Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Halbautomaten ab dem 14.12.

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3060
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von bino71 » Mi 12. Feb 2020, 15:05

Da unter den 60cm und 9x19 möglich als Pistole, im Falle HA keine Chance da <60cm

Benutzeravatar
Floody
Mod 7,62x39
Mod 7,62x39
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:15
Wohnort: Wien

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Floody » Mi 12. Feb 2020, 15:25

Ja, aber der große Spaß bei dieser Art Waffen war ja immer, dass es sich nicht um eine Pistole in dem Sinnne handelt ua. weil das Magazin nicht im Griffstück ist. Dh. die Frage ob sich daran nun was geändert hat. Was ist zb. mit der "alten" Scorpion von CSA in .380 etc.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3060
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von bino71 » Mi 12. Feb 2020, 16:16

Am Gesetz hat sich nichts geändert.
Du mußt nur einen findige Importeur finden, der es nach Österreich bringt.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3824
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Incite » Mi 12. Feb 2020, 17:08

bino71 hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 16:16
Am Gesetz hat sich nichts geändert.
Du mußt nur einen findige Importeur finden, der es nach Österreich bringt.
Der Großhändler für CSA Waffen ist die Firma Limex in Kärnten
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2109
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von hasgunz » Mi 12. Feb 2020, 17:10

Floody hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 14:36
Ich möchte mal wieder die unpopuläre Frage nach Intratec TEC-9 / Interdynamic MP-9 / KG-99 und ähnliche Waffen ob ihrer nunmehrigen legalität stellen. Zumindest die KG-99 ist definitiv nur als HA gebaut und extra schwer zum Rückbau auf FA.
Da sie als reine Pistole = FFW gebaut wurde gibt's da kein Problem.
Egal ob KG9, KG99, Tec 9, Tec-DC9, ...
Ob der "Rückbau" jetzt schwer ist oder nicht sei dahingestellt.
Ich bin selbst "Sturmpistolen" Fan und sammle diese auch.
Floody hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 15:25
Ja, aber der große Spaß bei dieser Art Waffen war ja immer, dass es sich nicht um eine Pistole in dem Sinnne handelt ua. weil das Magazin nicht im Griffstück ist. Dh. die Frage ob sich daran nun was geändert hat. Was ist zb. mit der "alten" Scorpion von CSA in .380 etc.
Ist rein Gesetzlich gesehen kein Problem, da sie als FFW vertrieben werden können.
Ich persönlich bin interessiert an einer CSA Fertigung "VZ61".
In 7,65mm Browning macht sie am meisten "Sinn", da es die entsprechenden Magazine und Holster o mass gibt.
Hab ich auch schon in vollauto und Halbauto geschossen, komplett Sinnfrei das Teil in der heutigen Zeit, aber trotzem technisch und geschichtlich hoch interessant!

Nur leider werden sie in AT ziemlich teuer sein, wenn die .22lr Version schon was... 900€ kostet? :headslap:

@Incite
Was ich weiß ist der Generalimopteur von CSA aber ISSC?

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Floody
Mod 7,62x39
Mod 7,62x39
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:15
Wohnort: Wien

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Floody » Mi 12. Feb 2020, 19:41

Schau was ich lustiges gefunden habe, diesbezüglich :D

viewtopic.php?t=13590&start=30

Jedenfalls frage ich mich ob das nun eigentliczh doch nie so war... oder sich die Praxis geändert hat... oder ob solche Sachen trotzdem nicht "einfach B" sind nach wie vor nur weil sie kurz sind.

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8614
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Teal'c » Do 13. Feb 2020, 13:27

Gibts eigentlich schon Erfahrungswerte zur norinco svd? :think:
Bin mir noch unschlüssig ob es mir den preis wert ist...
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Flolito » Do 13. Feb 2020, 16:46

Teal'c hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:27
Gibts eigentlich schon Erfahrungswerte zur norinco svd? :think:
Bin mir noch unschlüssig ob es mir den preis wert ist...


...morgen gegen Mittag :shhh:

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2109
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von hasgunz » Do 13. Feb 2020, 17:19

Floody hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 19:41
Schau was ich lustiges gefunden habe, diesbezüglich :D

viewtopic.php?t=13590&start=30

Jedenfalls frage ich mich ob das nun eigentliczh doch nie so war... oder sich die Praxis geändert hat... oder ob solche Sachen trotzdem nicht "einfach B" sind nach wie vor nur weil sie kurz sind.
Ich hatte diese Diskusion mit dem Herrn Fritsch vor ein paar Jahren, als ich noch jung und frech war. Jung bin ich jetzt nicht mehr.
Rein theoretisch ist es kein Problem, auch eine KG-9 mit "open Bolt" Verschluss wäre in Ordnung. Es kommt sehr stark auf die SachbearteiterInnen / ExpertInnen an. Es gibt welche die sagen "eine Pistole muss das Magazin im Griff haben", andere wiederum sagen das das vollkommen egal ist, siehe C96, Bergmann 1910 oder ganz modern die Walther SSP.

Mit meiner Sachbearbeiterin war das kein Problem.

Weiters, wenn das wirklich so wäre, müsste der Seidler seine Lieferung an B&T "Sturmpistolen" auch alle anzünden...
Bild
Teal'c hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:27
Gibts eigentlich schon Erfahrungswerte zur norinco svd? :think:
Bin mir noch unschlüssig ob es mir den preis wert ist...

Hatte nur das echte aus Russland in der Hand / geschossen.
Bei den 2.5k ist ein Scope im wert von ca 500€ dabei, also 2k für ne China Dragunov.
Ist meiner Meinung nach "OK".

Ich persönlich würde zum Zastava tendieren.


LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

the_law
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2274
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 20:55
Wohnort: Im Herzen von Tirol

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von the_law » Fr 14. Feb 2020, 13:42

Teal'c hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:27
Gibts eigentlich schon Erfahrungswerte zur norinco svd?
Bin mir noch unschlüssig ob es mir den preis wert ist...
Durfte mir heute eine solche Norinco EM351 (NDM-86) SVD Klone beim Händler genauer ansehen, das "will haben Gefühl" wäre schon deutlich angeregt :mrgreen: .
Im großen und ganzen ordendlich gemacht, nichts klappert oder ist wabbelig, greift sich keineswegs billig an.
Das Holz ist typischerweise lackiert, die Metallteile mit schwarz seidig glänzenden gelackt.
Der Gesamteindruck so wie es das steht ist einfach nur ...Woah, Geil... :D

Die beigelegte Optik ist brauchbar, schön helles Bild, allerdings mit einer deutlichen Randunschärfe , das können russische Optiken "besser".

Der Abzug Glock ähnlich, nix besonderes, kann man arbeiten damit.

Was mir nicht gefallen hat war der Griff am Hinterschaft, dieser ist zu unergonomisch und zu klobig, hier müsste man mit Raspel, Feile und Schleifleinen nachhelfen.
Auch war dieser für mich zu kurz, im stehend Anschlag gerade so passend, liegend deutlich zu kurz. Bin 174cm groß :shifty:

Nicht begeistert bin ich von der Lackierung der Metallteile, die scheint sehr dünn und nicht Abriebbeständig zu sein und hat sich bereits an einigen Stellen abgerieben-bei einer Neuwaffe die erst seit ein paar Tagen im Regal steht :?
Das Magazin muckte beim Einsetzen in den Schacht, ein einfaches Einsetzen und Verriegeln war hier leider nicht möglich, es bedurfte 1-2 zusätzliche Anläufe bis es dann da war wo es hingehört.

Würde ich mir das Gewehr zu dem aktuell ausgerufenen Preis (2.490-2.590€) holen?
Immerhin steht das Trum schon recht weit oben auf meiner Liste....

Zum momentanen Zeitpunkt kann ich für mich die Frage mit einem eindeutigen 🇷🇺Njet , oder passenderweise mit 🇨🇳Bù beantworten :snooty:

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1927
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Flolito » Fr 14. Feb 2020, 13:51

Bild

Habe mir die Norinco heute gekauft. Werde einen Testbericht posten wenn ich gesundheitlich wieder auf voller Höhe bin.

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8614
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Teal'c » Fr 14. Feb 2020, 14:05

Hatte wie the law auch schon eines in der hand. Nettes gerät aber der Preis is mir dafür zu hoch. Vllt tut sich da aber noch was...
Bin jedenfalls gespannt wie es trifft, flolito hält uns da hoffentlich auf dem laufenden! ;)
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
ebner33
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 370
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 15:35
Wohnort: Kärnten

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von ebner33 » Fr 14. Feb 2020, 17:03

:D Uiii...auf das _Review bin ich auch seeehr gespannt!
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠

----------------------
Tangfolio Match Extreme 6' 9mm Para
Mauser M48a Sniper 8x57IS
CZ 455 Varmint in AICS Optik .17HMR
Mosin Nagant 91/30 Sniper 7,62x54R
Interordnance R94 Magpul 7.62x39

Galland
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 72
Registriert: So 4. Dez 2016, 19:11

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Galland » Sa 22. Feb 2020, 22:18

Bild

Für Freunde des Rollenverschlusses gibt es Grund zum feiern.
Kommt oder gibts schon über die RUAG

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8614
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Halbautomaten ab dem 14.12.

Beitrag von Teal'c » So 23. Feb 2020, 05:44

Hmm G3 :drool:

Gibts vllt auch ein foto vom cugir darunter?
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Antworten