Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

CAS/Westernschießen in Salzburg

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Benutzeravatar
gasti357
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 153
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 13:03
Wohnort: Wien 1220

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon gasti357 » Sa 14. Jan 2017, 23:42

So, Old Creek nun weißt du was ich gemeint habe.
Ich bezweifle auf keinen Fall deine waffentechnischen Kenntnisse und dein handwerkliches Geschick.
Aber gegen den Mann sind wir alle Anfänger
Verzeihung, Nachsatz:
Charls ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Waffentechnik, mit einer der größten Waffensammlungen

m.f.G.
Gasti
Zuletzt geändert von gasti357 am Sa 14. Jan 2017, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
„Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!“
Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15. 09.1935

Benutzeravatar
OldCreek
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 12:09
Wohnort: Saltcastle City

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon OldCreek » Sa 14. Jan 2017, 23:50

Charles, deine Probleme möchte ich haben... :D

Beachtliche Sammlung. Respekt.

Cheers,
Wolf
God created man. Sam Colt made them equal.

Elsa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:48

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon Elsa » So 15. Jan 2017, 12:43

Ich habe schon ganz vergessen wie schwierig es damals war mit CAS anzufangen :shock:
Schon fast 2 Monate Beratung und noch keinen einzigen Schuß, also da hätte ich schon aufgegeben.
Oder war's damals doch leichter?
Ich hab gefragt wo was ist, bin hingefahren und hab mir das Spektakel mal angeschaut. :think:
Aber was weiß ich schon :whistle:
So long
Elsa

Benutzeravatar
Werner
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 253
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 16:25
Wohnort: Wo die Sprache herkommt

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon Werner » So 15. Jan 2017, 13:54

Mit der Rossi, die du eh schon hast, kannst du ruhig anfangen und erste Erfahrungen sammeln. Davon ausgehend dass sie läuft.
Später wirst du vermutlich zu einer 66er oder 73er mit Short Stroke wechseln.
Ich selbst habe ungefähr 3,5 Jahre mit einer Rossi meine Bewerbe absolviert.
Das was gasti357 zur Rossi schreibt stimmt.
Es ist aber nicht gänzlich unmöglich damit gut abzuschneiden. Bei uns hat Doc Sourdough damit sogar einen Deutschen Meistertitel bei den 49ern geholt!
Das geht aber nur mit viel Training und einer blitzschnellen "Krisenbewältigungsreaktion" wenn sich eine Patrone mal aufstellt.
Was die Revolver angeht -> es sollte zweimal das exakt gleiche Modell sein.
Gruß
Werner

Benutzeravatar
OldCreek
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 12:09
Wohnort: Saltcastle City

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon OldCreek » So 15. Jan 2017, 14:02

Elsa, hast ja Recht. Vielleicht sollte ich nicht so viel Zeit im Forum verbringen und lieber mein Ding durchziehen.
Bis dann,
Wolf
God created man. Sam Colt made them equal.

Elsa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:48

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon Elsa » So 15. Jan 2017, 18:16

Hallo Wolf
Ist ja nicht verkehrt sich im Vorfeld schlau zu machen,und das hätte sicher nicht nur mir viel Geld gespart. :whistle:
Ich weiß auch daß momentan dank unserer "Winterpause" leider nicht viel geht mit ersten praktischen Erfahrungen.
Grad mal gute 80 km von dir entfernt gibt es einen (inzwischen nicht mehr ganz so kleinen) Club der dir weiterhelfen kann.
http://www.country-freunde-haag.at/
Einige von denen haben auch hier schon geantwortet.
Nimm mal Kontakt auf, evtl geht da schon eher was :dance:
So long
Elsa

Benutzeravatar
gasti357
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 153
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 13:03
Wohnort: Wien 1220

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon gasti357 » So 15. Jan 2017, 19:14

Was die Revolver angeht -> es sollte zweimal das exakt gleiche Modell sein.

Ja, Werner das weis ich mitlerweile auch.
sich im Vorfeld schlau zu machen,und das hätte sicher nicht nur mir viel Geld gespart. :whistle:

Genau Elsa
Deswegen habe ich jetzt zwar zwei exakt gleiche Modelle aber mit verschiedenen Lauflängen.
Und versuche seit einem Jahr verzweifelt einen zweiten mit 5,5 Zoll um einen vertretbaren Preis zu bekommen.
Nachher ist man immer klüger.
„Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!“
Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15. 09.1935

Benutzeravatar
OldCreek
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 12:09
Wohnort: Saltcastle City

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon OldCreek » Mo 16. Jan 2017, 08:08

Hallo Elsa,
die Haager Cowboys weder ich mit definitiv als nächstes anschauen. Habe schon Kontakt aufgenommen.
Wolf
God created man. Sam Colt made them equal.

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5757
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon kemira » Mo 16. Jan 2017, 09:50

Moin,

weil wirs grad von den 92ern hatten - Shotgun Boogie hat ja seinen Shop in DE zugedreht, als er ausgewandert ist. Wisst ihr zufälligerweise, ob man sonst irgendwo die Tuningfedern für die 92er Rossis kriegt?
Könnte für den Threadersteller von Interesse sein, die originalen 92er Rossis hatten (haben?) ja doch relativ überdimensioniertes Federwerk, mit einer originalen 92er Winch nicht zu vergleichen...

SG!
Kemira
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5757
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon kemira » Mo 16. Jan 2017, 10:29

Elsa hat geschrieben:Ich habe schon ganz vergessen wie schwierig es damals war mit CAS anzufangen :shock:
Schon fast 2 Monate Beratung und noch keinen einzigen Schuß, also da hätte ich schon aufgegeben.
Oder war's damals doch leichter?
Ich hab gefragt wo was ist, bin hingefahren und hab mir das Spektakel mal angeschaut. :think:
Aber was weiß ich schon :whistle:
So long
Elsa

Jo, Elsa, ich erinner mich noch dunkel an mein erstes mal, lang is her... Old Sam hat uns nach Frauenkirchen verzarrt, wir hatten keine Ahnung, davon aber jede Menge; Salem hatte eine Doppelflinte, ich hatte eine 94er Marlin, und irgendwer hat mir einen .38er Revolver geliehen... Zeiten jenseits von Gut und Böse, aber immerhin nur 1 Miss (Salem der Sack hat mit seinem 1858er Kapselpracker clean gschossn... :twisted: )
Und gfreit homma uns wia die Schneeköniginnen weils so lustig woar.

Mei woar des scheeeeee.... :mrgreen:
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
OldCreek
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 12:09
Wohnort: Saltcastle City

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon OldCreek » Mo 16. Jan 2017, 10:45

Hi Kemira,

was ich gesehen habe, gibts die Federn in DE: http://www.waffen-ferkinghoff.com/waffenteile/taurus-und-rossi

Werde wohl in diese investieren - zerlegen will ich den UHR ohnehin, da gehts in einem.

VG,
Wolf
God created man. Sam Colt made them equal.

Benutzeravatar
gasti357
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 153
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 13:03
Wohnort: Wien 1220

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon gasti357 » Mo 16. Jan 2017, 13:29

die Haager Cowboys weder ich mit definitiv als nächstes anschauen

Kluge Entscheidung Wolfi, Da hast du alles vertreten: vom "Schwarzpulver Pauli" bis zum 49er Hausruck Kid.
So weit ich sie kenne, nette und sehr hilfsbereite Cowboys.
Außerdem ist es für dich viel näher.
Für dein Vorhaben:
http://www.gunuts.com/images/61.gif
m.f.G.
Gasti
„Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!“
Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15. 09.1935

Elsa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:48

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon Elsa » Mo 16. Jan 2017, 20:15

Hier ein paar Bilder vom zulegen der 92er
http://www.rossi-rifleman.com/viewtopic ... mobile=off

Elsa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:48

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon Elsa » Mo 16. Jan 2017, 20:28

http://www.ar15.com/forums/t_6_47/42146 ... ions_.html
Und das passende Filmchen dazu
Ist aber auch leicht zu finden
Einfach bei einer Suchmaschine
Disassembly und Winchester 92 eingeben
Oder was sonst halt so zulegt werden soll
So long
Elsa

Benutzeravatar
OldCreek
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 12:09
Wohnort: Saltcastle City

Re: CAS/Westernschießen in Salzburg

Beitragvon OldCreek » Mo 16. Jan 2017, 22:50

Hallo Leute,
Danke, sehr hilfreich die Bilder :-)
Cheers,
Wolf
God created man. Sam Colt made them equal.


Zurück zu „Oldschool Shooting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste