Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Neue Jagdwaffe von Mauser

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
BlackWolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Nov 2012, 21:01
Wohnort: BGLD

Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon BlackWolf » Mo 1. Jan 2018, 15:35

Mauser hat auch etwas neues angekündigt.

https://www.mauser.com/service/mauser-m ... spiel.html
CZ 75 SP-01 Shadow
Glock 17L Gen. 3
Glock 17 Gen. 3
Mauser K98k Portugal 1941
Remington 700
Remington 1100
Ruger Redhawk
S&W 686-3 4"

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » Mo 1. Jan 2018, 20:26

Angeblich eine moderne Variante der M1918. Die hatte eh schon fast alles: Pistolengriff, 2 Bein, Fluchtvisierung, Schwarzwildtaugliches Kaliber ;-)

Die Befürchtungen gehen aber in Richtung "günstigen Repetierer" - als Sauer 101....

Dem Vertreter war nur "eine Ergänzung unserer Produktpalette" zu entlocken - aber einige Händler sollten schon geschult sein (habe meinen noch nicht genervt)

Zumindest das Marketing hat mal die Konzernmutter übernommen, das funktioniert dieses mal ja

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » So 7. Jan 2018, 15:19

Und wie befürchtet: die M18 wird als Robustes Einstiegsmodell in den Markt eingeführt, als Alternative zur Sauer 101 - aber Preislage ab ~1000€

Trotzdem interessante "Gebrauchswaffe" und auf jeden Fall eine Alternative zu "Billigmodellen" anderer Hersteller.

Benutzeravatar
BlackWolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Nov 2012, 21:01
Wohnort: BGLD

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon BlackWolf » So 7. Jan 2018, 15:28

@kuni: kann man die Infos im Netz nachlesen?
CZ 75 SP-01 Shadow
Glock 17L Gen. 3
Glock 17 Gen. 3
Mauser K98k Portugal 1941
Remington 700
Remington 1100
Ruger Redhawk
S&W 686-3 4"

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » So 7. Jan 2018, 15:29

BlackWolf hat geschrieben:@kuni: kann man die Infos im Netz nachlesen?


Ab 20.1. - bis dahin haben Zeitungen Nachrichtensperre

Old Wabl
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:58

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Old Wabl » So 7. Jan 2018, 18:49

1000 Euro Mauser-Hammer !

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » Di 9. Jan 2018, 23:07

naja, wems gefällt....

Bild

Old Wabl
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:58

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Old Wabl » Di 9. Jan 2018, 23:16

Low cost Gerät für den US Markt.
Genialer Schachzug.

Benutzeravatar
BlackWolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Nov 2012, 21:01
Wohnort: BGLD

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon BlackWolf » Di 9. Jan 2018, 23:29

kuni hat geschrieben:naja, wems gefällt....

Bild


Wüsd jetzt nicht was es optisch zu bemängeln gibt.
CZ 75 SP-01 Shadow
Glock 17L Gen. 3
Glock 17 Gen. 3
Mauser K98k Portugal 1941
Remington 700
Remington 1100
Ruger Redhawk
S&W 686-3 4"

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1334
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Lindenwirt » Mi 10. Jan 2018, 08:06

Eine günstige Kunststoffplempe fürs Bergrevier. Scheint genau meins zu sein. :)
Vernünftiger Kugelgriff, gefällt mir.
Wenn das Abzugszüngel so weit hinten steht, ich kenne das von meinen Stecherabzügen so nicht, bedeutet dass das es sich um keinen Stecherabzug handelt?
Sportschütze und Jäger - Gemeinsam für die Sache
Mitgliedschaften: NFVÖ - Nr. 0017, Heeressportverein
Jagdlich: Genossenschaftsjagd OÖ und gepachtetes Bergrevier OÖ

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3119
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Incite » Mi 10. Jan 2018, 11:15

Lindenwirt hat geschrieben:Eine günstige Kunststoffplempe fürs Bergrevier. Scheint genau meins zu sein. :)
Vernünftiger Kugelgriff, gefällt mir.
Wenn das Abzugszüngel so weit hinten steht, ich kenne das von meinen Stecherabzügen so nicht, bedeutet dass das es sich um keinen Stecherabzug handelt?


Das ist schon ein Indiz für einen Direktabzug. Also nixi Stecher aber vielleicht kriegst du den ja gegen Aufpreis oder als Option??? :)
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1334
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Lindenwirt » Mi 10. Jan 2018, 11:36

Eigentlich möcht ich eh weg vom Stecher nur habe ich mir den schon so deppat antrainiert. :) Wenn du mich nach dem Schuss fragst ob ich eingestochen habe weiß ichs gar nicht weils unbewusst passiert. Ich verwende den Stecher aber definitv immer.
Bei meinen Jagdkollegen sehe ich das es ohne Stecher mit einem vernünftigen Direktabzug genauso geht, von daher eigentlich ein unnötiges Teil das ich gerne loswerden möchte. Ich fürchte aber der Aufwand steht nicht dafür, ich habe mich einfach schon zu sehr daran gewöhnt.

Aber zurück zur Mauser, ich habe ein bisschen im Netz recherchiert, Infos habe ich aber keine gefunden. Da wird man wohl noch die Woche warten müssen. Spät. auf der Jagdmesse in Salzburg schaue ich mir die dann aber genauer an. Ich seh ein Gewehr mittlerweile recht pragmatisch, robust und führig muss es sein, einen vernünftigen Abzug und Optik muss es haben. Optische Verschönerungen, etc. brauche ich nicht. Nicht mal einen Holzschaft. Das es auf die üblichen Jagddistanzen triff ist sowieso Grundvoraussetzung. Von daher interessiert mich das Gewehr schon.
Sportschütze und Jäger - Gemeinsam für die Sache
Mitgliedschaften: NFVÖ - Nr. 0017, Heeressportverein
Jagdlich: Genossenschaftsjagd OÖ und gepachtetes Bergrevier OÖ

Old Wabl
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:58

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon Old Wabl » Do 11. Jan 2018, 17:30

Ruger und Savage bauen und verkaufen jährlich je einige 100 00 Einheiten und
dürften wohl die angepeilten Mitbewerber in dieser Preisklasse sein.
So etwas antiquarisches wie einen Stecher bauen die meines Wissens aber nicht.

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » Sa 13. Jan 2018, 13:02

Nochmal 3 Fotos von einem schwedischen Forum:

Bild

Bild

Bild

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Neue Jagdwaffe von Mauser

Beitragvon kuni » Sa 20. Jan 2018, 12:01

So, die Mauser Alltags Billig Waffe wurde vorgestellt, VK Preis in Europa knapp 900€

  • Synthetikschaft
  • einstellbaren Feinabzug
  • 3-Stellungs-Abzugsstollensicherung
  • kaltgehämmerten Lauf mit garantierter Sub-MOA-Präzision !?!
  • Gummieinlagen im Schaft
  • große Kammergriffkugel
  • geraden Schaftrücken,
  • Einsteckmagazin für 5 Patronen
  • 3-Warzen-Verschluß mit geringem 60° Öffnungswinkel
  • als Zweibeinaufnahme fungierender vorderer Riemenbügel
  • Lauflänge bei 30-06 beträgt 56 cm, die Schaftlänge bis zum Abzug ca. 36 cm und die Gesamtlänge ca. 105 cm
  • eingeschränkte Kaliberauswahl

Video gibts hier: https://www.youtube.com/watch?v=b7C3DaciKhU


Zurück zu „Waffen News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste