Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

7,62x54r

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Antworten
G1234
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Nov 2019, 17:17

7,62x54r

Beitrag von G1234 » Di 26. Nov 2019, 22:43

Hallo, stelle mich kurz vor da ich keinen geeigneten Bereich gefunden habe: bin 35 und komme aus oö. Lese schon länger mit da immer wieder Interessante Themen auftauchen. Bin nicht im Besitz einer wbk da mich KW (noch) nie gereizt haben. Habe vor kurzem einen m44 naganten erworben. Die munitionsfrage bzgl VM brennt mir unter den Fingernägeln. Konnte hier irgendwo schon eine Liste finden wo dieses kaliber in fmj unter kat a fällt. Ist das richtig und wenn ja wieso? Ich war schon schiessen mit dem feuerspucker und der Händler führt nur fmj die ich ohne Probleme kaufen konnte. Trotz des hinweises meinerseits bzgl fehlender wbk. Wie ist es wirklich? Jedenfalls knallt der gerät richtig :D spürt man am nächsten Tag auch noch ;)

G1234
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Nov 2019, 17:17

Re: 7,62x54r

Beitrag von G1234 » Di 26. Nov 2019, 22:49

Wo könnte man die barnaul beziehen? Die habe ich bei keinem Händler sehen können. Wär angeblich die günstigste Variante zu schiessen. Hat da wer einen Tipp? Mfg

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2182
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: 7,62x54r

Beitrag von Maddin » Di 26. Nov 2019, 22:54

Man weiß es eigentlich nicht genau. Nach der KM Verordnung ist jedenfalls klar was 308 und 223 betrifft. VM gibt es nur mit WBK/WP. Aber schon da halten sich nicht alle Händler dran.

Beim Rest sind Jagd und Sportpatronen ausgenommen. Aber welche Patronen da genau darunter fallen wissen wir (leider) gar nicht. Es gibt eine (mE nicht verbindliche) Liste mit Patronen die angeblich KM sein sollen. Leider gibts da wenig Rechtssicherheit und keine befriedigende Antwort.

G1234
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Nov 2019, 17:17

Re: 7,62x54r

Beitrag von G1234 » Di 26. Nov 2019, 23:00

Ok.. ich nehme dann einfach an wenn mir der waffenhändler die Munition verkauft, es rechtens ist. Im Prinzip muss er es wissen.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2182
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: 7,62x54r

Beitrag von Maddin » Di 26. Nov 2019, 23:29

G1234 hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 23:00
Ok.. ich nehme dann einfach an wenn mir der waffenhändler die Munition verkauft, es rechtens ist. Im Prinzip muss er es wissen.
Soweit ich das sehe gibt es für den Händler keine Sanktion. Für dich als Besitzer aber schon, wenn es hart auf hart kommt.

Mir sind aber keine Fälle bekannt in denen aus solchen Gründen eine Hausdurchsuchung oder ähnliches erfolgt ist.

Antworten