Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1863
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von hasgunz » Sa 10. Okt 2015, 02:20

Samy hat geschrieben:Also ich kann mir ned helfen, aber das sieht aus, als hätten ein paar chinesen einen call-of-duty-ultra-tacitcool airsoft clon vom triarii gebaut. plastik, plastik, plastik. da find ich das triarii doch bei weitem schöner. noch dazu ists aus alu.


Da musste ich jetzt aber wirklich schmunzeln´, wie ich das gelesen hab :mrgreen:

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
porky
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 247
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:14

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von porky » Sa 10. Okt 2015, 17:20

@gewo, is der schubschaft als upgrade fürs kpos g2 eigentlich verfügbar bei uns, bzw. kostet dann wieviel?
lg
porky
---------------------------
LUNA ...was sonst?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22958
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von gewo » Sa 10. Okt 2015, 17:22

porky hat geschrieben:@gewo, is der schubschaft als upgrade fürs kpos g2 eigentlich verfügbar bei uns, bzw. kostet dann wieviel?


ich krieg seit einiger zeit welche originla entweder mit klappy oder mit collapsible
wgen umruestung frag ich dir nach
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
porky
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 247
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:14

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von porky » Sa 10. Okt 2015, 17:32

gewo hat geschrieben:
porky hat geschrieben:@gewo, is der schubschaft als upgrade fürs kpos g2 eigentlich verfügbar bei uns, bzw. kostet dann wieviel?


ich krieg seit einiger zeit welche originla entweder mit klappy oder mit collapsible
wgen umruestung frag ich dir nach


...ja hab ich schon mitgekriegt, leider war das offensichtlich kurz nachdem ich meins gekauft hab. ich hab immer schon a gutes gfühl für den richtigen zeitpunkt ghabt. :D
oder kömma tauschen? :roll:
lg
porky
---------------------------
LUNA ...was sonst?

Benutzeravatar
Al3x
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3016
Registriert: So 1. Jun 2014, 21:17
Wohnort: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von Al3x » Sa 10. Okt 2015, 19:40

Und wie sie den Thread einfach hijacken.. :lol:
"There Are Only Three Kinds of People: Wolves, Sheep and Sheepdogs. Which one are you?"

http://www.marksmanshipmatters.com/arti ... of-people/

Benutzeravatar
alexbuko
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 20
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:26

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von alexbuko » Di 29. Dez 2015, 11:31

gunlove hat geschrieben:Also ich hoffe ja noch immer, dass man in Deutsch-Wagram irgendwann ein Einsehen hat und einen Glock Halbautomaten in 9mm Para, bei dem die langen 33er Magazine passen, auf den Markt bringt. Weil so ein Schaft, egal von welchem Anbieter, macht zwar Spass, aber ist mMn weder Fisch, noch Fleisch.


Naja,
mich hat (z.B. mit dem Roni G2/10) schon die Genauigkeit der doch recht kurzen Glock - Läufe auf 30 bis 40m Schussentfernung beeindruckt. Also zum "Erweitern" der Kampfentfernung für Pistolen machen die Dinger absolut Sinn und für die eigentliche Pistolenkampfenfernung gewinne ich Möglichkeiten, Anbauteile wie Laser, Lampen IR - Laser usw. anzubringen.

Der IMI Defense Kidon ist übrigens einer der wenigen, die eine 17L aufnehmen. Hat dazu schon wer Erfahrungswerte?
"Alle großen Dinge sind einfach und viele können mit einem einzigen Wort ausgedrückt werden: Freiheit, Gerechtigkeit, Ehre, Pflicht, Gnade, Hoffnung." Sir Winston Churchill

bbirkhahn
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Aug 2016, 15:10

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von bbirkhahn » Di 2. Aug 2016, 15:21

Ich hab heute das IMI Kidon erhalten. Konnte bei einer -10% Aktion beim Blackshadow nicht widerstehen.

Allerdings werde ich das Teil wieder zurückschicken. Eigentlich alle Teile für die Befestigung der Glock sind aus Plastik... Ist zwar jetzt nicht wackelig oder so, aber da schaut mir das Triarii doch stabiler bzw. langlebiger aus (kenne es aber nur von Fotos). Geschossen hab ich damit also nicht.

BlackAce
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 13:03
Wohnort: Bludenz

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von BlackAce » Di 2. Aug 2016, 22:13

Ich hab schon mit beiden geschossen. Das Kidon hat zwei große Vorteile gegenüber dem Triarii, erstens es ist leichter und zweitens es kommt weit weniger Dreck zurück beim schießen. Wenn die Glock erstmal im Kidon ist, wackelt da gar nichts, sollte sich also auch nicht abnützen.

Wiseli
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 138
Registriert: Do 24. Mär 2016, 20:04

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von Wiseli » Mi 3. Aug 2016, 10:30

Wie reagiert das Kidon auf eine Komp-Glock, also G17C und G19C?

Macht man Kunststoff damit kaputt, oder wird es nur schmutzig?

Heiß ist Abzug nach oben schon..

Danke!

Hauni
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 140
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 18:41

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von Hauni » Di 27. Sep 2016, 06:49

Al3x hat geschrieben:

Bild



Guten Morgen,

ich habe das IMI Kit und wollte es unlängst zum ersten Mal am Stand verwenden. Beim obigen Bild sieht man, dass das Griffstück genau einrastet. Ich kann zwar meine Glock ganz nach vorne schieben, aber aus einem mir nicht ersichtlichen Grund rutscht die Glock immer um ca. 4 mm nach hinten. Wenn ich den Hinterschaft einsetze, dann schiebt sich das Griffstück nach vorne, der Verschluss bleibt aber um die ca. 4 mm hinten. Eine Patrone reinrepetieren kann ich, ansonsten tut sich nichts. Der Verschluss bleibt beim leer repetieren hinten (so wie es sein soll).

Habt ihr irgendwelche Ideen?

BlackAce
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 13:03
Wohnort: Bludenz

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von BlackAce » Mi 28. Sep 2016, 08:27

Mit dem kleinen Inbus Schlüssel vorne die Schrauben bei dem Metallteil lösen und das dann weiter nach vorne ziehen, muss für jede Waffengröße angepasst werden.

Hauni
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 140
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 18:41

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von Hauni » Mi 28. Sep 2016, 08:49

Vielen Dank für die Info. Ich werde es demnächst ausprobieren!

phips243
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 91
Registriert: So 24. Feb 2019, 00:34

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von phips243 » Mi 10. Jul 2019, 17:41

Der für mich größte Vorteil des KIDON: Es passt die CZ Shadow 2 rein (bei der CZ-Variante). Sowas ist mir von keinem anderen Anschlagsschaftsystem bekannt...

Benutzeravatar
DonPapa
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: IMI Defense „Kidon“ Pistol Conversion Kit

Beitrag von DonPapa » Mi 10. Jul 2019, 19:25

phips243 hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 17:41
Der für mich größte Vorteil des KIDON: Es passt die CZ Shadow 2 rein (bei der CZ-Variante). Sowas ist mir von keinem anderen Anschlagsschaftsystem bekannt...
Ich hab ihn mir gekauft, weil ich eine CZ SP01. Einfach super. Mit Adapter passt alles rein !
Gruß
DonPapa

Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!

Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie:​​

Antworten