Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Der Bundesheer Thread

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Der Bundesheer Thread

Beitrag von Alaskan454 » Do 25. Feb 2021, 11:29

Etwas das viele von uns verbindet ist das Thema Waffen und auch das österreichische Bundesheer und darum eröffne ich diesen Thread um alles rund ums Bundesheer inklusive der Ausrüstung und Fahrzeuge.

Ich hatte das Glück während meiner Zeit als Piad viele Sachen zu sehen und zu testen.

Meine Funktion war Panzerfahrer auf einem Jagdpanzer Kürassier aber auch den Schein für den 12M18 und Pinzgauer hatte ich inkl Manschaftstransportberechtigung und Gefahrgut Klasse 1&3.

Als Panzerfahrer war ich weiters an den Waffen P80,Stg77 und Mg74 geschult(MG2) und bei der Richtschützenausbildung für die Pzk M57 des Jagdpanzers war ich auch dabei.

Ich freue mich auf regen Austausch
Euer Alaskan454
22lr,223 rem, 44mag,45 acp,45colt, 454 casull,480 Ruger

Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 503
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Chris Mannix » Do 25. Feb 2021, 11:54

Grundausbildung im Kriegsgefangenenlager Kaisersteinbruch 1989 . ....gibts da Leidensgenossen?

Hatte keine abgeschloßene Grundausbildung , weil ich nicht schiessen durfte ! ;)

_Daher auch Nachschubsgehilfe in der Waffenkammer der Garde in der MTK :)
Wir hatten Walther pp(k),P80, Stg58 ,Stg77, MG74, Granatwerfer 82 , Panzerabwehrrohr 66/79
und viele Magazine die geölt werden mußten/sollten . XD

Und ich hab mir die Alpinausbildung auf der Axamer Lizum erspaart wegen Salmonellen in der Kaserne (tolle küche der MTK) !

Abgerüstet als Wehrmann , wegen 2x befohlener Rapport ! (Beim schlafen im Dienst erwischt) :mrgreen:

Meine BH story
Zuletzt geändert von Chris Mannix am Fr 26. Feb 2021, 01:53, insgesamt 4-mal geändert.
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Joewood
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 453
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Joewood » Do 25. Feb 2021, 12:22

Grundausbildung Götzendorf - jetzt weiß ich auch, warum der Spitzname "Gelsendorf" war - oida waren die Viecher dort lästig.

Hab meine GA bei der Garde zwar abgeschlossen aber nachdem den Verantworltlichen mein körperlicher Zustand nach 10 Jahren (Kontakt)Leistungssport nicht ganz geheuer war, haben sie mich in die Stabskompanie versetzt :mrgreen:

Wehrmann, weil ich meinem Vzlt im Büro paar Mal zu verstehen gegeben habe, was ich von gewissen Dingen (und ihm) halte. :whistle: :tipphead:
War halt bissi angepisst, weil ich nicht so mit den Kanönchen spielen durfte, wie ich gerne hätte. Auch wenn es insgesamt wohl gemütlicher war.

Dafür war ich in der Grundausbildung - trotz Hebe/und Tragebfreiung für alles über 10kg - der erste, der den Schlüssel für die Kraftkammer und dienstfrei für's Club-Training bekommen hat :lol:

Soviel zu meiner Story...

Chrissi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 114
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:17

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Chrissi » Do 25. Feb 2021, 12:55

Beitrag gelöscht
Zuletzt geändert von Chrissi am Fr 26. Feb 2021, 00:06, insgesamt 2-mal geändert.

kapfe
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 178
Registriert: Di 18. Sep 2012, 17:35

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von kapfe » Do 25. Feb 2021, 12:58

Die kompletten 8 Monate(ET 06/98) in der Schwarzenberg Kaserne/Sbg.
Als Funker im KdoFmb2/FuKp, inkl. Alpinausbildung, Hubschrauberfliegen und denn gonzn schass.
Bis auf 10 Wochen Grenz AssE, in der Burgenländischen Metropole, Wallern am See(Oaschkoid wors).
Und natürlich auch brav, Rekrut geblieben.
Zuletzt geändert von kapfe am Fr 26. Feb 2021, 06:16, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1701
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von combatmiles » Do 25. Feb 2021, 13:23

ET 7/91 während Jugo Krise...
JaPzB7
Obwohl ich aus innergebirg stamme, wollte ich nie auf die JgS weil i mir da schon gedacht hab was die so viel Zeig sinnlos herum zahen.. Deshalb RiSch aufm "K" geworden.. dann alles gemacht bis zum fertigen ZgsKdt..
Dann hams des Baon aufgelöst...
Dazwischen viele echte Auslandseinsätze u kane Sun Shine Missons.. des hätte sich mit meinem Bewegungsprofil net vertragen..
Ausbildung u FS so ziemlich alles was es gab u tw no gibt...
suche günstige KK .22lr Repetierer... Westösterreich (SBG, angrenzendes OÖ und Tirol)

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2717
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von KGR84 » Do 25. Feb 2021, 13:39

Alaskan454 hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 11:29
.
.. auch den Schein für den 12M18 und Pinzgauer hatte ich inkl Manschaftstransportberechtigung und Gefahrgut Klasse 1&3.
Darf man nicht mehr sagen, ist nicht gegendert!
Chris Mannix hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 11:54
Grundausbildung im Kriegsgefangenenlager Kaisersteinbruch . ....gibts da Leidensgenossen?
Strafkompanie Oggau :mrgreen:

Aber in Steinbruch waren wir auch oft!
Bild

Jiggler
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 455
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 17:48

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Jiggler » Do 25. Feb 2021, 14:14

Ich war ABC Abwehr in Mautern mit nur 6 wöchiger Grundausbildung, davon eine Woche auf der Krankenstation, weil ich am 2. oder 3. Tag beim Maskenball im Stiegenhaus umgeknöchelt bin in den zu kleinen Turnschuhen die ich bei der Ausgabe bekommen habe.

