Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Elsa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 92
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:48

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von Elsa » Mo 14. Mär 2016, 09:12

Kein Problem
Fragen wir doch einfach Bild
Die waren sicher dabei
So long
Elsa

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von hobbycaptain » Mo 14. Mär 2016, 11:30

wurscht, Henrystutzen bleibt Henrystutzen, würd Old Shatterhand sagen :mrgreen:

Online
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2242
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von The_Governor » Mi 16. Mär 2016, 21:39

Ich hatte heute beim Munition kaufen eine Marlin in der Hand. Vermutlich eine 336C mit montiertem Zielfernrohr. Sie sagte mir, es sei eine gebrauchte, also vermute ich vor 2007 oder nach 2012 denn sie war wirklich äußerst gut verarbeitet. Das Finish sah perfekt aus und das Repetieren ging noch weicher und flüssiger als bei der Henry und da ist es schon sehr gut. Hat mich begeistert, vielleicht kommt mir so eine auch mal ins Haus. Ist 30-30 gut erhätlich?

Habe gelesen, dass Remington bei der Übernahme von Marlin keinerlei maßstäbliche Zeichnungen auch nur eines Gewehres in Produktion vorfand. Die Maschinen waren teilweise über 60 Jahre alt und alles wurde von Hand gefertigt. Remington hat das dann alles nach New York umgesiedelt aber die meisten erfahrenen Mitarbeiter gingen jedoch nicht mit. Die neuen haben dann mehr schlecht als recht so weitergemacht, bis man 2012 die erste (die 336) komplett in 3D am CAD angelegt und Zeichnungen erstellt hatte. Seit dem geht es anscheinend mit der Qualität wieder nach oben. Wer das nachlesen möchte findet hier den Link:

http://calibremag.ca/the-rise-fall-and-rise-of-marlin/
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Willy56
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:24
Wohnort: Vorarlberg

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von Willy56 » Mi 13. Mär 2019, 01:03

Update zu Marlin:

Ich habe im Herbst 2018 einen UHR von Marlin (1894 Modell, 357mag, Carbine mit 18.5 Zoll Lauf) bei Waffen Hauck in D gekauft.

Der UHR ist komplett überarbeitet und funktioniert butterweich. Die von Hauck ausgesuchten und überarbeiteten Modelle sind empfehlenswert. Auf der Webseite sind die Veränderungen angeführt.

Falls ein Forums-User aus Vorarlberg Interesse an einer Marlin von Hauck hat, soll er mich kontaktieren.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22887
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von gewo » Mi 13. Mär 2019, 10:07

Willy56 hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 01:03
Update zu Marlin:
Ich habe im Herbst 2018 einen UHR von Marlin (1894 Modell, 357mag, Carbine mit 18.5 Zoll Lauf) bei Waffen Hauck in D gekauft.
Der UHR ist komplett überarbeitet und funktioniert butterweich.
einem unterhebler schadet eine ueberholung und anpassung als neuwaffe grundsaetzlich nie, das stimmt

speziell bei PUMA ROSSI und TAURUS - als sie noch lieferbar waren - haben wir unseren kunden immer empfohlen die 80,- zu investieren und sie nach einem ersten grundsaetzlichen funktionstest zum buechsner vor ort zum ueberarbeiten zu bringen

bei UBERTI bei HENRY und CHIAPPA kann man dazu stehen wie man will
ja, klar
man kann ueberarbeiten lassen
wirklich notweniog wie bein den obenstehenden brasilianern ist es nicht
aber hilt es nix dann schadet es nix

bei MARLIN - ganz ehrlich - ist das aber eigentlich nicht notwendig
wenn irgendein UHR out of the box gut laeuft dann marlin
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Willy56
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:24
Wohnort: Vorarlberg

Re: Uberti Lever Action UHR Erfahrungen

Beitrag von Willy56 » Sa 16. Mär 2019, 17:27

Hallo "gewo", ich respektiere deine Äusserung und habe keine Ahnung, wie eine neue Marlin "out of the box" funktioniert.

Jedenfalls wurden Teile ersetzt, die Sinn machen: zB. 1-teiliger Schlagbolzen statt 2-teiliger, eine neue Unterhebelschraube - somit kann der UHR ohne Werkzeug zur Reinigung zerlegt werden.
Folgende Bearbeitungen erfolgten am System: Zuführung, Timing, Lever, Hahn, Bodenplatte, Abzug, Abzugsraste, Verschluß und Federnsatz.

Zudem werden die "UHRen" von Hauck persönlich ausgesucht - ist doch auch sinnvoll.

Ich habe schon mehrere Unterhebler geschossen und darf mit gutem Gewissen sagen - alles funktioniert perfekt - im Verhältnis zu meiner Winchester 1894 44mag. Die ist ein rauhes "Luder" und mag es mit Gewalt.

Ob nun diese Bearbeitungen notwendig sind oder nicht, lässt sich nur aus der persönlichen Sicht beantworten bzw ob der Käufer wert darauf legt oder nicht.

Ein schönes Wochenende. :at1:

Willy

Antworten