiteren Lockdown geben wird.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28949
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Sa 6. Feb 2021, 23:41

Der von Astra-Zeneca entwickelte Impfstoff bietet nach einem Zeitungsbericht offenbar keinen umfassenden Schutz vor der in Südafrika entdeckten Mutation des Coronavirus. Das Vakzin schütze nicht vor leichten und mittelschweren Erkrankungen, die durch diese Virus-Variante ausgelöst werden, berichtet die „Financial Times“ unter Berufung auf eine Studie, die Montag veröffentlicht werden soll. Astra-Zeneca bestätigte den Bericht. Es gehe aber davon aus, dass schwere Krankheitsverläufe verhindert werden könnten, teilt das Unternehmen mit.

anmerkung:
man beachte den konjunktiv ....

quelle:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 35419.html
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi 17:30, ggf. Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.info
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1585
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Sa 6. Feb 2021, 23:52

Es wird schon einen Grund haben wieso es noch nie einen Impfstoff gegen einen Coronavirus gegeben hat wobei es Coronaviren schon seit sehr langer Zeit gibt. Auch fand ich es komisch als die Virologen damals meinten dieser Virus mutiert nicht so schnell.
Eigentlich müsste man 80% der Weltbevölkerung schnell durchimpfen um Mutation einzudämmen da sonst, durch die Mutation, der Impfstoff seine Wirkung verliert.

Die EU wird das schon regeln 8-)
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Davomon1979
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 247
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 18:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Davomon1979 » So 7. Feb 2021, 00:04

The_Governor hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 23:16
Bitte unterstell nicht so einen Bullshit und vergleiche mich nicht mit diesen Spinnern. Wo hab ich einmal von einer Weltverschwörung geschrieben? Deine Ansicht, dass alles von irgendwelchen Nazis gesteuert wird, ist genauso abstrus. Bisher kamen wir hier ohne den Kram aus, das könnte so bleiben. :evil:

Keiner hier ist ein Corona-Leugner. Ich zweifle nur die Sinnhaftigkeit der aktuellen Lockdown-Maßnahmen, weil es keine evidenzbasierten Nachweise gibt, dass diese was bringen, ja sogar gegenteilige Studien. Du kannst das weiterhin ohne zu hinterfragen unterstützen, alles was ich mir wünsche, wäre eine offene Diskussion darüber. Mag sein, dass es falsch ist, aber es gehört darüber diskutiert, sonst schlittern wir ein einen weiteren meiner Meinung nach sinnlosen Lockdown.
Wenn du die selben Studien wie Rutter und Bhakdi ins Feld führst darfst dich nicht wundern wenn du mit denen in einen Topf geworfen wirst. - Die ganze Welt reagiert auf Corona mehr oder weniger gleich, manche kommen mit weniger Maßnahmen durch, andere brauchen mehr.

Wie würde denn ein für dich akzeptabler Nachweis aussehen? - Es gibt schon tausende Studien die besagen man kommt Corona irgendwann an einen Punkt wo nur noch der Lockdown hilft. - Überall auf der Welt probieren es Regierung mit weniger und scheitern damit, erst heute Südtirol und Griechenland.

Was genau soll man die ganze Zeit hinterfragen? - Wenn heute X Personen auf der Intensivstation mit Corona liegen und vor einer Woche waren es X/2 dann kann sich jeder mit mathematischem Volksschulwissen ausrechen wie lange man noch so weiter machen kann. - Ist das so schwer?

B.1.1.7 und die südafrikanische Mutation produzieren pro Monate 8 x mehr Fälle als das normale Corona. - Spätestens bei 500 Corona Kranken auf der der Intensivstation ist Schicht im Schacht. - Du meinst eine weiterer Lockdown ist sinnlos, wenn ich die Zahlen in die Volksschulmathematik einsetze kommt raus: ER IST UNVERMEIDBAR.

Antworten