Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Hirschberg
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 495
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 09:17

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Hirschberg » Sa 25. Jul 2020, 14:28

gynta hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 14:07
... Sind diese Neuinfektionen nun noch die Reste von der alten Grippewelle oder gehören die schon zu den Vorläufern der neuen Grippewelle? ...
Viele dieser "Neuinfektionen" sind schlicht und ergreifend Messfehler (falsch positiv), und bei einer Fehlerrate von mind. 1% und ausreichend vielen Testungen werden diese "Neuinfektionen" nicht aufhören, selbst dann nicht wenn tatsächlich schon lange niemand mehr infiziert ist…
Gruß
H.

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 801
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Sa 25. Jul 2020, 15:22

Hirschberg hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 14:28
gynta hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 14:07
... Sind diese Neuinfektionen nun noch die Reste von der alten Grippewelle oder gehören die schon zu den Vorläufern der neuen Grippewelle? ...
Viele dieser "Neuinfektionen" sind schlicht und ergreifend Messfehler (falsch positiv), und bei einer Fehlerrate von mind. 1% und ausreichend vielen Testungen werden diese "Neuinfektionen" nicht aufhören, selbst dann nicht wenn tatsächlich schon lange niemand mehr infiziert ist…
Sorry, aber wennst als Labor bei einer PCR eine falsch positive Rate von 1% zusammenbringst, ists besser Du gehst Angeln anstatt Tests anzubieten.

Benutzeravatar
Nuss_95
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1154
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien / Kärnten

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Nuss_95 » Sa 25. Jul 2020, 15:50

Hirschberg hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 14:28
gynta hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 14:07
... Sind diese Neuinfektionen nun noch die Reste von der alten Grippewelle oder gehören die schon zu den Vorläufern der neuen Grippewelle? ...
Viele dieser "Neuinfektionen" sind schlicht und ergreifend Messfehler (falsch positiv), und bei einer Fehlerrate von mind. 1% und ausreichend vielen Testungen werden diese "Neuinfektionen" nicht aufhören, selbst dann nicht wenn tatsächlich schon lange niemand mehr infiziert ist…
1%? Dein ernst? :doh:

Und du glaubst auch alles, was im Internet irgendwer behauptet, oder? :D

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4400
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 25. Jul 2020, 15:55

(Daten vom Dashboard). Soll sich bitte jeder selbst eine Meinung dazu bilden.

25.7.2020 ca. 7800 Testungen 103 positive

27.5.2020 ca. 7500 Testungen 17 positive
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von RcL » Sa 25. Jul 2020, 17:10

Nuss_95 hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 15:50
Und du glaubst auch alles, was im Internet irgendwer behauptet, oder? :D
Es kann nur stimmen, was der eigenen Meinung Recht gibt. Ist doch logisch, oder? :P

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 2108
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von diver99 » Sa 25. Jul 2020, 18:04

RcL hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 17:10
Nuss_95 hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 15:50
Und du glaubst auch alles, was im Internet irgendwer behauptet, oder? :D
Es kann nur stimmen, was der eigenen Meinung Recht gibt. Ist doch logisch, oder? :P
Gilt aber für beide Seiten.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1214
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von fast12 » Sa 25. Jul 2020, 19:10

Hirschberg hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 14:28

Viele dieser "Neuinfektionen" sind schlicht und ergreifend Messfehler (falsch positiv), und bei einer Fehlerrate von mind. 1% und ausreichend vielen Testungen werden diese "Neuinfektionen" nicht aufhören, selbst dann nicht wenn tatsächlich schon lange niemand mehr infiziert ist…
Das es "Messfehler" gibt ist wohl unbestritten. Eine von vielen unbeantworteten Fragen ist halt wie viele es wirklich sind.

Was für eine hohe Korrektheit der Tests spricht, sind die "Cluster". Wenn 10, 20, 30 Leute in unmittelbarer Nähe infiziert sind, wird niemand ernsthaft glauben dass das alles "false positive" sind.

Wenn eine Person allerdings als Einziger in seinem Umfeld positiv getestet wird und weder klar ist wo er sich angesteckt hat noch er selbst jemanden angesteckt hat, würde ich auch mißtrauisch werden und einen zweiten Test verlangen.

Die Frage ist wie oft solche "Einzelinfektionen" wirklich vorkommen...

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28530
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Sa 25. Jul 2020, 20:10

Incite hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 15:55
(Daten vom Dashboard). Soll sich bitte jeder selbst eine Meinung dazu bilden.

25.7.2020 ca. 7800 Testungen 103 positive

27.5.2020 ca. 7500 Testungen 17 positive
Bist du sicher?
Kein Zahlendreher?

Dass würde heißen wir haben dzt 6mal so viel infizierte wie im April?
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi 17:30, ggf. Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.info
Irrtum vorbehalten.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4400
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Sa 25. Jul 2020, 22:53

gewo hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 20:10
Incite hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 15:55
(Daten vom Dashboard). Soll sich bitte jeder selbst eine Meinung dazu bilden.

25.7.2020 ca. 7800 Testungen 103 positive

27.5.2020 ca. 7500 Testungen 17 positive
Bist du sicher?
Kein Zahlendreher?

Dass würde heißen wir haben dzt 6mal so viel infizierte wie im April?
ja, 6mal so viel neuinfizierte als im Mai

https://covid19.geem.at/

lt. dem offiziellen Dashboard haben wir aber mit Stand 22 Uhr 148

https://info.gesundheitsministerium.at/ ... .html?l=de
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Hirschberg
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 495
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 09:17

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Hirschberg » So 26. Jul 2020, 00:46

fast12 hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 19:10
...Was für eine hohe Korrektheit der Tests spricht, sind die "Cluster". Wenn 10, 20, 30 Leute in unmittelbarer Nähe infiziert sind, wird niemand ernsthaft glauben dass das alles "false positive" sind. ...
Wenn von 200 mutmaßlich infizierten eines vermuteten Clusters 1% falsch positiv ist sind das zwei, das ist egal,
wenn aber von 10000 willkürlich (zufällig) getesteten 1% falsch positiv ist sind das 100, und das führt die
Statistik des ganzen Landes ad absurdum…
Gruß
H.

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8844
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Teal'c » So 26. Jul 2020, 02:13

In der Industrie gehts ab. Jeden tag ne neue Meldung, die Firma sperrt zu, dort werden ein paar hundert bis tausend stellen abgebaut, ein Konzern "strukturiert um", geht in den osten etc etc.
Und meist corona als Ausrede!
In meiner bude gehts noch, aber bei sehr vielen bekannten und auch meiner ex Bude siehts ebenfalls sehr schlecht aus. Da wackeln noch sehr viel Stellen.
Wenns in dem tempo weitergeht, hat Österreich definitiv ein riesen Problem, und es wird kein virus sein!!
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
Donnie
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 07:14

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Donnie » So 26. Jul 2020, 05:45

Was ich seit dem Ausbruch dieses Virus nicht alles an Meinungen gehört habe...
Zweifelsohne interessant zu beobachten, wie schnell der moderne und aufgeklärte Demokrat doch wieder das Bedürfnis nach "Käfigen" oder gar Lagern entwickeln kann, wo man der verantwortungslosen sog. "AugenZu/IchGlaubeAlles/Aluhutträger/Populismus"- Fraktion endlich Verstand einprügeln kann. Leider auch ein wenig beunruhigend, vielleicht sollte einem das zu denken geben.
gynta hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 14:07
Noch schlimmer sind aber die "IchMachWasIchWill"Revoluzer bzw. die "MirSchreibtKeinerWasVor"Kapazunder.
Soll mir recht sein - solange diese Wahnsinnigen in ihren Käfigen bleiben. Sobald diese Freiheitskämpfer jedoch ein Leben meiner Sippe bzw. mich durch ihren Egotrip gefährden, sieht die Sache anders aus.
Fährst nicht du den Egotrip, wenn du deine Unversehrtheit oder die deiner "Sippe" über die Freiheit der gesamten Spezies Mensch - deiner Spezies - stellst? :think:

Aber okay. Verbieten wir halt auch gleich sämtliche Schusswaffen, damit es nie wieder *hust* zu einer Schießerei kommen kann. Meine zukünftigen Kinder sollen in der Schule ja immerhin sicher sein. Aber wahrscheinlich vergleiche ich nur wieder Äpfel mit Birnen - mein Fehler.
Teal'c hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 02:13
Wenns in dem tempo weitergeht, hat Österreich definitiv ein riesen Problem, und es wird kein virus sein!!
Dem kann ich mich anschließen.
"Ask the Man Who Owns One"
<3

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » So 26. Jul 2020, 08:42

Teal'c hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 02:13
In der Industrie gehts ab. Jeden tag ne neue Meldung, die Firma sperrt zu, dort werden ein paar hundert bis tausend stellen abgebaut, ein Konzern "strukturiert um", geht in den osten etc etc.
Und meist corona als Ausrede!
In meiner bude gehts noch, aber bei sehr vielen bekannten und auch meiner ex Bude siehts ebenfalls sehr schlecht aus. Da wackeln noch sehr viel Stellen.
Wenns in dem tempo weitergeht, hat Österreich definitiv ein riesen Problem, und es wird kein virus sein!!
Da gebe ich dir recht.
Es gibt sicherlich etliche Betriebe, die jede Menge finanzielle Probleme haben, die gehören auch ordentlich unterstützt.
Aber diejenigen Betriebe (ich denke dabei zB an Ryan Air/Lauda-Motion und Swarovski), die ungeniert Corona als Vehikel nutzen, um Mitarbeiter loszuwerden und/oder Löhne für Mitarbeiter, die schon davor einen Schmarrn verdient haben, noch weiter zu senken, die verachte ich. Die Menschen, die solche Wege einschlagen sind in meinen Augen ein größeres Problem als ein Virus.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4400
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » So 26. Jul 2020, 09:40

Hirschberg hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 00:46
fast12 hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 19:10
...Was für eine hohe Korrektheit der Tests spricht, sind die "Cluster". Wenn 10, 20, 30 Leute in unmittelbarer Nähe infiziert sind, wird niemand ernsthaft glauben dass das alles "false positive" sind. ...
Wenn von 200 mutmaßlich infizierten eines vermuteten Clusters 1% falsch positiv ist sind das zwei, das ist egal,
wenn aber von 10000 willkürlich (zufällig) getesteten 1% falsch positiv ist sind das 100, und das führt die
Statistik des ganzen Landes ad absurdum…
Nö, führt es selbstverständlich nicht ad absudrum. Weiters sind auch die Tests nicht willkürlich. Das sieht man auch wenn man sich die Zahlen im Dashboard anschaut.

bezüglich der Wirtschaft: Wartet mal ab was im Herbst/Winter noch kommt. Wir bekommen jetzt die Rechnung vom "ewigen Wachstum" und Wachstum das auf Export ausgelegt ist präsentiert.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

SwissShot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 789
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 19:52
Wohnort: Schweiz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von SwissShot » So 26. Jul 2020, 10:40

Nuss_95 hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 15:50
Hirschberg hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 14:28
gynta hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 14:07
... Sind diese Neuinfektionen nun noch die Reste von der alten Grippewelle oder gehören die schon zu den Vorläufern der neuen Grippewelle? ...
Viele dieser "Neuinfektionen" sind schlicht und ergreifend Messfehler (falsch positiv), und bei einer Fehlerrate von mind. 1% und ausreichend vielen Testungen werden diese "Neuinfektionen" nicht aufhören, selbst dann nicht wenn tatsächlich schon lange niemand mehr infiziert ist…
1%? Dein ernst? :doh:

Und du glaubst auch alles, was im Internet irgendwer behauptet, oder? :D
Naja die 1% werden auch von den Standardmedien ab und zu erwähnt, bei den "Verschwörungstheoretiker" wird bis 50% falsch Positiv behauptet.
In Wirklichkeit ist der Test absolut fehlerlos und Einhörner gibt es. ;)
RcL hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 17:10
Es kann nur stimmen, was der eigenen Meinung Recht gibt. Ist doch logisch, oder?
Beruht aber auf Gegenseitigkeit.
Incite hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 22:53
ja, 6mal so viel neuinfizierte als im Mai
Viel interessanter wäre, wo infizieren sich die Leute?
Im Laden, im ÖV, auf der Strasse??
Oder kann/will man dies nicht sagen, trotz Contact-Tracing und superduber App?
Teal'c hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 02:13
In der Industrie gehts ab. Jeden tag ne neue Meldung, die Firma sperrt zu, dort werden ein paar hundert bis tausend stellen abgebaut, ein Konzern "strukturiert um", geht in den osten etc etc.
Jetzt kommen die Auswirkungen.
Sehe es an den Nebenfirmen in unserer Firma.
Vor Corona wurde Ausgebaut, 24h in mehreren Schichten inkl. Sa/So und wussten doch kaum wie sie sich vor Aufträgen retten sollen.
Dann kam Corona, Aufträge wurden storniert, um 17 Uhr ist Licht erlöschen, nichts mehr mit Sa/So, schon diverse Leute gefeuert.
Aber wahrscheinlich haben diesen Firmen nur falsch geplant, haben nichts im Griff und sind eh selber Schuld, ist nur eine Bereinigung der Industrie.

Das Andere ist die Lager sind leer, es wird immer schwieriger Ersatzteile und Zubehör zu erhalten.
Die Produktionsfirmen laufen mit wenig Ausstoss oder gar nicht bzw. werden wieder geschlossen, weil irgend ein Politiker "Lockdown" schreit.

Wir werden erleben wie es weiter geht.
Da ich Pessimist bin, erwarte ich nichts gutes.

Gruss SwissShot.

Antworten