Danach war ich Ordonanz in der UO-Messe bzw. Offizierscasino in Zwölfaxing. Die "Gäste" waren da oft bissl schlecht drauf und vor allem ziemlich trinkfest. Zeitgleich hab ich den Heimschläfer ausgefasst und das StG nie wieder zurück bekommen, nachdem ich es beim übersiedeln abgeben musste. Schlafplatz hatte ich auch keinen mehr, da nicht vorhanden. Aber heim waren es eh nur 5 Minuten. Besonders zach war das Dienstrad mit abwechselnd Früh- und Spätdienst.

Und ziemlich auf den Tag genau vor 10 Jahren habe ich als Gefreiter abgerüstet.

@Chrissi ich hatte den Einberufungsbefehl auch erst für später als erwartet bekommen, aber es konnte vorverlegt werden, so dass ich zwischen Schule und GWD nicht ein halbes Jahr Leerlauf gehabt hätte. Also da kannst du sicher auch anfragen, ob das für dich möglich wäre.
Glock 19
OA 15 BL

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8855
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Teal'c » Do 25. Feb 2021, 15:06

Grundausbildung PanzerPionier Kompanie Bruck/L. Dann ABC Zug, aber gsd nur kurz dann Stabskompanie (liebevoll Schnapskompanie genannt :lol: ).
Ansonsten auch das volle Programm - Seetaler Alpe - Grenzeinsatz - Allentsteig - überall dabei. :)

Bei der St. Kompanie war ich der Gehilfe vom NUO, war auch viel bei den Schießen außerhalb der eigenen Kompanie dabei. Allerdings hab ich mich mit dem STG nie wirklich anfreunden können, deshalb hab ich unter mehreren HA kein Aug Z und werd mir auch keines kaufen.

War ne echt coole Zeit, viel neue Freunde dort kennengelernt.
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

gertbley
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 566
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:19

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von gertbley » Do 25. Feb 2021, 15:11

1.JaPzKp/AufklR 1
8 Monate GWD 10.97 - 05.98
Dort hab ich mein Vertrauen in Glock her (hatte bis dahin nur 2 Revolver weil ich bis zum Heer die Einstellung "auf a Automatik kannst di net verlassen" hatte.
Gruß
gertbley

Online
Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1701
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von combatmiles » Do 25. Feb 2021, 15:22

I werd am We mal a paar "not classified" Bilder rauskramen.... nur Text is ja fad...
😂
suche günstige KK .22lr Repetierer... Westösterreich (SBG, angrenzendes OÖ und Tirol)

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Alaskan454 » Do 25. Feb 2021, 15:49

combatmiles hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 13:23
ET 7/91 während Jugo Krise...
JaPzB7
Obwohl ich aus innergebirg stamme, wollte ich nie auf die JgS weil i mir da schon gedacht hab was die so viel Zeig sinnlos herum zahen..
Ein altes Sprichwort sagt:

Lieber schlecht gefahren als gut gegangen :mrgreen:
22lr,223 rem, 44mag,45 acp,45colt, 454 casull,480 Ruger

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 2116
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von diver99 » Do 25. Feb 2021, 16:02

Ich war 1992 beim Landwehrstammregiment 37 in der Maximiliankaserne in Wr. Neustadt. Ausbildung als Erkundungs- und Vermessungstrupp bei der 10,5 cm leichten Feldhaubitze. 4 Wochen Assistenzeinsatz in Nickelsdorf, 3 Wochen Allentsteig.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1950
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von Ares » Do 25. Feb 2021, 16:14

Alaskan454 hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 15:49
....
Ein altes Sprichwort sagt:

Lieber schlecht gefahren als gut gegangen :mrgreen:
Jepp ;)

Kraftfahrer auf Pinzgauer 710M und Steyr Diesel 680/680M3.
Ausgebildet am STG58, StG77, MG74, HAGRA, PAR70 (mit Ü-Munition)
Geschult auf Browning M1919, M1921 und PPSCH (!), Brand HAGRA, PAR66.

Das alles in Bruck Neudorf und Neusiedl/See. Götzendorf obwohl näher, wollte ich nicht (wegen der Gössn).

Keks - alte Familientradition, ist es bei einem geblieben. :at2:
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2702
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Der Bundesheer Thread

Beitrag von AUG-andy » Do 25. Feb 2021, 17:00

Mein Arbeitsgerät für die Zeit beim Heer in Gr. Enzersdorf :
Smolakaserne Fliegerabwehr-bataillon 1
Ein 3 Achs-Pinzgauer 712 mit 2cm Flak .
Als Kraftfahrer hast du während den Nachteinsätzen schlafen dürfen im Vergleich zur restlichen Truppe.
https://www.bundesheer.at/misc/image_po ... blnFremd=0
https://www.bundesheer.at/waffen/waf_fiak.shtml
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Antworten