Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Antworten
Benutzeravatar
Leonardo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2754
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:37

prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von Leonardo » Mi 16. Jun 2010, 19:16

http://www.pro-legal.de/index.php/2010/ ... grabscher/

Ein solches Verbot kann als eine angemessene Lösung für Regierungen erscheinen, die ihren Bürgern nicht mehr vertrauen, aber sie stellt eine gefährliche Missachtung der Sicherheit und der Freiheit jedes Einzelnen dar. Denn: Nicht alle Aufstände und Widerstandsbewegungen sind schlecht. Anders gesagt: warum haben gerade autoritäre Regimes wie Syrien, Kuba, Ruanda, Vietnam, Zimbabwe und Sierra Leone den legalen privaten Waffenbesitz verboten?


:text-bravo:
‎„All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“

Lewis B. Puller

Benutzeravatar
pointi2009
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5534
Registriert: Di 11. Mai 2010, 08:36
Wohnort: PL

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von pointi2009 » Do 17. Jun 2010, 08:11

:naughty: Diese Intentionen der "Regierungen" ist wenn man sich den letzten Querschüsse Newsletter durchliest ja verständlich. Welche Regierung mit der Angst im Rücken, dass das Volk sich diese Art der Bevormundung, Ausbeutung, Verarschung und Belügung vielleicht irgendwann nich mehr gefallen lassen wird, versucht nicht, alle Gefahren gegen ihr machtbesessenes Regieren zu unterbinden. Was liegt näher, als solche Zahlen zu initiieren um eine Durchsetzung möglich zu machen. Es gibt genug Mitschwimmer im Volk die sowas unterstützen, und der Rest wird gefaket!
Es braucht nur mehr einen Initialfunke um die Massen auf die Strassen zu bringen und mit der richtigen Hand an der Spitze dieser Massen kann es sicherlich eng werden :think: wohin führt das alles.....
Serenity Prayer from Niebuhr: "God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference."

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von wolf » Do 17. Jun 2010, 09:08

#
Zuletzt geändert von wolf am Do 6. Okt 2011, 01:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von <BigM> » Do 17. Jun 2010, 09:50

Vl is der Schnürsenkelsepp einfach ein devoter Kerl, der halt Kontrolle v
braucht :-)
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
pointi2009
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5534
Registriert: Di 11. Mai 2010, 08:36
Wohnort: PL

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von pointi2009 » Do 17. Jun 2010, 10:54

:snooty: ja nur wenn ich schon ein militär depot oder polizeistation stürmen muss, um an waffen zu kommen - falls natürlich wie unwahrscheinlich auch immer es zu einer eskalation kommen sollte - dann lauf ich lieber bereits mit einer waffe in der hand sturm ;) :whistle:
Serenity Prayer from Niebuhr: "God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference."

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von <BigM> » Do 17. Jun 2010, 11:11

Nö, es reicht, wennst die kasernenwache anschreist!
Der lässt des Teil fallen und flüchtet. So gesehen und gehört in Westösterreich, wo sich der Schreihals dann selbst gerichtet hat.
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von BigBen » Do 17. Jun 2010, 15:35

bitte lasst hier einzelne forenmitglieder aus dem spiel und lernt wie erwachsene eine andere meinung zu akzeptieren ohne sie lächerlich machen zu müssen. ich teile übrigens in weiten teilen die meinung des schuhseppers und ich persönlich glaube auch, dass der privatwaffenbesitzkeine absichten von regierungen verhindern kann und auch nicht in der vergangenheit verhindert hätte. trotzdem glaube ich dass jeder unbescholtene bürger das recht auf waffenbesitz hat!
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Leonardo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2754
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:37

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von Leonardo » Do 17. Jun 2010, 17:07

BigBen
bitte lasst hier einzelne forenmitglieder aus dem spiel und lernt wie erwachsene eine andere meinung zu akzeptieren ohne sie lächerlich machen zu müssen.


:text-bravo:

ich teile übrigens in weiten teilen die meinung des schuhseppers und ich persönlich glaube auch, dass der privatwaffenbesitz keine absichten von regierungen verhindern kann und auch nicht in der vergangenheit verhindert hätte.


Da gebe ich dir recht,alleine schon aus dem Grund weil die Mehrheit der Bevölkerung wie Lämmer auf der Schlachtbank sind und dementsprechend agieren.



trotzdem glaube ich dass jeder unbescholtene bürger das recht auf waffenbesitz hat!



:happy-partydance:
‎„All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“

Lewis B. Puller

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von <BigM> » Do 17. Jun 2010, 19:04

@ Leo, was würdest du ohne deine ganzen smileys nur machen... :D
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
Leonardo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2754
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:37

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von Leonardo » Do 17. Jun 2010, 19:31

<BigM> hat geschrieben:@ Leo, was würdest du ohne deine ganzen smileys nur machen... :D



:crying-yellow:
‎„All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“

Lewis B. Puller

Benutzeravatar
Vintageologist
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Beiträge: 2846
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:14
Wohnort: Wien 14

Re: prolegal - UN-Gewehrgrabscher

Beitrag von Vintageologist » Fr 25. Jun 2010, 12:44

Das Problem ist doch, dass die Entwaffnung JEDENFALLS vor den drastischen Maßnahmen käme, die das Volk veranlassen würde, bewaffnet auf die Straßen zu gehen. Und bevor das gegeben ist, fällt leider in den naiven Köpfen der meisten Menschen das Argument, dass doch eine Regierung einmal korrupt und undemokratisch werden könnte, weg. ("Das gibts doch bei uns ned!")
Das Glück, dass wir meines Erachtens in Österreich haben, ist, dass die Bevölkerung schon um einiges Misstrauischer ist als z.B. die Deutschen und nicht einfach dieses "Wir sind ein sicheres Land"-Leier abkauft.

Also den Gedanken, gegen ein zukünftiges, korruptes Regime mit euren derzeitgen Legalwaffen vorzugehen könnts eher vergessen :D
Wenn wirklich einmal der Grünkommunismus ausgerufen wird, sind die weg, bevor die Masse überhaupt Wind davon bekommt, was hier so läuft.
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠
"A Russian Mosin is more or less a spear that happens to fire bullets."

Antworten