Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Korth Pistole Modell PRS

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
piefke
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 552
Registriert: So 9. Sep 2012, 11:55

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon piefke » Do 7. Dez 2017, 16:10

Die Waffe ist auf unabsehbare Zeit nicht lieferbar.....!!!

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 50
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Fwk » Do 7. Dez 2017, 17:16

piefke hat geschrieben:Die Waffe ist auf unabsehbare Zeit nicht lieferbar.....!!!

Weiß man Näheres zu den Hintergründen?

Ich hab da vor einem Jahr oder so ein Video gesehen, bei dem sich ein älterer US- Amerikaner entsetzlich über die Waffe geärgert hatte. Er schien Sammler zu sein. Die Waffe wäre wohl geplatzt und seine Rechte als Kunde wären von der US- Vertretung nicht ausreichend gewürdigt worden. Das Video scheint aber aus dem Netz verschwunden.

Mit freundlichen Grüßen
fwk

piefke
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 552
Registriert: So 9. Sep 2012, 11:55

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon piefke » Do 7. Dez 2017, 17:56

BH Waffenhandel in Deutschland. Einer der größten Player am Markt für Sig Sauer und Korth Waffen in Deutschland.
Steht auf der Website , kannst ja mal anrufen, vll sagen sie "mehr".

Alfred406
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:03

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Alfred406 » Do 7. Dez 2017, 18:39

Ware ist derzeit im Zulauf!
Bitte reservieren Sie, da hohe Nachfrage.

http://www.awm.wien/waffen/korth-prs-45acp-6-zoll/

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1286
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Bell » Do 7. Dez 2017, 23:12

Alfred406 hat geschrieben:Ware ist derzeit im Zulauf!
Bitte reservieren Sie, da hohe Nachfrage.

http://www.awm.wien/waffen/korth-prs-45acp-6-zoll/

muss mal mit der gattin reden, ob das neue badezimmer wirklich soooo wichtig ist! :think:
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/76
.223 Rem

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 337
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon SSG308 » Fr 8. Dez 2017, 12:44

Wenn ich mich richtig erinnere, gibts auch im Shop vom Shootingpark Leobersdorf eine .45er
(sicherheitshalber vorher anrufen)

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4352
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon yoda » Fr 8. Dez 2017, 13:20

Der Verarbeitung von den Korth Waffen ist wirklich großartig, echte deutsche Werkzeugmacherqualität.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6962
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon doc steel » Fr 8. Dez 2017, 14:09

Alfred406 hat geschrieben:Ware ist derzeit im Zulauf!
Bitte reservieren Sie, da hohe Nachfrage.

http://www.awm.wien/waffen/korth-prs-45acp-6-zoll/

verkaufsfördernde maßnahme ohne hintergrund.
waffe im zulauf kann auch heissen:
wir haben ihre bestellung von 5 stück erhalten, können derzeit aber weder eine liefergarantie geben, noch verbindliche lieferzeiten nennen.

selbiges bei der Sig Supertarget (gsd nich am eig. leib) erlebt. bestellt, nach 6 monaten hat der besteller oben genannte miteilung erhalten. bestellung nach weiteren 1,5 jahren storniert.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4352
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon yoda » Fr 8. Dez 2017, 14:46

doc steel hat geschrieben:
Alfred406 hat geschrieben:Ware ist derzeit im Zulauf!
Bitte reservieren Sie, da hohe Nachfrage.

http://www.awm.wien/waffen/korth-prs-45acp-6-zoll/

verkaufsfördernde maßnahme ohne hintergrund.
waffe im zulauf kann auch heissen:
wir haben ihre bestellung von 5 stück erhalten, können derzeit aber weder eine liefergarantie geben, noch verbindliche lieferzeiten nennen.

