Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Vorderlader kauf

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Schütze65
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 68
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:36

Vorderlader kauf

Beitragvon Schütze65 » So 1. Mär 2015, 21:02

Hallo!
Ich bin neu hier.
ich komme aus Oberösterreich
Mein Name ist Werner ich bin 49 Jahre alt.
Derzeit übe ich hauptsächlich mit einer 22er CZ.
Nun würde mich ein Vorderladergewehr schon sehr reizen!
Wo in Österreich gibts einen Händler der Vorderlader verkauft (der auch welche zur Ansicht da hat nicht nur zum bestellen)?
Wie schauts mit dem versand aus Deutschland aus, ist das legal?
Stimmt es das man ab April nur mehr eine begenzte Menge Pulver erhält und obendrein auch festhehalten wird wer wo wieviel gekauft hat?
Wenn ja ist der Pulverschein wie in Deutschland wohl auch nicht mehr weit !
Würde mich über eure Meinungen freuen !

Mfg werner

Benutzeravatar
Mandella
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 984
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 13:05
Wohnort: Wien

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Mandella » Mo 2. Mär 2015, 10:53

Servus.

Vorderlader sind wunderbare und wunderschöne Waffen. Also Vorsicht, Suchtgefahr. :D
Ich persönlich schieße seit gut drei Jahren nur noch Vorderlader.
Ich nehme mal an, du meinst einschüssige Vorderlader nach §45 WaffG, und keine Revolver nach §23 Abs 2a denn die werden beim Import wie Kat B behandelt.

Grundsätzlich kann dir jeder österreichische Händer und Büchsner einen Vorderlader bestellen.
Auf einschlägigen Plattformen wie Waffengeschlaucht und eGrunz wirst du günstige Gebrauchte finden.
Nur solltest du da auch mit so mancher bösen Überraschung rechnen, da manche Leute sich Vorderlader kaufen, damit vollkommen kenntnisfrei "herumspielen" und dann ihre durch Nichtputzen oder falsche Handhabung ramponierten "Seltenen Vorderlader" wieder losschlagen wollen. :(
Rechne damit, daß du bei Gebrauchten von Personen die nicht leidenschaftlich Vorderlader schießen, erst mal etwas Zeit und Geld in eine kleine Restauration und eine große Putzorgie stecken solltest. ;)

Sowohl in Deutschland, als auch in Österreich sind Vorderlader frei verkäufliche Waffen, bei denen der Erwerber lediglich Volljährig sein muß.
Der Versand von Deutschland nach Österreich stellt kein Problem dar, und im Gegensatz zu moderner Gerätschaft ist auch kein Papierkrieg erforderlich.
Das hat sich sogar ein deutscher Händler, mit dem ich mal zu tun hatte, extra von deren Ministerium, schwarz auf weiß, bestätigen lassen. :D

Das mit dem Pulver ab April scheint leider eine Tatsache zu sein, aber solange das Pulver nicht rationiert wird, und man jederzeit nachfassen kann, solange man die gesetzlich erlaubte Lagermenge nicht überschreitet, juckt uns das kaum. 8-)
Ist halt wieder eine Bürokratie-Hürde, wie üblich, aber da muß man einfach drüber stehen, wenn man dieses wunderschöne Hobby betreiben möchte.

lg
"Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?"
(Star Wars Episode IV: Obi Van Kenobi)

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2516
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon rhodium » Mo 2. Mär 2015, 23:29

Also eine 45er Hawkenperkussionsbüchse kann man sich "bloß so" schicken lassen? Hinterlader für Papierpatronen oder 1-schüssige Perkussionspistolen wie sie in D ab 18 sind, auch?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
Mandella
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 984
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 13:05
Wohnort: Wien

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Mandella » Di 3. Mär 2015, 06:52

rhodium hat geschrieben:Also eine 45er Hawkenperkussionsbüchse kann man sich "bloß so" schicken lassen? Hinterlader für Papierpatronen oder 1-schüssige Perkussionspistolen wie sie in D ab 18 sind, auch?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk


Ganz genau. Eine Hawken, Kentucky, oder wie sie alle heißen, kann man getrost in Germanistan kaufen und sich, ohne den üblichen Bürokratie-Schmonzes, schicken lassen.
Das ist vollkommen legal und legitim. Eben weil als minderwirksam und frei verkäuflich ab 18 Jahren eingestuft.

Beim Hinterlader für Papierpatronen nehme ich an, daß du eine Sharps meinst. Bei der schauts rechtlich ganz exakt gleich aus, wobei ich darauf tippe, daß sich höchstwahrscheinlich ein wissensresistenter Beamte daran stoßen könnte, daß die Sharps "zu modern" aussieht und man erst lang und breit diskutieren und erkären muß, aber im Endeffekt Recht bekommt. Stellt sich nur die Frage, ob man sich das antun möchte oder nicht. Ich habe meine brav hierzulande gekauft, und sie ist wegen des Fehlers eines "Traditionshändlers" erst im ZWR gewesen, und dann im hohen Bogen rausgeflogen als von Amts wegen der Fehler bemerkt wurde. (Seltenheit und Wunder in Einem. :D )
"Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?"
(Star Wars Episode IV: Obi Van Kenobi)

Schütze65
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 68
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:36

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Schütze65 » Mi 4. Mär 2015, 18:21

Hallo!

Vielen Dank für eure Antworten!

Werner

the_law
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1986
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 20:55
Wohnort: Im Herzen von Tirol

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon the_law » Mi 4. Mär 2015, 19:47

Mandella hat geschrieben:......Ich habe meine brav hierzulande gekauft......erst im ZWR gewesen, und dann im hohen Bogen rausgeflogen als von Amts wegen der Fehler bemerkt wurde.....


wie rausgeflogen :?: :think: , wird doch im zwr wie a jede andere kat.c-d gehandhabt ,..oder etwa nicht?

Benutzeravatar
Maggo
Moderator
Moderator
Beiträge: 2967
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:09
Wohnort: Dort wo das kleinwüchsige Wilde und hinterlistige Bergvolk in den Alpen wohnt

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Maggo » Mi 4. Mär 2015, 19:58

the_law hat geschrieben:
Mandella hat geschrieben:......Ich habe meine brav hierzulande gekauft......erst im ZWR gewesen, und dann im hohen Bogen rausgeflogen als von Amts wegen der Fehler bemerkt wurde.....


wie rausgeflogen :?: :think: , wird doch im zwr wie a jede andere kat.c-d gehandhabt ,..oder etwa nicht?


Weil sie im ZWR nix zu suchen haben.
Oder meldet man auch Luftgewehre oder Luftpistolen (unter 6mm Kaliber) ins ZWR? Nein!
Das selbe ist mit einschüssige Vorderladerwaffen.............
Wer mit Halbautomaten Schießt ist zu faul zum Repetieren! :D


Obacht vor dem bösen Mod! ;-)
Bild

the_law
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1986
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 20:55
Wohnort: Im Herzen von Tirol

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon the_law » Mi 4. Mär 2015, 20:52

Maggo hat geschrieben:
the_law hat geschrieben:
Mandella hat geschrieben:......Ich habe meine brav hierzulande gekauft......erst im ZWR gewesen, und dann im hohen Bogen rausgeflogen als von Amts wegen der Fehler bemerkt wurde.....


wie rausgeflogen :?: :think: , wird doch im zwr wie a jede andere kat.c-d gehandhabt ,..oder etwa nicht?


Weil sie im ZWR nix zu suchen haben.
........


hmm :think: , dieser passus scheint mir entgangen zu sein, wo find ich das im waffges?

GSchoenbauer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 593
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 16:17

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon GSchoenbauer » Mi 4. Mär 2015, 20:59

Paragraph 45

Benutzeravatar
lyhrenz
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 146
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 17:14

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon lyhrenz » So 8. Mär 2015, 23:54

Eine einschüssige Duellpistole ist auch nicht registrierungspflichtig trotz Kurzwaffe? Wobei kurz bei der relativ ist...
und weiss jemand wo man in Wien ein gscheides piston herbekommt?
LG

Benutzeravatar
Birdman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 46
Registriert: Di 26. Jun 2012, 13:12
Wohnort: Wien

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Birdman » Mo 9. Mär 2015, 06:39

Wien, kann ich dir nicht sagen.
Aber Professional Arms in Baden hat viel für Vorderlader.
Am Besten du rufst dort einfach mal an.
„Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.“ (Jean Paul Getty)

Benutzeravatar
Mandella
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 984
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 13:05
Wohnort: Wien

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Mandella » Mo 9. Mär 2015, 06:47

lyhrenz hat geschrieben:Eine einschüssige Duellpistole ist auch nicht registrierungspflichtig trotz Kurzwaffe? Wobei kurz bei der relativ ist...
und weiss jemand wo man in Wien ein gscheides piston herbekommt?
LG


Ganz genau. Ist §45.

In Wien selbst wirst du "den Schlauch haben". Da es eher einen Sonderfall darstellt, wenn ein Büxner oder Händler ein so gutes Stück lagernd hat.

Aber ganz nahe bei Wien, wird dir geholfen: http://www.professional-arms.at/
Notfalls kannst da sogar mit der Schnellbahn hinfahren. Der Laden ist nicht mal 500m vom Bahnhof entfernt.

Klickst du auf "Neuwaffen" und selektierst "Vorderlader" und paßt.
Fehlt die eigentlich nur wer, der dir zeigt, wie es geht und was du dir dazu noch anschaffen solltest. Und schon geht die Luzi ab. :D
Aber Vorsicht! Suchtgefahr! :D :D :D
"Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?"
(Star Wars Episode IV: Obi Van Kenobi)

shipy
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 65
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:23
Wohnort: Bez.: Mattersburg

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon shipy » So 15. Mär 2015, 00:37

Hallo

in TATTENDORF besteht die Möglichkeit jeden 2. Samstag im Monat am Gewehrstand mit Vorderladerwaffen zu trainieren.

Es wird immer ein erfahrener Schütze anwesend sein, der für eventuelle Fragen zur Verfügung steht.

Es besteht auch die Möglichkeit an einem Grundkurs für neue Vorderladerschützen teilzunehmen.

Benutzeravatar
lyhrenz
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 146
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 17:14

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon lyhrenz » So 15. Mär 2015, 11:21

Hallo nochmal, ich hab jetzt noch mal ein bisschen rumgefragt, bin aber trotzdem nicht fündig geworden. Gibt es wirklich in Wien keinen Händler, der kleine Ersatzteile wie pistons lagernd hat? Wegen einem piston nach nach Baden zu fahren ist schon aufwendig, da ist ja die Fahrkarte teuerer als das Teil...
LG

Senf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1561
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:26
Wohnort: Klagenfurt, Leoben, Wien

Re: Vorderlader kauf

Beitragvon Senf » So 15. Mär 2015, 11:55

Dann kaufst halt noch ein Packl Pulver, Kugeln, und 3 weitere Pistons... ;) is eh Verbrauchsmaterial...
Hier könnte Ihre Signatur stehen!!


Zurück zu „Oldschool Shooting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast