Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

see thru Visierung für UHR gesucht

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Antworten
Benutzeravatar
Prof_Enfield
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 455
Registriert: Di 10. Dez 2013, 19:49

see thru Visierung für UHR gesucht

Beitrag von Prof_Enfield » Mo 11. Jun 2018, 18:09

[Ich hab's zwar schon - allerdings unter anderem Titel - im Reperatur/Pflege/Tuning-Bereich gepostet, aber vielleicht habe ich mit meiner UHR-spezifischen Frage hier mehr Glück. Wenn das mehrfache Posten böse ist, bitte löschen. Danke für Euer Verständnis!]

Ich überlege mir einen Henry Long Ranger UHR in 223 zuzulegen und würde gerne ohne Umbauten entweder Zielfernrohr oder die offene Visierung verwenden können. Es ist mir bewusst, dass die sogenannten "see thru"-Montagen auf Grund ihrer Höhe nicht unumstritten sind, ich würd's aber trotzdem gerne mal so versuchen.

Die im Lieferumfang enthaltenen Basen sind vermutlich etwas zu hoch um darauf noch etwas zu montieren.

Hat jemand eine Idee, ob es dafür eine passende Montage gibt?

Vielen Dank im Voraus!

Antworten