selbiges bei der Sig Supertarget (gsd nich am eig. leib) erlebt. bestellt, nach 6 monaten hat der besteller oben genannte miteilung erhalten. bestellung nach weiteren 1,5 jahren storniert.
Wenn man die Ware auch nach 1,5 Jahren noch nicht liefert, kann man die Maßnahme wohl nicht als verkaufsfördernd bezeichnen, dazu müsste man zumindest irgendwann mal wirklich was verkaufen. Verarschung wäre hier wohl der richtige Begriff :D

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21065
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon gewo » Fr 8. Dez 2017, 14:56

yoda hat geschrieben:...Wenn man die Ware auch nach 1,5 Jahren noch nicht liefert, kann man die Maßnahme wohl nicht als verkaufsfördernd bezeichnen, dazu müsste man zumindest irgendwann mal wirklich was verkaufen. Verarschung wäre hier wohl der richtige Begriff :D


jaein

denn sollte damit auch eine satte anzahlung verbunden sein dann ist das schon verkaufsfoerdernd

denn mit der anzahlung kann lieferbare ware bestellen werden und die kann dann auch verkauft werden (also -> verkaufsfoerdernd ...)
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6962
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon doc steel » Fr 8. Dez 2017, 15:03

yoda hat geschrieben:
doc steel hat geschrieben:
Alfred406 hat geschrieben:Ware ist derzeit im Zulauf!
Bitte reservieren Sie, da hohe Nachfrage.

http://www.awm.wien/waffen/korth-prs-45acp-6-zoll/

verkaufsfördernde maßnahme ohne hintergrund.
waffe im zulauf kann auch heissen:
wir haben ihre bestellung von 5 stück erhalten, können derzeit aber weder eine liefergarantie geben, noch verbindliche lieferzeiten nennen.

selbiges bei der Sig Supertarget (gsd nich am eig. leib) erlebt. bestellt, nach 6 monaten hat der besteller oben genannte miteilung erhalten. bestellung nach weiteren 1,5 jahren storniert.
Wenn man die Ware auch nach 1,5 Jahren noch nicht liefert, kann man die Maßnahme wohl nicht als verkaufsfördernd bezeichnen, dazu müsste man zumindest irgendwann mal wirklich was verkaufen. Verarschung wäre hier wohl der richtige Begriff :D

natürlich ist das verarsche.
und mit der 30%igen anzahlung hat der händler zwischenzeitlich arbeiten können.
selbst wenn er dann nix liefern kann und die anzahlung anstandslos (allerdings ohne zinsen) zurückzahlt, so hats ihm doch zwischenzeitlich genutzt.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Birdman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 51
Registriert: Di 26. Jun 2012, 13:12
Wohnort: Wien

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Birdman » Mo 11. Dez 2017, 07:10

Ich besitze seit ca. Februar die PRS in 9mm in 6 Zoll.
Die Pistole ist mit sehr enger Passung gefertigt und hat einen extrem guten Abzug.
Out of the box perfekt, man muss nichts mehr herumtunen.
Ich verwende nur Fabriksmunition und sie läuft bisher ohne dem geringsten Problem.
Einziger Punkt der mich persönlich etwas stört ist das Laufgewicht (auf welchem auch das Korn sitzt).
Ich hätte mir gewünscht, dass Korth den Schlitten durchgängig fertigt, das wäre beim Zerlegen praktischer.
Aber sonst: ich würde sie wieder kaufen.
„Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.“ (Jean Paul Getty)

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 50
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Fwk » Di 19. Dez 2017, 09:06

Birdman hat geschrieben:Ich besitze seit ca. Februar die PRS in 9mm in 6 Zoll.
Die Pistole ist mit sehr enger Passung gefertigt und hat einen extrem guten Abzug.
Out of the box perfekt, man muss nichts mehr herumtunen.

Herzliche Gratulation! Wie hoch ist das Abzugsgewicht?

Birdman hat geschrieben:Ich verwende nur Fabriksmunition und sie läuft bisher ohne dem geringsten Problem.
Einziger Punkt der mich persönlich etwas stört ist das Laufgewicht (auf welchem auch das Korn sitzt).
Ich hätte mir gewünscht, dass Korth den Schlitten durchgängig fertigt, das wäre beim Zerlegen praktischer.
Aber sonst: ich würde sie wieder kaufen.

Das hört man gerne.

Darf man fragen wie viele Schuß bis jetzt durch sind? Und wie ist das so mit Reinigen? Das Laufgewicht ist natürlich ungewohnt im Vergleich zu einer 1911. Andererseits sind das auch wieder nur zwei Schrauben. Aber was ist mit dem Verschluss? Der scheint ja ein feinmechanisches Wunderwerk aus entsprechend vielen Teilen zu sein. Irgendwann wird man Pulverschmauch daraus entfernen müssen. Läßt der sich schnell und leicht zerlegen und wieder montieren? Ich frage, weil ich an .45 Matchladungen denke, die wesentlich weniger gut lidern als 9mm Werksmunition und entsprechend mehr Schmauch neben dem Auszieher meiner 1911 abladen.

Gruß
FWK

Benutzeravatar
Birdman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 51
Registriert: Di 26. Jun 2012, 13:12
Wohnort: Wien

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Birdman » Di 19. Dez 2017, 16:01

Es werden ungefähr 800 Schuss durch sein. Leider komme ich in letzter Zeit nich all zu oft in den Schiesskeller.
Zuerst muss das Laufgewicht runter, welches mit 4 (2 kleine und 2 große) Schrauben befestigt ist.
Den Schlitten bekommt man runter in dem man ihn bis zur zweiten Ausfraesung zurückzieht und den Schlittenfanghebel herauszieht (das ist ein bisschen eine Fummelei, wie man sie ja auch von der 1911er kennt).
Die Zerlegung des Schlitten ist recht einfach und in der Bedienungsanleitung gut beschrieben.
Nicht wirklich ein großes Problem.
Das Abzugsgewicht kann ich nicht gut messen.
Ich hab da eine mechanische Kofferwagge mit einer sehr groben Skala.
Schätzungsweise 1.000 bis max. 1.200 g. Der Abzugsweg ist extrem kurz und knackig.
Beim ersten Schießen mit der Korth wird man vom Brechen des Schusses wirklich überrascht.
„Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.“ (Jean Paul Getty)

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 50
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Korth Pistole Modell PRS

Beitragvon Fwk » Mi 20. Dez 2017, 08:53

Birdman hat geschrieben:Es werden ungefähr 800 Schuss durch sein.

Hm. Da wird die Waffe aber an Vereinsamung leiden, wenn sie so selten ans Licht kommt. ;)
Interessant mit dem Verschleiß wird es, wenn da noch ein oder zwei Nullen hinten an der Schußanzahl hängen.

Birdman hat geschrieben:Leider komme ich in letzter Zeit nich all zu oft in den Schiesskeller.

In meiner bekannt großherzigen Art würde ich Dir ja anbieten, mit der "vernachlässigten" Waffe Gassi zu gehen...
Weil ich ein Herz für hochwertige Waffen habe natürlich kostenlos. :)

Birdman hat geschrieben:Das Abzugsgewicht kann ich nicht gut messen.

Schätzungsweise 1.000 bis max. 1.200 g. Der Abzugsweg ist extrem kurz und knackig.
Beim ersten Schießen mit der Korth wird man vom Brechen des Schusses wirklich überrascht.

Das gibt es sonst ab Werk eigentlich bei keiner mir bekannten Waffe. Sogar LB kommt werksmäßig mit über 2.000 g daher.

Wie ist denn das Rückstoßgefühl im Vergleich z.B. mit einer 1911 oder einer der FN HP Nachbauen wie CZ oder Tangfolio? Der verzögerte Massenverschluß soll ja ein echter Handschmeichler und auch sehr schnell in der Schlittenbewegung sein.

Mit freundlichen Grüßen
fwk


Zurück zu „Waffen News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Reaper und 5 Gäste